Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Solidarität der Urlaubsweltmeister mit Südeuropa


Antwort

 

Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 15.06.2012, 08:31   #1
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Idee Solidarität der Urlaubsweltmeister mit Südeuropa

Aufruf:

wo bleibt die Solidarität der deutschen Urlaubsweltmeister?


Gerade wir Deutschen reisen seit Jahrzehnten während der schönsten Wochen im Jahr in Südeuropäische Regionen in Urlaub,aus diesem Grunde möchte ich zur Solidarität aufrufen!

Auch dem "BILDsprech Unsinn z.B. faule Griechen"(wählen kommenden Sonntag erneut) sollten wir uns
energisch widersetzten !

Bin gespannt auf Eure Beiträge dazu.

Robert Misik – Das “Vertrauen der Märkte” und andere Mythen
Zittern Sie auch vor einer Machtübernahmen der griechischen Syriza? Fürchten Sie sich auch vor der Inflation? Oder sind Sie ohnehin überzeugt vom notwendigen Systemkollaps? Ein paar populäre (Vor-)Urteile über die Finanzkrise, und was es mit ihnen auf sich hat.
Vier Jahre ist sie jetzt schon alt, die Wirtschafts- und Finanzkrise, begonnen hat es mit einer Bankenkrise, dann ging es weiter mit einer schweren Rezession und stockender Erholung und, wie immer nach Bankenkrisen, mit einer Staatsschuldenkrise. Aber wie meist gibt es auch ein Gutes im Schlechten: Wir alle haben viel gelernt über die Wirtschaft und auch über makroökonomische Fachkategorien. Die Zeitungen sind voll mit Artikel, in denen Worte wie „Nachfrage”, „Leverage”, „Zinsspreads” vorkommen, und verdammt viele Leute, die vor vier Jahren noch nicht mal diese Begriffe kannten, wissen heute, was es damit auf sich hat. Und noch etwas haben wir gelernt: Dass man simplen Parolen besser misstraut. Aber das ist nur die Hälfte der Wahrheit. Heute spuken neue eingängige Thesen herum, die von vielen Leuten geglaubt werden, auf die man aber besser ein paar Minuten kritischen Nachdenkens verschwenden sollte. Was hat es also mit diesen populären (Vor-)Urteilen auf sich? [...]
„Alarm! Jetzt droht Inflation!” [...]
„Die Griechen, Spanier und Italiener müssen ihre Löhne senken” [...]
„Schulden kann man nicht mit Schulden bekämpfen” [...]
„Deutschland und die anderen starken Länder sind die Zahlmeister Europas” [...]
„Das Geldsystem muss zusammenbrechen, wegen des Effektes von Zins- und Zinseszins” [...]
„Das Wichtigste ist jetzt, das Vertrauen der Märkte wiederherzustellen”
Quelle: Robert Misik
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
solidarität, südeuropa, urlaubsweltmeister

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Solidarität mit den Französischen FreundInnen wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 18 27.10.2010 08:18
Solidarität am 17.09.2010 in Köln WillyV AGENTURSCHLUSS/Aktionen 0 12.09.2010 14:32
Solidarität im Internet Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 29.12.2008 20:06


Es ist jetzt 16:08 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland