Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Imbiss übernehmen

Existenzgründung und Selbstständigkeit Diskussionen, Rat & Hilfe zur Gründung und bei bestehender Selbstständigkeit


Danke Danke:  18
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.09.2011, 06:46   #1
sylli1971->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.09.2011
Ort: sachsen
Beiträge: 3
sylli1971
Standard Imbiss übernehmen

Hallo.
Ich arbeite zur Zeit als Angestellte in einem Imbiss.
Nun will die Chefin den Laden verkaufen. Eine sehr gute Freundin und ich würden ihn ja gern übernehmen, haben aber leider die 25 000€ nicht.
Der Laden hat viele Stammkunden, und läuft gut.
Gibt es irgendwie eine Möglich an so viel Geld zu kommen um den Laden zu übernehmen
sylli1971 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2011, 07:35   #2
elo237
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von elo237
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: In diesem Sonnensystem
Beiträge: 4.178
elo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiert
Standard AW: Imbiss übernehmen

Könnte da an einen einen privaten Kredit denken. siehe Link
wenn die Bank mit Business Plan nicht mitspielt

Smava
elo237 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2011, 07:58   #3
BlackForest->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.05.2010
Beiträge: 361
BlackForest
Standard AW: Imbiss übernehmen

Wenn du den Imbiss kaufen willst solltest du als erstes einen Blick in die Buchhaltung werfen, damit du weißt, welche Gewinne dich erwarten (können 2 Leute davon leben und Kredit abbezahlen?).

In BW gibts Beratung und Unterstützung durch den Hotel - und Gaststättenverband DeHoGa, schau mal ob es sowas auch in Sachsen gibt.
BlackForest ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2011, 08:09   #4
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: Imbiss übernehmen

Überlegt euch das gut. Als Rechtsnachfolger haftet ihr für alles was eure Vorgängerin anging. Das kann sogar auf bis auf Schätzungen des FA in den Privatbereich (vor allem wenn eure Vorgängerin Einzelunternehmerin ist) gehen. D. h. unter Umständen nicht nur FA inkl. ESt, USt, LSt usw. usf., KK und andere SV-Träger, BG, IHK, Versicherungen usw. usf.
__

Es gibt keine Unterhaltspflicht, kein Unterhaltsrecht, keine Auskunftspflicht (nur als Zeuge vor Gericht), kein Auskunftsrecht für 2 nicht miteinander verheirateten oder verwandte Personen die kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2011, 09:08   #5
doppelhexe
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 23.07.2011
Beiträge: 3.118
doppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiert
Standard AW: Imbiss übernehmen

in einem imbiss zu arbeiten ist was gaaaanz anderes als ihn selbst zu haben und am laufen zu halten...

hat einer von euch beiden denn eine kaufmännische ausbildung? ohne wirds ganz schwer. das ist nicht nur einkauf, zubereitung und verkauf.

und nach 8 stunden ist noch lange nicht schluss. und auch ne 5-tage-woche kannste vergessen... bei krankheit g*te inne röhre...

auf jeden fall sollte mal jemand drauf(reinguggen), der sich damit auskennt und dem du vertraust... der papierkram ist nämlich nicht ohne...

also ich würde mir das nicht zutrauen...
doppelhexe ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2011, 11:27   #6
sylli1971->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.09.2011
Ort: sachsen
Beiträge: 3
sylli1971
Standard AW: Imbiss übernehmen

Danke für Eure Antworten
Was die Einnahmen usw betrifft bin ich ja im Bilde genau mit den Ausgaben für Einkauf usw.
und ja 2 Personen könnten davon leben tun wir ja jetzt auch.
Naja Kaufmännisch... ich hab Verkäuferin gelernt und Freundin ist als verkäuferin beim Bäcker angestellt.

Sicher ist es nicht das gleiche da zu arbeiten oder selbst zu haben, aber da ein vorhandener Kundenstamm da ist, und stetig wächst... Müsste ja klappen

Wenn das mit dem Geld nicht wäre
sylli1971 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2011, 11:28   #7
sylli1971->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.09.2011
Ort: sachsen
Beiträge: 3
sylli1971
Standard AW: Imbiss übernehmen

ach ja den Papierkam macht de Steuerberaterin alles komplett
sylli1971 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2011, 11:57   #8
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.213
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard AW: Imbiss übernehmen

Wenn es sich um einen laufenden Imbiss handelt, dann wäre der erste Gang zu der Bank, über die auch jetzt schon die Inhaberin ihre Geschäfte abwickelt. Die kennen die Zahlen, die kennen den Betrieb und da besteht dann evtl. die Möglichkeit eine Finanzierung zu bekommen.

Dort auch diese Möglichkeit gezielt ansprechen KfW Bankengruppe | KfW-Gründerkredit - StartGeld
__

Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.(Lord Acton)
Koelschejong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2011, 14:19   #9
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: Imbiss übernehmen

Nur mal so ein Stolperstein: macht der StB einen Fehler, ist es euer Fehler. Und ich würde schon gar nicht den gleichen StB nehmen oder dessen angaben ungeprüft lassen ohne weiteren StB.
__

Es gibt keine Unterhaltspflicht, kein Unterhaltsrecht, keine Auskunftspflicht (nur als Zeuge vor Gericht), kein Auskunftsrecht für 2 nicht miteinander verheirateten oder verwandte Personen die kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2011, 19:24   #10
Elio->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.01.2011
Beiträge: 191
Elio
Standard AW: Imbiss übernehmen

Zitat von sylli1971 Beitrag anzeigen
Danke für Eure Antworten
Was die Einnahmen usw betrifft bin ich ja im Bilde genau mit den Ausgaben für Einkauf usw.
und ja 2 Personen könnten davon leben tun wir ja jetzt auch.
Naja Kaufmännisch... ich hab Verkäuferin gelernt und Freundin ist als verkäuferin beim Bäcker angestellt.

Sicher ist es nicht das gleiche da zu arbeiten oder selbst zu haben, aber da ein vorhandener Kundenstamm da ist, und stetig wächst... Müsste ja klappen

Wenn das mit dem Geld nicht wäre


Hallo

Ihr habt also keine Ausbildung in der Gastro gemacht, aber Verkäuferin gelernt ?

Richtig, was lernt man in der Ausbildung als Verkäufer ? Nichts über Buchhaltung und über andere wichtige Dinge wie Personalführung etc.

Es gibt von der IHK Kurse wo man sich sowas aneignen kann und sollte!

Gründungskurse werden auch angeboten.

Ihr lernt dort auch ein Businessplan zu erstellen und ihn zu begreifen und anzuwenden.

Ich wünsch Euch viel Erfolg, und viel Kraft und Ausdauer
Elio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 10:48   #11
alexander29->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.05.2011
Ort: Deutschland
Beiträge: 1.527
alexander29 alexander29 alexander29 alexander29
Standard AW: Imbiss übernehmen

Die Kosten für den Steuerberater kann man minimieren, indem man vorarbeitet; also alles sortieren, geordnet abheften e.t.c.
Das macht sonst der Steuerberater und verlangt dafür narürlich noch Geld; also nicht "den ganzen Papierkram" einfach so zum Steuerberater geben.

Und wenn ihr euch schlau gemacht habt, könnt ihr viell. da noch mehr Kosten sparen, indem ihr mehr macht.
alexander29 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 10:57   #12
doppelhexe
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 23.07.2011
Beiträge: 3.118
doppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiert
Standard AW: Imbiss übernehmen

als selbstständiger steht man heutztage fast immer mit einem bein vor gericht. bei den ganzen gesetzen und ausnahmen usw.

ich denke, man muss schon sehr viel an wissen haben um alles richtig zu machen. allein der steuerkrempel, selbst wenn das ein steuerberater macht. wenn der nen fehler macht ist er nicht dran, nur der dessen steuererklärung falsch ist.

denn mit seiner unterschrift bestätigt er die richtigkeit von etwas, wovon er keine ahnung hat.

selbst die großen fallen immer wieder reihenweise auf die schnauze, wobei die das glück haben, meist noch soviel zu besitzen, das sie ausgleichen können. als kleiner beziehst du schneller ne zelle als du guggen kannst.

von denen, die bis an ihr ende schulden abzahlen ganz zu schweigen...

oh mann... ich würds nicht tun...
doppelhexe ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 10:59   #13
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: Imbiss übernehmen

Alexander: wieder einmal LASS DAS. Buchhaltung lernt man nicht so ohne Weiteres. Haftest du, wenn die Mädels das falsch machen, der StB nicht so schlau arbeitet wie er soll? Warum wohl gibt es Fachleute, deren Arbeit tagaus tagein nichts anderes ist als so etwas. Die Beiden haben von nix Ahnung und du kommst mit einem der Blödsinnskurse von diversen Anbietern.:icon_ dampf:
__

Es gibt keine Unterhaltspflicht, kein Unterhaltsrecht, keine Auskunftspflicht (nur als Zeuge vor Gericht), kein Auskunftsrecht für 2 nicht miteinander verheirateten oder verwandte Personen die kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 13:34   #14
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.213
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard AW: Imbiss übernehmen

Ich würde nicht übertreiben. Selbstständige stehen keineswegs mit einem Bein vor Gericht, ebenso würde ich die Anforderungen an die Buchführung bei einem Imbissbetrieb nicht allzu hoch ansiedeln. Etwas kritisch sind hier nach meiner Einschätzung nur die Privatentnahmen, aber das sollte ein StB, der schon im Gastronomiebereich tätig ist, locker im Griff haben. Mit einem kleinen Kurs bekommt man so viel Kenntnisse, dass man das für einen StB gut und kostensparend vorbereiten kann.

Wenn der StB Mist baut, dann haftet er durchaus gegenüber dem Mandanten (nur nicht gegenüber dem FA).

Also nicht die Pferde scheu machen, ich denke etwas Däumchen drücken und viel Erfolg wünschen ist eher angesagt.
__

Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.(Lord Acton)
Koelschejong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 13:42   #15
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: Imbiss übernehmen

Koelschejong, ich sag ja nicht, das sie das nicht packen können. Doch sie brauchen einen guten StB und das sollte nicht der StB der Verkäuferin sein. Das er sich mit der Gastronomie auskennen sollte, ist auch klar. Wenn die Beiden den Wagen/Warenbestand usw. kaufen. Den Platz sich neu geben lassen, evtl. für ein paar Tage woanders stehen, neues Logo haben usw., dann könnte das gut gehen. Zumal wenn sie sich Grundlagen beibringen/beibringen lassen in diversen Dingen wie Hygiene, Betriebsführung usw. Das mit der Buchhaltung war auch weniger auf die Beiden gemünzt als vielmehr auf die Leute die meinen, das man das mal eben so zwischen Tür und Angel lernen. Die Grundzüge usw. die werden sie sich bestimmt aneignen.
__

Es gibt keine Unterhaltspflicht, kein Unterhaltsrecht, keine Auskunftspflicht (nur als Zeuge vor Gericht), kein Auskunftsrecht für 2 nicht miteinander verheirateten oder verwandte Personen die kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 18:50   #16
alexander29->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.05.2011
Ort: Deutschland
Beiträge: 1.527
alexander29 alexander29 alexander29 alexander29
Standard AW: Imbiss übernehmen

Zitat von Fairina Beitrag anzeigen
Alexander: wieder einmal LASS DAS. Buchhaltung lernt man nicht so ohne Weiteres. Haftest du, wenn die Mädels das falsch machen, der StB nicht so schlau arbeitet wie er soll? Warum wohl gibt es Fachleute, deren Arbeit tagaus tagein nichts anderes ist als so etwas. Die Beiden haben von nix Ahnung und du kommst mit einem der Blödsinnskurse von diversen Anbietern.:icon_ dampf:

Ich habe nicht von Buchhaltung gesprochen; sondern nur von VORARBEITEN, nicht "den ganzen Zettelkram" einfach beim Steuerberater abgeben; sondern ordnen, abheften, sortieren; das spart nämlich Geld.

Von Kursen habe ich übrigens auch nicht geschrieben, nur von "schlaumachen"; (obwohl Kurse sehr gut sind und nützlich); dann können sie noch ein bisschen mehr machen und noch mehr Geld sparen;

Du solltest nicht "rumhacken" spielen, sondern meine Beiträge lesen (und verstehen, was ich da schreibe)


Aber wenn einem ein anderer "übel" gesinnt ist, wird alles dazu benutzt, gegen den anderen zu schießen.
Ist genauso wie im richtigen Leben.
alexander29 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 21:04   #17
AsbachUralt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 1.366
AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt
Standard AW: Imbiss übernehmen

Zitat von alexander29 Beitrag anzeigen
Ich habe nicht von Buchhaltung gesprochen; sondern nur von VORARBEITEN, nicht "den ganzen Zettelkram" einfach beim Steuerberater abgeben; sondern ordnen, abheften, sortieren; das spart nämlich Geld.

Bevor man über Steuerberater debattiert sollte man eine kleine unwichtige Frage nicht ganz vergessen.

Gibt es schon eine Finanzierung?
AsbachUralt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 21:17   #18
doppelhexe
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 23.07.2011
Beiträge: 3.118
doppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiert
Standard AW: Imbiss übernehmen

ganz ehrlich? um die finanzierung würde ich mir erst sorgen machen, wenn ich sicher bin, das ich auch schaffe, was ich mir da vornehme.

angenommen, die kriegen den kredit, kaufen dat ding und merken erst dann, das sie es doch nicht packen. na dann ist doch erstmal die kacke am dampfen.

ich würde versuchen, mit der verkäuferin ein abkommen zu schließen. sie bleibt noch ca. 6 monate (oder länger) und bezieht mindestens eine der beiden damen in alles mit ein, was zu dem imbiss gehört.

gleichzeitig machen beide noch kurse für selbstständige... und um die finanzierung kümmern... aber erst zuschlagen, wenn sie sich sicher sind.

wäre meine idee...
doppelhexe ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2011, 12:30   #19
alexander29->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.05.2011
Ort: Deutschland
Beiträge: 1.527
alexander29 alexander29 alexander29 alexander29
Standard AW: Imbiss übernehmen

Ich würde mir Gedanken machen, warum denn die Inhaberin den Imbiss verkaufen will (fragen).
Dann würde ich zumindest einen Blick in die Umsatzzahlen werfen (letzte 2-3 Jahre), um zu sehen, ob es Zeiten mit viel Umsatz und Zeiten mit wenig Umsatz gibt.

Ich weiss ja nicht wo der Imbiss steht, aber wenn es in z.b. im nächsten Jahr Veränderungen in der Umgebung des Imbisses gibt, kommen evtl. nicht mehr so viele Kunden, wenn z.b. ein Einkaufsmarkt schließt und der Imbiss steht davor (so als Beispiel).

Ihr könntet auch die Inhaberin fragen, ob es möglich ist, dass ihr den Imbiss kauft; und monatliche Raten an sie zahlt, bis die 25.000 Euro abgezahlt sind.
Oder eine Art Mietkauf.
alexander29 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2011, 13:56   #20
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Idee AW: Imbiss übernehmen

Einen gut laufenden Imbiss gibt niemand ohne Grund ab.
Kann sein, daß der Platz wegfällt, weil z.B. der in ner Baulücke steht, die nun mit irgendeinem Betonbau gefüllt wird?
Oder daß gleich nebenan ein Hamburger-Brater aufmachen wird?

Wenn da keine Falle versteckt sein sollte, dann sollte sich die Eigentümerin auch auf einen Mietkauf einlassen,- oder das Dich behalten und z.B. Umsatzpacht von Euch kassieren, sagen wir zehn Prozent plus Umsatzsteuer.

Privatkredit ist natürlich ein Weg, so ein Kredit muß halt wahlweise in 36 oder 60 Monaten siche4r abgezahlt werden können. Allerdings wird auch smava immer teurer und kritischer. Klar, die versuchen auch, das Risiko ihrer Anleger zu minimieren.

Unter dem Namen "Bonsai-Kredit" gibts jetzt auch Microkredite bei gruendungszuschuss.de :: Gründungszuschuss - Klartext zur wichtigsten Gründungsförderung

Auch wichtig: Kranken- und Rentenversicherung schlagen schnell ar zu Buche.

In jedem Fall: "Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste!".

Aber auch: Viel Erfolg!
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2011, 12:14   #21
Eichi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.09.2008
Beiträge: 13
Eichi
Standard AW: Imbiss übernehmen

Ich habe im finanziellen Bereich Erfahrungen mit der Bank gemacht.
Ich selbst habe nicht die geforderten Qualifikationen der KFW Bank vorzuweisen gehabt, sondern nur jahrelange berufliche Erfahrungen.
Einen Partner ( Ingenieur mit 35 Jahren Erfahrung ) der studiert hatte, aber der keinen Abschluss in einen betriebswirtschaftlichen Bereich hatte.
Die Banken haben das abgelehnt.

Ich habe vor kurzem dann eine Microfinanzierung ( Microlending )
erhalten, da man dort nicht so sehr auf deine Papierqualifikationen schaut, sondern da auch der Mensch mit im Mittelpunkt steht.
Selbst mit ALG2 - Bezug ist das möglich.

Persönlich kann ich mich auch einigen Meinungen hier anschließen. Auch wenn es eine gute Freundin ist solltest Du nachhaken, warum sie das Geschäft verkaufen will, wenn es doch so gut läuft.
Ich kenne so etwas auch und habe zu meinen besseren Zeiten erlebt, dass mal schnell eine hohe fünfstellige Summe bei einer Freundin im Nirvana deren Schuldensumpfes verschwunden ist. Aber alles lief gut, sagte damals auch deren Steuerberaterin.
Ich kam dann damals an letzte Stelle der Insolvenzliste und das Geld war fort.
Ich will da keine Panik verbreiten, aber man muss mit allem rechnen auch unter Freunden.

Läuft der Imbiss in den Wintermonaten auch gut oder musst Du den Sommer über so viel erwirtschaften, um die Wintermonate zu überstehen ?

Lieber einmal mehr nachfragen und sich informieren, eh man sich voller Enthusiasmus in eine Sache stürzt, die sich dann hinter als Flop entpuppt.

VG
Eichi
Eichi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
imbiss, übernehmen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wohnung übernehmen? Dunja KDU - Miete / Untermiete 2 25.02.2010 06:13
Was muss/kann das Amt übernehmen? Sparedini KDU - Miete / Untermiete 12 09.09.2008 09:43
Anwaltskosten übernehmen ???? The.Law Allgemeine Fragen 4 28.02.2008 14:52
Muss das Amt die Nachzahlung für Gas übernehmen? Cyber72 KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 7 27.01.2006 19:28


Es ist jetzt 19:08 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland