Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Gründungszuschuß u. Wohngeld

Existenzgründung und Selbstständigkeit Diskussionen, Rat & Hilfe zur Gründung und bei bestehender Selbstständigkeit


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.01.2011, 18:08   #1
Maori13->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.01.2011
Beiträge: 1
Maori13
Standard Gründungszuschuß u. Wohngeld

Hallo zusammen,

meine Frage:

ich erhalte GZ, mein Mann eine monatl. Rente von Euro 700.
Meine Warmmiete beträgt Euro 890.

Vor einigen Monaten habe ich Wohngeld beantragt. Der Antrag wurde vom Amt angenommen mit dem Hinweis, dass derzeit ein negatives Einkommen vorliegt (Rente minus Miete = minus 190), der GZ nicht als Einkommen zählt, bei negativem Einkommen aber kein Wohngeld genehmigt werden könne, da ein Minuseinkommen im Computer nicht verarbeitet werden kann.

Ich sollte am Jahresanfang meine G+V vorlegen. Die G+V hilft aber nun nicht weiter, da keine Gewinne erzielt wurden.

Hat jemand einen Rat, wie ich dem Amt gegenüber argumentieren kann?

Dank im voraus.
Maori13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2011, 18:22   #2
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.213
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard AW: Gründungszuschuß u. Wohngeld

Leider keine Ahnung. Ich kenn es nur so, für WG muss der Lebensunterhalt einschl. eines Teils der Unterkunftskosten durch Einkommen gedeckt sein. Ist das nicht der Fall, dann besteht z.B. Anspruch auf ALG II.
__

Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.(Lord Acton)
Koelschejong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2011, 11:07   #3
babajaga->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2010
Beiträge: 90
babajaga
Standard AW: Gründungszuschuß u. Wohngeld

Zitat von Koelschejong Beitrag anzeigen
Leider keine Ahnung. Ich kenn es nur so, für WG muss der Lebensunterhalt einschl. eines Teils der Unterkunftskosten durch Einkommen gedeckt sein. Ist das nicht der Fall, dann besteht z.B. Anspruch auf ALG II.
Nicht ganz korrekt. Es muß nachweisbar sein, wie der Lebensunterhalt bestritten wird. Das kann auch Vermögen sein, welches aufgezehrt wird. Das war z.B. bei mir der Fall. Ich hatte ALG II beantragt, das wurde wegen zu hohen Vermögens abgelehnt. Da habe ich zumindestens Wohngeld bekommen, sogar nachträglich, es gibt da eine Sonderregelung bei Ablehnung ALG II.
Den Vermögensverzehr habe ich durch Kontoauszüge nachgewiesen.
babajaga ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
gründungszuschuß, wohngeld

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gründungszuschuß und ALG II mandymoon ALG II 2 22.06.2009 09:12
Verlängerung Gründungszuschuß Kämpfer Existenzgründung und Selbstständigkeit 0 10.04.2009 22:28
Verlängerung Gründungszuschuß Kämpfer Existenzgründung und Selbstständigkeit 2 04.12.2008 13:51
BG Gründungszuschuß + ALGII melbn Existenzgründung und Selbstständigkeit 6 13.11.2008 04:00
Gründungszuschuß - Transfergesellschaft Kamino Existenzgründung und Selbstständigkeit 0 15.08.2007 23:16


Es ist jetzt 16:06 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland