Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Vorläufige EKS

Existenzgründung und Selbstständigkeit Diskussionen, Rat & Hilfe zur Gründung und bei bestehender Selbstständigkeit


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.09.2011, 17:18   #1
Hilfesuchende2->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.09.2011
Beiträge: 21
Hilfesuchende2
Unglücklich Vorläufige EKS

Hallo Freunde. Ich bin neue umgezogen. Ich habe seit Anfang August ein Imbiss übernommen und seit Anfang September wohne ich mit meiner Familie in einem neuen Stadt . Ich habe unter Anderem auch vorläufige EKS ausgefüllt, jetzt Jobcenter verlangt von mir folgende Sachen : ..... Die von Ihnen eingereichte Prognose EKS ist nicht bearbeitungsreif, da keine Privatentnahme von Waren eingetragen wurde . Weiterhin fehlen Belege zu den Fixkosten wie Raumkosten, betriebliche Versicherung. Bitte belegen Sie das eingetragene Darlehen unter Punkt A4, die Reparatur in Höhe von 100 Euro unter Punkt B14 und erläutern sie die Ausgaben zu Punkt B14e.....

Da ich zur Betriebnahme des Imbiss drigend ein Darlehen brauche welche ich vor fast 2 monate beantragt habe und immernoch keine Antwort bekomme habe, konnte ich mein Geschäft noch nicht eröffnen , mein EKS beginnt seit August 2011 da ich mein Geschäft Mitte August angemeldet hatte. Aber habe ich keine Einnahmen . Anmeldung der Strom ist gemacht worden und vor 2 Wochen habe ich erste Rechnung zur Abschlagzahlung erhalten die ich noch nicht bezahlt ist . Wegen Gas habe ich Formular unterschrieben aber noch keine Rechnung bzw. Abschlagzahlungsrechnung erhalten habe. Für August und September bräuchte ich keine Pacht zu zahlen, nur NK die ich bezahlt habe und beleg dafür habe . Wegen Reparaturenkosten Ich schrieb vorsorglich 100 Euro wegen Reparaturen im August nur . Die Reparaturen sind noch nicht fertig und habe keine Belege dafür . Bescheid über Betriebsversicherung habe ich von Versicherungsfirma erhalten und muss vierteljährlich zahlen, aber die Rechnung ist noch nicht beglichen.
Meine Frage sind folgendes: Muss ich überhaupt für vorläufige EKS Belege vorlegen? Falls ja welche ? Bitte belegen Sie ihre Antworten mit Gerichtsurteile bzw. Gesetzttexten da ich sicher sein muss was ich antworte auch stimmt.
Darlehen habe ich vom vorherigen Jobcenter in anderem Stadt erhalten, aber habe ich es in vorläufiger EKS erwähnt. Ich müsste die belege dafür zu dem vorherigen Jobcenter das Darlehen gewährt hatte schicken. Ist neues Jobcenter berechtigt mich nach Belegen für das Darlehen fragen welches anderes Jobcenter gewährt hatte?
Da ich bis morgen eine Antwort haben muss wäre ich für schnelle Antwort sehr dankbar
Hilfesuchende2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2011, 19:42   #2
CanisLupusGray
Elo-User/in
 
Benutzerbild von CanisLupusGray
 
Registriert seit: 22.12.2007
Ort: Hinter den Sieben Bergen
Beiträge: 796
CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray
Standard AW: Vorläufige EKS

Hallo Hilfesuchende2

Wer muss eine vorausschauende EKS abgeben? erwerbslose Hilfebedürftige, wobei sicherlich die Damen und Herren SB /FM oder andere arge Mitarbeiter die entsprechenden Paragraphen oder Gesetzestexte oder Gerichtsurteile parat haben (sollten) also denen bitte die Frage nach dem WARUM stellen.

Andererseits; einer Gründung sollte in jedem Fall eine gründliche Kalkulation vorausgehen - da so etwas bekanntlich schnell in die Hose gehen kann, sollte man sich im Vorfeld Gedanken machen:

- Wieviel Umsatz kann / will / muss ich erzielen,
- Welche Kosten muss ich decken,
- Beides in einer Ein- und Dreijahres-Planung unterbringen (eigener Fahrplan / Meilenstein) und
- Für mindestens die Anlage EKS nochmal monatlich runterrechnen, ausfüllen und abgeben.

Tips und Hinweise für die EKS gibts hier reichlich, bitte die Suchfunktion nutzen und im Zweifel lieber nochmal konkret nachfragen.

Zur Frage Unterlagen vom alten JC dem neuen JC beizubringen würde ich kurz bemerken; Die Herrschaften sind vernetzt, haben Telefon, e-Müll und Drucker. Da lassen sich die nötigen Unterlagen schnell und bequem von einem Amt beim anderen Amt anfordern (hier könnte der Amtsermittlungsgrundsatz endlich mal sinnvoll angewandt werden).

Beste Grüße
__

Wenn ich Politiker wäre, würde ich jetzt für meine Meinungsäußerungen keine Verantwortung übernehmen.
CanisLupusGray ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2011, 20:06   #3
Hilfesuchende2->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.09.2011
Beiträge: 21
Hilfesuchende2
Beitrag AW: Vorläufige EKS

Zitat von CanisLupusGray Beitrag anzeigen
Hallo Hilfesuchende2

Wer muss eine vorausschauende EKS abgeben? erwerbslose Hilfebedürftige, wobei sicherlich die Damen und Herren SB /FM oder andere arge Mitarbeiter die entsprechenden Paragraphen oder Gesetzestexte oder Gerichtsurteile parat haben (sollten) also denen bitte die Frage nach dem WARUM stellen.

Andererseits; einer Gründung sollte in jedem Fall eine gründliche Kalkulation vorausgehen - da so etwas bekanntlich schnell in die Hose gehen kann, sollte man sich im Vorfeld Gedanken machen:

- Wieviel Umsatz kann / will / muss ich erzielen,
- Welche Kosten muss ich decken,
- Beides in einer Ein- und Dreijahres-Planung unterbringen (eigener Fahrplan / Meilenstein) und
- Für mindestens die Anlage EKS nochmal monatlich runterrechnen, ausfüllen und abgeben.

Tips und Hinweise für die EKS gibts hier reichlich, bitte die Suchfunktion nutzen und im Zweifel lieber nochmal konkret nachfragen.

Zur Frage Unterlagen vom alten JC dem neuen JC beizubringen würde ich kurz bemerken; Die Herrschaften sind vernetzt, haben Telefon, e-Müll und Drucker. Da lassen sich die nötigen Unterlagen schnell und bequem von einem Amt beim anderen Amt anfordern (hier könnte der Amtsermittlungsgrundsatz endlich mal sinnvoll angewandt werden).

Beste Grüße
Danke für Antwort. Ich weiss ja all diese. Meine Frage war müsste ich Belege in einer vorläufigen EKS einreichen ? Ich habe jetzt keine Belege
Hilfesuchende2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2011, 20:37   #4
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Vorläufige EKS

denke die wollen eine schätzung von dir
was dein betrieb pro monat abwerfen könnte

denke das müste das JC aber schon haben
anhand der EKS von deinen steuer berater der diese erstellt hatt für den kredit oder ?

mann nennt das auch rentabilitäts forschau
die eingetragenen waren die das JC meint
denk ich mal deine privaten einlagen
die du wieder rausziehst im form eines gehaltes z.b
und das ist der knack punkt
gehalt oder andere einlagen die man rausziehen kann
will das JC anrechnen

so verstehe ich das nach den infos die du geschildert hast

verzwickte sache das ganze
  Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2011, 20:39   #5
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Vorläufige EKS

Zitat von Hilfesuchende2 Beitrag anzeigen
Danke für Antwort. Ich weiss ja all diese. Meine Frage war müsste ich Belege in einer vorläufigen EKS einreichen ? Ich habe jetzt keine Belege

du must alles an belegen einreichen
da die berechnung anders ist als wie bei einen der untern arbeitsverhältniss steht

einlagen
private einlagen
ausgaben seite
und was du an private einlagen wieder rausziehst

das gehört in der EKS rein
hast du keine existensgründungs semina besucht ?
da wird alles erklährt
  Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2011, 23:15   #6
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.213
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard AW: Vorläufige EKS

Einige Belege hast Du ja schon, insbesondere Belege für die Fixkosten (z.B. Miete, Stromabschlag und ähnliches), die legst Du schon mal in Kopie bei.

Dann legst Du die Unterlagen zu dem Darlehen bei, wobei das Darlehen nicht als Einnahme in der EKS aufzuführen ist. Ebenso sind die Investitionen, die Du aus dem Darlehen tätigst, nicht als Betriebsausgabe abzusetzen. Betriebsausgabe sind nur noch die Tilgungsraten für das Darlehen und die Darlehenszinsen.

Häufiger Streitpunkt bei Gastronomiebetrieben sind die Privatentnahmen. Niemand wird Dir glauben, dass keine Privatentnahmen getätigt werden, das ist auch unrealistisch. Versuch dort mit nachvolliehbarer Begründung einen niedrigen Satz einzubringen. Größenordnung kann ich Dir leider nicht nennen, ich hab keine Erfahrung im Gastronomiegewerbe. Lass Dich aber keinesfalls auf die steuerlichen Sätze festnageln, die dürften hier viel zu hoch liegen.
__

Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.(Lord Acton)
Koelschejong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2011, 22:40   #7
Hilfesuchende2->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.09.2011
Beiträge: 21
Hilfesuchende2
Beitrag AW: Vorläufige EKS

hi. was bedeutet ' das Darlehen nicht als Einnahme in der EKS aufzuführen ist. Ebenso sind die Investitionen, die Du aus dem Darlehen tätigst, nicht als Betriebsausgabe abzusetzen. ' ? in EKS befindet sich eine Spalte unter A3 ( Zuwendungen von Dritten/Darlehen betrieblich , und dort habe ich das Darlehen abgegeben und natürlich am Ende ( A1-A7) ist Summe der Betriebseinnahmen . ist es nicht so?
Hilfesuchende2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2011, 22:41   #8
Hilfesuchende2->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.09.2011
Beiträge: 21
Hilfesuchende2
Standard AW: Vorläufige EKS

Zitat von Hilfesuchende2 Beitrag anzeigen
hi. was bedeutet ' das Darlehen nicht als Einnahme in der EKS aufzuführen ist. Ebenso sind die Investitionen, die Du aus dem Darlehen tätigst, nicht als Betriebsausgabe abzusetzen. ' ? in EKS befindet sich eine Spalte unter A3 ( Zuwendungen von Dritten/Darlehen betrieblich , und dort habe ich das Darlehen abgegeben und natürlich am Ende ( A1-A7) ist Summe der Betriebseinnahmen . ist es nicht so?
hi. was bedeutet ' das Darlehen nicht als Einnahme in der EKS aufzuführen ist. Ebenso sind die Investitionen, die Du aus dem Darlehen tätigst, nicht als Betriebsausgabe abzusetzen. ' ? in EKS befindet sich eine Spalte unter A3 ( Zuwendungen von Dritten/Darlehen betrieblich , und dort habe ich das Darlehen abgegeben und natürlich am Ende ( A1-A7) ist Summe der Betriebseinnahmen . ist es nicht so?
Hilfesuchende2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2011, 07:50   #9
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.213
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard AW: Vorläufige EKS

Zitat von Hilfesuchende2 Beitrag anzeigen
hi. was bedeutet ' das Darlehen nicht als Einnahme in der EKS aufzuführen ist. Ebenso sind die Investitionen, die Du aus dem Darlehen tätigst, nicht als Betriebsausgabe abzusetzen. ' ? in EKS befindet sich eine Spalte unter A3 ( Zuwendungen von Dritten/Darlehen betrieblich , und dort habe ich das Darlehen abgegeben und natürlich am Ende ( A1-A7) ist Summe der Betriebseinnahmen . ist es nicht so?
Das EKS Formular hält nicht mit der gesetzlichen Entwicklung Schritt. Im Formular sind also die neuesten gesetzlichen Entwicklungen noch nicht berücksichtigt.

Noch mal: Der Zufluss des Darlehens und die aus diesem Darlehen getätigten Anschaffungen gehören nicht in die EKS (egal, was da im Formular steht) - guckst Du § 3 Abs. 3 Satz 4 & 5 ALG II-V
__

Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.(Lord Acton)
Koelschejong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2011, 15:19   #10
Hilfesuchende2->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.09.2011
Beiträge: 21
Hilfesuchende2
Standard AW: Vorläufige EKS

Zitat von Koelschejong Beitrag anzeigen
Das EKS Formular hält nicht mit der gesetzlichen Entwicklung Schritt. Im Formular sind also die neuesten gesetzlichen Entwicklungen noch nicht berücksichtigt.

Noch mal: Der Zufluss des Darlehens und die aus diesem Darlehen getätigten Anschaffungen gehören nicht in die EKS (egal, was da im Formular steht) - guckst Du § 3 Abs. 3 Satz 4 & 5 ALG II-V
hi. Danke für Antwort . Aber im Gesetz sagt nur dass die Sachen die mit Darlehen gekauft worden sind dürfen nicht als Ausgabe in EKS geschrieben werden, es sagt aber nicht über nicht Eintragung des Darlehens als Einnahme. Ist es so ? ..... Ausgaben sind ferner nicht abzusetzen, soweit für sie Darlehen oder Zuschüsse nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch erbracht oder betriebliche Darlehen aufgenommen worden sind. Dies gilt auch für Ausgaben, soweit zu deren Finanzierung andere Darlehen verwandt werden.... § 3 Abs. 3
Darüberhinaus in § 4 Berechnung des Einkommens in sonstigen Fällen, lesen wir unter Anderem:

Für die Berechnung des Einkommens aus Einnahmen, die nicht unter die §§ 2 und 3 fallen, ist § 2 entsprechend anzuwenden. Hierzu gehören insbesondere Einnahmen aus
1.
Sozialleistungen,.....

so Sozialleistungen werden als Einkommen berechnet ,und ein Darlehen das ich beim alten Jobcenter für mein Lokal bekommen habe isn't Sozialleistung?
Hilfesuchende2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2011, 15:44   #11
Hilfesuchende2->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.09.2011
Beiträge: 21
Hilfesuchende2
Standard AW: Vorläufige EKS

Zitat von Hilfesuchende2 Beitrag anzeigen
hi. Danke für Antwort . Aber im Gesetz sagt nur dass die Sachen die mit Darlehen gekauft worden sind dürfen nicht als Ausgabe in EKS geschrieben werden, es sagt aber nicht über nicht Eintragung des Darlehens als Einnahme. Ist es so ? ..... Ausgaben sind ferner nicht abzusetzen, soweit für sie Darlehen oder Zuschüsse nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch erbracht oder betriebliche Darlehen aufgenommen worden sind. Dies gilt auch für Ausgaben, soweit zu deren Finanzierung andere Darlehen verwandt werden.... § 3 Abs. 3
Darüberhinaus in § 4 Berechnung des Einkommens in sonstigen Fällen, lesen wir unter Anderem:

Für die Berechnung des Einkommens aus Einnahmen, die nicht unter die §§ 2 und 3 fallen, ist § 2 entsprechend anzuwenden. Hierzu gehören insbesondere Einnahmen aus
1.
Sozialleistungen,.....

so Sozialleistungen werden als Einkommen berechnet ,und ein Darlehen das ich beim alten Jobcenter für mein Lokal bekommen habe isn't Sozialleistung?
und was ist mit Einstiegsgeld? muss man Einstiegsgeld als Einnahmen in EKS angeben?
Hilfesuchende2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2011, 17:06   #12
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.213
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard AW: Vorläufige EKS

Einstiegsgeld ist ja kein Darlehen, sondern eine Sozialleistung, also wie Du selbst ja schon schreibst, kein Einkommen.

Darlehen, das kann kein Einkommen sein, wenn die zugehörige Ausgabe keine Ausgabe ist, denn sonst wäre das ja ein reines Nullsummenspiel.

Hundert Euro Darlehen = Einnahme minus Hundert Euro Tilgung = Null

Schau auch mal in die HEGA dazu, Pkt. 11.30a
__

Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.(Lord Acton)
Koelschejong ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
vorläufige

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vorläufige EKS Nervenspiel Existenzgründung und Selbstständigkeit 40 05.08.2012 17:51
Vorläufige EKS - Steuerschulden Mollmops Existenzgründung und Selbstständigkeit 11 02.06.2011 17:21
EGV und vorläufige Bewilligung knoffhoff Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 7 17.12.2010 22:02
Vorläufige Entscheidung der ARGE. Was tun?? Tony Anträge 17 17.04.2009 15:33
Nur vorläufige Bewilligung alf53 ALG II 4 08.11.2008 19:15


Es ist jetzt 23:52 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland