Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.06.2009, 10:55   #1126
schei*endreck->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.04.2009
Beiträge: 88
schei*endreck
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Das wär der Hammer aber was ist dann mit die Autos und neuen Flachbildschirmen und Rechnern?Für die hat sich das dann leider doch gelohnt...Das Geld würde ich zurückfordern und dann lieber in Acandor oder so investieren weil jede Toys hat nur EINEN Mitarbeiter der entlassen werden muss und die armen Guppis die so gerne fürn € arbeiten könn ja den Wald säubern das ist gemeinnützig.
schei*endreck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2009, 12:10   #1127
balkonfee->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.04.2009
Beiträge: 27
balkonfee
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Oh , Gott jetzt bin ich aber neugierig,......
Stellt euch mal vor : WAS wäre wenn - der Laden mal richtig einen auf den Hintern kriegen würde , oder Strafe zahlen müßte , oder (und das wäre am allerbesten !!!!) dicht machen müßte??!!!??
Man wie geil wäre das denn......, mich nervt dieser Verein soooooo sehr !!!!!
balkonfee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2009, 12:41   #1128
Hamburgeryn
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von balkonfee Beitrag anzeigen
Oh , Gott jetzt bin ich aber neugierig,......
Stellt euch mal vor : WAS wäre wenn - der Laden mal richtig einen auf den Hintern kriegen würde , oder Strafe zahlen müßte , oder (und das wäre am allerbesten !!!!) dicht machen müßte??!!!??
Man wie geil wäre das denn......, mich nervt dieser Verein soooooo sehr !!!!!
Am sinnvollsten wäre es, wenn alle Verantwortlichen dieses Drecksgeschäfts mitsamt den SBs auf den Argen, die Elos in diese Ein-Euro-Jobobs vermittelten, vor ein ordentliches Gericht kämen, vor dem sie wegen Ausbeutung; Förderung von Ausbeutung, Mißachtung des Grundgesetzes und der Menschenrechte, sowie internationaler Abkommen verurteilt würden. Erschwerend käme dabei die strafbewehrte Zuweisung in Zwangsarbeit und die vorsätzliche Ausnutzung von Notlagen dazu.
Selbstverständlich müssten dazu auch die ReGierungsverantwortlichen seit 1998, samt Lobbyisten, Zuträger und den Unterstützern der (Print)Medien verurteilt werden, die durch ihre Gesetze, Vorschläge, durch die Verbreitung von Lügen und Hetze über finanziell schwache, erwerbslose Menschen dazu beitrugen, dass eine beispiellose Hetzkampagne quer durch alle Bevölkerungsschichten erfolgen konnte, die bis heute anhält, und dem ehemaligen "Superminister Clemens" bereits eine folgenlose Anzeige wegen Volksverhetzung einbrachte.
Das käme meinen Vorstellungen von Gerechtigkeit erheblich näher.

LG
  Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2009, 10:25   #1129
inselkind72->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.03.2009
Beiträge: 8
inselkind72
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Moin moin zusammen!!

Ich bin auch ne ehemalige aus der TC ....
Ich bin hier aber mal über etwas sehr erstaunt
hynerias: Du schreibst Du bekommst 190 Euronen??????? Und Du bist 120 Std dort????????? Wie kommt das denn hin????? *GRÜBEL*
In der TC wo ich war das so:

Also wenn ich mal von einem Monat mit 22 Arbeitstagen ausgehe, dann sind das bei mir 110 Std im Monat... Und wir haben 5,50 Euro am Tag bekommen. Das sind nach Adam Riese: 5,50x22= 121,00€ und wenn man mit dem Bus oder dem PKW kommt hat man hier 39,40€ Fahrgeld bekommen(wenn man mit dem Fahrrad kommt, bekommt man natürlich nichts). Also round about 160,40 € im Monat.
Vielleicht ist das in den TC´s ja unterschiedlich, wer weiß, wer weiß?????

Nun in diesem Sinne lg
inselkind72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2009, 06:29   #1130
hynerias->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.05.2009
Ort: localhost
Beiträge: 13
hynerias
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

@inselkind72
Soweit mir bekannt sind die MAE Sätze von ARGE zu ARGE unterschiedlich... von 1€ bis 1,50€ inkl. und/oder excl. Fahrgeld. Bei uns ist es/war es etwas mehr als 1€ + die Monatskarte der Verkehrsbetriebe. Bei mir kostete die Monatskarte rund 80€ und ich hab sie kräftig privat genutzt. Als Familienvater bin/war ich froh über das extra Geld und richtig Arbeiten musste ich nun wirklich nicht dafür. Zumindest in der Toys in der ich eingesetzt wurde haben sie die Projektbetreuer absolut normal und menschlich benommen. Was nicnht bedeuteten soll, das es an anderen Standorten anders sein kann. Nun, wie es auch sei.... einer meiner Projektbetreuer hat mir zu einem Job verholfen. Nachdem ich von einem großen Logistiker mal wieder eine Absage für meine Bewerbung auf eine vakante Stelle in der IT-Abteilung bekam; hat dieser Projektbetreuer sich privat in seinen Wagen gesetzt und ist zu dieser Firma gefahren... am nächsten Tag bekam ich dann doch eine Einladung zum Bewerbungsgespräch und nun hab ich den Job, für den ich erst eine standard Absage bekam. Die Anstellung ist unbefristet und in meinem erlernten Beruf .... was will ich mehr? In den wenigen Monaten, die ich 1€ Jobber in dieser Toys war, wurden 16 Leute vermittelt oder so sehr unterstützt, dass sie den Beworbenen Job bekamen. Auch wenn ich nicht ganz freiwillig diesen 1€ Job angetreten habe, ich habe mich weder als Sklave oder sonst wie ausgenutzt gefühlt; ganz im Gegenteil ... ich kann meine Familie wieder selbst ernähren und bin auf keinerlei staatliche Hilfe mehr angewiesen... das war mein Ziel, nicht mehr und nicht weniger. Wie auch immer es wohl an anderen Standorten laufen mag, über diesen hier kann ich mich nicht beschweren.
Ich melde mich, sobald ich die Probezeit geschafft habe und wünsche euch allen, dass ihr den Job bekommt, den ihr euch wünscht.
hynerias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2009, 08:09   #1131
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Da kann ich nur sagen: Viel Erfolg!

Genau DAS ist der Einsatz, den alle Projektbetreuer in allen Maßnahmen bringen sollten statt nur vorne hinzustehen, und zwischen Zigaretten- und Kaffeepausen den "Hesse/Schrader" oder sonst einen Bewerbungs-Guru aus der Zeit, in der man sich noch zwischen Stellen entscheiden konnte, herunterzuleiern ...
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2009, 08:39   #1132
Hexe45
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Rhein-Neckar
Beiträge: 1.769
Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von hynerias Beitrag anzeigen
@inselkind72
Soweit mir bekannt sind die MAE Sätze von ARGE zu ARGE unterschiedlich... von 1€ bis 1,50€ inkl. und/oder excl. Fahrgeld. Bei uns ist es/war es etwas mehr als 1€ + die Monatskarte der Verkehrsbetriebe. Bei mir kostete die Monatskarte rund 80€ und ich hab sie kräftig privat genutzt. Als Familienvater bin/war ich froh über das extra Geld und richtig Arbeiten musste ich nun wirklich nicht dafür. Zumindest in der Toys in der ich eingesetzt wurde haben sie die Projektbetreuer absolut normal und menschlich benommen. Was nicnht bedeuteten soll, das es an anderen Standorten anders sein kann. Nun, wie es auch sei.... einer meiner Projektbetreuer hat mir zu einem Job verholfen. Nachdem ich von einem großen Logistiker mal wieder eine Absage für meine Bewerbung auf eine vakante Stelle in der IT-Abteilung bekam; hat dieser Projektbetreuer sich privat in seinen Wagen gesetzt und ist zu dieser Firma gefahren... am nächsten Tag bekam ich dann doch eine Einladung zum Bewerbungsgespräch und nun hab ich den Job, für den ich erst eine standard Absage bekam. Die Anstellung ist unbefristet und in meinem erlernten Beruf .... was will ich mehr? In den wenigen Monaten, die ich 1€ Jobber in dieser Toys war, wurden 16 Leute vermittelt oder so sehr unterstützt, dass sie den Beworbenen Job bekamen. Auch wenn ich nicht ganz freiwillig diesen 1€ Job angetreten habe, ich habe mich weder als Sklave oder sonst wie ausgenutzt gefühlt; ganz im Gegenteil ... ich kann meine Familie wieder selbst ernähren und bin auf keinerlei staatliche Hilfe mehr angewiesen... das war mein Ziel, nicht mehr und nicht weniger. Wie auch immer es wohl an anderen Standorten laufen mag, über diesen hier kann ich mich nicht beschweren.
Ich melde mich, sobald ich die Probezeit geschafft habe und wünsche euch allen, dass ihr den Job bekommt, den ihr euch wünscht.
Dir erstmal alles gute bei deinem neuen Job wünsche und das du die Probezeit überstehst.
Und so wie du heir schreibst, nehme ich natürlich zurück was ich über dich geschrieben hatte.
Aber da kam es noch so rüber, daß ich zu diesem Rückschluß kam.

LG
Hexe
Hexe45 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2009, 13:52   #1133
xNasevollx->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.04.2009
Beiträge: 108
xNasevollx
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Îch muss erneut fragen
Die TC verlangt folgenende Datenschutz- und Datenfreigabe

Hiermit bestätige ich:

xxxxxx xxxxxx
xxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxx

das ich im Rahmen meiner Tätigkeit bei der
TC

über die Nutzung und Speicherung meiner Daten informiert wurde und damit einverstanden bin.

Die oben genannten Angaben sind richtig (Bem.: zusätzliche Absicherung)
Ich werde meine alle Veränderungen meiner persönlichen Daten sofort der Verwaltung melden und die Änderung veranlassen.

blal bla la
Es folgen 5 Seiten in denen ich hingeweisen werden was MIR passiert wenn ich dagegen verstosse umgekehrt aber nicht

Es wäre mir ja noch kalr wenn Daten mit dem JC oder wirklichgen portenziellen Arbeitgebern ausgetauscht werden aber so erteile ich der TC doch die Absolution das sie mit meinen Daten machen können was sie wollen oder ?
xNasevollx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2009, 05:53   #1134
hynerias->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.05.2009
Ort: localhost
Beiträge: 13
hynerias
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

@Rounddancer
Danke dir, ich sehe es genauso.

@Hexe45
Auch dir ein liebes Danke.

Ich würde aber gern noch etwas grundsätzliches loswerden. Ich bin mir sicher, das bei dieser Toys Company an jedem Standort anders vorgegangen wird.. ansonsten kann ich mir die vielen, bestimmt berechtigten Beschwerden hier nicht vorstellen.

Ich finde es daher falsch, alle Projektbetreuer dieser AGH in einen Sack zu stecken!

Genauso, wie es absolut falsch ist, alle ALG II Empfänger über einen Kamm zu Scheren!

Schwarze Schafe gibt es garantiert auf beiden Seiten.....
hynerias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2009, 08:49   #1135
Hamburgeryn
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von xNasevollx Beitrag anzeigen
Die oben genannten Angaben sind richtig (Bem.: zusätzliche Absicherung)
Das ist der perfideste Satz. Und ich kann mir vorstellen, dass viele nur noch den lesen, nicken und unterschreiben. Nur um diesen Satz geht es nicht. Er ist nur vorgebaut, um vom wesentlichen, was nun folgt, abzulenken.
Zitat:
Ich werde meine alle Veränderungen meiner persönlichen Daten sofort der Verwaltung melden und die Änderung veranlassen.
Nicht mal diesen Mist würde ich unterschreiben, wenn er ganz allein auf dem Zettel stünde. Was gehen einen Träger Veränderungen meiner persönlichen Daten an?
Das muss ich der Arge mitteilen, weil ich von dieser Geld erhalte; und der Träger muss Änderungen in seinen Angelegeneheiten der Arge mitteilen, weil er ebenfalls Geld vom Träger erhält - sonst muss man gar nichts.
Zitat:
Es folgen 5 Seiten in denen ich hingeweisen werden was MIR passiert wenn ich dagegen verstosse umgekehrt aber nicht
Ich würde schriftlich beim Träger anfragen, was IHM passieren würde, wenn er gegen den Datenschutz verstößt, oder ohne Einwilligung meine Daten weitergibt.^^
Zitat:
Es wäre mir ja noch kalr wenn Daten mit dem JC oder wirklichgen portenziellen Arbeitgebern ausgetauscht werden aber so erteile ich der TC doch die Absolution das sie mit meinen Daten machen können was sie wollen oder ?
JA!
Und was potentielle AGs angeht: Die erschöpfen sich schnell in ZAFs und anderen Billigheimern. Die meisten Träger arbeiten mit ihnen eng zusammen, und nicht wenige sind mit ihnen regelrecht vernetzt. Das heißt, hinter dem Träger und der ZAF steckt die gleiche Gesellschaft oder da ist noch jemand vorgeschaltet, doch wenn man den Faden sorgfältig aufdröselt, landet man i.d.R bei identischen Profiteuren dieser Sklavengeschäfte, usw.

LG
  Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2009, 13:10   #1136
xNasevollx->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.04.2009
Beiträge: 108
xNasevollx
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

ToysCompany Hameln nächste Runde:

Es wurde ein Zettel für dir Putzfrau auf dem Schreibtisch hinterlegt, mit der bitte alles an seinem Platz zu lassen. Normal denkt jeder halbwegsgebildete Mitteleuropäer.... aber nicht bei der Toys

Es gab einen Anschiss das wir nicht mit Aussenstehenden zu kommunizieren.
xNasevollx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2009, 13:28   #1137
balkonfee->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.04.2009
Beiträge: 27
balkonfee
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Da fragt man sich doch , ob das alles so rechtens ist was da abgeht . Sonst würden die ja nicht so einen Anschiss verteilen , vonwegen keine Kommunikation mit anderen . Bei uns gab es diese Unterlagen bisher noch nicht zum unterschreiben. Aber viele würden es sofort unterzeichnen, alleine schon aus Angst!!!!!!
balkonfee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2009, 13:40   #1138
ashna
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von xNasevollx Beitrag anzeigen
Es gab einen Anschiss das wir nicht mit Aussenstehenden zu kommunizieren.
Och, das kenne ich von der VHS auch.
Die Betroffene durfte den Lehrgang dann verlassen.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2009, 13:56   #1139
xNasevollx->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.04.2009
Beiträge: 108
xNasevollx
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von balkonfee Beitrag anzeigen
Da fragt man sich doch , ob das alles so rechtens ist was da abgeht . Sonst würden die ja nicht so einen Anschiss verteilen , vonwegen keine Kommunikation mit anderen . Bei uns gab es diese Unterlagen bisher noch nicht zum unterschreiben. Aber viele würden es sofort unterzeichnen, alleine schon aus Angst!!!!!!
Die Angst ist genau das womit die spielen. weil 3 Monate mit Sanktionen kann nicht jeder leben.

Mich würde mal interessieren ob gerade dieser Druck zum unterschreiben der diversen Vereinbarungen und Verpflichtungen nicht schon strafrechtlich verfolgt werden kann ..... selbst wenn das Verfahren eingestellt wird.
xNasevollx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2009, 17:40   #1140
pagix
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.07.2005
Beiträge: 465
pagix Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Norderstedt:

Ich zitiere mal Joachim von Arge Schikane-
[nach mir vorliegenden Informationen hatte die DEKRA Toys Company Besuch vom Gewerbeaufsichtsamt. Nun steht die DEKRA ja für die Überwachung und Einhaltung von Sicherheitsauflagen da, doch bei ihren eigenen Projekten, wie z.B. die besagte Toys Company, hält sie die Sicherheitsauflagen und Arbeitsstättenverordnung nicht ein So kam es nun, so wurde mir zugetragen, daß eine Weiterarbeit im Fahrad-Reparaturkeller wegen fehlendem Notausgang (Fluchtweg) untersagt wurde ...]
pagix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2009, 18:07   #1141
ashna
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat:
daß eine Weiterarbeit im Fahrad-Reparaturkeller wegen fehlendem Notausgang (Fluchtweg) untersagt wurde ...]
Klasse. Und die restlichen Abteilungen nach und nach auch abarbeiten.
Der "ungebildete" ELO kann z. B. die anderen Notausgänge zustellen.

Hm, ich hör besser auf.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2009, 18:29   #1142
dr.byrd->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 2.925
dr.byrd dr.byrd
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von pagix Beitrag anzeigen
Norderstedt:

Ich zitiere mal Joachim von Arge Schikane-
[nach mir vorliegenden Informationen hatte die DEKRA Toys Company Besuch vom Gewerbeaufsichtsamt. Nun steht die DEKRA ja für die Überwachung und Einhaltung von Sicherheitsauflagen da, doch bei ihren eigenen Projekten, wie z.B. die besagte Toys Company, hält sie die Sicherheitsauflagen und Arbeitsstättenverordnung nicht ein So kam es nun, so wurde mir zugetragen, daß eine Weiterarbeit im Fahrad-Reparaturkeller wegen fehlendem Notausgang (Fluchtweg) untersagt wurde ...]
Die Arbeitsstättenverordnung und das Arbeitsschutzgesetz sind gute Vehikel um viele dieser "Maßregelungen" schnell zu stoppen. Ob es um die Räumlichkeiten, die Beleuchtung, die sanitären Einrichtungen, oder z.B. auch um die Verordnung zu Computerarbeitsplätzen (Bildschirmarbeitsverordnung) geht (wer weiß z.B., daß augenärztliche Untersuchung vorgeschrieben ist).

In den meisten Maßregelungen schert man sich einen Dreck um den Arbeitsschutz. Anrufe, Briefe, Mails an die zuständige Arbeitsschutzbehörde mit der Bitte um einen Hausbesuch können hier oft Wunder bewirken. Zumal wenn man gleichzeitig mit Einschaltung der Öffentlichkeit (Presse, Gewerkschaft etc.) winkt.

Da kommt schnell Stimmung auf beim Träger.

Bei meiner Maßregelung war das jedenfalls so:

Zitat:
Sehr geehrte Damen und Herren,

seit einigen Monaten befinde ich mich in einer AB-Maßnahme (Vergabe-ABM) des Jobcenters Charlottenburg-Wilmersdorf. Ich bin bei der Fa. Archiv-Data plus GmbH, Selchowstr. 24 a, 12489 Berlin in Vollzeit angestellt. In der Zentral- und Landesbibliothek Berlin, Breite Str. 35 - 36, 10178 Berlin befindet sich mein täglicher Bildschirmarbeitsplatz.
Zusammen mit 11 weiteren Erwerbslosen katalogisiere ich die Altbestände. Die Arbeitsbedingungen sind unzumutbar und entsprechen nicht den gesetzlichen Bestimmungen.
Der Raum für 12 Personen ist nur 46 qm groß bei einer Raumhöhe von ca. 2,78. Es gibt kein individuell einstellbares Licht am Arbeitsplatz ( bis auf einen Kollegen). Die Arbeitstische sind nur 90 x 90 cm groß und für die Arbeit viel zu klein. Darüberhinaus gibt es noch viele andere Mängel, die ich jetzt gar nicht alle im Einzelnen aufzählen kann (Platz, Licht, Luft, Lärm). Der sogenannte Pausenraum ist ein stark frequentiertes Durchgangszimmer zur Personalabteilung.
Viele Kollegen leiden bereits unter gesundheitlichen Problemen (Kopfschmerzen, Tinnitus, Bluthochdruck usw.). Der Krankenstand ist extrem hoch.
Wir haben uns bisher bei Firmenleitung (Frau Schulze-Pröhl), dem Verwaltungsleiter der Bibliothek (Herr Kroel) und auch beim Personalrat der Bibliothek über die Zustände beschwert. Diese Beschwerden wurden u.a. mit der Begründung zurückgewiesen, daß die neue Arbeitsstättenverordnung keine festen Vorgaben mehr machen würde, und daß deswegen quasi jeder Arbeitgeber machen könnte, was er wolle.
Vorallendingen als Langzeitarbeitslose müßten wir Gott auf Knien danken, überhaupt wieder Arbeit zu haben. Einigen Leuten wurde angeraten, die Maßnahme zu verlassen ("Wem es hier nicht passt, der kann sofort gehen!").
Das schlimmste Versäumnis ist aber meiner Meinung nach, der Umstand, daß keinem Kollegen vor Beginn der Arbeit, eine augenärztliche Untersuchung angeboten wurde. Selbst auf Nachfrage wurde eine solche Untersuchung verweigert.
Viele Kollegen, die aus finanzieller Not teilweise sogar auf eine Vertragsverlängerung hoffen, sind stark eingeschüchtert und getrauen sich nicht, sich zu beschweren.
Niemand setzt sich für uns ein, Niemand vertritt unsere Interessen. Ist denn für Erwerbslose in diesem Land inzwischen auch der Arbeitsschutz außer Kraft gesetzt?
Bitte helfen Sie uns! Bitte schicken Sie unangemeldet einen Mitarbeiter, der die Arbeitsbedingungen mal unter die Lupe nimmt.
(Zugang von der Rathausstr., 1. Etage, Schulungsraum)

mfG


P:S: ein paar Fotos in Anlage
Sittenwidriger Wucherlohn in Vergabe-ABM

Vor allem ein paar aussagekräftige Fotos machen sich immer wieder gut.
__


Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.



dr.byrd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2009, 22:09   #1143
schei*endreck->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.04.2009
Beiträge: 88
schei*endreck
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von hynerias Beitrag anzeigen
@inselkind72
Soweit mir bekannt sind die MAE Sätze von ARGE zu ARGE unterschiedlich... von 1€ bis 1,50€ inkl. und/oder excl. Fahrgeld. Bei uns ist es/war es etwas mehr als 1€ + die Monatskarte der Verkehrsbetriebe. Bei mir kostete die Monatskarte rund 80€ und ich hab sie kräftig privat genutzt. Als Familienvater bin/war ich froh über das extra Geld und richtig Arbeiten musste ich nun wirklich nicht dafür. Zumindest in der Toys in der ich eingesetzt wurde haben sie die Projektbetreuer absolut normal und menschlich benommen. Was nicnht bedeuteten soll, das es an anderen Standorten anders sein kann. Nun, wie es auch sei.... einer meiner Projektbetreuer hat mir zu einem Job verholfen. Nachdem ich von einem großen Logistiker mal wieder eine Absage für meine Bewerbung auf eine vakante Stelle in der IT-Abteilung bekam; hat dieser Projektbetreuer sich privat in seinen Wagen gesetzt und ist zu dieser Firma gefahren... am nächsten Tag bekam ich dann doch eine Einladung zum Bewerbungsgespräch und nun hab ich den Job, für den ich erst eine standard Absage bekam. Die Anstellung ist unbefristet und in meinem erlernten Beruf .... was will ich mehr? In den wenigen Monaten, die ich 1€ Jobber in dieser Toys war, wurden 16 Leute vermittelt oder so sehr unterstützt, dass sie den Beworbenen Job bekamen. Auch wenn ich nicht ganz freiwillig diesen 1€ Job angetreten habe, ich habe mich weder als Sklave oder sonst wie ausgenutzt gefühlt; ganz im Gegenteil ... ich kann meine Familie wieder selbst ernähren und bin auf keinerlei staatliche Hilfe mehr angewiesen... das war mein Ziel, nicht mehr und nicht weniger. Wie auch immer es wohl an anderen Standorten laufen mag, über diesen hier kann ich mich nicht beschweren.
Ich melde mich, sobald ich die Probezeit geschafft habe und wünsche euch allen, dass ihr den Job bekommt, den ihr euch wünscht.
Da haste dann großes Glück gehabt bei deiner Toys!Bei uns wurde jedenfalls nicht einer in Arbeit gebracht da wurde eine Kollegin aussn Büro beauftragt (auch 1 € Teilnehmer)Ich zetiere:Hier frag mal rum wer alles Bewerbung schreiben will!!!Davon mal abgesehen haben die da genau die richtige geschickt....Ich glaube die hat es geschafft den ganzen Lehrgang gar nichts zu machen.Von mir jedenfalls auch alles gute und ich hoffe du packst das
schei*endreck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2009, 23:01   #1144
xNasevollx->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.04.2009
Beiträge: 108
xNasevollx
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Man kann über Gewerkschaften geteilter Meinung sein. Ich bin jetzt Mitglied in der IG Metall und habe wirklich das Gefühl das die mir in Bezug auf die Toys Company helfen.

Und da sich die TC und auch das JobCenter sich davor drücken das die Öffentlichkeit erfährt das es die TC gibt werde ich das mal übernehmen auch ohne 1€ dafür zu bekommen :)
xNasevollx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2009, 21:16   #1145
Darkbabe08->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.06.2009
Beiträge: 14
Darkbabe08
Daumen runter AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Ich nehme jetzt seit 5 Monaten an einer TC teil, und muss ganz ehrlich sagen, das ich froh sein werde, wenn ich meine 6 Monate rum habe.
Am Anfang war ja alles noch in Ordnung, und es hat sehr viel Spaß gemacht, aber seit einigen Monaten, ist bei uns die Luft raus, wir bekommen zwar Spielzeugspenden ohne Ende, aber es geht einfach nichts raus, seit unserem Tag der offenen Tür haben wir gerade mal 7 Kunden gehabt, davon waren selbst 4 von der TC und 3 von ausserhalb, echt lächerlich.
Es ist für viele kaum noch aushaltbar, es schlägt auf die Nerven, auf die Psyche und viele mussten sogar schon zum Nervenarzt, und müssen jetzt Medikamente nehmen, ich frage mich also ganz ehrlich, was für einen Sinn die TC macht, nur das wir für ein paar Monate aus der Statistik fallen??
Unser Projektleiter zum Beispiel, hat es eingeführt, das es für jeden Bereich einen Teamleiter gibt, und diese sind seiner Meinung nach schlauer als alle anderen, was soll das??
Wir ein kleiner Teil der TC haben uns schon in einem Anonymen Brief an die Dekra gewendet, diese kamen auch und haben mit uns gesprochen, doch ob eine Änderung eintrifft, bleibt zu bezweifeln, denn ende Juli ist es für uns die erste Gruppe vorbei, und wir können keine Erfolge mitnehmen, ausser das man sehr viele Kontakte geschlossen hat.
Uns tun schon die neuen Leid die nach uns kommen werden, es ist nicht leicht diese 6 Monate durch zu stehen, ausser man hat eine Person, seines Vertrauens mit der man über alles reden kann, so wie wir sie hatten, bis unser Projektleiter sie regelrecht Raus geekelt hat.
Meine Meinung im großen und ganzen, ist einfach, das wirklich sehr vieles schön geredet wird, und es überhaupt nicht so ist.
Darkbabe08 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2009, 11:27   #1146
xNasevollx->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.04.2009
Beiträge: 108
xNasevollx
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

An die Dekra schreiben was soll das bringen??

Warum sollen die an einem System etwas ändern welches sich über 60 mal als Zweckstelle der Bundesdruckerei zum Geld drucken erwiesen hat ?
xNasevollx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2009, 12:30   #1147
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Warum schreiben? Ganz einfach, weil wie sollen die wissen, was da in ihren Projekten alles so schiefläuft, wenn man es ihnen nicht schreibt?

Außerdem: So kann immerhin versucht werden, für die, die gerade in dem Projekt zugange sind, und die, die nachkommen werden, etwas zu verbessern.
enn bis Alternativen da sind, um die TC's zu ersetzen, können Jahre vergehen.

Kommt noch dazu:
1. Der Grundsatz: "Wer schweigt, stimmt zu!"
2. In Deutschland werden stets die größten Schreier zuerst befriedigt,- darum gilt der Satz: "Wenn man Dir gibt, so nimm', wenn man Dir nimmt, so schrei!"
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2009, 13:49   #1148
Darkbabe08->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.06.2009
Beiträge: 14
Darkbabe08
Daumen runter AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Keine Ahnung, ob es was bringt aber wir konnten uns so mal den ganzen Psychodruck und unsere Probleme, von der Seele schreiben.
Was sollten wir auch anderes machen, unseren Projektleiter interessiert das ganze ja eh nicht, der sieht bloß sein Geld, obwohl er davon schon genug hat.
Er stellt sich ja auch als den jenigen hin, welcher alles bei uns alleine gemacht hätte, er hat soviel an Zeit und Geld in die TC gesteckt, hallo Witz.
Wir die Gründungsmitglieder, haben am meisten an Nerven und Kraft in dieses Projekt gesteckt, und gedankt wird es einem nicht, im Gegenteil, uns werden Sachen versprochen, die nicht eingehalten werden.
Die einzigsten die bei uns Beachtung bekommen, sind die Arschkriecher, die bekommen alles von unserem Projektleiter, die anderen bleiben auf der Strecke, und über das weiss jetzt die Dekra wenigstens mal bescheid.
Ich persönlich kann sagen, das ich für dieses Projekt sehr viel in Kauf genommen habe, ich hatte anfangs kein Geld und musste also sehen wie ich dort hin komme, das hat keinen interessiert, nicht mal die DEKRA.
Wie schon gesagt, jeder kann froh sein wenn er die 6 Monate übersteht, ohne ein Problem mit der Psyche zu bekommen.
Darkbabe08 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2009, 13:50   #1149
balkonfee->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.04.2009
Beiträge: 27
balkonfee
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

An die Dekra einen Brief zu schreiben , bringt doch garnichts,die wissen doch genau was in den meisten Toys bundesweit abgeht. Die wollen es doch auch garnicht anders. Möchte nicht wissen , wieviele der Projektleiter und ähnliche hier mitlesen.
Es ist echt ekelhaft , da gibt es für ca. 30 Frauen nur eine Toilette , für die Männer ca. 40 an der Zahl auch ein Wc.
Ist sowas überhaupt zulässig ?
balkonfee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2009, 14:01   #1150
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

@Balkonfee:
Nein.

DAS ist z.B. ein Punkt, den man der Dekra schreiben könnte.
Mit Kopie an das Gewerbeaufsichtsamt. Oder umgekehrt.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
toys company, toys, gluecklich, company, arbeitslose

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Toys Company hat Strafanzeige erstattet - Dringende Bitte Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 13 05.05.2010 19:53
Neue Arbeit Toys Company Dekra TÜV IBB und andere gworti Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 3 16.07.2009 19:21
Henrico stolz und glücklich Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 20.03.2009 12:02
Arbeitslose können Autokosten nur eingeschränkt geltend machen Arania Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 18.03.2008 21:58
Arbeitslose durch die Hintertür gefügig machen Sonntagsmaja Archiv - News Diskussionen Tagespresse 7 07.11.2007 10:06


Es ist jetzt 22:27 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland