Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Denuzierung im 1-Eurp-Job

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.10.2007, 23:34   #51
Rikia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.10.2007
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 34
Rikia
Standard

Ja ich habe meinen schein, nun erstmal bis einschließlich Mittwoch, der Doc meinte, er macht gerne verlängerungen. Aber er ist doch verpflichtet zu prüfen ob mir dieser Job zu schaffen macht oder doch ein privates Problem, denn wenn es auf den Job fällt, ist ein Gutachten fällig, was mich auf meinem Kampf für meinRecht wohl hilfreich begleiten wird. Aber dazu muss er mich halt 2x pro woche sehen, sonst Zitat "Sähe es doch dumm aus, wenn er das sich aller 2 Wochen mal anschaut.."

Ich werde mich morgen wieder melden, wie es dann gelaufen ist.

Danke euch für eure Unterstützung!

P.S.: Mein SB ist männlich ;) Eine Sie bin ich :D
Rikia ist offline  
Alt 22.10.2007, 23:45   #52
Rikia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.10.2007
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 34
Rikia
Standard

Was ich bisher vielleicht unzureichend beschrieb:

Ich wurde damals von meinem SB zu dem Schulamt geschickt wegen meinerm 1€ Job, und habe damals in einem Kindergarten anfangen sollen. Als dann aber die Auflage kam, das ich ein Gesundheitszeugniss machen sollte, und mich dazu mit einer Nadel stechen lassen sollte, habe ich mich geweigert. Ich ahbe Nadelangst und daher bin ich dazu nicht bereit gewesen für einen zwangsjog.

Dann wurde ich an eine Förderschule vermittelt in der ich mich um ADS Kinder kümmern sollte. Alleinbetreuer für ein Kind. Horror, wenn man selbst keine Kinder und keine Ahnung davon hat.

Nun bin ich halt in dieser Schule gelandet, wo ihr ja nun wisst was da abgeht. Daher habe ich keine weiteren Unterlagen mehr bekommen, weil das alles fernab von meinem SB abgewickelt wurde -> in dem Schulamt.


Vielleicht waren das noch wichtige Infos zu meinem Fall. Sry wenn ich das bisher vergessen hatte.
Rikia ist offline  
Alt 23.10.2007, 12:03   #53
Rikia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.10.2007
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 34
Rikia
Standard

So nun hab ich mir meine EGV erkämpft. (Diese EGV ist die letzt Ausgestellte, laut SB)

Zur Zuweisung:

Eine zuweisung zu diesem 1€ Job gibt es nicht. Es gibt nur eine zu dem 1€ Job davor, bei dem es mit mir nicht klappte. Ich hatte nur die Zuweisung zu einem Kindergarten, diese Lehnte ich ab, wegen Zwangsimpung. Dann übernahm mich der Herr von Schulamt und hatte mit dem SB seither wegen irgendeines 1€ Jobs nichts mehr zutun. Als das wegend er Impung fehlschlug schob er mich in eine Förderschule, in der aber der schulleiter der meinung war, ich kann sowas nicht. Dann schickte mich der Herr von Schulamt zu dieser Schule wo ich jetzt endgültig aus dieser Sache raus will.

Mal sehen, wie es nun weiter geht.
Rikia ist offline  
Alt 23.10.2007, 12:26   #54
xavier123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Naja, ich würde mal sagen: keine EGV, keine Zuweisung, kein Ein-€-Job.
 
Alt 23.10.2007, 12:38   #55
Rikia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.10.2007
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 34
Rikia
Standard

EGV gibts, ich hatte sie nur wieder enfernt, weil ich einen teil nicht geschärzt hatte.

Aber die EGV wurde schon zur kennis genommen.

Zuweisung, gibts für diesen Job keine.
Rikia ist offline  
Alt 23.10.2007, 12:54   #56
xavier123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Rikia Beitrag anzeigen
EGV gibts, ich hatte sie nur wieder enfernt, weil ich einen teil nicht geschärzt hatte.

Aber die EGV wurde schon zur kennis genommen.

Zuweisung, gibts für diesen Job keine.
Auf die EGV habe ich nur kurz einen Blick geworfen. Aber es dürfte nicht schwer sein den Eineurojob fürs erste zu beenden.

1. Die EGV bezieht sich nicht auf diesen konkreten Job.
2. Die EGV enthält keine konkrete Tätigkeitsbeschreibung.
3. Deine aktuelle Tätigkeit stimmt nicht mit der EGV-Bezeichnung "Bürohilfskraft" überein.
4. Eine Rechtsfolgenbelehrung konnte ich auf der EGV auch nicht entdecken - aber ich glaube Du hast sie nicht ganz hier reingestellt.

Ich würde jetzt an Deiner Stelle einen Brief an den SB schreiben, dass Du den Eineurojob nicht fortsetzen wirst. Als Begründung die Tätigkeiten und Vorkommnisse beschreiben, die Du in Deinem ersten Post erwähnt hast. Und dann noch die Frage stellen, auf welcher Grundlage (EGV/Zuweisung) Du diesen Job eigentlich machst. Bitte um Stellungnahme seitens des SB.
Und dann wird man weitersehen.

Könntest Du die anonymisierte EGV hier reinstellen, damit die Leute im Forum die Diskussion nachvollziehen können?
 
Alt 23.10.2007, 18:17   #57
Rikia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.10.2007
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 34
Rikia
Standard

So nun nochmal vollständig Namen und so rausgenommen.

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
egv.jpg  
Rikia ist offline  
Alt 24.10.2007, 10:31   #58
Sally38->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.08.2007
Beiträge: 161
Sally38
Standard

bei dir steht ja drin arbeitsgelegenheit mit mehraufwandentschädigung.
das steht bei mir nicht drin.da steht nur arbeitsgelegenheit.
ich hoffe mal net,dass meine arge auf die dumme idee kommt,mir einen null euro job zu vermitteln
Sally38 ist offline  
Alt 24.10.2007, 11:13   #59
na
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Sally38 Beitrag anzeigen
bei dir steht ja drin arbeitsgelegenheit mit mehraufwandentschädigung.
das steht bei mir nicht drin.da steht nur arbeitsgelegenheit.
ich hoffe mal net,dass meine arge auf die dumme idee kommt,mir einen null euro job zu vermitteln
Dann öffne doch bitte einen eigenen thread.
 
Alt 24.10.2007, 11:19   #60
na
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Diese EGV sieht außer einem Ein-Euro-Job sonst nichts vor. Es ist eine gute Frage, ob sie sich nach § 58 SGB X nicht annullieren lässt. Der Job lässt sich jedenfalls durch eine Ablehnung relativ leicht rückgängig machen, mit der Begründung, der Job demotiviert, entspricht nicht der Qualifikation, macht mich krank. Das Problem ist, dass die EGV dann als Alternative eine weitere Maßnahme vorsieht, sofern die EGV nicht annulliert wird.

Sollte nach schriftlicher Ablehnung eine weitere, für dich unzufriedene Lösung "vermittelt" werden, schlage ich vor, du gehst zum RA.
 
Alt 30.10.2007, 06:05   #61
Rikia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.10.2007
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 34
Rikia
Cool

Gestern morgen war ich an der Schule, angeben was denen gehört, holen was mir gehört.

Ca. 1 Stunde später rief mich der nette Herr vom Schulamt an und meinte:
"Guten Tag Frau ***, eben rief mich die Schule an und meinte sie wollen nicht mehr wieder kommen, was ist denn da los?"
Da meinte ich: "Diese Aussage habe ich nie getroffen, das muss die Interprätation der Schule sein."
Der Schulamt-Mann meinte dann: "Aber Frau *** sie können da nicht einfach aufhören, dass muss ich nun zu ihren Ungunsten der ARGE melden. Und wenn es Probleme gab, warum wenden sie sich da nicht an mich?"
Ja, klar ich ruf dich an, die Schule an die ARGE an und verbringe meine Tage damit, mit allen mal geredet zu haben um mir sagen zu lassen das ich eh kein Recht habe...
Da meinte ich: "Ja, mag sein Herr Onkel Schulamt, aber ich habe nunmal für mich den Weg gewählt mich sofort bei der höchsten Instanz zu melden. Da es für mich in diesem Fall bereits 3 Anlaufstellen gibt, habe ich den Weg gewählt, mich beid er ARGE deswegen zu melden, da ich ja auch diesem Amt vorranig unterstellt bin. Zumal der ARGE zu dieser Sache nun schon etwas vorliegt, was der Klärung beihelfen sollte."
Der Schulamt Mensch meinte: Nun Frau ***, so haben Sie aber nicht rechtmäßig gehandelt, dass können Sie ja Ihrer EGV entnehmen, sie sind nunmal für di nächste Zeit der Kinderbetreuung...
Ich: "EGV? Von welcher EGV sprechen Sie? Ich habe nur eine vorliegen, und diese sieht Büroarbeiten vor!"
Schulamt-Mann: "Nun dann schauen sie halt auf Ihre Zuweisung, welche die rechtlichen Bestimmungen vorweißt..."
Ich: "Herr Schulamt-Onkel, ich möchte Ihnen nicht zu nahe treten, aber es existiert keine zuweisung zu dieser Schule, da sie mich einfach weitervermittelten, als diese Förderschule mich mit der Begründung ablehnte, das ich für solch einen Job gänzlich frei von Qualifikationen sei."
Schulamt-Mensch: "Nun ob das rechtlich korrekt ist, hat sie doch nicht zu interssieren! Wenn gravierendere Probleme bestünden, würde ich dass ja akzeptieren."
Ich: "Nun, mag sein Herr Schulamt-Onkel, ich dene das dieses vielleicht sogar ihrer Prüfung unterliegt, aber ich so kann ich sie ja direkt fragen: Wie verhält sich dass denn eigentlich mit dieser Angestellten die bis vor 1 Monat meiner Arbeitsaufnahme da meinen Job machte, welche nun aufgrund ihrer Schwangerschaft ja nicht anwesend ist..."
Schulamt-Mensch: "Frau *** ich hab nun einen dringenden Termin, das sind Sachen mit denen Sie nichts zutun haben. Das geht sie alles nichts an...

"Tut - tut - tut -tut"

Tja... hm hatte er nun Angst? Besser hätte er mir doch gar nicht sagen können, dass ich vollkommen im Recht bin! So nett wurde ich selten verabschiedet. Und nun?
Naja, anrufen wird mich der nie wieder.
Warum war er zum ende hin nun so plötlich so kurz angebunden? :D
Naja, meine Gedanken dazu brauch ich mir nicht machen, seine zitternde Stimme hat mir all meine Fragen beantwortet.
Ich freu mich nun auf die Klärung der Sache, genau das war das, was ich brauchte! Nun lach ich mir ins Fäustchen und lasse diese Sache laufen, warte bis mir der nächste ans Bein pinkeln will und ziehe es einfach weg

Mal sehen, der vom Schulamt, ist ähnlich meines SBs, weiß man irgendwas, risigniert er, wenn es zu frontal kommt.

Ich halte euch auf dem Laufendem.

Heute fahre ich erstmal zu einem Vorstellungsgespräch und komme Donnerstag wieder. Telefon bekommt rufumleitung, Heute wart ich noch auf die Post, damit ich Termine bei der ARGE wahrnehmen kann :)
Wenn morgen ein Brief kommt, ists halb so wild, zum selben Tag können sie mich nicht laden, ebenso ist Donnerstag ja Feiertag!
Das Schicksal spielt auf meiner Seite :D

LG
Rikia
Rikia ist offline  
Alt 30.10.2007, 08:27   #62
na
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Super Rikia, ich sehe, du hast die Masche jetzt durchschaut. Mach so weiter. Irgend ein User hier im Forum hatte eine Fußnote, die ganz prima auf deine Situation passt: "Wer sich nicht wehrt, hat von vornherein verloren".

Und das "ob das rechtlich korrekt ist, hat sie nicht zu interessieren" ist eine Unverschämtheit. Wäre ein Zeuge dabei gewesen, oder wäre das schriftlich gekommen, hättest du ihn dafür belangen können.

Kannst dir vorstellen, dass dieser Herr Schulamt ganz genau wusste, was er da machte. Der hat gedacht, du bist noch genau so unwissend wie davor. Und ich stelle mir jetzt gerada vor, wie die ERzieherinnen jetzt die Töpfe selbst auswaschen müssen und die Kinder im Regen betreuen müssen. Es regnet nämlich gerade.

Wegen einem Vorstellungstermin darfst du auch ohne weiteres wegfahren. Du musst nur Bescheid geben. Und wenn die ARGE die Mobilitätshilfen bei dir zukünftig übernimmt, bekommst du Fahrtkosten für Bewerbungsgespräche auch bezahlt. Eigentlich hättest du es bei der SB vorher auf Antrag (bitte immer schriftlich) probieren können.
 
Alt 30.10.2007, 08:31   #63
Rikia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.10.2007
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 34
Rikia
Standard

Als ich mir die EGV holte, war ich so schlau mir ein antrag wegen den Kosten geben zu lassen :P

Ich lass mir vom amt nichts mehr nehmen.

Hab einen Antrag hier und werde den auch Nutzen! :D

Danke Rotkäppchen, ich denke das alles wird sich nun nur noch zu einer komödie entwickeln :D
Rikia ist offline  
Alt 30.10.2007, 08:34   #64
xavier123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wenn man gemein wäre könnte man dem Typen vom Schulamt noch eine Dienst- und Rechtsaufsichtsbeschwerde reinwürgen. Wenn er der übergeordneten Behörde erkären müsste, warum er einen E€-Jobber als Schwangerschaftsvertretung eingesetzt hat, dann wäre das für ihn sehr unangenehm.

 
Alt 30.10.2007, 08:35   #65
na
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Rikia Beitrag anzeigen
Als ich mir die EGV holte, war ich so schlau mir ein antrag wegen den Kosten geben zu lassen :P

Ich lass mir vom amt nichts mehr nehmen.

Hab einen Antrag hier und werde den auch Nutzen! :D

Danke Rotkäppchen, ich denke das alles wird sich nun nur noch zu einer komödie entwickeln :D
Genieße sie.
 
Alt 30.10.2007, 08:44   #66
Rikia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.10.2007
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 34
Rikia
Standard

Zitat von xavier123 Beitrag anzeigen
Wenn man gemein wäre könnte man dem Typen vom Schulamt noch eine Dienst- und Rechtsaufsichtsbeschwerde reinwürgen. Wenn er der übergeordneten Behörde erkären müsste, warum er einen E€-Jobber als Schwangerschaftsvertretung eingesetzt hat, dann wäre das für ihn sehr unangenehm.

Ich denke, dass wird sich sogar selbstständig machen. Das Schreiben liegt dem Amt ja vor, somit ist der erste Schritt getan, welche weiteren Folgen, liegt an der Reaktion des Amtes. Das dieser Job aber eine Schwangerschaftsvertretung und kein 1-Euro-Jober brauchte, das bleibt nicht geheim.

Sachen die nur meine Person betreffen kläre ich mit dem Amt, aber Sachen die die Wirtschaft oder sonstiges Beeinflussen, werden nicht im Raum stehen gelassen. Ich muss halt nur auf die Reaktion vom Amt warten.

@ Rotkäppchen
Das werde ich mit Sicherheit.

Ich werde diese Sache auch, wenn sie Durch ist, nochmal als gesamtes Zusammenfassen, um vllt anderen einen Weg zu zeigen wie es geht :)
Dank euch bin ich 3 Meter gewachsen was diese Sachen angehen!
Danke dafür!
Rikia ist offline  
Alt 30.10.2007, 08:44   #67
Siggi
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.04.2006
Ort: Bonn
Beiträge: 231
Siggi
Blinzeln

Zitat von Rotkäppchen Beitrag anzeigen
Super Rikia, ich sehe, du hast die Masche jetzt durchschaut. Mach so weiter. Irgend ein User hier im Forum hatte eine Fußnote, die ganz prima auf deine Situation passt: "Wer sich nicht wehrt, hat von vornherein verloren".

.
Schau mal Rotkäppchen, meinst du das bei mir @Fußnote?
Siggi ist offline  
Alt 30.10.2007, 08:47   #68
na
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Siggi Beitrag anzeigen
Schau mal Rotkäppchen, meinst du das bei mir @Fußnote?
Ja
 
Alt 30.10.2007, 08:56   #69
xavier123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Rikia Beitrag anzeigen
Ich denke, dass wird sich sogar selbstständig machen. Das Schreiben liegt dem Amt ja vor, somit ist der erste Schritt getan, welche weiteren Folgen, liegt an der Reaktion des Amtes. Das dieser Job aber eine Schwangerschaftsvertretung und kein 1-Euro-Jober brauchte, das bleibt nicht geheim.
Ich glaube nicht, dass sich, was die Stellenbesetzung angeht, viel ändern wird. Die ARGE wird einfach einen anderen E€-Jobber hinschicken und der wird dann den gleichen Job machen. Passieren wird da nicht viel. Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus. Aber vielleicht bin ich viel zu pessimistisch.
 
Alt 30.10.2007, 09:50   #70
Rikia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.10.2007
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 34
Rikia
Standard

Och ich geh auch nicht davon aus, dass der Herr da gekündigt wird oder sonstiges. Nur das Leute aus der Region, die auch auf das Amt angewiesen sind, hellhörig werden. Wissen das gewisse Sachen hier mit den eigenen Augen genau betrachtet werden. Das die Leute sich nicht drauf verlassen im Sinne von: " Na die wissen schon was sie machen..."

Daher werde ich diese Sache schon noch etwas bewegen bzw. in bewegung halten. aber vorerst muss sich das ganze mit meiner persönlichen Angelegenheit klären.
Rikia ist offline  
Alt 30.10.2007, 09:51   #71
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.736
Bruno1st
Standard

Zitat von Rikia Beitrag anzeigen
Ich denke, dass wird sich sogar selbstständig machen. Das Schreiben liegt dem Amt ja vor, somit ist der erste Schritt getan, welche weiteren Folgen, liegt an der Reaktion des Amtes. Das dieser Job aber eine Schwangerschaftsvertretung und kein 1-Euro-Jober brauchte, das bleibt nicht geheim.

Sachen die nur meine Person betreffen kläre ich mit dem Amt, aber Sachen die die Wirtschaft oder sonstiges Beeinflussen, werden nicht im Raum stehen gelassen. Ich muss halt nur auf die Reaktion vom Amt warten.

Ich werde diese Sache auch, wenn sie Durch ist, nochmal als gesamtes Zusammenfassen, um vllt anderen einen Weg zu zeigen wie es geht :)
Dank euch bin ich 3 Meter gewachsen was diese Sachen angehen!
Danke dafür!
meine Empfehlung - schicke dem Typen doch eine kleine Zusammenfassung des Gesprächs, bzw. bedanke dich für seinen Anruf - weise aber darauf hin, daß du gerne eine schriftliche Antwort hättest, bzw. bestehe darauf.
Wenn nicht in einer von dir festgelegten Zeit geantwortet wurde, dann lass die nächsten Schritte folgen.
3 m hört sich schon mal gut an - ich nehme an, es tut dir auch gut, aufrecht durch die Lande zu gehen

Zitat von xavier123 Beitrag anzeigen
Ich glaube nicht, dass sich, was die Stellenbesetzung angeht, viel ändern wird. Die ARGE wird einfach einen anderen E€-Jobber hinschicken und der wird dann den gleichen Job machen. Passieren wird da nicht viel. Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus. Aber vielleicht bin ich viel zu pessimistisch.
kann schon sein, das ist auch das übliche Schema - aber irgendwann ist Ende der Fahnenstange und man erwischt diese Krähen endlich.
Dazu fällt mir ein, was mir früher erzählt wurde, wenn nach dem Krieg die Krähen die Felder geplündert haben - da soll man eine Krähe auf dem Acker aufgehängt haben und die anderen sind dann abgezogen.
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 30.10.2007, 10:21   #72
xavier123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Bruno1st Beitrag anzeigen
kann schon sein, das ist auch das übliche Schema - aber irgendwann ist Ende der Fahnenstange und man erwischt diese Krähen endlich.
Dazu fällt mir ein, was mir früher erzählt wurde, wenn nach dem Krieg die Krähen die Felder geplündert haben - da soll man eine Krähe auf dem Acker aufgehängt haben und die anderen sind dann abgezogen.

Erwischt hat man die Krähe ja hier auch schon, man müsste sie nur noch aufhängen.
Aber im Ernst: Dients- und Rechtsaufsichtsbeschwerde ans Oberschulamt und der Typ überlegt es sich, ob er dort nochmal einen E€-Jobber einsetzt oder eine reguläre Schwangerschaftsvertretung. Das Oberschulamt muss der Sache auf jeden Fall nachgehen, weil sie demjenigen der die Beschwerde einreicht das Ergebnis mitteilen müssen.
 
Alt 30.10.2007, 10:51   #73
Rikia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.10.2007
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 34
Rikia
Standard

Ich habe nun soagr erfahren, dass die Frau die durch Schwnagerschaft dort nicht mehr arbeitet, offensichtlich mit bekanntgabe der schwangerschaft gekündigt hat.

Es ersetzt nicht nur einen befristeten Arbeitsvertrag, sondern einen regulären Arbeitplatz ohn Befrstung. Mal sehen ob sich das noch weiter ausbaut, was nun langsam aber sicher da alles rauskommt.

Ich habe bereits schon erfahren, dass sich die Regionale Zeitung für diese Sache interssiert.
Rikia ist offline  
Alt 30.10.2007, 12:53   #74
xavier123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Rikia Beitrag anzeigen
Ich habe nun soagr erfahren, dass die Frau die durch Schwnagerschaft dort nicht mehr arbeitet, offensichtlich mit bekanntgabe der schwangerschaft gekündigt hat.

Es ersetzt nicht nur einen befristeten Arbeitsvertrag, sondern einen regulären Arbeitplatz ohn Befrstung. Mal sehen ob sich das noch weiter ausbaut, was nun langsam aber sicher da alles rauskommt.

Ich habe bereits schon erfahren, dass sich die Regionale Zeitung für diese Sache interssiert.
Hat sie gekündigt oder wurde ihr gekündigt weil sie schwanger wurde?
 
Alt 30.10.2007, 12:59   #75
Rikia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.10.2007
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 34
Rikia
Standard

doppelpost - sry
Rikia ist offline  

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland