Existenzgründung und Selbstständigkeit Diskussionen, Rat & Hilfe zur Gründung und bei bestehender Selbstständigkeit


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.05.2017, 17:52   #1
MicBag
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.05.2017
Beiträge: 1
MicBag
Standard Wird eine stille Beteiligung bei der AA als Existenzgründung unterstützt?

Hallo,

ich plane im nächsten Jahr mein Arbeitsverhältnis zu kündigen und mich als Freelancer (freier Mitarbeiter) selbstständig zu machen. Meinen Plan wollte ich demnächst hier grob vorstellen, da ich dazu ein paar Fragen habe. Ich bin aber mit meiner Recherche noch nicht ganz fertig. Bei dieser bin auf etwas gestoßen, was mich arg verwundert. Vielleicht kann hier jemand dazu etwas sagen.

Auf den Webseiten der Arbeitsagentur zur Existenzgründung (https://www3.arbeitsagentur.de/web/c...dung/index.htm und Unterseiten)
ist zu lesen:

Finanzielle Hilfen für Existenzgründerinnen und Existenzgründer:
"Der Gründungszuschuss ist eine Ermessensleistung der aktiven Arbeitsförderung, auf die kein Rechtsanspruch besteht. [...] Für sechs Monate wird der Zuschuss in Höhe des zuletzt bezogenen Arbeitslosengeldes zur Sicherung des Lebensunterhalts und 300 Euro zur sozialen Absicherung gewährt."

Formen der Selbständigkeit:
"Wer das Geld, aber keine passende Idee für eine eigene Firma hat, kann sich an einem Unternehmen beteiligen. [...] Es gibt sowohl stille als auch tätige Beteiligungen."

Die Konsequenz dieser beiden Aussagen müsste sein, dass man als Bezugsberechtigter ALG1 und Gründungszuschuss erhalten kann, wenn man sich still - d.h. ohne aktive Tätigkeit - an einem Unternehmen beteiligt. Das kann ich nicht glauben. Schreiben die nur Mist oder gibt es dazu Berichte oder hat sogar jemand eigene Erfahrungen damit?

Viele Grüße
MicBag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2017, 11:20   #2
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.263
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wird eine stille Beteiligung bei der AA als Existenzgründung unterstützt?

m.m. widersprechen sich die aussagen dazu, einerseits will man ein konzept der selbstständigkeit mit buisnessplan und bewertung durch zb. ihk, auf der anderen seite wäre eine stille beteiligung ok.

für mich stellt eine stille beteiligung eine kapitalanlage dar und die wäre nicht förderungs fähig da du keinerlei einfluss auf die bertriebsabläufe hast.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unterstützt das Amt Firmen finanziell, wenn Job angeboten wird? darnell ALG II 6 23.06.2015 16:38
In Europa breitet sich eine "stille Verzweiflung" aus Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 11.10.2013 10:49
Wann wird Arbeitgeber unterstützt? Kerstin.S ALG II 3 09.03.2009 15:02
Stille Beteiligung Rwasser ALG II 0 08.12.2008 08:46
Merkel wird von der US- und Israel-treuen Springer-Presse unterstützt bin jetzt auch da Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 10.12.2007 15:49


Es ist jetzt 06:40 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland