Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Ich würde mein Hobby gerne zum Beruf machen. Habt ihr Tips?

Existenzgründung und Selbstständigkeit Diskussionen, Rat & Hilfe zur Gründung und bei bestehender Selbstständigkeit


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.05.2014, 17:11   #1
Kiwilein->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.05.2014
Beiträge: 5
Kiwilein
Standard Ich würde mein Hobby gerne zum Beruf machen. Habt ihr Tips?

Hallo ihr Lieben,

ich bin frisch im Forum, und habe mich auch einigen Beiträgen gewidmet, dennoch bin ich verzweifelt.

Mal was zu meiner jetzigen Situation:

Ich bin 25 Jahre alt, leider ohne Ausbildung (habe eine angefangen, aber verstand mich mit meinem Chef nicht mehr, da ich seine Menschenmoral nicht akzeptieren konnte bzw. wollte. Und wurde daraufhin gekündigt. Tätigkeitsfeld Altenpflege). Ich bin nun beim JC gemeldet und die machen mir jetzt natürlich "Druck", ich verstehe es ja, aber warum man da wie ein Hund behandelt wird - ich weiß nicht.. Naja. Ich gelte nicht als faul, nur weil ich nicht jede Arbeit, die sie mir an die Nase binden, ausführen will. Man muss ja schließlich davon leben können..

Nun zu meinem Problem/Frage:

Ich bin es leid, mich dauerhaft zu bewerben und absagen zu bekommen und kam auf die Idee, dass ich mich Selbstständig machen könnte. Es war früher auch meinen Traum, mein eigenes kleines Foto-Geschäft zu haben, was in meiner Wohngegend nicht umbedingt das schlechteste wäre, da ich evtl. die einzige wäre. Erfahrungen mit Kunden, Verkauf habe ich bereits gesammelt, da ich vor meiner abgebrochenen Ausbildung im Einzelhandel tätig war.

Nun frage ich euch, habt ihr irgendwelche Ratschläge für mich, die hilfreich wären? Was ich beachten muss? Etc..

Ich würde mein Hobby gerne zum Beruf machen..

Liebe Grüße aus Chemnitz,

Kiwi.

Achja, vielen Dank schonmal für die Antworten! :)
Kiwilein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2014, 17:39   #2
Sani73
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.05.2012
Beiträge: 603
Sani73 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Selbstständigkeit

Hallo,

ich denke das du da ohne entsprechender Ausbildung keine Chance haben wirst.

Ich habe 2 Ausbildungen in dem Bereich in dem ich jetzt tätig bin und mir wurden anfangs von Seiten des JC nur Steine in den Weg gelegt.

Gruß
Sani
Sani73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2014, 17:43   #3
Kiwilein->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.05.2014
Beiträge: 5
Kiwilein
Standard AW: Selbstständigkeit

Ich verstehe das nicht.. Da will man was machen und dann wird es einem erschwert?
Kiwilein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2014, 18:47   #4
Curt The Cat
Redaktion
 
Benutzerbild von Curt The Cat
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: in der Stadt mit x
Beiträge: 7.110
Curt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat Enagagiert
Standard AW: Selbstständigkeit

Moinsen Kiwilein,

und erstmal willkommen hier im Forum.

Aber auch Dir, als Newbie hier, möchte ich die Forenregel #11 ...
Zitat:
11. Themen/Threads erstellen
Beim Erstellen neuer Themen/Threads ist darauf zu achten, eine aussagekräftige Überschrift zu wählen. Themen mit Überschriften wie z.B. Alle Reinschauen!!! oder Hilfeee!!! oder Selbstständigkeit, sowie Topics mit irreführenden Angaben werden von den Moderatoren i.d.R ohne Ankündigung entfernt!
... wärmstens ans Herz legen!

Ich wünsche Dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt hier im Forum.


__

Beste Grüße aus der Stadt mit x
von
Curt The Cat


-------------------------------
Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner pers. Meinung und Erfahrung, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar !
______________________________________________

An alle iOS- & Androidkrieger - Bitte formuliert aussagefähige Sätze!

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" - Bertold Brecht ... deshalb
WIDERSTAND!!!

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland, Sparkasse Bonn, IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06, BIC: COLSDE33XXX
Curt The Cat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2014, 19:21   #5
Maxenmann
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.08.2008
Beiträge: 1.848
Maxenmann Maxenmann Maxenmann Maxenmann Maxenmann Maxenmann
Standard AW: Selbstständigkeit

Mach an die Sache mit dem Fotogeschäft einen Haken, was glaubst du warum du die einzige wärst?

Im Zeitalter der Digitalfotografie wo man übers Internet oder in vielen Läden Bilder direkt von der SD Karte oder USB Stick ausdrucken lassen kann ist damit kein Blumentopf mehr zu gewinnen

Eine Bekannte bietet das von zuhause an, sie ist aber gelernte Fotografin, hat Equipement und Studio dessen Beschaffung und Einrichtung eine hohe 5-stellige Summe gekostet hat, sie kommt rum weil sie keine Miete bezahlen muss und die Kohle für die Investitionen flüssig hatte als das Fotogeschäft das es seit dem kriegt gab wegen Unrentabilität geschlossen wurde
Maxenmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2014, 22:56   #6
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ich würde mein Hobby gerne zum Beruf machen. Habt ihr Tips?

Mit Digitalfotos, wo jeder halbwegs anständige Drucker schon gute Arbeit wird das nichts aber...

Wie sieht es analog aus? Kannst Du Filme besorgen, die entwickeln und vergrößern. Häng an das Teil nen Internethandel dran mit der kompletten Versorgungskette für analoge Fotografie. Dann machst Du von dem Laden aus im Einzugsgebiet BRD dein Geschäft. Ob es Konkurrenz gibst musst Du rausfinden.

Die Ex - DDR ler sind oft begnadete Fummler und Friemler - es ist alles noch da, Practica, Pentacon, Exakta und im Westen Rollei und Leica. Die Leute haben die noch aber bekommen keine Software, sprich Filme und Vergrößerungen.

Ich baue analoge Audio - Verstärker für Schallplattenwiedergabe - etliche sind in Benutzung - ja es geht. manchmal muss man in der Technik einen Schritt zurückgehen umd vorwärts zu kommen.

Roter Bock
__

Wir führen Sie jetzt auf ein Amt, und zwar ein Amt für Arbeitsvermittlung. Früher wurde dort Arbeit gesucht, jetzt sucht man Arbeiter, aber sonst hat sich nichts geändert. Kriegen tut man beide nicht. Helmut Qualtinger
Roter Bock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2014, 23:55   #7
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ich würde mein Hobby gerne zum Beruf machen. Habt ihr Tips?

Zitat von Roter Bock Beitrag anzeigen
Die Ex - DDR ler sind oft begnadete Fummler und Friemler - ...
Kleine Hinweis am Rande:
Als die / der Fredstarter(in) geboren wurde, dankte Honi gerade ab.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 00:09   #8
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ich würde mein Hobby gerne zum Beruf machen. Habt ihr Tips?

Zitat von Kiwilein Beitrag anzeigen
Naja. Ich gelte nicht als faul, nur weil ich nicht jede Arbeit, die sie mir an die Nase binden, ausführen will. Man muss ja schließlich davon leben können..
Und gerade das wirst Du als Selbständige(r) nicht können, mit einem Fotoladen gleich gar nicht.

Zitat von Kiwilein Beitrag anzeigen
Nun zu meinem Problem/Frage:

Ich bin es leid, mich dauerhaft zu bewerben und absagen zu bekommen und kam auf die Idee, dass ich mich Selbstständig machen könnte. Es war früher auch meinen Traum, mein eigenes kleines Foto-Geschäft zu haben, was in meiner Wohngegend nicht umbedingt das schlechteste wäre, da ich evtl. die einzige wäre.
Ach so. Träum weiter. Auch in Deiner Wohngegend ist das Internet schon erfunden worden. Und in der Waldenburger Str. 63a sitzt einer der profiliertesten Versender von Fotokram. pixxass.de Online-Shop aus Chemnitz: Daten, Meinungen und Angebote bei idealo.de
Die haben oder hatten auch ein Geschäft am Roten Turm.

Zur Selbständigkeit gehörte es früher mal, sich über die Marktsituation zu informieren ...

Zitat von Kiwilein Beitrag anzeigen
Erfahrungen mit Kunden, Verkauf habe ich bereits gesammelt, da ich vor meiner abgebrochenen Ausbildung im Einzelhandel tätig war.
Dann bewirb Dich beim Blödmarkt.

Zitat von Kiwilein Beitrag anzeigen
Ich würde mein Hobby gerne zum Beruf machen..
Aha. Dann ist das die längste Zeit Dein Hobby gewesen.


Zitat von Kiwilein Beitrag anzeigen
Liebe Grüße aus Chemnitz,
  Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 00:12   #9
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.140
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Standard AW: Ich würde mein Hobby gerne zum Beruf machen. Habt ihr Tips?

Zitat von Roter Bock Beitrag anzeigen
Ich baue analoge Audio - Verstärker für Schallplattenwiedergabe - etliche sind in Benutzung - ja es geht. manchmal muss man in der Technik einen Schritt zurückgehen umd vorwärts zu kommen.
Ein oder ein paar Tausend Euro für einen Verstärker-mit oder ohne Phono-Eingang ist was anders als ein (oder auch mehrere) analoges Foto für einige Cents...

Die Nachfrage,von einem Fotofilm zu drücken ist nicht viel größer als nach Röhrenverstärkern.
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 00:18   #10
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ich würde mein Hobby gerne zum Beruf machen. Habt ihr Tips?

Zitat von Hartzeola Beitrag anzeigen
Die Nachfrage nach Ausdrucken vom Fotofilm ist nicht viel größer als die nach Röhrenverstärkern.
Ich würde sie mittlerweile für erheblich kleiner halten.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 00:29   #11
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.140
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Standard AW: Ich würde mein Hobby gerne zum Beruf machen. Habt ihr Tips?

Zitat von P123 Beitrag anzeigen
Ich würde sie mittlerweile für erheblich kleiner halten.
Etwas Altes ist mit Neuem gut kombinierbar, ich habe noch eine Nikon, die Vollmechanisch ist. Ein entwickeltes Film kann man in den Scanner schieben.

36 Fotos kommen viel scheller als 36 Röhrenverstärkern...
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 09:19   #12
Sauregurke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.09.2013
Beiträge: 349
Sauregurke Sauregurke Sauregurke
Standard AW: Ich würde mein Hobby gerne zum Beruf machen. Habt ihr Tips?

Es kann nicht schaden, dir einen Überblick über deine Chancen zu machen.
Bussiness- Plan erstellen, IHK/ Handwerkskammer kontaktieren und und.
Hast du Referenzen- also Fotos etc? Es gibt einige Netzwerke von Fotografen/ Filmern.
Schau mal, was es an ESF- Möglichkeiten gibt.
Allerdings ohne Ausbildung- das dürfte schwierig werden.
Sauregurke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 10:12   #13
Snickers
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.02.2013
Beiträge: 2.549
Snickers Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ich würde mein Hobby gerne zum Beruf machen. Habt ihr Tips?

Ich würde Handwerksfirmen die oft keine Homepage haben eine bauen.......inkl. Fotos.

Schaue was du verkaufen kannst anbietest, in dem Fotos ein Faktor sind.
Snickers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 11:06   #14
flandry
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 25.02.2013
Ort: Optionskommune: dort
Beiträge: 1.212
flandry flandry flandry
Standard AW: Ich würde mein Hobby gerne zum Beruf machen. Habt ihr Tips?

Hallo Kiwi,
in der Wohngegend nicht die einzige ist für eine Bäckerei gut, aber nicht für eine Fotografin. Wenn dann musst du einen Standort im Zentrum mit viel Laufkundschaft haben. Von Hochzeitsfotos usw. alleine zu leben halte nicht für sehr aussichtsreich. Wenn, dann brauchst du Aufträge aus der Wirtschaft. Bei den Bildern kommt es nicht unbedingt auf die Zahl der Pixel an (die ist heute eh groß genug), sondern darauf, was du mit deiner Kamera zaubern kannst.
Weiteres gerne.
Gruß, Flandry
flandry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 14:59   #15
Kiwilein->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.05.2014
Beiträge: 5
Kiwilein
Standard AW: Ich würde mein Hobby gerne zum Beruf machen. Habt ihr Tips?

Zitat:
Ach so. Träum weiter. Auch in Deiner Wohngegend ist das Internet schon erfunden worden. Und in der Waldenburger Str. 63a sitzt einer der profiliertesten Versender von Fotokram. pixxass.de Online-Shop aus Chemnitz: Daten, Meinungen und Angebote bei idealo.de
Die haben oder hatten auch ein Geschäft am Roten Turm.

Zur Selbständigkeit gehörte es früher mal, sich über die Marktsituation zu informieren ...

Kleine Randinfo:

Mein Wohnort gehört zu Chemnitz, heißt aber Neukirchen. ;) Kann da schonmal nichts sein. ;) Und daraus schließt man, dass ich mich informiert habe. :)
Kiwilein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 15:30   #16
edelweiß
Elo-User/in
 
Benutzerbild von edelweiß
 
Registriert seit: 21.07.2013
Ort: Absurdistan
Beiträge: 491
edelweiß edelweiß edelweiß edelweiß edelweiß edelweiß
Standard AW: Ich würde mein Hobby gerne zum Beruf machen. Habt ihr Tips?

Hallo Kiwilein,
mal davon abgesehen das man als "ungelernter" sicher viel mehr Aufwand treiben muss um sich zu etablieren - einen Rat kannst du sicher gebrauchen:

NIE dem Amt deine "Absicht" mitteilen sich selbst. machen zu wollen
Der Ärger mit dem Jokecenter geht früh genug los,wenn du dein Vorhaben wirklich durchziehst gibts mit der Gewerbeanmeldung die komplette Bandbreite an Papierkrieg vom JC.
...es sei denn ,du brauchst keine Leistungen mehr wenn du startest.
__

Was immer geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken !
Erich Kästner
edelweiß ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 15:38   #17
Sani73
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.05.2012
Beiträge: 603
Sani73 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ich würde mein Hobby gerne zum Beruf machen. Habt ihr Tips?

Hallo,

ich würde mich erstmal mit sehr vielen Leuten (auch unbekannten) und Unternehmern unterhalten und fragen wie deine Idee ankommt.
Da kannst du bereits eine Tendenz bekommen.
Dann solltest du dich unbedingt beraten lassen und dir evtl. Hilfe beim Businessplan holen. Das ist das wichtigste Stück bei einer Gründung und du brauchst ihn bei vielen Stellen.

Bevor es wirklich zu einer Gründung kommt, musst du erstmal vieles bedenken und beachten.

Wünsche dir alles Gute für den Schritt.

Sani
Sani73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 16:06   #18
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.205
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard AW: Ich würde mein Hobby gerne zum Beruf machen. Habt ihr Tips?

Ohne jetzt etwas zum Thema Fotografie sagen zu wollen, es kommt nicht darauf an, ob es am Ort "schon jemanden" gibt. Ausschlaggebend ist viel mehr, ob man gut ist, seine Zahlen im Griff hat und der Kundschaft begreiflich machen kann, dass man gut ist.

Kleines Beispiel hier aus Köln - da betreute ich eine Nagel- und Fußpflegerin. Sicher nicht "die tolle, innovative Geschäftsidee" schlechthin. Sie hat sich bei Gründung ein Ladenlokal angemietet, wenig Parkplätze in der Straße und, sicher auch nicht gerade optimal, exakt eine Haustür weiter ..... ein seit gut 10 Jahren ansässiges Nagel- und Fußpflegestudio.

Inzwischen ist die Dame raus aus dem Bezug, dem Vernehmen nach geht es aber dem "alteingesessenen" Laden eine Tür weiter gar nicht mehr so gut.
__

Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.(Lord Acton)
Koelschejong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 17:11   #19
Gaestin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 1.261
Gaestin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ich würde mein Hobby gerne zum Beruf machen. Habt ihr Tips?

eine Verwandte von mir hat eine Fortbildung
gemacht (Webseiten gestalten) und wollte
es eigentlich nebenher machen. Mittlerweile
hat sie so viel zu tun, daß sie sehr gut davon
leben kann. ABER:
sie hatte erst mal eine Stelle, bevor sie sich
ganz auf ihre Selbstständigkeit verlassen hat
und hat erst aufgehört, als sie Vollzeit in der
neuen Tätigkeit zu tun hatte.
Also, erst mal eine Stelle und eine Nebentätigkeit
aufbauen. Sicher ist sicher.
Gaestin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 18:59   #20
Domino
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.220
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ich würde mein Hobby gerne zum Beruf machen. Habt ihr Tips?

Zitat:
Nebenbei mach dich schlau, was alles dazugehört, wenn man sich selbständig machen will außer Kohle.Das ist nämlich jede Menge.
Auch VHS bieten solche BWL-Kurse an.
Außer Kohle ist gut
Sobald man einen Gewerbeschein hat, erscheinen die ersten offenen Hände, die sofort Geld haben wollen.
Ohne dass man vorher schon was verdient hat.
Domino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 19:34   #21
Sauregurke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.09.2013
Beiträge: 349
Sauregurke Sauregurke Sauregurke
Standard AW: Ich würde mein Hobby gerne zum Beruf machen. Habt ihr Tips?

@TE: Vielleicht nehmen die freelancer?

News Media Pool - Public Relation - Grafik - Internet
Sauregurke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 21:02   #22
snafu
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.02.2010
Beiträge: 377
snafu Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ich würde mein Hobby gerne zum Beruf machen. Habt ihr Tips?

In der Anlage 'Was Gruender wissen muessen' Quelle: Mannheimer Morgen Samstag 10. Mai 2014.

Ich glaube das war eine dpa Veroeffentlichung.

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf 05-27-14.pdf (59,9 KB, 42x aufgerufen)
__


s
ituation
n ormal
a ll
f ***ed
u p


Democracy is two wolves and a sheep deciding what to eat for lunch.
Liberty is a well-armed sheep contesting the vote.
snafu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 21:19   #23
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ich würde mein Hobby gerne zum Beruf machen. Habt ihr Tips?

Zitat von Kiwilein Beitrag anzeigen
Mein Wohnort gehört zu Chemnitz, heißt aber Neukirchen. ;) Kann da schonmal nichts sein. ;) Und daraus schließt man, dass ich mich informiert habe. :)
Aha. Du kennst also alle Läden in Eurem Dorf. Das ist dort nicht allzu schwierig, wo es keine mehr gibt ... Und zwischen Neukirchen und Chemnitz sind die Mauerstrücke aufgebaut worden, die jetzt in Berlin fehlen? Ich frag' mich nur, warum es bspw. im ganzen Rhein-Main-Gebiet (gegenüber Chemnitz geradezu eine ländliche Gegend, ich weiß) gerade mal noch ein halbes Dutzend Fotoläden gibt? Und in Hamburg drei? Die reichen vollkommen. Weil die meisten Leute ihren Krempel ohnehin im Internet kaufen - denn da kann man sich vor der Hochzeit des Bruders eine Fotoausrüstung kommen lassen und sie danach wieder zurückschicken.

Und wenn Du für andere Leute fotografieren willst: Bei der fotocommunity findest Du Leidensgenossen, die für ein Stück Hochzeitstorte achthundert Kilometer fahren. Du kannst auch zu myhammer gehn und die Leute unterbieten, die dafür 150 Euro nehmen und sich dann von den "Kunden" verleumden lassen, weil sie dem Brautpaar nach dessen Polterabend nicht auf allen zweihundert Bildern die schwarzen Augenringe wegretuschiert haben. Du kannst Dich auch zu den siebzig Fotografen setzen, die bspw. bei jedem Spiel in der Commerzbankarena auflaufen (an jeder Torlinie fünfundreißig, an den Seitenlinien darf man da nicht sitzen). Und wehe Du hast Das Bild von dem Tor nicht bei Deiner Redaktion oder Agentur hochgeladen, bevor das Spiel wieder angepfiffen ist ...

Auch die Fotografen, die früher in die Kriegs- und Krisengebiete gefahren sind und dafür, daß sie ihren Kopf hinhielten, ordentlich Kohle verdient haben, sollten sich langsam eine andere Beschäftigung suchen. Denn den Job machen jetzt Einheimische - entweder zu den ortsüblichen Sätzen oder (wie bei den Pfennigagenturen wie Fotolia und Co.) für das Versprechen, daß es irgendwann einmal Geld gäbe, falls denn ein Bild veröffentlicht würde.
Jede Bildagentur, die etwas auf sich hält, hat täglich mindestens ein Dutzend Anfragen von Leuten, die Aus Spaß an der Freud fotografieren und von dem in die Ausrüstung investierten Geld gern hin und wieder ein bißchen zurück hätten. Verdienen und davon leben? Das will da schon gar keiner mehr.

Falls Du also zu dem durchaus zutreffenden Schluß kommst, daß es Unsinn wäre, in einem Chemnitzer Vorort einen ehemaligen Bäckerladen anzumieten, um da Fotokrempel auszustellen - empfehle ich Dir dringend den Blog von Robert Kneschke ("Alltag eines Fotoproduzenten").

Nur:
Das Jobcenter und seine Tretmühle wirst Du damit nicht los. Dazu braucht es schon eine vernünftige Geschäftsidee, einen Business-Plan, eine gediegene Ausbildung und Erfahrung im Geschäft und nicht zuletzt mehr Kohle auf der Kante, als man als LE haben "darf".
  Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 21:33   #24
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ich würde mein Hobby gerne zum Beruf machen. Habt ihr Tips?

Zitat von Sauregurke Beitrag anzeigen
@TE: Vielleicht nehmen die freelancer?
Freelancer im Fotogeschäft ist noch schlimmer als unbezahltes Praktikum: Der Praktikant muß nur seine Zeit mitbringen, der Freelancer zusätzlich auch sämtliche Arbeits- und Verbrauchsmittel. Und wenn ihm etwas kaputt geht (und das passiert doch hin und wieder einmal) hat er die A...karte, nicht sein "Auftraggeber".
  Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2014, 11:55   #25
dummwiebrot
Elo-User/in
 
Benutzerbild von dummwiebrot
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Chemnitz
Beiträge: 204
dummwiebrot dummwiebrot
Standard AW: Ich würde mein Hobby gerne zum Beruf machen. Habt ihr Tips?

Zitat von Kiwilein Beitrag anzeigen
Kleine Randinfo:

Mein Wohnort gehört zu Chemnitz, heißt aber Neukirchen. ;) Kann da schonmal nichts sein. ;) Und daraus schließt man, dass ich mich informiert habe. :)
Das da nichts ist würd ich mal nicht behaupten: vorstadt design-Fotodesign by Susann Brumm

Dazu kommt noch dass man mit dem Auto in weniger als einer halben Stunde in Chemnitz (Zentrum) ist und mit dem Bus dauert es nur unwesentlich länger.

Ansonsten hat P123 schon alles geschrieben was Deine Chancen das JC los zu werden betrifft.
__

Greetz dwb

--------------------
Wie die Verpflegung, so die Bewegung...
dummwiebrot ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
beruf, hobby, selbststaendigkeit ALG II, tips, würde

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bin Student und würde gerne eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen nomili Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 32 17.01.2014 14:59
Bin auf Wohnungssuche. Habt ihr Tips zur Vorgehensweise? handsuppuffy Allgemeine Fragen 19 09.01.2014 23:19
Manchmal würde ich mich gerne bei Euch bedanken ... Jivan Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten 14 17.11.2013 08:09
Würde gerne einen 450 Euro-Job ausüben, aber ... Unknown07 ALG II 7 17.06.2013 16:21
Würde gerne Weiterbildung/Fortbildung zum Wirtschaftsinformatiker machen nostromo Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 5 26.08.2012 22:47


Es ist jetzt 09:06 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland