Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Betriebsausgaben dürfen nur im selben Gewerbe entstehen!

Existenzgründung und Selbstständigkeit Diskussionen, Rat & Hilfe zur Gründung und bei bestehender Selbstständigkeit


Danke Danke:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.03.2013, 18:19   #26
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Betriebsausgaben dürfen nur im selben Gewerbe entstehen!

Zitat von User78 Beitrag anzeigen
natürlich nicht,..

Du hast nur eine Steuernummer?

Hast du dir das vom Finanzamt absegnen lassen?

Eigentlich musst du jedes Gewerbe getrennt anzeigen und bekommst für jedes Gewerbe eine eigene Steuernummer.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2013, 18:38   #27
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.213
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard AW: Betriebsausgaben dürfen nur im selben Gewerbe entstehen!

Zitat von Patenbrigade Beitrag anzeigen
Du hast nur eine Steuernummer?

Hast du dir das vom Finanzamt absegnen lassen?

Eigentlich musst du jedes Gewerbe getrennt anzeigen und bekommst für jedes Gewerbe eine eigene Steuernummer.
Wo steht das denn? Das wäre mir neu.
__

Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.(Lord Acton)
Koelschejong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2013, 19:15   #28
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Betriebsausgaben dürfen nur im selben Gewerbe entstehen!

Zitat von Koelschejong Beitrag anzeigen
Wo steht das denn? Das wäre mir neu.
Mein Kollege hat einen DJ Service und das ganze auf Hausmeisterservice erweitert.

Schwupps kam die zweite Steuernummer.
Laut seiner Aussage hat sich die SB beim Finanzamt nicht überreden lassen, alles auf ein Gewerbe machen zu lassen.
Er solle zwei Erklärungen abgeben.
Mir erscheint das auch komisch.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2013, 19:44   #29
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.213
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard AW: Betriebsausgaben dürfen nur im selben Gewerbe entstehen!

Da vermute ich auch, das FA hat da Unrecht. Die Steuernummer gibt's einmal pro natürliche Person, denn die natürliche Person ist ja auch Steuerschuldner.

Möglich könnte es sein, dass hier die Gewerbesteuer rein spielt, denn da gibt es glaube ich je nach Gewerbeart unterschiedliche Sätze. Aber das wäre ja locker über verschiedene EÜR's zu erfassen.
__

Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.(Lord Acton)
Koelschejong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2013, 10:02   #30
User78
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.01.2012
Beiträge: 124
User78 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Betriebsausgaben dürfen nur im selben Gewerbe entstehen!

Hallo Leute,
gestern hatte ich einen Termin bei meinem Fallmanager und es wurde mir erklärt, dass das Jobcenter nicht auf die Förderung von Selbständigen ausgelegt ist. Meine Betriebsausgaben oder Investitionen müssen in Relation zu meinen Einnahmen stehen. Als Beispiel wurde mir genannt: Ich verdiene 400€ und könnte dann z.B. ca. 100€ wahrscheinlich als Betriebsausgabe bewilligt bekommen.
Dann hätte ich aber abzüglich meines Freibetrages quasi 200€ umsonst gearbeitet da mir ja dann meine Leistung um 200€ gekürzt wird.
§ 5 ALG II-V 1. Besagt zwar „Ausgaben sind höchstens bis zur Höhe der Einnahmen aus derselben Einkunftsart abzuziehen.“ Allerdings war klar, dass das JC dies so nicht bewilligt, schließlich ist primäre Aufgabe des JC`s nach meiner Erfahrung meine Leistung zu kürzen und nicht mich langfristig in den Arbeitsmarkt zu intrigieren wie ich es auch langfristig schaffen würde und werde, aber nach meinen Vorstellungen und meiner Qualifikation und meinem Standpunkt zu meinem Berufsleben.
Ich werde mir vom JC meine geplante Selbständigkeit nicht kaputt machen lassen und für den Fall das ich nebenberufliche Einkünfte habe, direkt das Geld in mein Unternehmen investieren ohne es über mein Konto laufen zu lassen. Des Weiteren werden Bekannte und Verwandte mich in meinem Vorhaben unterstützen und ebenfalls direkt aus Ihrem Geldbeutel investieren ohne mir Geld auf mein Konto zu überweisen. Auf diese Weise umgehe ich dieses äußert betriebsschädliche Zuflussprinzip und kann an meinem Projekt arbeiten und endlich raus aus der Hilfebedürftigkeit. Um Betriebsausgen rechtlich bewilligt zu bekommen und monatelang in einem Rechtsstreit meine Zeit und Energie zu verschwenden halte ich für sinnlos und Zeit- u. Nervenverschwendend.
Ich wünsche allen Hilfsbedürftigen gutes Gelingen und viel Erfolg in weiterem Berufsleben.
User78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2013, 10:19   #31
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Betriebsausgaben dürfen nur im selben Gewerbe entstehen!

Zitat von User78 Beitrag anzeigen
Hallo Leute,
gestern hatte ich einen Termin bei meinem Fallmanager und es wurde mir erklärt, dass das Jobcenter nicht auf die Förderung von Selbständigen ausgelegt ist. Meine Betriebsausgaben oder Investitionen müssen in Relation zu meinen Einnahmen stehen. Als Beispiel wurde mir genannt: Ich verdiene 400€ und könnte dann z.B. ca. 100€ wahrscheinlich als Betriebsausgabe bewilligt bekommen.
Ist das ein Blössinn!

Das hieße in einen einfachen Beispiel:
Einnahmen im Monat 1 der Gründung 400 Euro, Bürokosten 400 Euro, von den Bürokosten werden nur 100 Euro anerkannt.

Noch besser:
Man kauft im Großhandel 300 Kondome, verkauft sie für 400 Euro. Pech gehabt:
"Ihre Kondome können nur in Höhe von 100 Euro als Betriebsausgaben anerkannt werden".

Eine Gründerphase wäre somit nicht mehr vorgesehen.

Die Frage Arbeitslosigkeit oder selbsttragende Selbstständigkeit wäre schon im Vorfeld zu Gunsten Ersterem entschieden.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2013, 10:22   #32
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Betriebsausgaben dürfen nur im selben Gewerbe entstehen!

Zitat von Koelschejong Beitrag anzeigen
Da vermute ich auch, das FA hat da Unrecht. Die Steuernummer gibt's einmal pro natürliche Person, denn die natürliche Person ist ja auch Steuerschuldner.

Möglich könnte es sein, dass hier die Gewerbesteuer rein spielt, denn da gibt es glaube ich je nach Gewerbeart unterschiedliche Sätze. Aber das wäre ja locker über verschiedene EÜR's zu erfassen.
Durfte gestern Einsicht nehmen.
Er hat nach der Erweiterung tatsächlich eine zweite Steuernummer bekommen.
Ein vertrauensvolles Gespräch mit der Finanzamtsbeamtin hat er aber angekündigt.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2013, 12:13   #33
morissonhotel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Betriebsausgaben dürfen nur im selben Gewerbe entstehen!

Ich denke da bist auf dem richtigen Weg! Nur nicht entmutigen lassen, dein Ding durchziehen und immer daran denken, dass das JC eine extrem langsam reagierende Behörde ist! Bis die die reale Lage erfasst haben, bist du meistens schon viel weiter. Das passiert mir auch ständig, dass ich mit denen über DInge streite, die für mich längst gegessen sind und wo sie dann auch einsehen, dass es Unsinn sit darüber zu reden. Vor einem Jahr z.B. habe ich gegen eine EKS verstoßen in mehreren Punkten (zu hohe Ausgaben, Vermittlungsvorschlag abgelehnt, sowie Meldeversäumnis) passiert ist nichts, weil die Mehrausgaben damals zu erheblichen Einkommenssteigerungen heute führten, das ist nunmal ein unumstößlicher Fakt. Und manchmal hat auch ein SB keine Wahl als anzuerkennen, dass seine ursprüngliche Regel völlig unsinnig war.
Dahingehend sollte man dem JC keine Vorteile gewähren, also Fristen bis zum Ende nutzen (gerade was AEKS usw. angeht), keine Zusatzinformationen preisgeben, nach denen sie nicht gefragt haben und denen nur geben, was sie schriftlich angefordert haben und was auch rechtens ist.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
betriebsausgaben, dürfen, entstehen, gewerbe, selben

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Widerspruch gegen JC unzulässig - entstehen mir Kosten? Picknicker ALG II 3 16.03.2012 16:33
Betriebsausgaben zu hoch? dürfen die das runterechnen? malsomalso Existenzgründung und Selbstständigkeit 8 08.07.2011 13:43
Betriebsausgaben: ALG II + Selbständigkeit lfrickel Existenzgründung und Selbstständigkeit 2 21.07.2008 18:16
BSG:Rücknahme Verwaltungsakt für die Zeit nach Entstehen der ständigen Rechtsprechung Martin Behrsing ... Allgemeine Entscheidungen 0 09.07.2008 16:49
Aufrechnung nur bei schuldhaftem Entstehen einer Überzahlung jolle33 ALG II 15 02.02.2007 11:13


Es ist jetzt 00:04 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland