Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.12.2008, 02:50   #801
Drueckebergerin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Drueckebergerin
 
Registriert seit: 11.03.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 2.218
Drueckebergerin
Standard AW: Arbeitslose machen uns Glücklich.

Hey, Maja!
Dich nehm ich als Geschäftspartnerin.
Ich hätt mich doch glatt in UNkosten gestürzt und die Wolle für die ersten Topflappen gekauft.

Du hast Dir soeben den ersten Sonderbonus verdient.......

Reichen Dir 3000,-€ Sonderzahlung?
__

Grüße aus Bärlin
500 - 30 - 10 netto....... Hartz IV muß weg !

Die Reichen sind so unersättlich, die wollen alles besitzen, sogar die Armut!
Don`t dream it - be it !
Der beste Weg, einen schlechten Vorschlag vom Tisch zu fegen, besteht darin, einen Besseren zu machen !
Hier gibt`s nur Erfahrungsaustausch, keine Rechtsberatung !
Drueckebergerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2008, 11:04   #802
Sonntagsmaja
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.07.2005
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.446
Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja
Reden AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Na sicher doch

Ich sehe schon wie der Rubel rollt.

Dann könnte man ebenso in der Zuweisung zu dieser Maßnahme "Weiterbildung zur angehenden Woll-Strick-Häkel-Hilfsfachkraft" von den Teilnehmern verlangen, daß sie zum Einstand ein paar alte Pullis und Strickwaren aus dem eigenen Fundus mitzubringen haben
__

Gruß von
Sonntagsmaja
-------------------
Mach' was das Jobcenter Dir sagt! Damit folgst Du der Ansicht einer Reihe User hier, die damit das Märchen vom problemlosen Umgang mit dem JC verbreiten.
Aber beschwere Dich nicht bei mir wenn Du irgendwann mal eines Tages in einen Zug einsteigen mußt, an dessen Zielort die "neue Arbeit" auf Dich wartet........
Sonntagsmaja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2008, 13:01   #803
Hamburgeryn
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wir lassen uns von Arbeitslosen glücklich und reich machen

Zitat von Drueckebergerin Beitrag anzeigen
Und ich such immer noch Leute die mit mir eine g(emeine)GmbH gründen.
100 1-€-Jobber die Topflappen häkeln, Topflappen auftrennen, Topflappen häkeln, Topfl..........................
So wie ich dich verstanden habe, soll deine g(emeine)GmbH ja auch finanziell den großen Reibach machen, und sollte Topflappen häkeln, aufribbeln, Topflappen..... nur am Anfang einer sehr langen Nahrungskette stehen, die an riesigen Fleischöpfen endet. Und da möchtest du doch sicher mit deiner gGmbH hin, oder?

Also ich würde mit Spendenaufrufe beginnen. Und natürlich mit dem innigen Willen etwas gutes und sinnvolles für unsere bedürftigen, frierenden, nackten Hartzern zu tun. Ist klar, oder? Nun würde ich zusehen, dass ich alte, handgestrickte Kleidung, jeder Farbe jeder Qualität. Strick -und Häkelnadeln in allen Stärken und Formen erhalte. Knöpfe, Reißverschlüsse, Haken und Ösen brauche ich natürlich auch. Strickanleitungen und Strickbücher. Hat jemand vielleicht Lust ehrenamtlich bei mir als Vorstrickerin meine bedürftigen Ein-Euro-Jobberinen in die ersten Schritten des Strickens, Häkelns und Klöppelns einzuweisen?
Hat jemand noch eine Strickmaschine im Keller, die eingestaubt und ungenutzt ihr Dasein fristet - immer her damit. Und ist der/die BesitzerIn möglicherweise bereit, einige Stunden unentgeltlich dafür zu opfern, unsere Ein-Euro-Jobobberinnen in die Bedienung dieser Machinen einzuweisen? Ja, wie lieb von Ihnen. Dann seien Sie doch so gut, spenden Sie Maschinen und Zeit für einen guten, seeeeehr guten Zweck.
Einen Webstuhl geben Sie gratis dazu? Na, dann! So nimmt mein Geschäft doch endlich Form an. Jetzt kann ich endlich meine 100 Ein-Euro-JoboberInnen in eine große, ungeheizte Halle verfrachten, jeder wird ein Klappstuhl unter den Hintern geschoben, eine 100Watt-Birne sorgt für eine gemütliche Handarbeitsstimmung. Jede bekommt ein Strickbuch, Nadeln und Wolle in die Hand gedrückt, und nun wird gestrickt bis es raucht. Fortgeschrittene leisten Fronarbeit an der Strickmaschine, Anfänger ribbeln und waschen, Sanktionen können am Webstuhl abgearbeitet werden, und wer lieb war, darf Knöpfe sortieren. Währenddessen kann ich schon mal nachgucken, was mir die 100 Ein-Euro-Jobobber und diverse Zuschüsse in die Kasse spülen.
Um mir ein bißchen Abwechslung zum Geldzählen zu verschaffen, und der Anblick von 100 ZwangsarbeiterInnen in der großen Halle auf Dauer ja auch aufs Gemüt schlägt, gucke ich doch schon mal nach, was mein Trüppchen Verkäufer im neueingerichteten Laden so treibt. Oh, wie schön! Die Püppchen sitzen frisch ausstaffiert mit neuen Strickkleidchen angetan im Schaufenster, umgeben von selbstgehäkelten Klopapiermützen, garniert mit
bildschönen Topflappen, Ausfahrdecken, Häkeldecken, Babymützen, Hausschuhen, Handschuhen, Schals, Strickjacken, Norwegerpullis, Eierwärmern. Alles mit gut sichtbaren Preisschildern versehen. Doch irgendwas fehlt da noch. das ist irgendwie nicht professionell genug. Ich brauche ein Label! Jawohl! "Designd by Affenthor" ist ja bereits vergeben, aber "Hamburger Strickliesel" - ja, das geht! Nun kann ich dafür sorgen, dass ich durch geschicktes Marketing verbreite, dass sich in meinem Label soziale Verantwortung mit wirtschaftlicher Kompetenz vereinen. Dass durch meine gGmbH Menschen für den ersten Arbeitsmarkt qualifiziert werden. Nach einem 6-12monatigen Durchlauf in dieser Maßnahme sind sie zertifizierte Handstrickerinnen. Und dabei geht es allen gut - vor allem mir, schließlich habe ich null € finanziellen Einsatz, kein Geschäftrisiko, ich brauche weder Steuern zahlen, und habe auch sonst keine nennenswerten Ausgaben. Die gesellschaftliche Anerkennung ist mir sicher, meine Taschen sind gut gefüllt - na, habe ich Interesse geweckt?
  Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2008, 15:28   #804
Bambi_69
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.12.2007
Beiträge: 683
Bambi_69
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Ja so ein Häkel- und Strick GmbH hätte schon Potential. Man bedenke auch, dass gerade jetzt zur Weihnachtszeit dringend Socken, Schals etc. als Geschenke teuer gekauft werden müssten. Ein Spaß, den sich nicht jeder leisten kann. Und bei den eisigen Temperaturen, Dank Stromabschaltung und knapper Heizstoffe bei so manchen Bedürftigen, wären diese Waren doch DER Renner. Frei nach Sarrazin: Keine Heizung? Kein Problem! Unsere Kuschel-Pullover helfen auch Ihnen!

Liebe Grüße
Bambi_69
__

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen stellen keinerlei Rechtsberatung dar sondern entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.
Bambi_69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2008, 15:55   #805
Sonntagsmaja
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.07.2005
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.446
Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Bambi_69 Beitrag anzeigen
Keine Heizung? Kein Problem! Unsere Kuschel-Pullover helfen auch Ihnen!
Aber klaro
Denn die wurden von den Strickerinnen eigenhändig in unseren ungeheizten Werkstätten getestet.
__

Gruß von
Sonntagsmaja
-------------------
Mach' was das Jobcenter Dir sagt! Damit folgst Du der Ansicht einer Reihe User hier, die damit das Märchen vom problemlosen Umgang mit dem JC verbreiten.
Aber beschwere Dich nicht bei mir wenn Du irgendwann mal eines Tages in einen Zug einsteigen mußt, an dessen Zielort die "neue Arbeit" auf Dich wartet........
Sonntagsmaja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2008, 17:07   #806
Drueckebergerin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Drueckebergerin
 
Registriert seit: 11.03.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 2.218
Drueckebergerin
Standard AW: Toys Company Arbeitslose machen uns Glücklich.

Genau das ist das Konzept der meisten gGmbH.
Und es geht nicht, wie bei uns um 1oo Menschen, sondern um ein paar 100.000.
Wer da irgendetwas schönreden will, oder sich gar um so einen " Job " reißt, dem ist wirklich nicht zu helfen.......
__

Grüße aus Bärlin
500 - 30 - 10 netto....... Hartz IV muß weg !

Die Reichen sind so unersättlich, die wollen alles besitzen, sogar die Armut!
Don`t dream it - be it !
Der beste Weg, einen schlechten Vorschlag vom Tisch zu fegen, besteht darin, einen Besseren zu machen !
Hier gibt`s nur Erfahrungsaustausch, keine Rechtsberatung !
Drueckebergerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2008, 18:22   #807
Sonntagsmaja
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.07.2005
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.446
Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Und weil wir das genau durchschauen, "liebt" man uns auch so.
(Motto: Verflixt nochmal, können die nicht mal RLT II gucken und saufen wie anständige Hartzies??)

Meine pAp-Nase hat mir deswegen auch schon den Spruch reingedrückt, ich sei immer so ablehnend

Na sicher doch
Arbeitsplatzvernichtende 1-Euro-Jobs, Maßnahmen in Wildwest-Manier, fehlerhafte Zuweisungen, ungesetzliche Formulierungen in EGV's lehne ich nach gründlicher Prüfung immer ab.

Kann ja schließlich nix dafür, daß RTL gucken nicht mein Hobby ist und ich keinen Alkohol vertrage. Da bleibt nun mal soooo viel Zeit übrig, die sinnvoll genutzt werden will
__

Gruß von
Sonntagsmaja
-------------------
Mach' was das Jobcenter Dir sagt! Damit folgst Du der Ansicht einer Reihe User hier, die damit das Märchen vom problemlosen Umgang mit dem JC verbreiten.
Aber beschwere Dich nicht bei mir wenn Du irgendwann mal eines Tages in einen Zug einsteigen mußt, an dessen Zielort die "neue Arbeit" auf Dich wartet........
Sonntagsmaja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2008, 16:13   #808
elpopel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.11.2008
Beiträge: 34
elpopel
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Anselm Querolant Beitrag anzeigen
Nö, arme Schweine seid "ihr" sicher nicht. Schafe im Wolfspelz ist das passender, jedenfalls bei denen die hier im Thread bisher ihre EE-Jobertätigkeit u.a. in Richtung "feuchte Kinderaugen" versucht haben zu rechtfertigen, real aber nur Parasitenfutter sind.

Nicht weiter der Rede Wert, allenfalls lästig und für erweitert Horizontbefähigte leicht erkennbar gesellschaftsschädlich.

Gruß, Anselm
Ich mute mir nach so kurzer zeit kein urteil über die 1€ jober dort zu machen, das klima ist dort locker, teils primitiver humor, jedoch kommen die leute aus unterschiedlichen gesellschaftssichten, von ehm. Alkohol kranken bis zu ex redakteuren ist da so ziemlich jeder vertreten.

auffällig sind die unproduktiven vorgänge die nur arbeitsbeschaffung anstelle effektivität an den tag legen.

wie gesagt, ich führe einfach eine art tagebuch, mal sehen, eine wahl habe ich nicht gehabt, jedoch besser in meinen augen als auf der straße müll zu sammeln.

lg el popel
elpopel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2008, 17:24   #809
Tom_
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Die Zeit der Beglückungspapageien scheint ja im Thread ein Ende gefunden zu haben. Ob sie eine Pause brauchen, um neue Argumente zu sammeln?
  Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2008, 19:43   #810
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

7
Zitat von elpopel Beitrag anzeigen

auffällig sind die unproduktiven vorgänge die nur arbeitsbeschaffung anstelle effektivität an den tag legen.
Arbeitsbeschaffung ohne bezahlten Arbeitsplätzen die Arbeit wegzunehmen (wie das z.B. die vielen Gartenbautrupps der gemeinnützigen Unternehmen tun, und Catering gibts so auch schon, etc.,- und schon fehlen richtigen Gartenbauern und Caterern die Aufträge) ist ja ein wichtiger Teil der Maßnahme,- dazu natürlich Teamtraining (wozu natürlich ein Teamtrainer da sein sollte).

Zitat:
wie gesagt, ich führe einfach eine art tagebuch, mal sehen, eine wahl habe ich nicht gehabt, jedoch besser in meinen augen als auf der straße müll zu sammeln.
das ist ein wichtiger Vorteil,- denn so biste von Wind und Wetter geschützt

Heinz
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2008, 19:51   #811
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Tom_ Beitrag anzeigen
Die Zeit der Beglückungspapageien scheint ja im Thread ein Ende gefunden zu haben. Ob sie eine Pause brauchen, um neue Argumente zu sammeln?
Nun, vermutlich sind die für die Öffentlichkeitsarbeit der Scheinfirmen verantwortlichen Ein-Euro-Job oder ÖBS nach abgelaufener Maßnahmefrist nimmer im Unternehmen,- und die Nachfolger gehen ihre Arbeit anders an, - wissen nicht, daß wir eine Zielgruppe ihrer Infos sind,- oder wissen, daß es hier zu werben vergebne Liebesmüh sein dürfte. Oder sie wissen gar nicht von der Existenz des Erwerbslosenforums.

Heinz
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2008, 07:36   #812
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Uneigennützig ist die Dekra oder jeder andere Träger natürlich nicht,- denn die Scheinfirmen (auch Übungsfirmen genannt) lasten vakante Räume aus, sie helfen mit, Referenten des Trägers besser auszulasten, zum Teil führen sie sogar dazu, daß unter den Teilnehmern der eine oder die andere heraustritt, der oder die selbst sehr gut als Referent geeignet wäre oder ist,- und so bei Bedarf ins Team aufgenommen werden kann. Manche Übungsfirmen machen auch neben dem Schein-Betrieb noch reale Aufgaben, so macht z.B. die Scheinfirma des IB in S-Vaihingen für den Träger und Unterrichtsbetrieb den Kiosk für Getränke und Snacks, die Büro-Verbrauchsmaterialbeschaffung, und Aufgaben wie das Kopieren von Unterlagen, etc.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2009, 18:16   #813
tulli2202->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.04.2008
Beiträge: 32
tulli2202
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Tach auch,

Ich hab ja garnix gegen solche Einrichtungen, aber das das Personal (Referenten) dort (da wo ich beschäftigt war, um Mißverständnisse auszuschließen)ist wirklich inkompetent, das ich mir dort irgendwelche esoterische Theorien anhören durfte, oder mit einem Mtitarbeiter für drei Notebooks eines´er "ReferentenIn" Recovery DVD´s anfertigen durfte, die alle wirklich nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt waren, oder eine Datensicherung von einem anderern privaten Notebook eben dieser Person anzufertigen, und das alles auf Kosten des Budget´s dieser TC,und mir eine Woche später anzuhören, das Teilnhmer der TC gefälligst zu unterschreiben haben wenn sie sich eine gebrannte CD "ausleihen" um ein Open Office auf dem heimischen Rechner installieren zu können, war der Hammer.

Schönen Tach noch

Tulli
tulli2202 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2009, 15:03   #814
tulli2202->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.04.2008
Beiträge: 32
tulli2202
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Uneigennützig ist die Dekra oder jeder andere Träger natürlich nicht,- denn die Scheinfirmen (auch Übungsfirmen genannt) lasten vakante Räume aus, sie helfen mit, Referenten des Trägers besser auszulasten, zum Teil führen sie sogar dazu, daß unter den Teilnehmern der eine oder die andere heraustritt, der oder die selbst sehr gut als Referent geeignet wäre oder ist,- und so bei Bedarf ins Team aufgenommen werden kann. Manche Übungsfirmen machen auch neben dem Schein-Betrieb noch reale Aufgaben, so macht z.B. die Scheinfirma des IB in S-Vaihingen für den Träger und Unterrichtsbetrieb den Kiosk für Getränke und Snacks, die Büro-Verbrauchsmaterialbeschaffung, und Aufgaben wie das Kopieren von Unterlagen, etc.

Ich würde wirkich gerne wissen ob DU jemals Teilnehmer einer solchen Maßnahme warst oder bist. Die vakanten Räumlichkeiten sind schlichtweg nichts als ungenutzte Schulungsräume der DEKRA Akademie, Weil der Laden nicht läuft.

Hello I´m Captain Jonathan Archer from the Starship Enterprise,
We are from the Planet earth.
tulli2202 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2009, 16:47   #815
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.691
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Ich denke, ihr seid beide auf der richtigen Spur: das sind meistens ganze Büschel von (Schein-)Betrieben, die sich die 'Aufträge' und Fördermittel gegenseitig zuspielen, häufig über ein paar Firmenkonstruktionen letztlich unter einem einzigen Dach. Falls man da bei den Toys Company noch weitere geschäftliche Verflechtungen in andere Teile der DEKRA oder in vor Ort-Betriebe feststellen kann, wäre das bestimmt sehr aufschlussreich.

@tulli2002 finde ich super , dass du ein Tagebuch zu deinem Einsatz machst! - so kann der massenhafte Leerlauf und die sinnlose Steuergeldverschwendung langsam aber sicher gut dokumentiert an die Öffentlichkeit dringen.
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2009, 17:11   #816
Atlantis
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslutter
Beiträge: 2.606
Atlantis Atlantis Atlantis
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von ethos07 Beitrag anzeigen
Ich denke, ihr seid beide auf der richtigen Spur: das sind meistens ganze Büschel von (Schein-)Betrieben, die sich die 'Aufträge' und Fördermittel gegenseitig zuspielen, häufig über ein paar Firmenkonstruktionen letztlich unter einem einzigen Dach. Falls man da bei den Toys Company noch weitere geschäftliche Verflechtungen in andere Teile der DEKRA oder in vor Ort-Betriebe feststellen kann, wäre das bestimmt sehr aufschlussreich.

@tulli2002 finde ich super , dass du ein Tagebuch zu deinem Einsatz machst! - so kann der massenhafte Leerlauf und die sinnlose Steuergeldverschwendung langsam aber sicher gut dokumentiert an die Öffentlichkeit dringen.
hier sind es die räumlichkeiten eines ehemaligen telekom lagers in dem
sich die toys eingerichtet hat, halt werkstadt räume unterster level.
Atlantis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2009, 15:18   #817
Leseratte2008->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.10.2008
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 17
Leseratte2008
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Hallo @ all

Erst einmal ein gesundes neues jahr allen Elosüchtigenmitgliedern

So mal neues zu unserer TC hier habe in den letzten wochen & Monaten
vieles in die wege geleitet,teilweise mit erfolg und auch viele kleine naja
Rückschläge hinnehmen müssen.

was aber nicht auf die Kappe der Dekra geht sondern eher an die TC
teilnehmer liegt kaum sehen sie fortschritte sind sie der meinung das soll
auch schon alles gewesen sein und es reicht ( nichts daraus gelernt )

was man wirklich bewegen kann wenn man sich für was einsetzt um so
eine unnützige einrichtung wie die TC zu kippen,die lieben Teilnehmer
haben sich gefreut als der eine projektleiter gefeuert wurde und dachten
sie wären schon am Ziel ihrer Träume ( reine Träumerei das ganze )

an statt einen zu unterstützen ließen sie einen kalt stehen und hörten
auf die Allein stehende Projektleiterin ( Der teufel in Person !!! ) eifrig
wie sie waren schuften sie für den tag der offenen Tür unserer TC
nicht einmal worte der vernunft hielt sie davon ab mal ihren verstand
ein zusetzen alle glaubten ihren versprechungen ( zwecks Überstunden )

Dann kam dieser Tag X und erfiel mit paucken und trompeten voll ins
wasser dieser tag hat der Dekra mehr gekostet als es ein brachte das
ganze konzept mit der offenen Tür ( ohne richtige Werbung läuft nichts )
mal abgesehen von den Spenden unseres Landkreises und dabei heißt es
doch immer die Stadt sei pleite wo möglich wird irgend wo bei uns
kleinen hartzies wieder was eingespart.

Punkt 1 - Alle die eifrig mit gewirkt haben dürften ein paar tage später
feststellen das es keine Überstunden gab ( leere versprechungen also )
daraus gelernt ? = NEIN

Das Fernsehn war bei uns zu gast ( oh wie schön ) auch hier haben alle
ihren geistigen verstand abgeschaltet und die blindenbrille auf gesetzt
ließen sich von A nach B verschieben da nur aus gewählte Mitarbeiter
ins Fernsehen dürften und in die extra auf gemotzen bereiche rein kamen
der rest musste immer ausweichen vom Lager in die Werkstatt oder naja
umgedreht oder einige mussten halt ins klo oder die Teeküche.

Punkt 2 - geht an unsere projektleiterin auch wieder was man mit einen
dummen grinsen und ein paar labilen sprüchen bewegt ( Super !!!!! )

So da war doch noch Nikolaus und Weihnachten vor der Türe und wie
es bei der TC doch so ist müssen Niklausstiefel her auch hier helfen ...
helfen gefühlvolle worte ihr müsst dies und das machen wir haben da
150 bestellungen und haben hier 100 bestellungen usw und man wird es
nicht glauben es gibt doch immer wieder Teilnehmer die diese Arbeit mit
übers WE nach Hause nehmen und sie dort weiter machen.

Punkt 3 - geht auch hier an die Projektleitung ( Prima.... !!!! )

Fazit / Bilanz = zur ganzen TC geschichte

" Anmerk - damit meine ich nicht alle TCteilnehmer hier und da gibt es
auch noch ausnahmen - man soll ja nicht alle über einen Kamm ziehn "

Wenn man sich für was einsetzt kann man erfolge verbuchen sei es hier
und da als einzel Person ( okay ein paar kleine helfer gab es schon ) im
grunde habe ich aus der ganzen Sache was gelernt die Teilnehmer die in
solch einer TC hinein gesteckt werden wollen garnicht das man ihnen
hilft es geht ihnen doch super da ( und das alles für einen Euro )

Statt Hilfe um was zu verändern sehen es viele eher, die TC als grosses
Open Air Zelt wo man auf günstige art seine 6 stunden rum kriegt und
noch neben bei seine Schwarzarbeiten fördern kann ferner muss ich hier
auch mal bemerken wenn die Projektleitung wirklich so Intressiert wäre
an die Leute wie wäre es mal mit Pusten dann wurden sie wohl hier das
ganze bzw ( die Werkstatt schliessen können ) es wird heimlich gesoffen
was das zeug hält

So für mich ist das thema TC erledigt es ist ein unwürdiger Job besonders
wenn man auf die leute nicht zählen kann um wirklich was zu bewegen

es gibt halt noch andere Sachen wo man sich geistig halt für was sehr
sinnvolles einsetzen kann,Rat an jeden anderen TC Teilnehmer setzt euch
erst ein für was wenn ihr euch auch wirklich sicher seid das alle hinter
einen auch stehn .

schönen Tag noch
mfg Leseratte2008
Leseratte2008 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2009, 16:05   #818
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Ist doch ganz normal, daß die meisten eben keinen Ärger haben wollen.

Zudem gehört es sich, dort, wo man hingestellt wird, sein Bestmögliches zu geben,

- auch wenn das manche so verstehen, daß man da, wo man hingestellt wird, sich halt bestmöglich durchmogelt ("Soldat Schweigk-Prinzip").

Aber: Vielen Dank für Deinen Bericht, der hoffentlich auch den mitlesenden SB und TC-/Dekra-Vorgesetzten klar macht, daß da ein Punkt Alkohol- und Nikotinsuchttherapie mit ins Konzept genommen gehört.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2009, 16:47   #819
Hexe45
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Rhein-Neckar
Beiträge: 1.769
Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Ist doch ganz normal, daß die meisten eben keinen Ärger haben wollen.

Zudem gehört es sich, dort, wo man hingestellt wird, sein Bestmögliches zu geben,

- auch wenn das manche so verstehen, daß man da, wo man hingestellt wird, sich halt bestmöglich durchmogelt ("Soldat Schweigk-Prinzip").

Aber: Vielen Dank für Deinen Bericht, der hoffentlich auch den mitlesenden SB und TC-/Dekra-Vorgesetzten klar macht, daß da ein Punkt Alkohol- und Nikotinsuchttherapie mit ins Konzept genommen gehört.
Echt was anderes als Alkohol und Nikotintherapie fällt dir nicht ein.
Was bist du nur für ein naiver, gehorsamer, weltfremder Mensch.

@ Leseratte ich danke für deinen Bericht. War wirklich hilfreich. Vieles was ich ahnte bestätigst du, vor allem habe ich durch die auch mal ein Bild von den Teilnehmern bekommen.
Vor allem scheint es auch welche zu geben, die solche Maßnahmen ganz gerne machen, als eine Art Beschäftigung mit nicht zu großer Verantwortung. Und für die Zeit etwas Ruhe vor der Arge. Und dafür sind sie sogar bereit auf ihre Grundrechte wie Freizügigkeit zu verzichten.

Ich hoffe Hartziger ließt deinen Bericht auch noch, kann er mal sehen wohin kompromisslose Hingabe zur Arge führt.

Und Heinz fällt mal wieder nix anderes ein als Alk und Rauchtherapie. Hier gehts drum Menschen ihre Würde wiederzugben. Aber solche Maßnahme ziehen die Menschen nur noch weiter runter.

LG
Hexe
Hexe45 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2009, 16:56   #820
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Hexe45 Beitrag anzeigen
Echt was anderes als Alkohol und Nikotintherapie fällt dir nicht ein.
Was bist du nur für ein naiver, gehorsamer, weltfremder Mensch.

@ Leseratte ich danke für deinen Bericht. War wirklich hilfreich. Vieles was ich ahnte bestätigst du, vor allem habe ich durch die auch mal ein Bild von den Teilnehmern bekommen.
Vor allem scheint es auch welche zu geben, die solche Maßnahmen ganz gerne machen, als eine Art Beschäftigung mit nicht zu großer Verantwortung. Und für die Zeit etwas Ruhe vor der Arge. Und dafür sind sie sogar bereit auf ihre Grundrechte wie Freizügigkeit zu verzichten.

Ich hoffe Hartziger ließt deinen Bericht auch noch, kann er mal sehen wohin kompromisslose Hingabe zur Arge führt.

Und Heinz fällt mal wieder nix anderes ein als Alk und Rauchtherapie. Hier gehts drum Menschen ihre Würde wiederzugben. Aber solche Maßnahme ziehen die Menschen nur noch weiter runter.

LG
Hexe
Die TN werden vielleicht vorher schon "aussortiert". Manchmal fallen doch ein paar durch, aber die wollen eben nur solche "bedingungslose Sklaven".
  Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2009, 21:17   #821
Halodri->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.10.2008
Beiträge: 29
Halodri
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Hallo,

Ist ja der Wahnsinn, welche Resonanz dieser Thread hat.

In meiner TC hat sich in der Zwischenzeit gar nichts getan, abgesehen vom Kommen und Gehen der Leute. Scheinbar hat die Leitung Probleme, auf die angestrebte Anzahl von Mitarbeitern zu kommen, warum auch immer. Zumindest sind inzwischen schon einige Mitarbeiter ohne Sanktionen ausgeschieden, weil sie sich über die Unsinnigkeit der Maßnahme bei der ARGE beschwert haben.

Mich würde es aber mal sehr interessieren, wie die TC zu ihren Arbeitsvermittlungsquoten kommt. Mir sind nur Einzelfälle bekannt, in denen Mitarbeiter Arbeit gefunden haben und das auch nicht aufgrund der Initiative der Leitung, sondern weil sie sich selbst etwas gesucht haben.

Die Geschäftsleitung hier ist anscheinend nicht interessiert an Weitervermittlung oder einfach zu unfähig dazu. Ich kenne auch nur 1-2 Personen, bei denen auch nur der Versuch unternommen wurde, sie in den Arbeitsmarkt zu bringen. Wie gesagt: Die statistischen Methoden würden mich mal interessieren. Es ist nämlich so, dass die meisten Teilnehmer hier relativ problemlos mitspielen und brav ihren Job machen. Die wenigen extremen Problemfälle werden schnell aussortiert und rausgeschmissen.

Also liegt es natürlich im Interesse der Leitung, die Leute möglichst über die ganze Dauer der Maßnahme im Laden zu behalten, aber ich frage mich schon, ob gegenüber der ARGE überhaupt Rechenschaft abgelegt werden muss, was die Weitervermittlungsquote angeht. Mir scheint, dass es sich die ARGE gehörig verkneift, da weiter nachzuhaken.

Übrigens ist es mir nach wie vor ein Rätsel, wo das höherwertige Spielzeug landet. Selbst bei der Weihnachtstombola wurde kaum etwas Hochwertiges verlost, stattdessen durften sich einige Teilnehmer über offensichtlichem Müll wie CDs mit Grafikkartentreibern "freuen". Aber Nintendospiele an Bedürftige geben - Nein, das geht ja nicht, die Assis verkaufen das ja eh gleich wieder. Zum Kotzen!
Halodri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2009, 21:28   #822
Hexe45
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Rhein-Neckar
Beiträge: 1.769
Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Hm das das höherwertige Spielzeug verschwindet habe ich jtzt schon von vielen TN gehört.

Was passiert damit? die landen doch am Ende nicht auf dem Flohmarkt ? +grübel*

LG
Hexe
Hexe45 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2009, 21:30   #823
Halodri->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.10.2008
Beiträge: 29
Halodri
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Bisher wurde immer gesagt (nicht mir, das habe ich von Kollegen), dass es bei Tombolas oder Straßenfesten verlost wird, das scheint aber nicht der Fall zu sein.

Interessant wäre, wenn man Verkäufe nachweisen könnte, da ja immer wieder betont wird, dass TCs keinen Gewinn erwirtschaften dürfen.
Halodri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2009, 04:01   #824
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.691
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Idee AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Halodri, vielleicht kannst du mal bei Wildtierforschern nachfragen - die bauen z.B. bei Zugvöglen kleine Senderchips ein, womit dann die genauen Flugrouten aus der Ferne (über Satelit ... Funk) festgestellt werden können. ... Ein kostbareres Toy wäre mal eine sozial sinnvolle Anwendung für ein solche Ortungs-Technik... .

[nur für technisch Hochbegabte - ich verstehe da fast nix:
http://elib.dlr.de/54309/01/Lokalisierungsverfahren_v22.pdf

...und vermutlich gäbe es auch hier unter 'Messtechnik' brauchbaren Rat, wie sowas von Techniktüftlern umgesetzt werden könnte]
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2009, 08:10   #825
Hamburgeryn
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat:
Zitat von Hexe45 Beitrag anzeigen
Hm das das höherwertige Spielzeug verschwindet habe ich jtzt schon von vielen TN gehört.

Was passiert damit? die landen doch am Ende nicht auf dem Flohmarkt ? +grübel*

LG
Hexe
Es landet in den Taschen der "Verantwortlichen"! Überall gibt es in den Trägergesellschaften die sog. "Vorgesetzten". Und die nehmen sich das Zeugs mit. Wohin auch sonst, schließlich kann sich der Krempel ja nicht in Luft auflösen.
Und die verkaufen die höherwertigen Artikel später entweder im Second-Hand, E-bay, auf privaten Flohmärkten oder nutzen das ganze selbst.
Anders kann ich es mir einfach nicht vorstellen.

Zitat:
Halodri
Interessant wäre, wenn man Verkäufe nachweisen könnte, da ja immer wieder betont wird, dass TCs keinen Gewinn erwirtschaften dürfen.
Wir müssen uns keine "Sorgen machen", dass TC irgendwelche Gewinne macht, die machen die MAs privat. Was sonst?
Ihnen Verkäufe nachzuweisen, wäre dahingehend interessant, der Öffentlichkeit mal zu zeigen, was da für Machenschaften stattfinden. Wer sich an ihren Spenden bereichert, und wie Menschen ausgebeutet werden.


LG
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
toys company, toys, gluecklich, company, arbeitslose

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Toys Company hat Strafanzeige erstattet - Dringende Bitte Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 13 05.05.2010 19:53
Neue Arbeit Toys Company Dekra TÜV IBB und andere gworti Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 3 16.07.2009 19:21
Henrico stolz und glücklich Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 20.03.2009 12:02
Arbeitslose können Autokosten nur eingeschränkt geltend machen Arania Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 18.03.2008 21:58
Arbeitslose durch die Hintertür gefügig machen Sonntagsmaja Archiv - News Diskussionen Tagespresse 7 07.11.2007 10:06


Es ist jetzt 22:12 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland