Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Gewerbe ummelden oder gleich abmelden?

Existenzgründung und Selbstständigkeit Diskussionen, Rat & Hilfe zur Gründung und bei bestehender Selbstständigkeit


Danke Danke:  5
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.04.2014, 09:58   #1
Sani73
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.05.2012
Beiträge: 603
Sani73 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Gewerbe ummelden oder gleich abmelden?

Hallo,

ich habe mein Gewerbe im Oktober angemeldet und habe meinen kleinen Laden im Nov. eröffnet.
Bis März nach langem hin und her habe ich Einstiegsgeld vom JC erhalten.
ALG2 lief ende Nov. aus.
Hatte danach keinen neuen Antrag gestellt.
Mein Laden lief die ersten beiden Monate (Nov u. Dez) sehr gut an, so das ich auf `s ALG2 nicht angewiesen war.
Rücklagen hatte ich aber noch nicht so unbedingt.
Jan. und Feb. hatte ich dann einen Einbruch wie so manch andere auch.
Konnte die beiden Monate aber noch überbrücken. Im März entspannte sich dann die Lage wieder bis ich einen gesundheitlichen Einbruch hatte und ich den Laden leider für 14 Tage nicht aufmachen konnte.
Das hat mir dann den Rest gegeben so das ich im Moment das Gefühl habe als ob ich wieder bei null anfangen muss.
Allerdings sind meine Geldreserven jetzt so gut wie aufgebraucht.

Seit der Erkrankung läuft der Laden jetzt so gut wie gar nicht mehr. Es gibt zwar Tage wo ich überrannt werde aber die sind einfach zu wenig und können die Tage nicht kompensieren wo ich fast den ganzen Tag alleine im Laden sitze und keiner rein kommt.

Dadurch das ich meine Waren auch bei Infoveranstaltungen (hauptsächlich Selbsthilfegruppen) vorstelle, bin ich jetzt am
überlegen ob ich mein Gewerbe evtl. nicht ummelden soll und mich erstmal nur auf diese Infoveranstaltungen beschränken sollte. Abklatsch Tupper nur mit lebenserleichterden Hilfsmitteln die für Sanitätshäuser doch eher uninteressant sind.
Zudem arbeite ich auch eng mit einigen Ergotherapeuten und Physiotherapeuten zusammen. Das bedeutet das ich in die Praxen gehe und die Patienten unter Anleitung entsprechende Hilfsmittel ausprobieren können. Manche Praxen verkaufen die Waren auch in meinem Namen weiter. Das wird gut von den Therapeuten angenommen weil sich Sanitätshäuser einfach weigern so eng mit denen zusammen zuarbeiten und die Waren auch nicht auf Lager haben.

Das ist das was gut funktioniert und was ich gerne ausbauen würde. Dafür habe ich mir bisher immer einen Tag die Woche freigehalten an dem ich den Laden eh nicht offen hatte.

Ich möchte die Selbständigkeit einfach nicht mehr aufgeben weshalb ich mir so meine Gedanken mache wie es weiter gehen könnte.
Die Ladenmiete ist zwar jetzt eigentlich nicht so hoch aber dennoch für mich nicht rentabel.

Was würdet Ihr machen?

Gruß

Sani
Sani73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2014, 16:15   #2
alpha
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 04.06.2006
Ort: NRW
Beiträge: 1.037
alpha Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Gewerbe ummelden oder gleich abmelden?

Ev. kann ja beides ne Zeitlang weiterlaufen ? Du kannst den Gewerbeschein einfach um eine weitere Tätigkeit erweitern lassen (kostet aber Gebühren)...

Ist das viel Ladenmiete. Wenn ja, dann bleibt wohl nix anderes als zumachen...oder ev. noch ne Werbeaktion machen und schauen ob es besser wird, wenn nicht.....
__

- Meine Beiträge im Forum stellen lediglich meine pers. Meinung dar und sind nicht als Rechsberatung oder Fakten ...etc. anzusehen
alpha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2014, 17:46   #3
LilaLila->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.06.2013
Beiträge: 63
LilaLila
Standard AW: Gewerbe ummelden oder gleich abmelden?

@Sani, ich verfolge Deine Geschichte immer so ein wenig mit und Deine Geschäftsidee finde ich toll !!! Willst Du wirklich so schnell den Laden aufgeben ? Du hast ihn erst so kurz ! Da kann das doch noch garnicht super laufen !

Eigentlich kann ich Dir nur Mut zusprechen durchzuhalten, eine Zeit lang. Wenn natürlich das Risiko zu groß ist, wenn Schulden entstehen könnten, dann würde ich auch Deinen Plan B besser finden ! Ich wünsche Dir von Herzen das alles gut geht
LilaLila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2014, 20:39   #4
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.213
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard AW: Gewerbe ummelden oder gleich abmelden?

Ich tendiere auch dazu, den Laden, so lange er auch nur eine schwarze Null schreibt, zu halten. Musst Du denn Dein Gewerbe tatsächlich umschreiben oder erweitern? Hast Du als Gewerbe "Handel mit...." oder "Ladenlokal in...."

Leider sind auch heftige Umsatzschwankungen gerade auch am Anfang halbwegs normal, und wenn dann auch noch ein gesundheitliches Problem dazu kommt, kann einen das sehr zurückwerfen.
__

Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.(Lord Acton)
Koelschejong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2014, 20:46   #5
Sani73
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.05.2012
Beiträge: 603
Sani73 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Gewerbe ummelden oder gleich abmelden?

Hallo,

ich möchte mich bei euch für die Antworten bedanken.

Eigentlich möchte ich meinen Laden auch nicht aufgeben, schon allein deshalb weil ich gerade mal 6 Monate am Markt bin und weiß das jeder Anfang schwer ist.

Mein Hauptproblem ist in erster Linie, glaube ich, das ich mit einem sehr knappen Budget angefangen habe. 3 Monate konnte ich davon noch zerren aber jetzt wird es eng und dadurch das Januar und Februar eher sehr schlecht liefen und ich dann im März trotz sehr gutem Monatsstart krank wurde brauche ich nicht bei meiner Bank zu fragen welche Möglichkeiten ich noch hätte. Bei einem meiner Geldgeber habe ich mal so leise angefragt mit dem Ergebnis das er meinte das ich mit keiner weiteren Finanzspritze rechnen bräuchte obwohl mir das vorher zugesichert wurde.
Angefragt hatte ich allerdings aus einem anderen Grund.
Ich habe einen kleinen Laden 25qm und ich musste inzwischen feststellen das der doch etwas zu klein geraten ist und ich nicht die ganze Produktpalette präsentieren kann die ich eigentlich mit Erfolg vertreiben könnte.
Dazu kommt das ich im Winter festgestellt habe das sich der Laden nicht richtig heizen lässt. Die beste Temperatur im Winter lag bei 9 Grad im Laden. Habe deshalb versucht mit dem Vermieter zu sprechen von dem ich die Antwort erhalten habe das die Kälte vom Fußboden kommen würde. Sprich es wird von der Seite nichts kommen. Habe auf anraten die Miete gekürzt was den Erfolg hatte das der dann solange bei mir auf der Matte stand bis ich die Miete nachgezahlt habe.
Mir kann auch einer sagen was er will aber ich bin mir sicher das ich durch die Kälte krank wurde. Zuerst massive Verspannungen mit Seh- und Hörstörungen, Kopfschmerzen gefolgt von einer super Grippe.

Der letzte Monat war jetzt relativ OK wenn ich davon absehe das mir das noch nachhing das ich den Laden 2 Wochen geschlossen hatte.

Ich habe jetzt nochmal lange in mich gehört und bin zu dem Endschluss gekommen das ich diesen Monat noch abwarte und mich dann entscheide wie es weiter geht.
Wir haben ja jetzt erstmal wärmere Monate und wenn ich zu dem Entschluss komme weiter zu machen kann ich zum Winter immer noch mit meinem Laden umziehen.

Gruß
Sani
Sani73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2014, 21:04   #6
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.213
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard AW: Gewerbe ummelden oder gleich abmelden?

Ich drück Dir die Däumchen, denn Du scheinst ein gutes Konzept zu haben und zu wissen, was Du tust. Entscheide frühzeitig, ob Du umziehen willst (und kannst), denn 9°C ist für einen Laden nicht tragbar. Das schreckt die Kunden ab.
__

Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.(Lord Acton)
Koelschejong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2014, 09:57   #7
Sani73
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.05.2012
Beiträge: 603
Sani73 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Gewerbe ummelden oder gleich abmelden?

Hallo,

Im Moment sieht es so aus als ob ich den Laden halten werde aber dennoch zum Winter hin umziehe.

Ich habe jetzt auch nochmal mit meinem Arzt gesprochen. Der bestätigte mir das es da zusammenhänge gibt. Sprich das ich krank geworden bin weil der Laden so kalt war.

Jetzt werde ich die Miete auf anraten von Experten um 25% kürzen und sehen was der Herr Vermieter macht. Ist ein leichtes zu sagen das die Kälte vom Fußboden kommt und die Sache damit für ihn scheinbar geklärt ist.

Es ist ja nicht nur das Ding das ich krank geworden bin, das könnte ich noch halbwegs schlucken. Das Problem ist der Verdienstausfall in der Zeit und der Zeit danach bis der Laden wieder ins laufen gekommen ist.
Dazu kommt das die Kälte sogar Kunden bemerkt haben obwohl die Jacken an hatten. Das sagt ja auch schon einiges.

Gruß
Sani
Sani73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2014, 10:05   #8
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.213
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard AW: Gewerbe ummelden oder gleich abmelden?

Ich drück die Däumchen. Denk bitte daran, ein Umzug "verwirrt" auch mal leicht die Kundschaft. Also gut vorbereiten, damit die Kunden wirklich wissen, ab xx.xx. ist der Laden in der ....straße.
__

Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.(Lord Acton)
Koelschejong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2014, 19:45   #9
Schadbär->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2012
Beiträge: 204
Schadbär Schadbär
Standard AW: Gewerbe ummelden oder gleich abmelden?

Sani73, noch ein Tipp für die Zukunft: Nie den Laden zumachen, wenn du krank bist oder anderweitig ausfällst. Ebenso schändlich ist es für ein Unternehmen, wenn den ganzen Tag der Anrufbeantworter läuft und niemand ans Telefon geht.

Man versetze sich in nur einen Kunden, der sich z. B. nach tagelangem Zögern entschlossen hat, deinen Laden aufzusuchen. Dafür nimmt er einen Anfahrtsweg (oder Fußweg) und vor allem Zeit in Kauf. Und dann steht er vor verschlossener Türe. Der kommt nie wieder. Zumindest erst einmal für lange Zeit nicht. So lange dein Laden geschlossen ist, studiert er die Angebote deiner Konkurrenz und wird dort finden, was er möchte.

Wenn du ausfällst, such dir eine Person des Vertrauens, die dich vertreten kann. Fang am Besten jetzt schon einmal damit an.
Schadbär ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2014, 07:20   #10
Sani73
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.05.2012
Beiträge: 603
Sani73 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Gewerbe ummelden oder gleich abmelden?

Zitat von Schadbär Beitrag anzeigen
Sani73, noch ein Tipp für die Zukunft: Nie den Laden zumachen, wenn du krank bist oder anderweitig ausfällst. Ebenso schändlich ist es für ein Unternehmen, wenn den ganzen Tag der Anrufbeantworter läuft und niemand ans Telefon geht.

Man versetze sich in nur einen Kunden, der sich z. B. nach tagelangem Zögern entschlossen hat, deinen Laden aufzusuchen. Dafür nimmt er einen Anfahrtsweg (oder Fußweg) und vor allem Zeit in Kauf. Und dann steht er vor verschlossener Türe. Der kommt nie wieder. Zumindest erst einmal für lange Zeit nicht. So lange dein Laden geschlossen ist, studiert er die Angebote deiner Konkurrenz und wird dort finden, was er möchte.

Wenn du ausfällst, such dir eine Person des Vertrauens, die dich vertreten kann. Fang am Besten jetzt schon einmal damit an.
Hallo Schadbär,
ja das mir eigentlich auch klar. Bevor ich den Laden eröffnet hatte, hatten 5 Leute mir zugesagt das sie mir helfen würden wenn ich sie bräuchte. Als ich dann krank wurde hatte keiner mehr zeit. Somit blieb mir nichts anderes übrig als die Tür zu schließen. Mit einer schweren Grippe hätte das jeder andere auch gemacht.
Ich nehme ansonsten alles mit was kommt. Erfolgreich sind z.B. die verkaufsoffenen Sonntage. Zum einen ist die Stadt dann voll und der Geldbeutel sitzt auch irgendwie lockerer.
Jetzt Sonntag biete ich zusammen mit 2 anderen was ganz besonderes an.
Genauso sieht es auch bei den Infoveranstaltungen aus.

Zitat:
Ich drück die Däumchen. Denk bitte daran, ein Umzug "verwirrt" auch mal leicht die Kundschaft. Also gut vorbereiten, damit die Kunden wirklich wissen, ab xx.xx. ist der Laden in der ....straße.
Hallo Koelschejong
Der Laden an den ich denke ist nur 10 m. von meinem weg und ist in der gleichen Str. Er wird ende des Jahres frei. Er ist wesentlich größer und es gibt 2 Parkplätze direkt vor der Tür.


Wird alles schon schief gehen.

Gruß
Sani
Sani73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2014, 07:25   #11
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.213
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard AW: Gewerbe ummelden oder gleich abmelden?

Das ist natürlich super, wenn der neue Laden "direkt nebenan" ist. Vielleicht kann man ja sogar mit dem bisherigen Vermieter sprechen, dass er bis zur Neuvermietung ein Hinweisschild im alten Laden zulässt. Lohnt bestimmt, selbst wenn er da einige wenige Euronen für haben möchte.
__

Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.(Lord Acton)
Koelschejong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2014, 07:28   #12
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Gewerbe ummelden oder gleich abmelden?

Drück Dir die Daumen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2014, 07:30   #13
Sani73
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.05.2012
Beiträge: 603
Sani73 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Gewerbe ummelden oder gleich abmelden?

Ach da fällt mir gerade noch was ein.

Hat jemand Erfahrung mit Citymap?
Was ist mit Sponsoring von Schulen? Ich werde das mit dem Sponsoring jetzt mal ausprobieren und hoffe das ich das Geld nicht voll in den Sand damit setze.
Es geht dabei um eine Fahrzeugwerbung für ein neu angeschafftes Auto der Berufsschule. Es ist allerdings keine fahrende Litfaßsäule.
Bei der Einweihung habe ich die Möglichkeit meinen Laden mit einem Stand vorzustellen und zu präsentieren. Zusätzlich gibt es eine Tafel an der Berufsschule an der ich verewigt werde und bekomme die Möglichkeit Werbung in form von Flyern, Visitenkarten usw. in der Berufsschule auszulegen. Dann gibt es ein Zertifikat und einem Schild für mein Schaufenster auf dem steht das ich die Berufsschule unterstütze.

Gruß
Sani
Sani73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2014, 16:18   #14
Sani73
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.05.2012
Beiträge: 603
Sani73 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Gewerbe ummelden oder gleich abmelden?

Tja, nun habe ich meinen Laden gekündigt und bekomme sogar von der Gemeinde Unterstützung.

Und was passiert? Ja der Vermieter versucht mich fertig zu machen. Kann sein gerede von wegen das es bei anderen genau so ist nicht mehr hören.
Sani73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2014, 16:31   #15
Sani73
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.05.2012
Beiträge: 603
Sani73 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Gewerbe ummelden oder gleich abmelden?

Hier mal 2 Beispiele an denen man sieht wie verantwortungsvoll mein Vermieter ist.

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
dscf0231.jpg   dscf0229.jpg  
Sani73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2014, 16:34   #16
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.213
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard AW: Gewerbe ummelden oder gleich abmelden?

Sei froh, dass Du von dem weg kommst.
__

Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.(Lord Acton)
Koelschejong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2014, 19:51   #17
soselbständig
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.09.2013
Beiträge: 348
soselbständig Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Gewerbe ummelden oder gleich abmelden?

Gewerbeabmeldung bedeutet ganz andere steuerliche Konsequenzen als eine Gewerbeummeldung.
es kann sein, dass dein Betriebsvermögen bei einer Gewerbeabmeldung vom Finanzamt in dein Privatvermögen überführt wird, du hast dann wohl viel mehr Privatvermögen als heute und musst unter Umständen mehr Steuern zahlen.
hast du ein Auto im Betriebsvermögen zählt wohl der Neu Listenpreis als Steuergrundlage.
Bin kein Experte, frag deinen Steuerberater zu den Konsequenzen

für das Finanzamt zählt ein Dreizeiler zur Ruhendstellung, um dich von steuerlichen Belastungen in einkommensschwachen Monaten zu entlasten

Umzug, Renovierung machen eine Gewerbeabmeldung nicht notwendig.
soselbständig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2014, 06:53   #18
Sani73
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.05.2012
Beiträge: 603
Sani73 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Gewerbe ummelden oder gleich abmelden?

Zitat von soselbständig Beitrag anzeigen
Gewerbeabmeldung bedeutet ganz andere steuerliche Konsequenzen als eine Gewerbeummeldung.
es kann sein, dass dein Betriebsvermögen bei einer Gewerbeabmeldung vom Finanzamt in dein Privatvermögen überführt wird, du hast dann wohl viel mehr Privatvermögen als heute und musst unter Umständen mehr Steuern zahlen.
hast du ein Auto im Betriebsvermögen zählt wohl der Neu Listenpreis als Steuergrundlage.
Bin kein Experte, frag deinen Steuerberater zu den Konsequenzen

für das Finanzamt zählt ein Dreizeiler zur Ruhendstellung, um dich von steuerlichen Belastungen in einkommensschwachen Monaten zu entlasten

Umzug, Renovierung machen eine Gewerbeabmeldung nicht notwendig.
Ich werde das Gewerbe nicht abmelden sondern ummelden. Hatte ein interessantes Gespräch mit meiner Gemeinde dazu. Dieses Gespräch hat mir auch gleich noch mehr Kunden eingebracht.

Na ja wie schon geschrieben spinnt jetzt der Vermieter rum. Der hat mir gestern Sachen vorgeworfen dazu ist mir kaum noch was eingefallen.
Im Gebäude befindet sich noch ein Laden und der Inhaber wird jetzt auch die Kündigung einreichen dann haben wir wenigstens zu 2 Spass mit dem Vermieter. :-)

Ich hatte einen Zettel in die Scheibe gehängt das ich den Laden zumache. Den sollte ich entfernen weil es dem Vermieter nicht gefallen hat.
Sani73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2014, 10:52   #19
Sani73
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.05.2012
Beiträge: 603
Sani73 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Gewerbe ummelden oder gleich abmelden?

Jetzt versucht der Kerl von Vermieter wirklich alles um mich auch finanziell in den Ruin zu treiben. Vielleicht hat ja jemand eine Idee wie ich mich verhalten soll. Der Kerl wohnt im gleichen Gebäude.

Er versucht mich zu zwingen in dem Laden zu bleiben.
Wenn ich dem nicht folge würde ich eine hohe Rechnung von knapp 5000€ von ihm bekommen weil er den Laden wohl erstmal nicht vermieten können wegen dem Leerstand in der Stadt. Das Geld solle ich ihm bitte bar auszahlen. Er bräuchte es um das Haus abzuzahlen.
Ich habe einen Zettel im Fenster hängen das ich den Laden zum 30.06.2014 aufgeben werde aber weiterhin Infoveranstaltungen und Beratungen weiter durchführe.
Diesen Zettel soll ich entfernen.
Außerdem meinte er das er mit mir ja nur Probleme hätte weil ich ständig was hätte. Erst musste er die Wand ausbessern weil die feucht währe, dann komme ich mit dem Stromkabeln und dann würde ich mich auch noch aufregen weil der Laden zu kalt sei usw.
Der versucht mich fertig zu machen.
Ob es besser ist gleich alles über einen Anwalt abzuwickeln?
Bin jetzt ein halbes Jahr raus aus dem Leistungsbezug, kann ich mich erstmal wieder ans JC als Aufstocker wenden?

Mensch werde noch zum Psychofrak.

Gruß
Sani

PS: Habe schon Angst in den Laden zu fahren.
Sani73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2014, 12:07   #20
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Gewerbe ummelden oder gleich abmelden?

Zitat:
Er versucht mich zu zwingen in dem Laden zu bleiben.
Wenn ich dem nicht folge würde ich eine hohe Rechnung von knapp 5000€ von ihm bekommen weil er den Laden wohl erstmal nicht vermieten können wegen dem Leerstand in der Stadt.
Das dürfte doch nicht Dein Problem sein, wenn er die Wohnung nicht weiter vermieten kann. Dafür musst doch Du nicht aufkommen. Für mich sind das leere Drohungen. Eventuell mach das mit einem Anwalt. Wenn Dein Geld nicht reicht, um Deinen Bedarf zu decken, kannst DU mit ALGII aufstocken.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2014, 13:33   #21
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.213
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard AW: Gewerbe ummelden oder gleich abmelden?

Du hast fristgerecht gekündigt und damit ist das in Ordnung. Wenn der den Laden nicht neu vermieten kann, dann ist das ausschließlich sein Problem.
__

Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.(Lord Acton)
Koelschejong ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
abmelden, gewerbe, ummelden

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gewerbe abmelden, ALGII, Studium und Wohnsituation deti ALG II 6 23.05.2013 14:34
Gewerbe abmelden, wie vorgehen? fixundfoxy Existenzgründung und Selbstständigkeit 19 08.04.2012 15:39
Einstiegsgeld vorbei - Gewerbe abmelden??? Ariana Existenzgründung und Selbstständigkeit 16 11.07.2010 16:52
Gewerbe ruhen lassen oder abmelden? Blondine271981 Existenzgründung und Selbstständigkeit 0 23.01.2009 15:24
(Noch) selbst.->ALG II beantragen--Gewerbe abmelden o. ni solalal Existenzgründung und Selbstständigkeit 7 24.07.2006 12:35


Es ist jetzt 19:28 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland