Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Dreist: Wurde zu einem Arge-Psychologen geschickt um eine Gehirnwäsche zu bekommen!

Existenzgründung und Selbstständigkeit Diskussionen, Rat & Hilfe zur Gründung und bei bestehender Selbstständigkeit


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.08.2012, 16:07   #51
Koiliebe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.07.2011
Ort: Norden
Beiträge: 65
Koiliebe
Standard AW: Dreist: Wurde zu einem Arge-Psychologen geschickt um eine Gehirnwäsche zu bekomme

Zitat von espps Beitrag anzeigen

Ich würde aber einen Beistand mitnehmen, dann haben sich diese Termine bald von selbst aufgelöst!
Das Problem dabei ist, wenn ich einen Termin habe kommt mein Mann mit, wenn er einen hat komm ich mit, dies gilt dann nicht als Beistand oder?
Koiliebe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2012, 16:13   #52
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Dreist: Wurde zu einem Arge-Psychologen geschickt um eine Gehirnwäsche zu bekomme

Zitat von Koiliebe Beitrag anzeigen
Das Problem dabei ist, wenn ich einen Termin habe kommt mein Mann mit, wenn er einen hat komm ich mit, dies gilt dann nicht als Beistand oder?
Jein!

Aber ihr habt natürlich eine ander Rechtsposition als alleine. Also hin und Gespräch sofort abbrechen und gehen, wenn dieses wieder nur darauf hinausläuft, euch zu drücken!
  Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2012, 16:44   #53
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: Dreist: Wurde zu einem Arge-Psychologen geschickt um eine Gehirnwäsche zu bekomme

Zitat von espps Beitrag anzeigen
Tägliche Einladungen sind nicht rechtswidrig, allerdings könnte man den Einladenden pure Willkür unterstellen.

Wenn nicht beraten wird, dann hast Du das Recht diesen Termin zu beenden. Fertig machen lassen, mußt Du Dich nicht.

Ich würde aber einen Beistand mitnehmen, dann haben sich diese Termine bald von selbst aufgelöst!
Im SGB ist genau aufgeführt, welche Gründe für eine Vorladung statthaft sind (habe ich jetzt gerade nicht zur Hand)

Sie SB sind so "schlau" einen dieser Gründe anzuführen und dann mußt Du den Termin wahrnehmen.

Ich würde an Deiner Stelle in Deiner Situation so verfahren:

Wenn wieder eine Einladung kommt mit statthaftem Einladungsgrund, schreibe doch, daß Du darauf aufmerksam machst, daß Du das Gespräch sofort beendest, wenn es sich, wie oftmals in der Vergangenheit, nur um das Thema Selbständigkeit drehen sollte.

Außerdem wird nach jedem derartig abgebrochen Termin eine Beschwerde nach Nbg. gemeldet .

Bei Erfolglosigkeit dieser Maßnahme wird eine EA angestrebt, mit der das JC zu korrekten Einladungen verpflichtet wird.

Das schreibst jeder der Dich einladenden Person zu jeder Einladung.

Die Termine solltest Du nur mit Beistand wahrnehmen, wenn die Vielzahl den Beistand verhindert, ist auch das ein Grund, gegen solche Schikaneeinladungen vorzugehen. Damit wird Dir durch Tricks dein Recht auf Beistand geschmälert.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2012, 17:39   #54
Mollmops->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: Tal der Ahnungslosen
Beiträge: 499
Mollmops Mollmops
Standard AW: Dreist: Wurde zu einem Arge-Psychologen geschickt um eine Gehirnwäsche zu bekomme

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Wenn wieder eine Einladung kommt mit statthaftem Einladungsgrund, schreibe doch, daß Du darauf aufmerksam machst, daß Du das Gespräch sofort beendest, wenn es sich, wie oftmals in der Vergangenheit, nur um das Thema Selbständigkeit drehen sollte.
Wenn als Gesprächsgrund dasteht: Ich möchte mit Ihnen über Ihre Selbständigkeit sprechen. - hat sie gar nichts gekonnt. Daher würde ich deinen Vorschlag konkretisieren: Wenn das Gespräch wieder darauf hinauslaufen sollte, dass die Aufgabe der Selbständigkeit forciert werden soll, wird das Gespräch abgebrochen. Vielleicht würde ich es auch so formulieren: Sollte ich/mein Mann in diesem Gespräch wieder, wie schon mehrfach geschehen, genötigt werden die Selbständigkeit aufzugeben, werde ich/wird mein Mann das Gespräch sofort beenden.
Mollmops ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2012, 18:30   #55
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: Dreist: Wurde zu einem Arge-Psychologen geschickt um eine Gehirnwäsche zu bekomme

Zitat von Mollmops Beitrag anzeigen
Wenn als Gesprächsgrund dasteht: Ich möchte mit Ihnen über Ihre Selbständigkeit sprechen. - hat sie gar nichts gekonnt.
Nur wenn es nach dem SGB einen Einladungsgrund gibt, "über die Selbständigkeit" zu sprechen.
Das bezweifle ich stark.
Wenn ich recht habe, ist die Einladung nicht statthaft.
Zitat:

Daher würde ich deinen Vorschlag konkretisieren: Wenn das Gespräch wieder darauf hinauslaufen sollte, dass die Aufgabe der Selbständigkeit forciert werden soll, wird das Gespräch abgebrochen. Vielleicht würde ich es auch so formulieren: Sollte ich/mein Mann in diesem Gespräch wieder, wie schon mehrfach geschehen, genötigt werden die Selbständigkeit aufzugeben, werde ich/wird mein Mann das Gespräch sofort beenden.
Die Ausgestaltung ist variabel, nur konsequent muß man sein, sich nicht belabern lassen, doch noch zu bleiben und Gespräche zu führen. Einfach kurzen Hinweis geben "..... lassen Sie die Schikaneeinladungen, beim nächsten derartigen Versuch, werde ich wieder genaus so reagieren."
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2012, 18:31   #56
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: Dreist: Wurde zu einem Arge-Psychologen geschickt um eine Gehirnwäsche zu bekomme

Zitat von Mollmops Beitrag anzeigen
Wenn als Gesprächsgrund dasteht: Ich möchte mit Ihnen über Ihre Selbständigkeit sprechen. - hat sie gar nichts gekonnt.
Nur wenn es nach dem SGB einen Einladungsgrund gibt, "über die Selbständigkeit" zu sprechen.
Das bezweifle ich stark.
Wenn ich recht habe, ist die Einladung nicht statthaft.
Zitat:

Daher würde ich deinen Vorschlag konkretisieren: Wenn das Gespräch wieder darauf hinauslaufen sollte, dass die Aufgabe der Selbständigkeit forciert werden soll, wird das Gespräch abgebrochen. Vielleicht würde ich es auch so formulieren: Sollte ich/mein Mann in diesem Gespräch wieder, wie schon mehrfach geschehen, genötigt werden die Selbständigkeit aufzugeben, werde ich/wird mein Mann das Gespräch sofort beenden.
Die Ausgestaltung ist variabel, nur konsequent muß man sein, sich nicht belabern lassen, doch noch zu bleiben und Gespräche zu führen. Einfach kurzen Hinweis geben "..... lassen Sie die Schikaneeinladungen, beim nächsten derartigen Versuch, werde ich wieder genau so reagieren."
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2012, 02:18   #57
ReginaH->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 5
ReginaH
Standard AW: Dreist: Wurde zu einem Arge-Psychologen geschickt um eine Gehirnwäsche zu bekomme

Verbieten darf JC die selbständige Tätigkeit nicht. (Ist immerhin eine Eigenbemühung)
Aber unmöglich machen können sie es, indem man dich einfach in Maßnahmen oder sonstwas vermittelt, wo du keine Zeit mehr hast.

War der "Psychotyp" vom amtsärztlichen Dienst oder nur so dabei im Gespräch? Zum Amtsarzt muss man hin, aber der steht unter ärztlicher Schweigepflicht. Eigentlich ....
ReginaH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2012, 12:29   #58
Der Ratlose
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Standard AW: Dreist: Wurde zu einem Arge-Psychologen geschickt um eine Gehirnwäsche zu bekomme

Mal zu den kleinen Feinheiten.

Der Betrag der unten bei der anlage EKS steht ist nicht der "Gewinn".
Es ist immer wieder bitter das Selbständige sich so etwas gefallen lassen.

Eine Einladung die du nicht befolgen kannst weil du arbeitest mußt du absagen.

Dann mal weiter zu diesen Gesprächen.
ich habe es hier bestimmt schon ein duzentmal ausgeführt.
Die meisten von euch sind ohne jegliche juristische ausbildung, das SGB II ist nicht euer Fachgebiet.
Ihr seit also völlig "doof" und unerfahren was das betrifft und bittet das JC vor einem Termin um eine vorherige zusendung der Fragenstellung damit ihr euch das von einer kompetenten Person erklären lassen könnt.

Beim termin sitzt ihr dann dem SB gegenüber und sagt ihm immer wieder das ihr das was er vorbringt nicht versteht und auch rechtlich nicht bewerten könnt.
Immer wieder!!!!
"Ich habe nichts verstanden und konnte ihrem Vortrag leider nicht folgen"

Bevor ihr zu einem Termin geht fragt ihr schriftlich beim JC an wie eure Sicherheit innerhalb des Gebäude sichergestellt wird.
Momentan hat sich ja gezeigt das das JC nicht mal die Sicherheit seiner eigenen Mitarbeiter gewährleisten kann und konnte, und ihr natürlich nicht so komischen Leuten begegnen möchtet.

Die Chance dort Leute zu treffen die mal eben ihren Sachbearbeiter "wegmachen" wollen ist durch die andauerernden Schickanen der JC überproportional groß und wohl nicht mehr von der Hand zu weisen.

Wie seit ihr genau versichert wenn euch etwas zustößt?

Und zum Schluß mal folgendes, wann beginnen sich die Selbständigen mal zu wehren.
Ich habe zum beispiel noch nie eine abschließende Anlage EKS ausgefüllt, und mittlerweile grinse ich beim SG oder LSG deswegen nicht mehr so doll sondern schaue die ganz mitleidig an und denke mir meinen Teil.
So etwas wie "na ihr Vollpfosten wieder nichts verstanden"
Der Ratlose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2012, 12:45   #59
morissonhotel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Dreist: Wurde zu einem Arge-Psychologen geschickt um eine Gehirnwäsche zu bekomme

Zitat von Der Ratlose Beitrag anzeigen
Mal zu den kleinen Feinheiten.

Der Betrag der unten bei der anlage EKS steht ist nicht der "Gewinn".
Es ist immer wieder bitter das Selbständige sich so etwas gefallen lassen.

Eine Einladung die du nicht befolgen kannst weil du arbeitest mußt du absagen.

Dann mal weiter zu diesen Gesprächen.
ich habe es hier bestimmt schon ein duzentmal ausgeführt.
Die meisten von euch sind ohne jegliche juristische ausbildung, das SGB II ist nicht euer Fachgebiet.
Ihr seit also völlig "doof" und unerfahren was das betrifft und bittet das JC vor einem Termin um eine vorherige zusendung der Fragenstellung damit ihr euch das von einer kompetenten Person erklären lassen könnt.

Beim termin sitzt ihr dann dem SB gegenüber und sagt ihm immer wieder das ihr das was er vorbringt nicht versteht und auch rechtlich nicht bewerten könnt.
Immer wieder!!!!
"Ich habe nichts verstanden und konnte ihrem Vortrag leider nicht folgen"

Bevor ihr zu einem Termin geht fragt ihr schriftlich beim JC an wie eure Sicherheit innerhalb des Gebäude sichergestellt wird.
Momentan hat sich ja gezeigt das das JC nicht mal die Sicherheit seiner eigenen Mitarbeiter gewährleisten kann und konnte, und ihr natürlich nicht so komischen Leuten begegnen möchtet.

Die Chance dort Leute zu treffen die mal eben ihren Sachbearbeiter "wegmachen" wollen ist durch die andauerernden Schickanen der JC überproportional groß und wohl nicht mehr von der Hand zu weisen.

Wie seit ihr genau versichert wenn euch etwas zustößt?
Und welchen SInn soll das haben? Soll das eine Aufschiebung der Termine bewirken?

Zitat von Der Ratlose Beitrag anzeigen
Und zum Schluß mal folgendes, wann beginnen sich die Selbständigen mal zu wehren.
Ich habe zum beispiel noch nie eine abschließende Anlage EKS ausgefüllt, und mittlerweile grinse ich beim SG oder LSG deswegen nicht mehr so doll sondern schaue die ganz mitleidig an und denke mir meinen Teil.
So etwas wie "na ihr Vollpfosten wieder nichts verstanden"
Ich denke, ich bin nicht der EInzige, der sich jetzt fragt, wie du das machst und vor allem nach welchem Recht? Irgendwie muss das JC ja dein zusätzliches EInkommen feststellen können.
  Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2012, 18:17   #60
Steamhammer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: Im besten Stadtviertel
Beiträge: 1.505
Steamhammer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Dreist: Wurde zu einem Arge-Psychologen geschickt um eine Gehirnwäsche zu bekomme

mal ganz OT: Dein Nickname stammt von der grandiosen LP der Doors. Ich hab mich nach einer Bluesrocktruppe der späten 60ger benannt.
Steamhammer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2012, 19:05   #61
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.213
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard AW: Dreist: Wurde zu einem Arge-Psychologen geschickt um eine Gehirnwäsche zu bekomme

Zitat von morissonhotel Beitrag anzeigen
Ich denke, ich bin nicht der EInzige, der sich jetzt fragt, wie du das machst und vor allem nach welchem Recht? Irgendwie muss das JC ja dein zusätzliches EInkommen feststellen können.
....und wo man einmal nachlesen kann, was LSG und SG dazu sagen. Nach der Schilderung muss es ja einige Entscheidungen dazu geben und wenn man dann solche Entscheidungen als Munitionskästchen für eigene Streitigkeiten hätte, das wäre doch schön.
__

Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.(Lord Acton)
Koelschejong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2012, 23:57   #62
borisblue->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.10.2012
Beiträge: 10
borisblue
Standard AW: Dreist: Wurde zu einem Arge-Psychologen geschickt um eine Gehirnwäsche zu bekomme

Krass, so was zu lesen. Das ist wirklich dreist von denen. Dich sogar noch zu einem Psychologen zu schicken... Gehörte der denn in irdendeiner Form zur Agentur oder warum macht der das?
borisblue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2012, 13:37   #63
captaink
Elo-User/in
 
Registriert seit: 09.09.2010
Ort: im schönen mainfranken-nordbayern
Beiträge: 13
captaink Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Dreist: Wurde zu einem Arge-Psychologen geschickt um eine Gehirnwäsche zu bekomme

Hallo, Koiliebe!

Was du hier beschreibst, kling für mich eindeutig nach Nötigung- das ist ein Straftatbestand.

Zuerst wirst du zu einem Gespräch mit deinem/er SB eingeladen, welches sich dann als Psychobabbelstunde entpuppt- und dann sollst du auch noch die Selbstständigkeit aufgeben ..... wie krank ist das denn????

Prüfe doch mal zusammen mit deinem Mann, ob du rechtliche schritte gegen die arge einleiten kannst
captaink ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2012, 14:04   #64
Der Ratlose
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Standard AW: Dreist: Wurde zu einem Arge-Psychologen geschickt um eine Gehirnwäsche zu bekomme

@Koelschejong

es ist doch recht einfach,

ich bekomme eine monatliche Auszahlung.
Diese kann nicht mit den Leistungen in Höhe von 1251 € verrechnet werden da ich diese als Unterhalt an die Kids abführe.

Es gibt ausländische Gesellschaftsformen da kann bzw ist der Teilhaber auch einer derjenigen die das Gewerbe angemeldet haben.
Er ist damit auch ein Selbständiger. Und ich bin sogar sozialversicherungspflichtig.
Stelle dir bitte eine OHG vor die aber eine mischung aus einer GBR und einer GmbH ist.

Damit habe also nicht ich eine Einnahme oder Ausgabe (was das Gewerbe betrifft) sondern immer die Firma, die eine eigenständige juristische Person ist.
Daher kann ich keine Anlage EKS ausfüllen.

Das ist eigentlich recht einfach und logisch.
Mal als Beispiel:
Der Name auf der Kreditkarte ist nur der Firmenname und keine natürliche Person.
So etwas gibt es in Deutschland nicht.
Der Ratlose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2012, 14:29   #65
Nimschö
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Nimschö
 
Registriert seit: 06.08.2007
Ort: wieder im Ruhrpott \o/
Beiträge: 2.086
Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö
Standard AW: Dreist: Wurde zu einem Arge-Psychologen geschickt um eine Gehirnwäsche zu bekomme

Auch nicht vergessen: Zu jedem, aber auch jeeeedem Termin beim JC die Fahrtkosten erstatten lassen, selbst wenns nur 50ct sein sollten...

Bei mir "hier aufm Land" überlegen die sich schon, ob sie einen "für nix" einladen, da kostet so ne Anreise über 30-40km schon ein paar Taler :D

Ansonsten mein Rat: Hör auf das was hier schon geschrieben wurde, stell Dich dumm wie ne halbe Packe Toastbrot. Es ist vollkommen sinnlos mit den Arge-Mitarbeitern zu diskutieren, es bringt garnichts wenn Du da tobst, also häng da Deine Zeit ab und wenn die Dir zu nahe treten brich den Termin ab. Erscheinen musst Du da, aber jeden Scheiß anhören mußt Du Dir nicht...
__

Folgende Punkte gelten für ALLE meine Aussagen in diesem Forum:
-ich gebe hier grundsätzlich nur meine durchs Grundgesetz geschützte Meinung preis.
-ich biete keinerlei Rechtsberatung, sondern nur meine gewährfreien Erfahrungen und Meinungen.
-ich lasse mir von NIEMANDEM den Mund verbieten, bin aber gerne bereit mit jedem über meine Aussagen offen und ehrlich zu diskutieren.
Nimschö ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
alg2, algii, arge, argepsychologen, dreist, gehirnwäsche, geschickt, hartz4, jobcenter, psychologe, selbstaendig, selbstaendigkeit

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anhörung automat. Datenabgl. § 24 Zehntes Buch geschickt bekommen. Bitte um Hilfe! Tamika ALG II 35 24.03.2012 15:36
Bewerbungsmappe vom Jobcenter zurück geschickt bekommen mathias74 Allgemeine Fragen 13 06.09.2011 14:20
Von einem Amt zum anderen geschickt smily33 ALG I 2 05.08.2011 09:55
Wer hat eine kostenübernahme für eine garage von der arge bekommen gizmo08111980 ALG II 8 31.01.2011 20:49
angeblich VA per Post geschickt, nun neue EGV vorgelegt bekommen betreuungsverfolgte Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 15 21.04.2010 12:49


Es ist jetzt 02:35 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland