Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> selbständigen-team und neue egv

Existenzgründung und Selbstständigkeit Diskussionen, Rat & Hilfe zur Gründung und bei bestehender Selbstständigkeit


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.07.2014, 14:54   #1
mayrena
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.03.2013
Beiträge: 13
mayrena Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard selbständigen-team und neue egv

hallo,
ich hatte vor kurzem den ersten termin beim sachbearbeiter vom neu eingerichteten selbstständigen-team. neben den üblichen fragen über meine tätigkeit wurde mir auch ein coaching angeboten, das ich dankend abgelehnt habe, und es wurde eine neue egv aufgesetzt, bei der mich folgende abschnitte etwas beunruhigen:

"(...)sie bemühen sich vorrangig und eigeninitiativ um die beendigung der hilfebedürftigkeit und wirken aktiv und unverzüglich an allen massnahmen mit, die geeignet sind, dieses ziel zu unterstützen.

(...)sollte auf absehbare zeit keine deutliche verringerung der hilfebedürftigkeit erfolgen,besteht die verpflichtung, sich auf dem gesamten arbeitsmarkt um tätigkeiten zu bemühen."

die gültigkeit der vereinbarung wurde bis auf anfang nächsten jahres festgesetzt, falls zwischenzeitlich nicht anders vereinbart.

auf meine frage was denn mit der formulierung "auf absehbare zeit" gemeint sei, antwortete der sb, dass dies erstmal den aktuellen bewilligungszeitraum umfasse und konkrete fristen ausschliessen sollte falls sich zum ende des bewilligungszeitraumes verbesserungen meiner beruflichen situation einstellen sollten.

weiterhin kündigte der sb an, dass ein erneuter termin in ca 2 monaten stattfinden würde, bei dem u.a. auch nochmal über das coaching gesprochen werden soll.

für mich liest sich das jetzt in der egv so als wäre ich der willkür des sb ausgesetzt und er könne mich jederzeit zu massnhamen wie coachings oder zu bemühungen auf dem gesamten arbeitsmarkt verdonnern.

kann ich die egv in der form guten gewissens unterschreiben?

vielen dank
mayrena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2014, 15:45   #2
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: selbständigen-team und neue egv

Eine EGV muss man nie unterschreiben und das solltest Du auch nicht tun. Wenn die als Verwaltungsakt kommt, scannst Du die ohne persönlich Daten ein und dann gucken wir mal, ob man da Widerspruch erheben sollte. Zu Maßnahmen kann man Dich leider auch ohne EGV verdonnern. Die muss man gegebenenfalls anders abwehren.

Edit: Hast Du noch eine gültige EGV?
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2014, 16:21   #3
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: selbständigen-team und neue egv

Diese EGV würde ich nicht unterschreiben - no und never! Warte den VA ab und stell Ihn anonym hier rein - dann kann man den besprechen.

Roter Bock
__

Wir führen Sie jetzt auf ein Amt, und zwar ein Amt für Arbeitsvermittlung. Früher wurde dort Arbeit gesucht, jetzt sucht man Arbeiter, aber sonst hat sich nichts geändert. Kriegen tut man beide nicht. Helmut Qualtinger
Roter Bock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2014, 10:22   #4
mayrena
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.03.2013
Beiträge: 13
mayrena Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: selbständigen-team und neue egv

was ist denn dann eigentlich der sinn der egv, wenn ich trotzdem zu massnahmen gezwungen werden kann?
und hat mich der sb dann nicht erst recht aufm kieker wenn ich nicht kooperiere?

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen

Edit: Hast Du noch eine gültige EGV?
die letzte ist laut sb anfang des jahres abgelaufen.
mayrena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2014, 10:31   #5
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: selbständigen-team und neue egv

Was so harmlos als "Vereinbarung" angeschlichen kommt, ist ein knallhart wirkender Vertrag. Mit der Unterschrift verschlechterst Du Deine Chancen wenn Du gegen Massnahmen angehen willst (oder musst).

Die EGV ermöglicht auch die leichtere Durchsetzung von Sanktionen - was nicht bedeutet das es ohne EGV keine Sanktionen gibt.

Roter Bock
__

Wir führen Sie jetzt auf ein Amt, und zwar ein Amt für Arbeitsvermittlung. Früher wurde dort Arbeit gesucht, jetzt sucht man Arbeiter, aber sonst hat sich nichts geändert. Kriegen tut man beide nicht. Helmut Qualtinger
Roter Bock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2014, 10:46   #6
Couchhartzer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Couchhartzer
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 4.545
Couchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/in
Standard AW: selbständigen-team und neue egv

Zitat von mayrena Beitrag anzeigen
(...)sie bemühen sich vorrangig und eigeninitiativ um die beendigung der hilfebedürftigkeit und wirken aktiv und unverzüglich an allen massnahmen mit, die geeignet sind, dieses ziel zu unterstützen.
Wegen fehlender konkret benannter angedachter "Maßnahme" zu unbestimmt und damit SO nicht zulässig.


Zitat von mayrena Beitrag anzeigen
(...)sollte auf absehbare zeit keine deutliche verringerung der hilfebedürftigkeit erfolgen,besteht die verpflichtung, sich auf dem gesamten arbeitsmarkt um tätigkeiten zu bemühen.
Ist sowieso gesetzlich bereits vollumfänglich so vorgeschrieben und damit als Regelungsgegenstand einer EGV unzulässig, da hier NUR gesetzlich bestehende Regeln nachgeplappert werden.


Zitat von mayrena Beitrag anzeigen
die gültigkeit der vereinbarung wurde bis auf anfang nächsten jahres festgesetzt, falls zwischenzeitlich nicht anders vereinbart.
Wegen fehlendem genauen Datum zu unbestimmt und darum ein Formfehler der unzulässig ist.



Zitat von mayrena Beitrag anzeigen
auf meine frage was denn mit der formulierung "auf absehbare zeit" gemeint sei, antwortete der sb, dass dies erstmal den aktuellen bewilligungszeitraum umfasse und konkrete fristen ausschliessen sollte falls sich zum ende des bewilligungszeitraumes verbesserungen meiner beruflichen situation einstellen sollten.
Saudämliche Ausrede des SB mit der versucht wird die rechtliche Vorschrift bezüglich Konkretisierungen von Vereinbarungen wisssentlich zu umgehen.


Zitat von mayrena Beitrag anzeigen
weiterhin kündigte der sb an, dass ein erneuter termin in ca 2 monaten stattfinden würde, bei dem u.a. auch nochmal über das coaching gesprochen werden soll.
Diese Ankündigung kann er sich hinschieben wo es ganz dunkel ist, denn wenn er das machen möchte hat er dich gefälligst SCHRIFTLICH einzuladen.


Zitat von mayrena Beitrag anzeigen
für mich liest sich das jetzt in der egv so als wäre ich der willkür des sb ausgesetzt und er könne mich jederzeit zu massnhamen wie coachings oder zu bemühungen auf dem gesamten arbeitsmarkt verdonnern.
Das kann er auch ohne EGV mittels Zuweisung machen. Allerdings würde er mit deiner Unterschrift unter solchem Schwachsinnsregelungen dich in der Hand haben und dich in die sinnloseste Maßnahme schieben die es gibt und du könntest wegen deiner unterschriebenen Zustimmung nur schwerlich dagegen etwas unternehmen.


Zitat von mayrena Beitrag anzeigen
kann ich die egv in der form guten gewissens unterschreiben?
Nein, denn die ist unnütz, mit unzulässig schwammigen Inhalten und darum auch einfach nur hirnrissig, ohne dir einen wirklichen Nutzen zu bieten, der dir irgendwie weiterhelfen könnte.
__

Die Kunst sich im Sozialrecht erfolgreich behaupten zu können beginnt schon damit, auf der Gegenseite möglichst nicht den Eindruck eines kausalen Zusammenhang zwischen eigener Persönlichkeit und eigenen wirtschaftlichen Verhältnissen entstehen zu lassen.
Couchhartzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2014, 10:51   #7
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: selbständigen-team und neue egv

Zitat:
hat mich der sb dann nicht erst recht aufm kieker wenn ich nicht kooperiere?
Umgekehrt wird ein Schuh draus. Wenn die merken, dass Du Dich auskennst und auch wehrst, sowie zu den Terminen immer einen Beistand mitnimmst, werden die häufig eher vorsichtiger.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2014, 10:27   #8
mayrena
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.03.2013
Beiträge: 13
mayrena Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: selbständigen-team und neue egv

vielen dank ertsmal an alle. ich denke ich werde den va abwarten.

Zitat von Couchhartzer Beitrag anzeigen

die gültigkeit der vereinbarung wurde bis auf anfang nächsten jahres festgesetzt, falls zwischenzeitlich nicht anders vereinbart.



Wegen fehlendem genauen Datum zu unbestimmt und darum ein Formfehler der unzulässig ist.
das war jetzt eine ungenauigkeit meinerseits. auf der egv steht ein konkretes datum, das auf anfang nächsten jahres fällt.
mayrena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2014, 15:31   #9
mayrena
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.03.2013
Beiträge: 13
mayrena Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: selbständigen-team und neue egv

update:

habe gestern einen anruf von meinem sb erhalten. der fragte warum ich die egv noch nicht unterschrieben hätte, ob ich dies einfach vergessen oder etwas an der egv auszusetzen hätte. hierauf antwortete ich, dass mir nicht bewusst war, dass ich die egv innerhlab einer bestimmten frist zu unterschreiben und, dass ich durchaus einwände, bzw. schwierigkeiten mit einigen formulierungen hätte. darauf antwortete der sb, er hätte die egv auch konkreter aufsetzten können, im sinne von " wenn sich in 5 monaten nichts bessert müssen sie bewerbungen schreiben", und dass er mir die egv als va zukommen lassen müsse, wenn ich diese nicht unterschreibe, bzw. nicht meine einwände darlege.
ich bin jetzt mit dem sb so verblieben, dass ich ihm im laufe nächster woche per mail die einwände anführe, die ich bezüglich der egv habe.

für jeden ratschlag in bezug auf das weitere vorgehen bin ich dankbar.
mayrena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2014, 23:09   #10
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: selbständigen-team und neue egv

Dann scanne das Ding mal und anonymisiere es oder tipp es wörtlich ab, damit man sich darüber ein Bild machen kann.

Was die Einwände anbelangt - es gibt auch SB's, die gar nichts verhandeln, jegliche punktuell abweichenden Ideen bzw. Meinungen als Totalverweigerung interpretieren und stehenden Fußes mit dem VA ahnden.

Was das Coaching anbelangt - bitte hierzu die Erfahrungen von Minn und sani73 zu Rate und daraus entsprechende Schlußfolgerungen ziehen.

http://www.elo-forum.org/existenzgru...gezwungen.html

http://www.elo-forum.org/existenzgru...eschaltet.html

Die Unterstützung Selbständiger durch das JC ist abschließend in § 16c SGB II geregelt, mehr und etwas anderes gibt es nicht. Und das auch nur dann, wenn es vom LE beantragt wird.
Allerdings ist das - § 16c Abs. 3 Satz 2 SGB II - ein vergifteter Fisch. Die Erfahrung zeigt nämlich, daß die JC auch dann auf eine "Begutachtung" drängen, wenn keine Leistungen beantragt wurde und deshalb dafür weder Anlaß noch Rechtsgrundlage besteht. Diese "Sachverständigen" leben von den Aufträgen der Arbeitsverwaltung und beißen nicht in die Hand, die sie füttert.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2014, 09:35   #11
Solanus
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Solanus
 
Registriert seit: 08.08.2006
Beiträge: 2.453
Solanus Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: selbständigen-team und neue egv

Zitat von mayrena Beitrag anzeigen
.....
ich bin jetzt mit dem sb so verblieben, dass ich ihm im laufe nächster woche per mail die einwände anführe, die ich bezüglich der egv habe.
.....
...und du hast dann einen Beleg, dass Du an Verhandlungen über den Inhalt beteiligt bist und Dich geäußert hast? Das der SB die Mail bekommen hat und berücksichtigt? Dass er nicht behauptet, du hättest kein Interesse an einer Einigung einer streitbaren EGV, weil Du Dich nicht geäußert hast!

Und auf Grund dieser Verweigerungshaltung einen VA erläßt, bei dem Dich dann der Richter beim SG nicht fragt, warum Du Dich nicht geäußert hast.
Solanus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2014, 14:34   #12
mayrena
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.03.2013
Beiträge: 13
mayrena Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: selbständigen-team und neue egv

Zitat von P123 Beitrag anzeigen
Dann scanne das Ding mal und anonymisiere es oder tipp es wörtlich ab, damit man sich darüber ein Bild machen kann.
so:

1. unterstützung durch jobcenter (...)
das jobcenter (...) bietet durch einen persönlichen anprechpartner im team für selbständige unterstützung und beratung. bei festgestelltem bedarf werden unterstützend spezielle fachdiesnte und beratungstellen hinzugezogen.

das jc ermöglicht ihenn zunächst die weitere auschliessliche auführung ihrer aktuell bestehenden selbstständigen tätigkeit, sofern sie zur vollständigen beendigung ihrer hilfebdeürftigkeit selbst initiativ alle ihnen verfügbaren möglichkeiten nutzen werden.

2. bemühungen von (...)
sie verpflichten sich, jegliche möglichkeiten zu nutzen, um die hilfebedürftigkeit zu beenden. sie bemühen sich vorrangig und eigeninitiativ um die beendigung der hilfebedürftigkeit und wirken aktiv und unverzüglich an allen massnahmen mit, die geeignet sind, dieses ziel zu unterstützen.

sie werden ihre bemühungen intensivieren, ihren lebensunterhalt aus ihrer derzeitigen selbstständigkeit frei von öffentlichen hilfeleistungen sicherzustellen. sie verplichten sich, der selbstständigkeit aktiv und vollzeit nachzugehen. sollte auf absehbare zeit keine deutliche verringerung der hilfebdürftigkeit erfolgen, besteht die verpflichtung, sich auf dem gesamten arbeitsmarkt um tätigkeiten zu bemühen.
(...)


der rest besagt, dass sich bei anfrage eine eks vorzulegen habe, ortsabwesenheit mitzuteilen habe etc...
mayrena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2014, 14:37   #13
mayrena
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.03.2013
Beiträge: 13
mayrena Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: selbständigen-team und neue egv

Zitat von Solanus Beitrag anzeigen
...und du hast dann einen Beleg, dass Du an Verhandlungen über den Inhalt beteiligt bist und Dich geäußert hast? Das der SB die Mail bekommen hat und berücksichtigt? Dass er nicht behauptet, du hättest kein Interesse an einer Einigung einer streitbaren EGV, weil Du Dich nicht geäußert hast!

Und auf Grund dieser Verweigerungshaltung einen VA erläßt, bei dem Dich dann der Richter beim SG nicht fragt, warum Du Dich nicht geäußert hast.
lese ich das richtig und ich sollte dem sb möglicherweise richtiggehend böse absichten unterstellen? der gedanke war mir bis jetzt fremd.
mayrena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2014, 14:45   #14
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: selbständigen-team und neue egv

Das ist keine EGV, sondern alles nur heiße Luft. Sofern Du korrekt abgeschrieben und nicht das Wichtigste unter den Tisch gekehrt hast, gibt es weder Unterstützung, noch konkret umsetzbare Verpflichtungen. Ist auch nicht verwunderlich, weil Du als Selbständige sowieso nur Regelsatz und KdU bekommst. Und wenn Du ins Portfolio des § 16c SGB II greifen solltest, kommt Dir irgendein Schnösel daher, der dem Amt (ohne auch nur zu wissen, was Du machst) wunschgemäß bescheinigt, daß man von der Geschäftsidee nicht leben kann. Mit dem Ergebnis, daß man Dich dann mit unzumutbaren VV und sinnlosen Maßnahmen sturmreif schießen kann.

Das Ding erinnert mich an die EGV, die man gegen eine Wöchnerin erlassen hatte. Da stand nur die OAW drinne, sonst gar nichts. Nicht einmal, daß sie ihr Kind regelmäßig windeln und füttern soll Und diesen Hausarrest hatte die Frau unterschrieben, warum auch immer.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2014, 23:27   #15
Solanus
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Solanus
 
Registriert seit: 08.08.2006
Beiträge: 2.453
Solanus Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: selbständigen-team und neue egv

Zitat von mayrena Beitrag anzeigen
lese ich das richtig und ich sollte dem sb möglicherweise richtiggehend böse absichten unterstellen? der gedanke war mir bis jetzt fremd.
Das liest Du selbstverständlich nicht richtig. Der oder die SB ist ein Mensch, der oder die Deine Situation als Mensch versteht.

Nur leider ist er/sie bei einem Arbeitgeber beschäftigt, den Deine Menschenrechte einen Dreck scheren.

Das heißt die Dame oder der Herr würden ganz anders mit Dir umgehen, wenn Sie dürften. Nur es ist Loyalität seinem Arbeitgeber höchstes Gebot an so einem Schreibtisch, sonst ist man schneller als man denkt auf der anderen Seite. Und so musst Du immer mit dem Schlimmsten rechnen, wenn es Hart auf Hart kommt. Dann wird der oder die SB immer zu Gunsten seines AG aussagen und den Tod und Teufel schwören, wenn er/sie seinen/ihren "*****" retten muss.

Dann hast Du die schlechtesten Karten, wenn Du nicht schon vorher vorsorgst.
Solanus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2014, 21:10   #16
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: selbständigen-team und neue egv

Bekannter (und ich) war(en) letztens wieder mal vorgeladen. Klingelt das Telefon, die Leistungsabteilung ist dran und die beiden fangen eine nette Unterhaltung über eine LE an, die schon zwei Sanktionen hat und zu dem Zeitpunkt die Dritte kriegen sollte.

So lernt man sein Gegenüber kennen. Da tun sich einem Abgründe auf, die man schlechterdings in keinem Rollenspiel abbilden kann ...
Und der SB war keineswegs in aktuter Not, seinen A.... retten zu müssen. Der hat die Direktiven verinnerlicht, ansonsten wäre er gar nicht erst auf diesen Stuhl gekommen. Unsichere Kantonisten schmeißt man schon raus, bevor sie das erste Mal "Kunden"kontakt haben können.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
selbständigenteam

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Maßnahme zur Eingliederung von Selbständigen saarwerner Allgemeine Fragen 2 30.09.2012 19:54
Neue Regeln bei Selbständigen - Aufstocker???????? skadi Existenzgründung und Selbstständigkeit 24 03.09.2010 23:50
Suche Begleitung für ARGE Siegburg - Selbständigen Team Wubru NRW 13 01.08.2010 01:43
Unterstützung bei einer selbständigen Tätigkeit gere Existenzgründung und Selbstständigkeit 2 06.03.2008 01:34
Schufa-Auskunft von Selbständigen? Shadriel ALG II 12 12.04.2007 16:32


Es ist jetzt 13:46 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland