Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Schulden, Krise, Euro-Skeptiker Deutschland einig Wutbürgerland


Antwort

 

Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 26.06.2011, 09:20   #1
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Schulden, Krise, Euro-Skeptiker Deutschland einig Wutbürgerland

Statt Krieg..........

Die Stimmung ist gekippt: Eine Mehrheit der Deutschen will den Griechen kein Geld mehr geben. Konservative und Linke, Arme und Reiche, sie alle sind jetzt Euroskeptiker. Die Krise entwickelt sich zu einer Zerreißprobe zwischen Volk und Volksvertretern.


Von Hendrik Ankenbrand und Christian Siedenbiedel
Graffiti an einem öffentlichen Gebäude in Thessaloniki
26. Juni 2011
Der Mann hat Angst. Fast eine Stunde lang hat er vom Redner auf der Bühne zu hören bekommen, warum er Griechenland retten muss: Weil die EU Frieden bedeutet. Weil Deutschland neun Nachbarn hat. Weil wir die Nase nicht zu hoch tragen sollten. Dann drohe Krieg. Nun dürfen die Zuhörer Fragen stellen, und der Herr in den beigen Bundfalten, selbst ein Nachkriegskind, steht im Hamburger Bürgerviertel Wandsbek am Mikrofon und spricht über Furcht. Nicht vor Panzern. Er fürchtet die Milliarden, die dem deutschen Bildungssystem bald fehlten. „Wieso habe ich den Eindruck, dass die Rettung fremder Länder immer wichtiger ist als die unseres eigenen Landes?“


Schulden, Krise, Euro-Skeptiker: Deutschland einig Wutbürgerland - Europas Schuldenkrise - Wirtschaft - FAZ.NET
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2011, 10:35   #2
thorschroeer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schulden, Krise, Euro-Skeptiker Deutschland einig Wutbürgerland

Zitat:
Diese Tatsache sei inzwischen auch vielen Politikern klar, sagte Homburg. "Dieser Prozess ist schon jetzt unumkehrbar, doch will das niemand laut sagen und als derjenige ins Geschichtsbuch eingehen, der den Knall ausgelöst hat." Daher überlasse man den Offenbarungseid späteren Regierungen und werfe einstweilen gutes Geld schlechtem hinterher. "Irgendwann, das ist sicher, wird das System durch politische und ökonomische Faktoren gesprengt. Und leider besteht die große Gefahr, dass dann nicht nur der Euro zerbricht, sondern die EU insgesamt."
Euro-Krise: Top-Ökonom hält Griechenland-Pleite für unausweichlich - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wirtschaft
  Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2011, 12:03   #3
thorschroeer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schulden, Krise, Euro-Skeptiker Deutschland einig Wutbürgerland

Zitat:
Und es erklärt vielleicht, warum von allen Vertretern der herrschenden Klasse der Vizeministerpräsident Theodoros Pangelos am meisten verhasst ist.
Der hat zu Beginn der Krise den Spruch gewagt: "Faghame oloi", zu Deutsch: Wir haben doch alle mitgefressen. Das war aus dem Munde eines Politikers, der sich zwei Meter Leibesumfang angefuttert hat, natürlich eine Provokation. Aber die Empörung über Pangalos zeigt an, wie sehr die halbe Wahrheit schmerzt, die der alte Zyniker ausgesprochen hat.
Die Empörung der Griechen ist verständlich - und zu schlicht: Alle haben mitgefressen - taz.de
  Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2011, 15:50   #4
galadriel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von galadriel
 
Registriert seit: 03.02.2007
Ort: Wolkenstein
Beiträge: 1.520
galadriel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schulden, Krise, Euro-Skeptiker Deutschland einig Wutbürgerland

Zitat:
In dieser Stimmung können die Massen einem Demagogen wie Mikis Theodorakis zujubeln, der Griechenland den Ausstieg aus EU und Eurozone empfiehlt.



Um die kollektive Vernunft der griechischen Gesellschaft ist es nicht gut bestellt, solange Tausende einem ökonomischen Idioten wie Theodorakis zuhören, der ihnen die Rückkehr zur Drachme aufschwatzen will - ohne dass auch nur einer von ihnen ein Plakat hochhält, auf dem geschrieben steht: "Mikis, wie viele Steuern hast du in den letzten 30 Jahren gezahlt?"

Mikis Theodorakis ein Demagoge?

https://secure.wikimedia.org/wikiped...is_Theodorakis
__

Scheitert der Euro, endet die Knechtschaft.
galadriel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2011, 18:28   #5
293949
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.11.2009
Beiträge: 1.741
293949 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schulden, Krise, Euro-Skeptiker Deutschland einig Wutbürgerland

...der Euro wird -im Interesse der deutschen Wirtschaft- beibehalten , solange es geht. Was der gemeine Steuerzahler denkt ist wurscht. Im Zweifelsfall wird/wählt der ja rechts.

Erst einmal muss die Privatisierung (Als Berater der griechischen Regierung die Deutsche Bank ) im Interessse der deutschen Konzerne durchgezogen werden.

Dann wird weiter gesehen...
293949 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2011, 08:24   #6
galadriel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von galadriel
 
Registriert seit: 03.02.2007
Ort: Wolkenstein
Beiträge: 1.520
galadriel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schulden, Krise, Euro-Skeptiker Deutschland einig Wutbürgerland

Hier noch ein bisschen mehr dazu. Involviert die deutsche Bank.

Jaja, ich weiss, der Link wohin der führt.

Sicherheitsökonomie
27.06.2011

BERLIN/POTSDAM/FRANKFURT AM MAIN
www.german-foreign-policy.com
__

Scheitert der Euro, endet die Knechtschaft.
galadriel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2011, 07:41   #7
wolliohne
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schulden, Krise, Euro-Skeptiker Deutschland einig Wutbürgerland

Thomas Fricke - Und am Ende rettet uns die Notenbank

Trotz aller Gipfelbeschlüsse droht die nächste Eskalation der Merkel-Krise - bis Europas Währungshüter als letzte Instanz die absurde Marktpanik (endlich) stoppen. von Thomas Fricke

Kolumne: Thomas Fricke - Und am Ende rettet uns die Notenbank | FTD.de

die EU Idee wird durch die Schuldenkrise zerstört:
Die europäische Idee wird durch die Schuldenkrise ... | FTD.de
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2011, 14:17   #8
galadriel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von galadriel
 
Registriert seit: 03.02.2007
Ort: Wolkenstein
Beiträge: 1.520
galadriel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schulden, Krise, Euro-Skeptiker Deutschland einig Wutbürgerland

Vielleicht gehts auch nur darum.

Ohne Wahl

Tatsächlich wird Athen wegen des von Deutschland erzwungenen Spardiktats faktisch von EU- und IWF-Aufsehern regiert. Kürzlich urteilte ein Kommentator einer führenden deutschen Tageszeitung: "Schon seit Monaten können die gewählten Volksvertreter der Griechen keine eigenständigen Entscheidungen von halbwegs maßgeblicher Bedeutung mehr treffen." Ein Abgeordneter habe ganz offen gefragt, "was er im Parlament eigentlich noch zu tun habe, wenn ohnehin alles vom IWF, von der EU und der EZB entschieden werde".[13] "Tatsächlich", resümierte der Kommentator, "wird Griechenland auf absehbare Zeit nur eine eingeschränkte Demokratie sein. Das griechische Volk kann wählen, was es will - wirklich ändern kann es nichts." Maßgeblich herbeigeführt hat diesen Zustand der Staat, in dessen Innern nun antidemokratische Strömungen ebenfalls wieder an die Öffentlichkeit drängen - Deutschland.


www.german-foreign-policy.com
__

Scheitert der Euro, endet die Knechtschaft.
galadriel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
deutschland, einig, euroskeptiker, krise, schulden, wutbürgerland

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
€-Krise Gewalt nun auch in Deutschland FrankyBoy Archiv - News Diskussionen Tagespresse 16 03.06.2011 08:00
Euro-Krise: Vergiftete Staaten von Europa wolliohne Archiv - Finanzkrise 2008 News, Kommentare, Aktionen 4 11.12.2010 13:35
Deutschland muss weiter Klage auf Schulden aus den 20ern fürchten Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 13 16.08.2010 14:38
zum umgang mit der krise in deutschland mo Archiv - Finanzkrise 2008 News, Kommentare, Aktionen 5 18.05.2009 13:51
Krise kostet täglich 1600 Jobs in Deutschland edy Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 28.04.2009 08:27


Es ist jetzt 14:07 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland