Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Einstiegsgeld - letzte 5 Jahre selbstständig


Existenzgründung und Selbstständigkeit Diskussionen, Rat & Hilfe zur Gründung und bei bestehender Selbstständigkeit


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.01.2013, 21:03   #1
JosefAckermann->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.01.2013
Beiträge: 35
JosefAckermann
Frage Einstiegsgeld - letzte 5 Jahre selbstständig

Stimmt es, dass man, wenn man in den letzten 5 Jahren selbstständig war, keine Einstiegsgeld bekommen kann? Bin seit 2 Monaten ALGII Bezieher und davor war ich selbstständig in einem anderen Bereich.

Dies wollte mir meine FM weiß machen. Meinte dann aber zu mir, ich könne es ja trotzdem versuchen.
JosefAckermann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2013, 21:36   #2
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.213
Koelschejong Koelschejong Koelschejong Koelschejong Koelschejong Koelschejong Koelschejong Koelschejong Koelschejong Koelschejong Koelschejong
Standard AW: Einstiegsgeld - letzte 5 Jahre selbstständig

Zitat von JosefAckermann Beitrag anzeigen
Stimmt es, dass man, wenn man in den letzten 5 Jahren selbstständig war, keine Einstiegsgeld bekommen kann? Bin seit 2 Monaten ALGII Bezieher und davor war ich selbstständig in einem anderen Bereich.

Dies wollte mir meine FM weiß machen. Meinte dann aber zu mir, ich könne es ja trotzdem versuchen.
Das wäre mir neu
__

Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.(Lord Acton)
Koelschejong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2013, 00:27   #3
JosefAckermann->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.01.2013
Beiträge: 35
JosefAckermann
Standard AW: Einstiegsgeld - letzte 5 Jahre selbstständig

Hab ich mir gleich gedacht, dass da was faul ist. Sie führte § 16 SGB II auf. Dort stehe das drin. Nur leider kann ich da nichts finden.
Auch hätte sie leider gerade das Gesetzbuch nicht dabei. Das hat sie an eine Kollegin verliehen.

Aber § 1 hätte sie aber da - Fordern und Fördern. Daran müsse ich mich halten. Ich sei ja garnicht arbeitswillig, weil ich an meiner Selbstständigkeit hänge. Deswegen muss ich zur Maßnahme und Neukundenaktivierung.

Den Antrag auf Einstiegsgeld wollte sie mir auch nicht aushändigen. Ich solle erst mal zur IHK. Die haben so viele gratis Seminare und müssen prüfen.



Kann man die SB irgendwie dran bekommen für ihre Falschberatung?
Kannund sollte man sowas unter anderem als Grund für den Widerspruch gegen eine EGV-VA anführen?
JosefAckermann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2013, 00:34   #4
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.273
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: Einstiegsgeld - letzte 5 Jahre selbstständig

Das JC KANN ..blah blah fördern Einstiegsgeld nach § 16b SGB II wenn für Überwindung der hilfebedürftigkeit geignet .. blah blah ...

Jo, steht in meiner EGV :)
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2013, 14:03   #5
Bambi_69
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.12.2007
Beiträge: 683
Bambi_69
Standard AW: Einstiegsgeld - letzte 5 Jahre selbstständig

Nach § 16b, ist Einstiegsgeld ja nur eine "Kann-Leistung". Das heisst, dass das Jobcenter diese Art der Förderung bewilligen kann aber nicht muss. Ein einklagbarer Rechtsanspruch darauf besteht nicht.
Dass Deine SB nicht begeistert darüber ist, dass Du lieber einer Selbständigkeit mit aufstockendem ALG-II nachgehen möchtest, könnte damit zusammenhängen, dass Du damit u. U. für "ausbilderische" Maßnahmen wegfällst. Das können z.B. "Wie-bewerbe-ich-mich-richtig?"-Kurse sein, die ja auch irgendwie an den Mann oder die Frau gebracht werden müssen
Außerdem verursachen Selbständige mit aufstockendendem ALG-II zusätzliche Arbeit für die Leistungsabteilung, da diese sich mit vorausschauender und nach dem jeweiligen Bewilligungszeitraum abschließender EKS (also über Deine tatsächlichen Einkünfte) zur Anrechnung etc. beschäftigen dürfen.
__

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen stellen keinerlei Rechtsberatung dar sondern entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.
Bambi_69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2013, 14:58   #6
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer
Standard AW: Einstiegsgeld - letzte 5 Jahre selbstständig

Im ganzen Jahr 2012 sind m.W. bundesweit gerademal ca. 160 Anträge auf Einstiegsgeld bewilligt worden.

Einen Rechtsanspruch darauf gibt es nicht,- man kann "Bitte-bitte" sagen,- aber wenn das Amt nicht will, tut sich da gar nichts.

Da wird sich höchstens durch einen massiven Regierungswechsel nach der nächsten Bundestagswahl eventuell was tun,- aber wenn, dann nicht dieses oder nächstes Jahr, sondern frühstens 2015 oder 2016.

Immerhin im Regelkreis des SGB III scheint sich langsam etwas zu tun,- dort gibts aber auch den Ansatz eines Rechtsanspruchs, jedenfalls klagen sich da zunehmen mehr Alg-I-Bezieher in den Gründungszuschuß,- und der Berufsverband der Gründer und Selbstständigen hatte auch schon deswegen zwei persönliche Gesprächstermine mit der Arbeitsministerin.

Aber beim Einstiegsgeld? Oh weh. Da dürfte es besser sein, bei Gründer-Garage: Die zu gucken, dort das eigene Projekt vorzustellen, und dann zu versuchen, per Crowdfunding Geld einzusammeln.

Natürlich gibt es auch Smava, etc. und auch die "Bonsai-Kredite" von gruendungszuschuss.de :: Gründungszuschuss - Klartext zur wichtigsten Gründungsförderung
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
einstiegsgeld, jahre, selbstständig

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
zwei Jahre selbstständig - Problem PKV Dominik Existenzgründung und Selbstständigkeit 3 29.11.2012 16:02
60 Jahre Grundgesetz - 60 Jahre Warten auf bundesweite Volksentscheide wolliohne Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 4 17.10.2010 15:03
Schon Jahre selbstständig und jetzt Auftragsflaute... optimistin Existenzgründung und Selbstständigkeit 4 16.03.2010 15:46
ER=RENTNER,63 Jahre -SIE ARGE EMPFÄ.54 Jahre alt mit Mini Job staatlichvergewaltet ALG II 21 05.05.2009 06:15
54 jahre jetzt selbstständig, ab juni 2009 eingliederungszuschuss möglich ? atlan4255 Ü 50 0 14.01.2009 15:35


Es ist jetzt 19:58 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland