Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


:  13
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.01.2013, 18:41   #26
Stoppelkinn->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.10.2011
Beiträge: 21
Stoppelkinn
Standard AW: MAE / AGH - mögliche Folgen einer Tätigkeit

Zitat von Couchhartzer Beitrag anzeigen
Die einzige Antwort die auf die dir beschriebenen zu verrichtenden Arbeiten zu geben ist, lautet: Die sind allesamt als solche MAE-Maßnahme (sog. Ein-Euro-Job) rechtswidrig, weil sie weder - wie gesetzlich zwingend vorgeschrieben - zusätzlich, noch wettbewerbsneutral, oder gar zum Nutzen der öffentlichen Allgemeinheit sind.
Somit stellt eine derartige Zuweisung in solche Tätigkeiten als MAE-Maßnahme durchaus eine Anstiftung zur Schwarzarbeit und zur Unterschlagung von Sozialabgaben dar.
Derartige Dinge sollte man dem Zoll zur Kontrolle wegen Schwarzarbeit und der Krankenkasse zur Kontrolle über den Sozialabgabenbetrug melden, damit diese Sachen ganz schnell von der Bildfläche verschwinden und den ordentlichen freien Arbeitsmarkt nicht noch mehr auf zerstörende Weise schädigen können.
Einen nachweisbaren Sachverhalt habe ich durch mein bisheriges praktisches ( tatsächliches ) Handeln erzeugt. Ich habe mir vorallem erstmal WISSEN über das angeeignet, was in der von mir "bemängelten" AG mit MAE eigentlich WIRKLICH getan wird.
D.h., ich kann jetzt zumindest tacheles reden über eigenes ERLEBEN ohne mich in blossen Mutmassungen zu ergiessen. Ich weiss jetzt was dort abgeht und kann aus eigenem Erleben berichten, wenn ich befragt werde.

Eine Frage an Diejeniegen hier im Forum, die sich in der dazu passenden Juristik auskennen :

Mal angenommen, ich hätte nun vor, als betroffener Bürger, einen Umstand, von dem ich annehme, er könnte rechtswidrig sein und ggf. sogar einen Straftatsbestand darstellen, tatsächlich als "Verdacht" - wie von couchhartzer vorgeschlagen - den Renten-sozialversicherern, dem Zoll und den grossen Krankenkassen zu "melden".
Wie stelle ich es an, ohne dass es einer Verleumdung, verleumdnerischer Unterstellung - was ja auch eine Straftat wäre - usw., gleichkommt ?
Ums gleich vorweg zu sagen : `Ne anonyme email ausm inetcafe halte ich für asozial.

LG
Stoppelkinn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2013, 19:40   #27
JesseJames49
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von JesseJames49
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: NRW
Beiträge: 1.220
JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49
Standard AW: MAE / AGH - mögliche Folgen einer Tätigkeit

Zitat von Stoppelkinn Beitrag anzeigen
Eine Frage an Diejeniegen hier im Forum, die sich in der dazu passenden Juristik auskennen :

Mal angenommen, ich hätte nun vor, als betroffener Bürger, einen Umstand, von dem ich annehme, er könnte rechtswidrig sein und ggf. sogar einen Straftatsbestand darstellen, tatsächlich als "Verdacht" - wie von couchhartzer vorgeschlagen - den Renten-sozialversicherern, dem Zoll und den grossen Krankenkassen zu "melden".
Wie stelle ich es an, ohne dass es einer Verleumdung, verleumdnerischer Unterstellung - was ja auch eine Straftat wäre - usw., gleichkommt ?
Indem du den Sachverhalt so sachlich wie möglich schilderst und höflich anfragst, ob das denn alles mit rechten Dingen zugeht und so erlaubt ist.
__

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert anstatt durch Kritik gerettet werden.
Amerikanisches Sprichwort.
JesseJames49 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
folgen, mögliche, tätigkeit

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tätigkeit als Tagesmutter, mögliche Anrechung usw. Flax Existenzgründung und Selbstständigkeit 6 03.04.2012 14:26
(mögliche) Erwerbsunfähigkeit durch ärztlichen Dienst - mögliche Nachteile? pelz ALG II 1 17.01.2012 18:51
Folgen einer EV GlobalPlayer Schulden 14 13.02.2011 17:00
folgen einer verzichtserklärung flashdance ALG II 7 18.10.2010 08:53
Mögliche Folgen bei Nichtangabe einer Nebentätigkeit Megan2811 ALG II 18 29.08.2008 19:36


Es ist jetzt 16:38 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland