Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Anerkennung von Verlust

Existenzgründung und Selbstständigkeit Diskussionen, Rat & Hilfe zur Gründung und bei bestehender Selbstständigkeit


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.06.2011, 16:13   #1
zorni
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.04.2009
Beiträge: 149
zorni Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Anerkennung von Verlust

Hallo Mitleidende

Ich betreibe derzeit zwei Gewerbe und habe diese bisher in der abschließenden EKS zusammengefasst. So wie es für die ordentliche Berechnung des Einkommes üblich ist.

Nun habe ich ein Schreiben mit der Aufforderung bekommen, für jedes Gewerbe eine separate EKS vorzulegen.

Da es mitunter vorgekommen ist, dass in einigen Monaten bei einem Gewerbe Verlust entstand, habe ich die Vermutung, dass dieser Verlust nicht anerkannt werden soll und nur der Gewinn für die Berechnungen herangezogen wird.

Somit entsteht auf dem Papier natürlich mehr anzurechnendes Einkommen - was aber real nicht existiert.

Wäre diese Herangehensweise des Jobcenters rechtens?

Hat bereits jemand Erfahrungen damit gemacht und evtl. einen entsprechenden Widerspruch "gewonnen"?
zorni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2011, 16:52   #2
Merline->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.02.2010
Beiträge: 119
Merline
Standard AW: Anerkennung von Verlust

Moin,

kurz gesagt: Du hast die A..karte gezogen. Dein Problem ist eines der Probleme mit denen ich mich auch gerade rumschlage.

Siehe: § 11 SBG II Zu berücksichtigen Einkommen sowie Randnummer 11.34 fachliche Hinweise

Zitat:
(7) Nicht zu berücksichtigen sind auch Verluste aus einer zweiten selbständigen Tätigkeit, wenn aus der ersten Gewinne erwirtschaftet werden. Einer leistungsberechtigten Person ist zuzumuten, die zweite unwirtschaftliche selbständige Tätigkeit aufzugeben; ein „Verlustausgleich“ aus mehreren selbständigen Tätigkeiten ist somit nicht möglich.
Das wird nicht funktionieren.

Im Klartext: machst Du mit einer oder beiden der Tätigkeiten Gewinn so wird dieser angerechnet. Machst Du mit einer Tätigkeit Verlust wird der Gewinn der anderen angerechnet. Verlustabzug wie im Steuerrecht ist nicht vorgesehen.

Meiner Meinung nach wird hier auch jeder Widerspruch negativ beschieden werden.

LG Merline
Merline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2011, 19:14   #3
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.213
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard AW: Anerkennung von Verlust

Traurig aber wahr.
__

Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.(Lord Acton)
Koelschejong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2011, 20:32   #4
zorni
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.04.2009
Beiträge: 149
zorni Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Anerkennung von Verlust

Danke für die Antwort.

Ist ja super. War meine Vermutung also richtig.

Gilt das denn auch innerhalb eines Gewerbes oder wird zumindest hier der Verlust über den Bewilligungszeitraum mit dem Gewinn verrechnet?
zorni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2011, 20:43   #5
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.213
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard AW: Anerkennung von Verlust

Innerhalb eines Gewerbe wird das über den BWZ verrechnet, § 3 ALG II-V
__

Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.(Lord Acton)
Koelschejong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2011, 21:15   #6
zorni
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.04.2009
Beiträge: 149
zorni Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Anerkennung von Verlust

OK danke. Dann werd ich mal sehen was draus wird.
zorni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2011, 21:24   #7
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.213
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard AW: Anerkennung von Verlust

Du musst Dir natürlich überlegen, wie Du den Verlust in dem einen Gewerbe ausgleichen willst. Der sinnvollste Weg, das mit dem Gewinn aus dem anderen Gewerbe zu machen ist Dir ja verschlossen. Da bleiben dann vermutlich nur Darlehen von guten bekannten etc. Damit könntest Du den Verlust im BWZ dann kompensieren und im nächsten BWZ zahlst Du dann, aus den dann hoffentlich reichlicher sprudelnden Einnahmen, dieses Darlehen dann wieder zurück. Die Darlehensrückzahlung ist natürlich dann Betriebsausgabe, siehst Du ja auch im Formular EKS.
__

Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.(Lord Acton)
Koelschejong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2011, 10:26   #8
olli1->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.03.2009
Beiträge: 102
olli1
Standard AW: Anerkennung von Verlust

Zitat:
Da es mitunter vorgekommen ist, dass in einigen Monaten bei einem Gewerbe Verlust entstand, habe ich die Vermutung, dass dieser Verlust nicht anerkannt werden soll und nur der Gewinn für die Berechnungen herangezogen wird.


Das liest sich wie,


Januar -200,-€
Feb. -300,-€
März -100,-€
April +200,-€
Mai +1000,-€
Juni -100,-€


1200,-€ Gewinn ist aber nicht richtig.
Korrekt währe 500,-€ Gewinn.
Bei einem Gewerbe.
olli1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2011, 19:38   #9
zorni
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.04.2009
Beiträge: 149
zorni Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Anerkennung von Verlust

Ja Olli. genau so stellt sich der Sachverhalt dar.

Und logischerweise beträgt der Gewinn in diesem Bsp. 500 EUR.

Zumindest für uns und unsere ordnungsgemäße Buchhaltung.

Hoffentlich dann aber auch für das jobcenter.
zorni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2011, 23:02   #10
Zeitlos->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.02.2011
Ort: Innert der Ringe (Köln)
Beiträge: 310
Zeitlos
Standard AW: Anerkennung von Verlust

Zitat von Koelschejong Beitrag anzeigen
Traurig aber wahr.
Warum traurig? Wenn sich ein Job, hier Selbständigkeit, nicht rechnet, ist es kaufmännisch geboten, diesen aufzugeben......
__

Hartz 4 muss weg! Uschi 5 muss her :-)
Nein zu Leistungen ohne Gegenleistung!

Herr Müller-Wachtendonk! Die Gysi äh Ente bleibt draußen!
Jeder hat das Recht, seinen Lebensunterhalt selbst zu verdienen.
Zeitlos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2011, 13:06   #11
olli1->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.03.2009
Beiträge: 102
olli1
Standard AW: Anerkennung von Verlust

Ein Gewerbe ist im SGBII schon kompliziert genug,
aber zwei sind dann doch zu kompliziert für unsere Jcs.


Im SGBIIgeht es ja um verschiedenartige Einkommensarten.
In Deinem Fall geht es ja nur um eine Einkommensart (Einkommen aus Gewerbebetrieb)


Zwei EKS sollte man ja noch hinkriegen.
Wenn bei einer EKS ein Verlust raus kommt könnte man mit einem Darlehen arbeiten.
Koelschejong sprachs schon an.


Mit der Umsatzsteuer ist die EKS ja leider auch noch sehr pikant.
olli1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
anerkennung, verlust

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ratlosigkeit, Nicht-Anerkennung von Werbekosten selbstefan Existenzgründung und Selbstständigkeit 12 17.10.2010 11:50
Beschwerden, Lob und Anerkennung Paolo_Pinkel ALG II 4 18.09.2008 12:09
Anerkennung telefon. Bewerbungen Symbiose ALG II 6 11.11.2007 08:20
Gdb-Anerkennung eines anderen EU-Landes ticco Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 3 22.10.2007 11:32
Falsche Anerkennung im Schwerbehindertenausweis Massouv Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 2 29.11.2006 23:24


Es ist jetzt 23:37 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland