Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Darlehenstilgung ^^ & PKW-Kosten zu hoch

Existenzgründung und Selbstständigkeit Diskussionen, Rat & Hilfe zur Gründung und bei bestehender Selbstständigkeit


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.02.2013, 01:35   #26
Lernfähiger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Darlehenstilgung ^^ & PKW-Kosten zu hoch

Zitat:
Hast Du auch irgendwann mal etwas zum Thema beizutragen, oder kannst Du nur irgendwelchen Unsinn in die Threads spammen
Stimme dir zu...gestern schon so ein Beitrag wo ich mir dachte,was ein Trottel....
  Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2013, 09:11   #27
Mollmops->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: Tal der Ahnungslosen
Beiträge: 499
Mollmops Mollmops
Standard AW: Darlehenstilgung ^^ & PKW-Kosten zu hoch

Zitat von Koelschejong Beitrag anzeigen
Bei der Tilgung würde ich weiter tilgen, aber ein gar nettes Schreiben an das JC verfassen, dass Du deren Entgegenkommen und deren Flexibilität bei der Darlehenstilgung sehr begrüßt und dass Du dies gerne in Anspruch nehmen wirst, wenn ein immer mal möglicher Einbruch im Geschäftsverlauf Dir die Darlehenstilgung deutlich erschweren wird.
Neues Schreiben, da ich weiterhin getilgt habe:

"Aufgrund Ihrer derzeitgen Hilfebedürftigkeit sind die Raten des Darlehens erst ab 01.06.2014 von Ihnen zurückzuzahlen. Bitte beachten Sie den Änderungsbescheid vom 12.02.13 und ändern Sie Ihren Dauerauftrag entsprechend."

Inklusive der Formatierungen, damit ich es auch ja zur Kenntnis nehme.

Durch einen Widerspruch in anderer Sache wurden mir die bisherigen Raten nun (endlich!) anerkannt, ab Mai jedoch wieder nicht, denn ich wurde ja nun nochmals eindringlich gebeten, die Ratentilgung zu unterlassen.

Für mich ist noch immer der Zwiespalt.
Theoretisch könnte ich, um für mich sicher zu sein, die Raten auf mein Sparbuch zurücklegen, wovon ich abrechnungstechnisch aber nichts habe, denn als Ausgabe oder Rücklage wird mir nichts anerkannt.
Zahle ich weiter, ist weiterhin Ärger vorprogrammiert und ich weiß nicht, ob es letztlich das Sozialgericht anerkennen würde, dass ich lieber tilge als meine meine Bedürftigkeit zu senken.
Nutze ich das nun "freigewordene" Geld für Werbung, sitze ich noch über ein Jahr auf Schulden, die ich innerhalb dieses Zeitraums um einige Hundert Euro verringern könnte.
Mollmops ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2013, 13:00   #28
Amys->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.04.2013
Beiträge: 48
Amys
Standard AW: Darlehenstilgung ^^ & PKW-Kosten zu hoch

Ich würde gerne meine erste Idee dazu schonmal abgeben obwohl ich das ganze nur überflogen habe.

Ich würde lieber das Darlehen tilgen und den Gewinn so senken. Mit der Begründung, dass du den Kauf des Autos nicht als Aufwand verbucht hast, da das Darlehen ebenfalls nicht gebucht (als Einnahme) wurde.
Dies bedeutet der Posten Einnahme und Ausgabe ist ausgeglichen. (sofern darlehen und kaufpreis gleich).
Weitere Aufwendungen (Darlehenstilgung, Benzinkosten etc) müssen voll angerechnet werden dürfen. Schreib doch immer Beispiele rein. Die sind nicht ganz helle und man selbst wird doch kreativ um denen die eigenen Gedanken in den Schädel zu pflanzen. Zum Beispiel was die auffällig hohen Pkw Kosten angeht. Einfach mal schreiben, wie man es denn beurteilen würde, wenn man keine Einnahmen hat aber 30€ für eine Monatskarte mit dem Bus plus weitere Kosten?
Dann ist ja selbst die billige 7,99 aldi talk flat und das 31 € Sozialticket nicht mehr angemessen oder?
Du hast doch auch eine Abtretungserklärung unterschrieben und auch eine Ratenvereinbarung. daran festhalten und danach richtend, wurde im BP auch alles berechnet. Es ergeben sich ja Diskrepanzen in deinem Liquiditätsplan, Tilgungsplan etc wenn man jetzt die Ratenzahlung aufschiebt...

das wäre jetzt so mein plan
Amys ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2013, 14:10   #29
DeppvomDienst->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.09.2011
Ort: Arm-aber-sexy-Hausen
Beiträge: 958
DeppvomDienst DeppvomDienst DeppvomDienst DeppvomDienst DeppvomDienst DeppvomDienst
Standard AW: Darlehenstilgung ^^ & PKW-Kosten zu hoch

Der Hintergrund ist mir schon klar, die wollen einfach die Einnahmesituation "abkassieren" und ärgern sich, wenn die Darlehenstilgungsraten "dazwischen funken".
Da verzichtet das Jobcenter dann lieber freiwillig auf die Tilgung und schiebt diese auf?

Was soll der Sinn und Zweck der Übung sein?
Gehen die davon aus, dass Du in einem Jahr wieder weniger verdienen wirst und es deswegen ohnehin nicht zu Anrechnungen kommen wird? Oder gehen sie davon aus, dass Du so viel verdienst, dass Du komplett aus dem Leistungsbezug fällst?

Ich wüsste jetzt auch nicht, was man in diesem Fall raten soll, im Grunde verzichtet das Jobcenter auf die Darlehenstilgung, aber eben mit Zweideutigkeit, das ist keine Hilfsleistung, sondern der Versuch, mehr von den Einnahmen abschöpfen zu können.
Ein Darlehensgeber, der von der Tilgung zurücktritt... öfter mal was Neues. Das Problem in dem Fall, dass der Darlehensgeber sogar noch der Profiteur der Aktion ist.

Ich würde beim nächsten "Kundentermin" mal erwähnen, dass es prima ist, dass das Jobcenter die Tilgung um 1 Jahr aufschiebt, dann hast Du mehr liquide Mittel für Investitionen. Mal gucken, wie dann das SBchen guckt - bestimmt dumm aus der Wäsche, denn dann ist das mit der Anrechenbarkeit ebenso Ebbe.

Du hast doch sicher offene, notwendige Investitionen, oder?

Und das Darlehen, soweit ich weiß, ist zinsfrei und auch nicht pfändbar. Also würde ich mir darüber auch keine Gedanken machen.
__

Meine Postings stellen keine Rechtsberatung dar, sondern spiegeln lediglich meine Meinung wieder.
Ich schäme mich dafür, ein Bürger Deutschlands, repräsentiert von diesen ReGIERenden, zu sein!
DeppvomDienst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2013, 16:49   #30
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.213
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard AW: Darlehenstilgung ^^ & PKW-Kosten zu hoch

Der Gedanke von DvD hat was.

Also ein erneutes Schreiben:

Zitat:
Herzallerliebstes Koppcenter,
eine Rechtsgrundlage, nach der Ihrerseits festgelegt werden könnte, ab wann und wie ich ein Darlehen zu tilgen habe ist mir nicht bekannt. Ich vermute daher, dass Sie die auf § 3 ALG II-V stützen und die Tilgung als nicht notwendig, bzw. vermeidbar ansehen. Ich schließe daraus, dass es also Ihrerseits als vordringlich angesehen wird, eventuelle freie Mittel des Betriebes vorrangig in Investitionen zu lenken, die dann hoffentlich zukünftig die Gewinnsituation weiter werden verbessern können.
Sollte ich bis zum xx.xx.xxxx nicht Gegenteiliges von Ihnen gehört haben, sehe ich das als Genehmigung zusätzlicher Investitionen in Höhe der bisher vorgenommenen Tilgungen.
__

Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.(Lord Acton)
Koelschejong ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
darlehenstilgung, pkwkosten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kosten für Gerichtskasse zu hoch? Robroy97 ALG II 17 11.04.2012 21:41
ALG II / 400 € Minijob / Gegenrechnung Kosten der Unterkunft u. andere Kosten Karola ALG II 2 21.07.2010 10:38
BWA - Privatanteil aus Kosten wie hoch? Stiefmutter ALG II 7 11.12.2007 13:35
Wie hoch sind die Kosten für Unterkunft in Leipzig? silvermoon KDU - Miete / Untermiete 6 25.10.2006 14:29


Es ist jetzt 00:17 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland