Existenzgründung und Selbstständigkeit Diskussionen, Rat & Hilfe zur Gründung und bei bestehender Selbstständigkeit


:  7
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.09.2012, 22:09   #26
Babbelfisch
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.07.2010
Beiträge: 557
Babbelfisch Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Endlich Selbstständig!Anträge Wie wo was?

Du willst Dich ohne Businessplan selbständig machen? Und dann gleich mit Lieferanten Verträge schließen, in der Hoffnung, dass es klappt? Sorry, aber das ist ganz schön Kamikaze. Gibt es wenigstens eine Marktanalyse 0der nur das Prinzip Hoffnung?
Babbelfisch ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2012, 23:01   #27
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer
Standard AW: Endlich Selbstständig!Anträge Wie wo was?

Zitat von schmolke Beitrag anzeigen
Bitte lasst uns nicht mehr über "Werbung hin oder her" sprechen....ist doch egal...ich habe mich jetzt mal mit Einstiegsgeld befasst....
Man muss das VOR der Kündigung beantragen und kann 50 % Der Regelleistung erhalten + Förderung max. 5000 €.
Voraussetzung ist ALG 2 d.h. ich muss es doch auch bei einem Teilzeitjob (20h) bekommen, weil ich ja dann Hauptberuflich Selbstständig bin, aber auch noch ALG 2 beziehe! Sehe ich das richtig Rounddancer?
Du, tut mir leid, beim Thema Einstiegsgeld hab ich keine praktischen oder theoretischen Erfahrungen,- da ich ohne das alles gründete,- einfach nur mit dem Vorsatz, keine Kredite, keine Schulden aufzunehmen,- und lieber ganz langsam aufzubauen.
Das heißt: Meine Zeit ist meine freieste Ressource,- Geld ist kaum da, Hemmnisse: Scheu, andere Menschen anzusprechen. Kompensation: Leute suchen und per fairer Provision bezahlen, die das besser können.
Überhaupt, ganz wichtig: Was andere genauso gut, oder besser können, sollte man die machen lassen ...

Das schlimme am Einstiegsgeld ist, daß es keinen Rechtsanspruch mehr darauf gibt.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2012, 07:39   #28
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.213
Koelschejong Koelschejong Koelschejong Koelschejong Koelschejong Koelschejong Koelschejong Koelschejong Koelschejong Koelschejong Koelschejong
Standard AW: Endlich Selbstständig!Anträge Wie wo was?

Das sehe ich sehr ähnlich. Und wenn man die ja auch hier geführte Diskussion über Einschränkungen bei aufstockenden Selbstständigen in vollen Zügen "genießt", dann kommt man sehr schell zu der Frage, ob der Aufwand lohnt, den man allein für die vermutlich erfolglose Beantragung treiben muss. Ich habe seinerzeit, und da war man noch wesentlich großzügiger, aus diesen Erwägungen heraus auch einen Riesenbogen um diese "zusätzlichen" Fördermöglichkeiten gemacht. Die Steine die mir das JC auch ohne diese Förderungen in den Weg zu rollen versuchte erschienen mir eindeutig groß genug, Mehrbedarf in der Richtung bestand nicht.
__

Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.(Lord Acton)
Koelschejong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2012, 09:50   #29
HartzVerdient
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von HartzVerdient
 
Registriert seit: 29.08.2012
Beiträge: 3.791
HartzVerdient Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Endlich Selbstständig!Anträge Wie wo was?

Kleine Anmerkung!

Es werden Begriffe wie Selbsständigkeit UND Gewerbe in einem Atemzug genannt. Soweit auch nicht verwerflich, nur vieleicht noch dieser Gedanke.

Selbstständig machen hat zwei Verzweigungen.

Selbsständig kann man sein als:

1) Gewerbetreibender: Ich produziere Dinge und Verkaufe diese.

Dazu fallen dann Kosten an wie z.B. Gewerbesteuer, Einkommenssteuer, Zwangsmitgliedschaft IHK/HWK, ggf. Steuerberater wegen komplizierterer Buchhaltung (Je nachdem, ob man Kleinstgewerbe betreibt (Freigrenze)) usw. an.

2) Freiberuflicher: Ich biete Dienstleistungen an (vereinfacht) und handle eigenverantwortlich, um dem Auftraggeber (AG) ein Gesamtwerk zu liefern.

Dazu fallen dann im Vergleich zum Gewerbetreibenden schonmal keine Kosten für Gewerbesteuer und der Zwangsmitgliedschaft IHK/HWK an.

Ich erlebe sehr häufig, dass (jetzt als Beispiel) fähige IT Menschen, sehr fitt im Umgang mit Computern, Webseiten Erstellen und Programmieren sind, einfach mit einer fixen Idee zum Finanzamt rennen und ein Gewerbe anmelden, damit sie gleich loslegen können. Ohne sich vorher Gedanken zu machen, wie der Job eigentlich richtig zu bezeichnen ist (sieh Liste der benannten Berufe und deren Eingliederung der Finanzämter).

Mit etwas Recherche könnte man den Wunschberuf auch anders verpacken und man ist vom Gewerbe in die Selbstständigkeit gerutscht, was dann Ergo einiges an Kosten im Jahr einsparen könnte. Im o.g. Beispiel hätte sich der IT Mensch auch als IT Berater (vereinfacht) freiberuflich Selbstständig machen können.

Daher vieleicht in diese Richtung Gedanken machen, ob man diese Liefertätigkeit (Dienstleistung) nicht irgendwie anders verpackt an das Finanzamt trägt. Ob das möglich ist weiss ich nicht, da ich den von dir benannten Job von der Tätigkeit her nicht näher überprüft habe.
HartzVerdient ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2012, 10:03   #30
schmolke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.07.2012
Beiträge: 54
schmolke
Standard AW: Endlich Selbstständig!Anträge Wie wo was?

ich halte nicht viel von Buchungsplänen. Natürlich brauch man Umsatzvorgaben und muss den Preis kalkulieren. Aber ist ein 30 seitiges Schreiben dazu wirklich notwendig. Was bringt es hervorzuheben, dass in einer Branche X ein Umsatz von 10 Mrd. Euro generiert wird. Wieviel Prozent werde ich davon wohl machen???? Richtig, 0.
Natürlich muss man Preise und so berechnen , das ist klar.
Ich wollte euch eigentlich noch was theoretisches Fragen. Ich habe mir die Gesetze angeschaut. Wenn ich z.B. 100 € ALG 2 beziehe, dann habe ich doch Anspruch auf Einstiegsgeld und Zuschüsse, richtig?
Das wäre für mich optimal. Mir wären Sanktionen egal und ich könnte vom Einstiegsgeld profitieren.
Was sagt ihr dazu?
schmolke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2012, 10:54   #31
Pfiffi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.10.2010
Ort: Zuhause
Beiträge: 249
Pfiffi
Standard AW: Endlich Selbstständig!Anträge Wie wo was?

Zitat:
Ich wollte euch eigentlich noch was theoretisches Fragen. Ich habe mir die Gesetze angeschaut. Wenn ich z.B. 100 € ALG 2 beziehe, dann habe ich doch Anspruch auf Einstiegsgeld und Zuschüsse, richtig?
Richtig, mit der Feststellung das dies eine KANN Bestimmung ist, also von Deiner Seite der Nachweis zu führen ist, das eine Tragfähigleit (was auch immer das heißt) besteht.

gibt einen Spruch, der da lautet: "Alle sagten das geht nicht, dann kam jemand der wußte das nicht, und machte es einfach."

Ob etwas Sinn macht, Businessplan, Antrag auf Fördermittel, das kann Dir niemand vorher beantworten. Das Risiko ist und bleibt bei Dir.
Pfiffi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2012, 12:14   #32
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer
Idee AW: Endlich Selbstständig!Anträge Wie wo was?

Zitat von schmolke Beitrag anzeigen
Wenn ich z.B. 100 € ALG 2 beziehe, dann habe ich doch Anspruch auf Einstiegsgeld und Zuschüsse, richtig?
Nein. Leider ist im Regelkreis des SGB-II fast alles, was zu unseren Lasten geht, zwingend vorgeschrieben. Und oft sanktionsbewehrt.

Doch was zugunsten von uns ginge, das ist praktisch immer in die Ermessensentscheidung des Amtsmitarbeiters gestellt.

Das wiederum fußt darauf, daß eigentlich

1.im "Buch der Bücher"steht: "Wem Gott ein Amt gibt, dem gibt er auch Verstand!"
2. im Fundament aller Sozialgesetzbücher, dem SGB I, steht, daß die Behörden uns Hilfsbedürftige zu unseren Gunsten zu beraten haben.

Leider sind da Regierung und neoliberale Parteien blind, gefühllos und taub, sie kriegen nicht mit, was da wirklich läuft, oder, noch schlimmer, sie nehmen es billigend inkauf.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
selbstständiganträge

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Selbstständig machen wie? dohla Existenzgründung und Selbstständigkeit 15 17.10.2012 17:50
ALGII und selbstständig uschusch Existenzgründung und Selbstständigkeit 9 19.06.2012 18:38
Selbstständig und nun EGV Maui Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 24 24.08.2011 21:48
Selbstständig und 165 € Job Berlin44 Allgemeine Fragen 1 16.03.2010 12:28
ALG II + Selbstständig + EGV huckup ALG II 1 23.11.2007 14:44


Es ist jetzt 09:26 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland