Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Div. Angaben in EKS - Wie wird das bei Euch gehandhabt ?

Existenzgründung und Selbstständigkeit Diskussionen, Rat & Hilfe zur Gründung und bei bestehender Selbstständigkeit


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.04.2011, 09:18   #1
noiram->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.07.2010
Ort: Dresden
Beiträge: 174
noiram
Standard Div. Angaben in EKS - Wie wird das bei Euch gehandhabt ?

Hi, für alle erst einmal "Frohe Ostern"
Ich hätte gern gewusst wie bei Euch flogende Dinge in der EKS bewertet oder anerkannt werden.
1. Kontogebühren- nur wenn spezell ein Geschäftskonto geführt wird, wie unterscheide ich ein Geschäftskonto von einem normalen an den Gebühren ?
2.in der vorl.EKS gebt Ihr da auch eventuelle Kosten ein ? Z. B. 50,00 € für eventuell Reparaturen ? Anschaffungen für einen neuen Drucker, wie reagiert das JC darauf ?
3. TF- Gebühr, einen zweiten Anschluß ?
4. Plötzliche nicht geplante Ausgaben, wie handhabt Ihr es wenn der etwas kaputt geht und es aus den laufenden nicht bezahlt werden kann aber nötig ist um arbeiten zu können.
noiram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2011, 09:31   #2
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.213
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard AW: Wie wird das bei Euch gehandhabt ?

  1. An den Gebühren kann man das kaum erkennen. Im Zweifel würde ich aber auf einer Analogie zu den Telefonkosten bestehtn, also mind. 50% sind Betriebsausgabe
  2. Ich würde das auf jeden Fall mit rein nehmen, wobei ich bei den Investitionen (Drucker Kauf) nichts von "eventuell" erwähnen würden und auch die Reparaturrücklage als sonstige Betriebsausgaben erfassen würde. Begründe das so, dass Du sehr genau geschätzt hast, aber die Erfahrung eben zeigt, irgendwas kommt immer dazu.
  3. Beim zweiten Anschluss müssten die TF-Kosten sauber getrennt werden können, wobei sie sich bei mir aber nicht entblödet haben, das zu bezweifeln. Da bei mir private und geschäftliche TF-Kosten ziemlich gleich sind, war die 50% Regelung unterm Strich sogar einige Euros günstiger für mich. Da hab ich dann nicht gemeckert.
  4. Mitteilen, das ist kaputt. Ich kauf was neues, wenn ich nicht innerhalb von 2 Tagen Euer "Stop" gerne per e-mail vorliegen habe, weil unbedingt zur Arbeit erforderlich. Das schaffen die zeitlich nie, aber Du hast es zumindest versucht.
__

Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.(Lord Acton)
Koelschejong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2011, 10:16   #3
noiram->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.07.2010
Ort: Dresden
Beiträge: 174
noiram
Standard AW: Wie wird das bei Euch gehandhabt ?

Zitat von Koelschejong Beitrag anzeigen
  1. An den Gebühren kann man das kaum erkennen. Im Zweifel würde ich aber auf einer Analogie zu den Telefonkosten bestehtn, also mind. 50% sind Betriebsausgabe
  2. Ich würde das auf jeden Fall mit rein nehmen, wobei ich bei den Investitionen (Drucker Kauf) nichts von "eventuell" erwähnen würden und auch die Reparaturrücklage als sonstige Betriebsausgaben erfassen würde. Begründe das so, dass Du sehr genau geschätzt hast, aber die Erfahrung eben zeigt, irgendwas kommt immer dazu.
  3. Beim zweiten Anschluss müssten die TF-Kosten sauber getrennt werden können, wobei sie sich bei mir aber nicht entblödet haben, das zu bezweifeln. Da bei mir private und geschäftliche TF-Kosten ziemlich gleich sind, war die 50% Regelung unterm Strich sogar einige Euros günstiger für mich. Da hab ich dann nicht gemeckert.
  4. Mitteilen, das ist kaputt. Ich kauf was neues, wenn ich nicht innerhalb von 2 Tagen Euer "Stop" gerne per e-mail vorliegen habe, weil unbedingt zur Arbeit erforderlich. Das schaffen die zeitlich nie, aber Du hast es zumindest versucht.
Also bei mir war das jetzt so:
-ich habe zwei Konten: Lohnkonten sind es ja nicht mehr, die kosten 3,00€/Konto, mir werden keine Kontogebühren anerkannt
-mir wurde alles herausgestrichen was im voraus nicht belegbar(?) ist, ich hätte sonst die Möglichkeit Rücklagen zu bilden und das ist verboten,
- TF habe ich Festanschluss gewerblich, den privaten habe ich abgemeldet und dafür ein Handy, ich rechne trotzdem 20% aus dem Festanschluß priv. heraus, dies war auch vom FA nicht angegriffen worden, das JC erkennt nur 50 % vom Festanschluß an vom Handy nichts.
-mir war letztes Jahr der PC kaputt gegangen, ich konnte ihn nicht reparieren und das JC, hat nur gelacht. Ich habe mir das Geld privat gebort sonst wäre ich Pleite gewesen.
Ist alles im Widerspruch aber ich wollte nur einmal wissen wie es in anderen JC so gemacht wird.
noiram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2011, 11:09   #4
warpcorebreach
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 1.905
warpcorebreach Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie wird das bei Euch gehandhabt ?

ich würde mal sagen da spielt immer die gesamtsituation eine rolle. vorläufige eks mache ich nur ganz unten die gesamtsumme 50 euro einnahmen im monat. keine anrechnung möglich und tschüss. abschliessende ist noch weniger. einnahmen sind selbst ohne verrechnung mit den ausgaben im freibetrag, deshalb lasse ich mich auch auf keine diskussionen ein wegen anerkennung von betriebsausgaben.
musst du also selber wissen ob bei dir abzug jetz oder in zukunft möglich wäre. bei mir ist sozusagen nichts zu holen und es ist gut möglich das das der einzige grund ist dafür das die mich in ruhe lassen mit dem thema.
bei deinen ausgaben da würde ich im notfall klagen wenn mir sonst ein nachteil daraus entsteht.
meiner persönlichen meinung nach kann die arge doch anerkennen oder nicht was sie will. ausgaben die man hatte sind nunmal belegbar und die dumme arge ganz sicher nicht die fachkundige stelle die das zu entscheiden hatt. schwammig formulierte gesetzestexte sind zwar auch nicht hilfreich aber solange man es nicht übertreibt kann man einiges biegen. was im umgang mit dem finanzamt völlig legitim ist muss man sich mit der arge zwar noch rumärgern aber wer zu viele einnahmen hatt sollte halt für ausgaben sorgen und im zweifelsfall halt klagen wenn die arge banditos an deinen ausgaben rumkürzen
warpcorebreach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2011, 11:30   #5
optimistin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.12.2008
Beiträge: 1.575
optimistin optimistin optimistin optimistin optimistin
Standard AW: Wie wird das bei Euch gehandhabt ?

Zitat von Koelschejong Beitrag anzeigen
  1. An den Gebühren kann man das kaum erkennen. Im Zweifel würde ich aber auf einer Analogie zu den Telefonkosten bestehtn, also mind. 50% sind Betriebsausgabe
  2. Ich würde das auf jeden Fall mit rein nehmen, wobei ich bei den Investitionen (Drucker Kauf) nichts von "eventuell" erwähnen würden und auch die Reparaturrücklage als sonstige Betriebsausgaben erfassen würde. Begründe das so, dass Du sehr genau geschätzt hast, aber die Erfahrung eben zeigt, irgendwas kommt immer dazu.
  3. Beim zweiten Anschluss müssten die TF-Kosten sauber getrennt werden können, wobei sie sich bei mir aber nicht entblödet haben, das zu bezweifeln. Da bei mir private und geschäftliche TF-Kosten ziemlich gleich sind, war die 50% Regelung unterm Strich sogar einige Euros günstiger für mich. Da hab ich dann nicht gemeckert.
  4. Mitteilen, das ist kaputt. Ich kauf was neues, wenn ich nicht innerhalb von 2 Tagen Euer "Stop" gerne per e-mail vorliegen habe, weil unbedingt zur Arbeit erforderlich. Das schaffen die zeitlich nie, aber Du hast es zumindest versucht.
Das mit den Telefon- u. Internetkosten läuft bei mir genau so 50% Regelung.
Diese gebe ich auch in der vorläufigen EKS so an. Sind immer gleich.

Reparaturen oder Neuanschaffungen in der vorläufigen EKS als Investition angeben. Ob Du das dann brauchst ist dahin gestellt.
Kannst Du auch auf die Monate aufteilen.

Bei Büromaterial pegelt sich das auch ein, ungefähr weißt Du dann wann was gebraucht wird. Ebenfalls angeben.
Jede Briefmarke, jeder Briefumschlag ist eine Geschäftsausgabe, musst ja Rechnungen verschicken.

Bei Neuanschaffungen bzw. Reparaturen alles was über 150Euro ist,
einfach Bescheid geben. Alles andere kannst Du so kaufen.

Kontogebühren, wenn eindeutig Geschäftskonto müssen diese komplett angerechnet werden, sonst 50% versuchen, wird nicht immer anerkannt.

Rechnungen musst Du auf Nachfrage vorlegen.
Da ist nichts mit streichen.

Damit hatte ich noch nie Probleme.

Übrigens wird von vornherein bei der Abgabe der vorläufigen EKS gekürzt. Egal was Dein Gewinn ist. Warum das so ist keine Ahnung,
wird auch so bei "nebenbei" Selbstständig gemacht, pauschal erst mal abgezogen.
optimistin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2011, 12:13   #6
noiram->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.07.2010
Ort: Dresden
Beiträge: 174
noiram
Standard AW: Wie wird das bei Euch gehandhabt ?

Zitat von optimistin Beitrag anzeigen

Kontogebühren, wenn eindeutig Geschäftskonto müssen diese komplett angerechnet werden, sonst 50% versuchen, wird nicht immer anerkannt.
Was ist ein eindeutiges Geschäftskonto ?
noiram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2011, 12:45   #7
babajaga->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2010
Beiträge: 90
babajaga
Standard AW: Div. Angaben in EKS - Wie wird das bei Euch gehandhabt ?

Hi,

ich habe bisher 2 abschließende EKS gemacht, die 3. muß ich nun gerade erstellen. 2 im Verlust, die 3. jetzt wahrscheinlich ungefähr plus/minus Null.

Kontogebühren: Voll abgesetzt, nicht beanstandet worden. Obwohl auch einige private Buchungen über das Konto liefen.

Telefon/Internet: Ich habe eine Flatrate, für Telefon und Internet. 50% wurden nicht beanstandet.

Einmal wollte ich eine größere Investition tätigen, 2000E netto für Rechtsgutachten. Auf meinen Anruf bei meinem SB und Nachfrage wegen einer Vorabgenehmigung bekam ich die Antwort, ich solle es machen, wen steuerlich abziehbar. Wurde auch im Nachhinein nicht beanstandet. Obwohl es dazu führte, daß ich in die roten Zahlen rutschte.

In den vorläufigen EKS gab ich immer einen kleinen monatlichen Betrag für Porto, Büromaterial etc. an. Wurde nicht beanstandet.
Vorr. Investitionen gab ich nie an.
babajaga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2011, 12:46   #8
babajaga->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2010
Beiträge: 90
babajaga
Standard AW: Wie wird das bei Euch gehandhabt ?

Zitat von noiram Beitrag anzeigen
Was ist ein eindeutiges Geschäftskonto ?
Keine privaten Buchungen.
babajaga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2011, 12:55   #9
noiram->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.07.2010
Ort: Dresden
Beiträge: 174
noiram
Standard AW: Wie wird das bei Euch gehandhabt ?

Zitat von babajaga Beitrag anzeigen
Keine privaten Buchungen.
Ach, dass glaube ich nicht. Andererseits ganz einfach, so bezahle ich 3 €/Monat und mit Geschäftskonto mindestens 25,00€.
Gut zahe ich 36,00€/Jahr privat nach und dafür ab Morgen das JC 300,00€/Jahr(in den Ausgaben).
Schwachfug, das alles.
noiram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2011, 19:47   #10
pflaum->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.12.2010
Beiträge: 105
pflaum
Standard AW: Div. Angaben in EKS - Wie wird das bei Euch gehandhabt ?

nach einigen EKS und Gesprächen mit Mitarbeiter des "Leistungsteam" im JC

Telefon: Abrechnung mobil und Festnetzflat zu 50 %, Plausibilitätsprüfung und keine Beanstandung wenn zwischen 30-50 EUR per Monat, ohne Nachweis

Hosting, Domain usw:
Plausibilitätsprüfung und keine Beanstandung wenn zwischen 30-50 EUR per Monat, ohne Nachweis

Porto und Büroartikel: Plausibilitätsprüfung und keine Beanstandung wenn zwischen 30-50 EUR per Monat, ohne Nachweis Kontogebühr: falls Abgrenzung zum Privatkonto möglich, d.h ein privates und ein geschäftliches Konto vorhanden, Abrechnung zu 100 %

Betriebsausgaben: nach stundenlangem rumgeeiere weil es ja kein rechtliche Grundlage für eine Vorabgenehmigung gibt: JC prüft ob Ausgabe wirtschaftlich zu vertreten (keine Luxusausgaben) ist. Zu diesem Zwecke fände das Jc es nett wenn ich eine Liste der geplanten Ausgaben abgeben würde. Ob ich diese Liste in Zukunft abgeben werde, weiß noch nicht:

ich schwanke zwischen eine Liste für die nächsten 24 Monate und jedem Sch*** über 50 EUR (Bagatellgrenze)
und
einer Sammlung aller bisherigen Urteile der SG zum Thema Betriebsausgaben und Anerkennung und dem Aberkennen der Richter jeglicher wirtschaftlicher, buchhalterischen Kompetenzen bei den SB der JC

Bis jetzt wurden aber auch alle nachgewiesen Betriebsausgaben auch ohne Beanstandung anerkannt

Ich drück dir die Daumen ! Berichte uns weiter ...

(Rechtschreibung korregiert)
pflaum ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
angaben, euch gehandhabt, gehandhabt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Angaben bei EV zum Ehepartner McChicken Schulden 1 21.03.2011 16:49
Warum wird kampflos hingenommen, daß man euch Volljährige als Kinder bezeichnet? gast_ U 25 14 31.01.2011 14:26
Angaben zur Tätigkeit bei 1€-Job alf53 Ein Euro Job / Mini Job 10 15.10.2008 21:02
Dieser Staat wird euch nicht missbrauchen“ wolliohne Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 3 21.07.2008 07:37
Mietkaution, so wird es in Braunschweig gehandhabt angeblich Erfolgreiche Gegenwehr 0 21.02.2008 23:00


Es ist jetzt 13:49 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland