Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
QR-Code des ELO-Forum Mach mit. klick mich....

Start > Information > Existenzgründung und Selbstständigkeit -> ALG 2, Teilhabe am Arbeitsleben, Selbstständigkeit


Existenzgründung und Selbstständigkeit Diskussionen, Rat & Hilfe zur Gründung und bei bestehender Selbstständigkeit

Geehrte Leser,
Sie können sich
hier kostenfrei registrieren um unser Forum zu nutzen. Hilfe bei Ihren Problemen mit "HartzIV", z.B. ALGI, ALGII, Sozialhilfe usw. zu erhalten.
Diese Werbeeinblendung, der Nachfolgende und dieser Hinweistext entfallen dann. Auch bitten wir Sie, dieses Forum (elo-forum.org) in Ihrem AdBlocker, auf die Whitelist zu setzen, da wir die erzielten Einnahmen dafür benötigen, das Hilfeforum etc. - auch und gerade in Ihrem Interesse - weiterhin finanzieren zu können.



Antwort

 

LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 17.06.2017, 14:10   #1
Elo-User/in
 
Registriert seit: 23.12.2014
Beiträge: 22
Baluh Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard ALG 2, Teilhabe am Arbeitsleben, Selbstständigkeit

Hallo Zusammen,

Ich Plane in die Selbständigkeit zu gehen und bräuchte noch ein bisschen Hilfe.

Ich bin seit Januar 2012 Unfall bedingt Arbeitslos und durch den Unfall entstandenen Körperlichen Einschränkungen nur noch schwer in den Arbeitsmarkt vermittelbar.

Aus dem Grund plane ich ein 1 Mann Unternehmen in der Hundebetreuung zu gründen.

Am Anfang sollte es ein Kleinunternehmen werden bis ich mir einen gewissen Kundestamm aufgebaut habe. Ziel ist es irgendwann bis max. 10 Hunde zu betreuen.

Bin gerade dabei ein Businessplan zu schreiben.

Vielleicht kann mir jemand sagen, was ich alles beantragen (Einstiegsgeld, Gründungzuschuss usw.) könnte und wo?

Ich habe einen Reha Sachbearbeiter bei der Agentur für Arbeit bekomme aber ALG 2

Bin mir nicht sicher ob ich beim IAG oder Agentur für Arbeit Anträge stellen muss...

Wer kann helfen?
Baluh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 14:35   #2
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.10.2008
Beiträge: 6,401
en Jordi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG 2, Teilhabe am Arbeitsleben, Selbstständigkeit

Hallo Baluh,

wer oder was ist die IAG?
Du musst dich an den zuständigen Kostenträger wenden. Oft gibt es da eine Arbeitsteilung. Die Rehastelle übernimmt die Antragsformalitäten und die Grundsicherungsstelle die Kosten. Bei der Rentenversicherung bestehen keine Ansprüche?

Unter § 33 SGB IX findest du möglichen Leistungen.

Du solltest dich da gut beraten lassen und auch Austausch mit anderen suchen, die das bereits gemacht haben. Ich denke, das ist eine eher seltene Rehaleistung und daher könnte ich mir vorstellen, dass viele Berater damit nicht sehr vertraut sind.

Viel Erfolg!
__

paranoid querulatorisch
en Jordi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 13:28   #3
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.12.2014
Beiträge: 22
Baluh Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG 2, Teilhabe am Arbeitsleben, Selbstständigkeit

Das IAG = Integrationscenter für Arbeit - Das Jobcenter Gelsenkirchen

danke für die Infos. Dann werde ich mich mit den Anträgen an meinen Reha Vermittler beim Arbeitsamt wenden.

Bei der Rentenversicherung besteht kein Anspruch.

ich mss mich jetzt eh noch weiter schalu machen, weil ich für mein Vorhaben umziehen müsste. Fraglich ob ich wegen Selbstständikeit eine Umzugsgenehmigung bekomme. Damit das IAG die Kosten für eine neue Wohnung übernimmt.
Baluh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 21:13   #4
Elo-User/in
 
Registriert seit: 25.02.2013
Ort: Optionskommune: dort wo Unrecht und Unordnung herrschen
Beiträge: 1,110
flandry
Standard AW: ALG 2, Teilhabe am Arbeitsleben, Selbstständigkeit

Kannst du von der Betreuung von 10 Hunden überhaupt leben?
Das bedeutet 4.000 Euro Umsatz im Monat.
flandry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 22:08   #5
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.10.2008
Beiträge: 6,401
en Jordi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG 2, Teilhabe am Arbeitsleben, Selbstständigkeit

Zitat von Baluh Beitrag anzeigen
Fraglich ob ich wegen Selbstständikeit eine Umzugsgenehmigung bekomme.
Bist du Leibeigene(r) des JC, dass du die brauchst?
Möglicherweise meinst du die Zustimmung. Die brauchst du, wenn du Umzugskosten o.ä. geltend machen möchtest. Ich denke, dass wird nicht leicht, wie du richtig vermutest.

Umziehen darfst du, solange du es dir leisten kannst, auch ohne die Zustimmung.
__

paranoid querulatorisch
en Jordi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Teilhabe am Arbeitsleben Alucard26 ALG II 1 28.01.2016 10:00
Teilhabe am Arbeitsleben SuperDetlef Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente 9 11.11.2011 04:29
Teilhabe am Arbeitsleben psycho41 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente 2 30.07.2011 08:02
Teilhabe am Arbeitsleben Pinta 12 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente 14 01.12.2010 22:05
Teilhabe am Arbeitsleben Balkonia Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente 8 03.08.2009 17:10


Es ist jetzt 11:41 Uhr.


Powered by vBulletin; (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland