Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Freiwillige Arbeitslosenversicherung sinnvoll?

Existenzgründung und Selbstständigkeit Diskussionen, Rat & Hilfe zur Gründung und bei bestehender Selbstständigkeit


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.06.2011, 13:00   #1
Samsara
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.05.2010
Beiträge: 147
Samsara Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Freiwillige Arbeitslosenversicherung sinnvoll?

Hallo,
hier ist nun meine erste Frage in diesem Forum:

Meine Freundin möchte sich am 01. Juli 2011 aus dem ALG I - Bezug heraus mit einem Gründungszuschuss der Bundesagentur für Arbeit selbständig machen. Die fachkundige Stellungnahme bekundet ihr die Tragfähigkeit der Geschäftsidee. Es sieht so aus, als könnte sie noch eine der letzten sein, die in den Genuss des Gründungszuschusses kommen (bevor die neuen Regelungen greifen).

Nun überlegen wir, ob es sinnvoll ist, sich freiwillig weiter gegen Arbeitslosigkeit zu versichern. Obwohl die Kriterien für eine Weiterversicherung ja sehr verschärft wurden, erfüllt sie diese alle.
Meine Freundin denkt, dass es vielleicht sinnvoll ist, sich weiterzuversichern für den Fall, dass sich ihr Geschäft nicht wie geplant entwickelt. Sie hätte ja dann immer noch die Chance irgendwann wieder in der ALG-I Bezug zu wechseln und nicht gleich in Hartz IV zu fallen.

Eine der neuen Verschärfungen besagt z.B., dass sie fünf Jahre weiter versicherungspflichtig ist und nicht einfach kündigen kann. Wie aber sieht es aus, wenn sie bereits nach kurzer Zeit ihr Geschäft wieder aufgeben und dann ALG II beantragen müßte? Es kann doch nicht sein, dass sie auch dann weiter Mitgliedsbeiträge für ihre Arbeitslosenversicherung zahlen muss - oder? Das ist uns aus dem Gesetzestext heraus nicht ganz klar geworden.

Also, was würdet Ihr tun? Würdet Ihr unter den genannten Umständen diese Weiterversicherung gegen Arbeitslosigkeit abschließen, oder besser nicht?
Samsara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2011, 13:31   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.646
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Freiwillige Arbeitslosenversicherung sinnvoll?

Hallo Samsara,

ich würde hier auch mal nachlesen! Aber es kommen noch Tipps!

Freiwillige Arbeitslosenversicherung für Selbstständige 2011: Lohnt sie sich noch? Wie teuer wird es? Wie kommen Sie raus? - Online lernen bei akademie.de

(06.01.2011) (aktualisiert) Die freiwillige Arbeitslosenversicherung für Selbstständige hat sich während der vierjährigen Testphase bewährt. Das Gesetz wurde daher endlich über das Jahr 2010 hinaus unbefristet verlängert - allerdings zu spürbar verschlechterten Konditionen: Die monatlichen Versicherungsbeiträge steigen nach und nach auf das Vierfache, von unter 20 Euro auf über 75 Euro! Außerdem ist eine erneute Versicherung nach zweifacher Inanspruchnahme von Leistungen künftig unmöglich. Wir erläutern die Details der Neuregelung sowie die Folgen für Gründer und bereits Versicherte.

Die freiwillige Arbeitslosenversicherung für Selbstständige ist seit Inkrafttreten des "Gesetzes für bessere Beschäftigungschancen am Arbeitsmarkt" (Beschäftigungschancengesetz, PDF, 469 KB) über 2010 hinaus verlängert worden. Gleichzeitig wurden wichtige Bestimmungen der Versicherung geändert. Die Bedingungen der "Pflichtversicherung auf Antrag" sind in § 28a SGB III geregelt.

Gruss Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2011, 13:43   #3
im Grünen
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.02.2011
Ort: im Grünen
Beiträge: 1.045
im Grünen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Freiwillige Arbeitslosenversicherung sinnvoll?

Meine Meinung: Finger weg.

Für nur ein Jahr Leistung lohnt das nicht, da hast mehr von nem guten Sparstrumpf
__


-
im Grünen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2011, 18:31   #4
babajaga->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2010
Beiträge: 90
babajaga
Standard AW: Freiwillige Arbeitslosenversicherung sinnvoll?

Freiw. ALV ist sicherlich zu empfehlen. Je nach Ausbildung Deiner Freundin könnte sich im Falle eines Falles (die Selbständigkeit geht schief) die Geldleistung auf Grund der freiw. ALV, nämlich ALG I, kaum von der bei ALG II unterscheiden, jedoch muß man auch die Nachteile sehen, die man sonst bei Bezug von ALG II hätte.
Insbesonders dann, wenn sie vielleicht noch ein paar finanzielle Rücklagen hat. Sind diese höher als das Schonvermögen, müssen diese erst aufgebraucht werden, bevor ALG-II gewährt wird.

Geht die Selbständigkeit schief, und hatte sie ein freiw. ALV, bekommt sie ALG-I. Und das Vermögen spielt dann keine Rolle.
Außerdem sind die Vermittlungsbemühungen bei ALG-I wesentlich besser; Chance zur Weiterbildung etc.
Bei ALG-II Chance auf Verpflichtung zu 1E Job ...
babajaga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2011, 19:20   #5
Abolição->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.05.2011
Beiträge: 45
Abolição
Standard AW: Freiwillige Arbeitslosenversicherung sinnvoll?

Hallo Samsara,

grundsätzlich erlischt die Leistungsspflicht, wenn Deine Freundin ein Vierteljahr mit ihren Beiträgen in Verzug gerät, was aber nicht eine automatische Kündigung impliziert. Andererseits ist kaum anzunehmen, dass jemand, der Hilfe nach dem SGB II erhält, gezwungen werden kann, von seinem Regelsatz monatlich einen Betrag von 72 Euro aufwärts abzuzwacken für eine Versicherungsleistung, die ja im Hartz IV-Bezug ohnehin obsolet wird.
Sollte Deine Freundin vor Ablauf des Gründungszuschuss' feststellen, dass sich ihre Idee nicht trägt, hat sie die Möglichkeit die Versicherungsleistung in Anspruch zu nehmen - und wäre ja je nach Ausbildung und Abschluss ggfs. ein ganzes Jahr nicht auf ergänzenden Hartz IV-Bezug, sondern u.U. nur auf Wohngeld angewiesen.
Meine Erfahrung: Angesichts der Umgangskultur und der Repressalien in den Jobcentern ist dieses "gewonnene" Jahr im Leistungsbezug aus der freiwilligen Arbeitslosenversicherung eine große Chance.
Abolição ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2011, 17:31   #6
pesto
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.12.2010
Beiträge: 53
pesto Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Freiwillige Arbeitslosenversicherung sinnvoll?

Hallo,

ich persönlich habe damals diese Versicherung abgeschlossen und war dann auch sehr froh, denn ich konnte wirklich bei finanziellen Engpässen auf diese Versicherung zugreifen ohne gleich den Finger heben zu müssen, da ich keinerlei finanziellen Rückhalt hatte.
Gerade bei einer beginnenden Selbständigkeit ist nicht immer eine Regelmäßigkeit gegeben bzw. genügend finanzieller Spielraum für eine Überbrückung bestimmter "Löcher" vorhanden. Auch bei einer Erkrankung kann dann die Versicherung diese "überbrücken" - zumindest habe ich dies so gemacht.
Für mich war dabei das Preis-Leistungsverhältnis wirklich sehr gut... muß aber jeder für sich selbst durchrechen....
Ich persönlich würde es für den Anfang wieder machen, kündigen kann man ja jederzeit, aber man kann diese Versicherung nur zu Beginn abschließen, danach geht es nicht mehr....

Die Inanspruchnahme war überhaupt kein Problem und man hat mich auch absolut in der Zeit in Ruhe gelassen, so daß ich die Pause/Zeit zur Aquise gut nutzen konnte

...und Deine Freundin bleibt für diese Zeit auch bei ALG1, was auch ein großer Vorteil sein kann!!!

Gruß
Pesto
pesto ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arbeitslosenversicherung, freiwillige, sinnvoll

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Freiwillige Arbeitslosenversicherung ?? Fragender01 Existenzgründung und Selbstständigkeit 14 24.02.2011 21:42
freiwillige Arbeitslosenversicherung verschärft fffrank Existenzgründung und Selbstständigkeit 0 02.09.2010 15:20
freiwillige Arbeitslosenversicherung? janick040 ALG I 1 27.08.2008 17:48
freiwillige Arbeitslosenversicherung Marco Existenzgründung und Selbstständigkeit 14 28.10.2006 18:53
Freiwillige Arbeitslosenversicherung FrauMahlzahn Existenzgründung und Selbstständigkeit 4 30.06.2006 05:38


Es ist jetzt 18:30 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland