Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Bin auch wieder dabei

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.10.2007, 06:31   #26
Sieghelm
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Sieghelm
 
Registriert seit: 28.11.2006
Beiträge: 193
Sieghelm
Standard

Zitat von nemesiz Beitrag anzeigen
tja, nenn mir mal ne alternative für die nächsten 2 monate um meine kosten die ich nunmal habe zu decken.

durch rumhocken und jammern komm ich da halt auch nciht raus.


also, los...

ne alternative nennt mir hier keiner. klar, ich kann schwarz ackern aber damit mach ich auch arbeitsplätze putt. also wie sonst legal an das geld kommen wenn ich keinen job im moment bekomme?

jetzt kommt mir aber ned mit leasing denn die , die mich wollen, die bieten mir 6,34,- im moment *hust*. Da hann ich weniger. Ich brauch halt dringend die Kohle.

PS: Nur mal am Rande, 2 bekannte von mir sind immerhin duch diesen Hausmeisterjob (also Ein-Euro-Job) bei genau dieser Firma reingekommen. Sind zwar nur 8,-/h aber immerhin etwas mehr als bei ner Leasing. Man hofft halt ...
Alternativen ?
Nur eine kleine Auswahl.

www.gelegenheitsjobs.de
www.backinjob.de
www.minijob.de
Sieghelm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2007, 12:01   #27
na
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Sally38 Beitrag anzeigen

ich denke,man sollte es einfach akzeptieren,dass es leute gibt,die gerne ee jobs machen.sei es nur wegen der kohle oder aber wegen der beschäftigung.

mein sohn hat die ee jobs auch immer gerne gemacht,weil er mit seiner kohle nie hin kam.
Diesen Satz verübel ich dir!
  Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2007, 12:56   #28
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Sally 38 nimm es Dir nicht zu Herzen, niemand hat das Recht Dir etwas zu verübeln was Deine freie Entscheidung oder die Deines Sohnes ist und war!
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2007, 16:13   #29
Anselm Querolant
Gast
 
Beiträge: n/a
Cool

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Sally 38 nimm es Dir nicht zu Herzen, niemand hat das Recht Dir etwas zu verübeln was Deine freie Entscheidung oder die Deines Sohnes ist und war!
Was? Warum nicht? Gilt nicht gleiches Recht für alle?
Der eine kann verübeln und dies auch sagen (Meinungsfreiheit), der Andere hat das Recht ethisch und gesellschaftlich gesehen Bedenkliches zu machen, es ist ja Gesetz.

Um die Situation nicht weiter aufzuheizen nehme ich Abstand von deutlichen Beispielen, wer aber in der ethisch/moralisch und gesellschaftlich langfristig gesehen höheren Liga spielt, ist auch so klar.

Gruß, Anselm
  Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2007, 17:28   #30
na
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Anselm Querolant Beitrag anzeigen
Was? Warum nicht? Gilt nicht gleiches Recht für alle?
Der eine kann verübeln und dies auch sagen (Meinungsfreiheit), der Andere hat das Recht ethisch und gesellschaftlich gesehen Bedenkliches zu machen, es ist ja Gesetz.

Um die Situation nicht weiter aufzuheizen nehme ich Abstand von deutlichen Beispielen, wer aber in der ethisch/moralisch und gesellschaftlich langfristig gesehen höheren Liga spielt, ist auch so klar.

Gruß, Anselm
Ach Anselm, das war doch nur Arania. Die musste mal wieder auf mich pinkeln. Ärgerlich dabei ist nur, dass sie zerstört, denn jetzt fühlt sich Sally in ihrer Annahme bestätigt, dass man Ein-Euro-Job ja auch gerne machen darf.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2007, 17:58   #31
Hartzbeat->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.09.2007
Beiträge: 671
Hartzbeat
Frage EIN-Euro-Job: Ablehnungs-Bedingungen recht(lich) ungünstig

Zitat:
Sally:...und nur weil wir uns hier über die ee jobs aufregen,wird die bundesregierung diese sicherlich nicht abschaffen und verweigern darf man sie auch nicht,denn dann gibts noch weniger kohle.
Tja, da hat bisher noch niemand Sally drauf geantwortet. Etwa übersehen?
Ich denke mal drüber nach, bevor ich mahnend meinen Zeigefinger auf alle richte, die es nicht so ohne weiteres schaffen, solch einen Job abzulehnen...

Bis ich eine schlüssige Antwort drauf habe
grüße ich alle

Hartzbeat
Hartzbeat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2007, 18:07   #32
na
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Diese Ein-Euro-Job werden erst abgeschafft, wenn sie alle verweigern. Man darf sie nicht verweigern, man kann sie aber verweigern. Und wenn jemand wie Sally das weiss und nicht tut, darf man es ihm zurecht verübeln.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2007, 18:14   #33
Siggi
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.04.2006
Ort: Bonn
Beiträge: 231
Siggi
Standard

Zitat von Sally38 Beitrag anzeigen

mein sohn hat die ee jobs auch immer gerne gemacht,weil er mit seiner kohle nie hin kam.
jetzt ist er in ausbildung und das nur,weil der ausbilder gesehen hat,dass er seine ee jobs gut gemacht hat er und immer pünktlich anwesend war.
Wo bleibt hier nur der STOLZ Deines Sohnes???
Kennt er überhaubt so was???
Siggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2007, 23:08   #34
Sally38->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.08.2007
Beiträge: 161
Sally38
Standard

Zitat von Siggi Beitrag anzeigen
Wo bleibt hier nur der STOLZ Deines Sohnes???
Kennt er überhaubt so was???
der stolz meines sohnes und auch meiner ist es,dass er dank dieses ee jobs mit 19 jahren endlich einen ausbildungsplatz als maler bekommen hat.dafür hat es sich gelohnt auch mal nur für 1,50 die stunde zu arbeiten.

Zitat:
Diese Ein-Euro-Job werden erst abgeschafft, wenn sie alle verweigern. Man darf sie nicht verweigern, man kann sie aber verweigern. Und wenn jemand wie Sally das weiss und nicht tut, darf man es ihm zurecht verübeln.
ich habe vor zwei jahren einen ee job abgelehnt mit der begründung wegen zur zeit familiären probleme.es wurde akzeptiert und ich bekam keinen ärger mit der arge.
mein sohn hingegen hat nicht abgelehnt,da er erstens die kohle brauchte und zweitens da drin eine chance sah,um auf dem arbeitsmarkt fuss zufassen,die sich ja positiv bestätigt hat.

Zitat:
Ach Anselm, das war doch nur Arania. Die musste mal wieder auf mich pinkeln. Ärgerlich dabei ist nur, dass sie zerstört, denn jetzt fühlt sich Sally in ihrer Annahme bestätigt, dass man Ein-Euro-Job ja auch gerne machen darf.
auch wenn ariana keinen beitrag zu deinem post geleistet hätte,würde und werde ich trotz allem hinter meiner meinung stehen.
eine nachbarin hat in unserem klinikum einen ee job gemacht und hat danach einen festen arbeitsplatz im klinikum bekommen.
gut die mehrheit geht nach solch einen job leer aus,aber für den lebenslauf wirkt sich sowas wohl doch positiver aus,als wenn dort stehen würde-->jahrelang arbeitslos.
wie gesagt,jeder sollte selbst entscheiden,ob er einen ee job machen möchte oder nicht.
ich würde es mir jedenfalls niemals erlauben,auf solche leute drauf zu hauen,nur weil ich vielleicht eine andere meinung habe.
Sally38 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2007, 23:11   #35
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Zitat von Rotkäppchen Beitrag anzeigen
Ach Anselm, das war doch nur Arania. Die musste mal wieder auf mich pinkeln. Ärgerlich dabei ist nur, dass sie zerstört, denn jetzt fühlt sich Sally in ihrer Annahme bestätigt, dass man Ein-Euro-Job ja auch gerne machen darf.
Und das darf er/sie auch , denn das darf Sally ganz alleine entscheiden
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2007, 23:18   #36
Arwen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Arwen
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.653
Arwen
Standard

Zitat:
wie gesagt,jeder sollte selbst entscheiden,ob er einen ee job machen möchte oder nicht.
So ist es! Jeder muss/sollte es mit sich selbst verantworten und ich denke, "informiert" darüber sind wohl hoffentlich längst alle! Hört auf, über andere "ab-zu-ur-tei-len"!

Ich hasse es nicht mehr, als wenn ich mich für irgendetwas rechtfertigen muss! Ich bin bzw. wäre es satt!
__



Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet,
dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell
Arwen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2007, 23:22   #37
n / a
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Nur das man sich selbst schwächt ist nicht wichtig, Hauptsache ich habe meine 100€.
Wenn jeder so denkt brauchen wir keine Foren, keine Kämpfer, keine Leute die zur Arge begleiten...wir denken einfach nur an uns, die Regierung wird´s schon richten!
  Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2007, 23:25   #38
n / a
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Arwen Beitrag anzeigen
So ist es! Jeder muss/sollte es mit sich selbst verantworten und ich denke, "informiert" darüber sind wohl hoffentlich längst alle! Hört auf, über andere "ab-zu-ur-tei-len"!

Ich hasse es nicht mehr, als wenn ich mich für irgendetwas rechtfertigen muss! Ich bin bzw. wäre es satt!

Wenn das so ist dann brauchen wir garnichts mehr lesen, schreiben keine Information heraus geben denn am Ende macht jeder was er will.Erwartet sogar das Beifall geklatscht wird wenn man liest wie wenig Solidarität im allgemeinen besteht!
  Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2007, 00:33   #39
Arwen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Arwen
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.653
Arwen
Standard

Na wenn das Deine Meinung ist, lanny, werde ich sie Dir lassen.

Meine ist es nicht, die Du da annimmst!

Ich rechtfertige mich nicht! Vor niemandem mehr! NIE mehr!
__



Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet,
dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell
Arwen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2007, 09:03   #40
nemesiz
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von nemesiz
 
Registriert seit: 17.04.2007
Beiträge: 613
nemesiz
Standard

sorry wenn ich mich wiederhole, ich weiss ich mache mir auch keine freunde aber...

an den Ein-Euro-Job wird sich nix ändern.. am alg2 vorerst auch nicht. da wird schon seit jahren theater gemacht, passieren tut nix.

klar soll man nicht aufgeben, klar isses nicht oki.

ABER!!! mir kommt es echt so vor als ob der größte teil der poster in diesem forum echt nur nach gründne suchen (ich weis ich habe das schonmal angeschnitten) um NIX zu tun.

Ich sehe es ein dass man sich weigert und auf den boden stampft wenn man mit dem angebotenen lohn dann z.B. mieser dasteht als wenn nur der staat für einen sorgt (ja sowas gibts) ... aber wenn not am mann (geld) ist, man nicht daheim vergammeln will und sich dann halt aufrafft.. sich noch so sprüche anhören zu müssen.. ist armseelig.

ich wette dass ein großteil derer die HIER rummosern, ihr verkauft euren stolz usw usw... nix weiter tun als den tag vorm pc zu verbringen, sichs einigermaßen gutgehen lassen und nix weiter tun als stimmung zu machen. Wirklich produktiv was gegen alg2 und Ein-Euro-Job unternehmen.. tun sicher die wenigsten die hier immer rumposaunen wie armseelig man doch ist wenn man sich dem system letztendlich dann doch anpasst.

tut mir leid, ich vertrete nunmal die meinung dass es für mich im notfall keinen unterschied macht... ob ich als leasingkraft rumrenne (da is die erfolgschance länger als bei nem Ein-Euro-Job beschäftigt zu sein auch nicht gegeben) oder eben nen Ein-Euro-Job mache. Bis auf die Tatsache dass ich in dem Fall eben mit dem Ein-Euro-Job bissl besser dastehe da mir gewisse zahlungen so erspart bleiben..vorerst.

Und ich brauchs geld und ich will ned rumhocke. so basta aus.
tut mir leid dass ich ned jeden tag bei ner flasche bier und dem eintötigen tv programm meine anti alg2/Ein-Euro-Job parolen rumgröhle sondern lieber in den sauren apfel beisse, meine rechnungen zahlen kann und kontakt zur aussenwelt habe.

ich mus snicht viel machen und zumindest ICH, nehme mit der stelle keinem nen job weg. jetzt gibts glei wieder haue, ich wes ich wes... im grunde ist die stelle sogar sowas von unnötig.

aber ich hab nen netten kollegen (der nedmal mosert weil ich heut nach 1h wieder heim bin (magen darm attacke ahoi), kann bissl was tun und habe eben menschen (und wenns nur kinder und lehrer sind *grusel*) um mich.

sorry nochmals für diesen schlampigen schreibstiel aber mir gehts heut ned dolle und dieses zusammengestampfe von menschen die eben nicht rumhocken können... regt mich halt auf.

ps: ich mein ned alle mit diesem posting aber ich hab mir mal fast ne woche die ganzen beiträge hier durchgelesen und da bekommt man eben den eindruck dass manche alles tun würden um eben NIX machen zu müssen.
nemesiz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2007, 09:19   #41
n / a
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

nemesiz



Dein Beitrag ist trieft vor lauter Vorurteilen, ist wohl aus den Köpfen der Menschen nicht heraus zu bekommen.Wer nicht gleicher Meinung ist der trinkt, ist faul und tut nichts.
Tut mir leid dabei fällt mir nichts mehr ein!
  Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2007, 09:25   #42
Nimschö
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Nimschö
 
Registriert seit: 06.08.2007
Ort: wieder im Ruhrpott \o/
Beiträge: 2.086
Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö
Standard

Mal wieder rumdifferenzier:
Also, wenn ein Ein-Euro-Job angesagt wird, sollt eman sich das genau überlegen udn abwägen... Wenn es da um ne Stelle geht, die einerseits nichts mit "Klo mit der Zahnbürste putzen" oder ähnlich ehrverletzendem Schmock zu tun hat, man die Möglichkeit sieht über den Ein-Euro-Job wertvolle Kontakte zu knüpfen und man den Eindruck hat, daß der "Ein-Euro-Job-Ansteller" nicht der totale Abzocker ist, dann ist das OK, find ich...
( Hatte auch so einen Ein-Euro-Job, bin von meinem Vorgesetzten zu dem ich heute noch sehr guten Kontakt habe begrüßt worden mit: "Erstmal: Ich halte Ein-Euro-Jobs für Unsinn, also: Es erwartet hier keiner, daß Du Dir für nen Euro ein Bein ausreißt. Wenn Du mal krank bist, bissu krank und mach Dir keine Sorgen, daß Du nicht auf Deine Stunden kommst...*augenzwinker*" Und genauso lief das da auch... Hab dann da noch ne MAE mit 1200 brutto bekommen und es läuft seit n paar Wochen das Verfahren, mich als Festangestellten da rein zu bekommen... Auch sonst: Hab da ne menge netter Leute kennengelernt, udn Rückhalt bekommen; Als die GEZ bei mir gepfändet hat, hat das ganze Haus zusamengeschmissen und mir kommentarlos die Kohle( über 300 EUR) in die Hand gedrückt... Aber leider sind solche Stellen wohl eher die Ausnahme... )
Wenn man allerdings feststellt, doer den Eindruck hat, daß ein angesetzter Ein-Euro-Job nur eine Arbeitslosenverwahrstelle ist, man gegängelt und geknechtet wird und absolut unwürdige Dinge an Arbeit machen muß und/oder als Ein-Euro-Job einen echten Arbeitsplatz vernichtet, dann sollte man sich mit Händen, Füßen und Zähnen wehren...
__

Folgende Punkte gelten für ALLE meine Aussagen in diesem Forum:
-ich gebe hier grundsätzlich nur meine durchs Grundgesetz geschützte Meinung preis.
-ich biete keinerlei Rechtsberatung, sondern nur meine gewährfreien Erfahrungen und Meinungen.
-ich lasse mir von NIEMANDEM den Mund verbieten, bin aber gerne bereit mit jedem über meine Aussagen offen und ehrlich zu diskutieren.
Nimschö ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2007, 09:54   #43
Sally38->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.08.2007
Beiträge: 161
Sally38
Standard

Zitat von Nimschö Beitrag anzeigen
Wenn man allerdings feststellt, doer den Eindruck hat, daß ein angesetzter Ein-Euro-Job nur eine Arbeitslosenverwahrstelle ist, man gegängelt und geknechtet wird und absolut unwürdige Dinge an Arbeit machen muß und/oder als Ein-Euro-Job einen echten Arbeitsplatz vernichtet, dann sollte man sich mit Händen, Füßen und Zähnen wehren...
das kann ich nur unterstreichen.da würde ich auch streiken-ganz klar.
mein sohn hatte da einen ganz tollen ee job.er war in einer jugendwerkstatt zugange,wo die männlichen jugendliche verschiedene sachen gemacht haben.z.b alte schrottfahrräder wieder fit machen,die dann gegen eine spende an bedürftige abgegeben wurden oder sie haben bei rentner,die nicht genug geld hatten und auch keine unterstützung vom staat bekamen die wohnungen renoviert oder kleine reparaturarbeiten gemacht.die weibliche jugendliche haben sich um diese rentnerinnen gekümmert,haben ihnen beim einkaufen geholfen etc.
und sowas ist nunmal gemeinnützig.klar kann man sagen,da können auch malerfirmen etc. raus,aber wovon hätten die rentner das bezahlen sollen?sie konnten ja grade mal die materialien bezahlen.
Sally38 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2007, 10:09   #44
na
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Sally38 Beitrag anzeigen
das kann ich nur unterstreichen.da würde ich auch streiken-ganz klar.
mein sohn hatte da einen ganz tollen ee job.er war in einer jugendwerkstatt zugange,wo die männlichen jugendliche verschiedene sachen gemacht haben.z.b alte schrottfahrräder wieder fit machen,die dann gegen eine spende an bedürftige abgegeben wurden oder sie haben bei rentner,die nicht genug geld hatten und auch keine unterstützung vom staat bekamen die wohnungen renoviert oder kleine reparaturarbeiten gemacht.die weibliche jugendliche haben sich um diese rentnerinnen gekümmert,haben ihnen beim einkaufen geholfen etc.
und sowas ist nunmal gemeinnützig.klar kann man sagen,da können auch malerfirmen etc. raus,aber wovon hätten die rentner das bezahlen sollen?sie konnten ja grade mal die materialien bezahlen.
Sally, mit solchen Ansichten passt du ins Forum nicht rein.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2007, 10:18   #45
Sally38->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.08.2007
Beiträge: 161
Sally38
Standard

Zitat von Rotkäppchen Beitrag anzeigen
Sally, mit solchen Ansichten passt du ins Forum nicht rein.
na wie gut dass du hier nicht das sagen hast.du würdest wahrscheinlich jeden,der nicht deiner meinung ist aus dem forum pfeffern
Sally38 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2007, 10:22   #46
na
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von nemesiz Beitrag anzeigen
sorry wenn ich mich wiederhole, ich weiss ich mache mir auch keine freunde aber...

an den Ein-Euro-Job wird sich nix ändern.. am alg2 vorerst auch nicht. da wird schon seit jahren theater gemacht, passieren tut nix.

klar soll man nicht aufgeben, klar isses nicht oki.

ABER!!! mir kommt es echt so vor als ob der größte teil der poster in diesem forum echt nur nach gründne suchen (ich weis ich habe das schonmal angeschnitten) um NIX zu tun.

Ich sehe es ein dass man sich weigert und auf den boden stampft wenn man mit dem angebotenen lohn dann z.B. mieser dasteht als wenn nur der staat für einen sorgt (ja sowas gibts) ... aber wenn not am mann (geld) ist, man nicht daheim vergammeln will und sich dann halt aufrafft.. sich noch so sprüche anhören zu müssen.. ist armseelig.

ich wette dass ein großteil derer die HIER rummosern, ihr verkauft euren stolz usw usw... nix weiter tun als den tag vorm pc zu verbringen, sichs einigermaßen gutgehen lassen und nix weiter tun als stimmung zu machen. Wirklich produktiv was gegen alg2 und Ein-Euro-Job unternehmen.. tun sicher die wenigsten die hier immer rumposaunen wie armseelig man doch ist wenn man sich dem system letztendlich dann doch anpasst.

tut mir leid, ich vertrete nunmal die meinung dass es für mich im notfall keinen unterschied macht... ob ich als leasingkraft rumrenne (da is die erfolgschance länger als bei nem Ein-Euro-Job beschäftigt zu sein auch nicht gegeben) oder eben nen Ein-Euro-Job mache. Bis auf die Tatsache dass ich in dem Fall eben mit dem Ein-Euro-Job bissl besser dastehe da mir gewisse zahlungen so erspart bleiben..vorerst.

Und ich brauchs geld und ich will ned rumhocke. so basta aus.
tut mir leid dass ich ned jeden tag bei ner flasche bier und dem eintötigen tv programm meine anti alg2/Ein-Euro-Job parolen rumgröhle sondern lieber in den sauren apfel beisse, meine rechnungen zahlen kann und kontakt zur aussenwelt habe.

ich mus snicht viel machen und zumindest ICH, nehme mit der stelle keinem nen job weg. jetzt gibts glei wieder haue, ich wes ich wes... im grunde ist die stelle sogar sowas von unnötig.

aber ich hab nen netten kollegen (der nedmal mosert weil ich heut nach 1h wieder heim bin (magen darm attacke ahoi), kann bissl was tun und habe eben menschen (und wenns nur kinder und lehrer sind *grusel*) um mich.

sorry nochmals für diesen schlampigen schreibstiel aber mir gehts heut ned dolle und dieses zusammengestampfe von menschen die eben nicht rumhocken können... regt mich halt auf.

ps: ich mein ned alle mit diesem posting aber ich hab mir mal fast ne woche die ganzen beiträge hier durchgelesen und da bekommt man eben den eindruck dass manche alles tun würden um eben NIX machen zu müssen.
Das Problem ist, dass du eine falsche Vorstellung von Arbeit hast. Arbeit ist d.E. immer mit Geld verdienen verbunden. Glaubst du, diese Arbeit hier im Forum ist keine, nur weil die Leute das Gratis machen?

Nemesiz, du kannst ja ehrenamtlich eine Aufgabe übernehmen, das tue ich auch. Ich habe sogar sehr viele. Das sind alles Aufgaben, die sonst keiner machen würde und einem guten Zweck dienen, im Gegensatz zu den Ein-Euro-Job, die unsere Arbeitsplätze vernichten und auch kein richtiges Geld bringen.

Wenn du gut zur Natur passt - so wie ich es aus deinen Postings ersehe - dann gründe doch z.B. einen Verein zum Schutze der Natur. Ehrenamtlich können die Mitglieder dann Wald und Wiesen aufräumen, den Müll einsammeln, heruntergefallene Äste einsammeln (kannst noch gratis heizen, wenn du einen Holzofen hast) usw. Das kostet nichts und ist nützliche Arbeit. Wer soll denn das machen, wenn die Leute nicht aus Liebe zur Natur oder zu sonst was die Ärmel hochkrempeln und gratis arbeiten? Da ergeben sich manchmal auch Jobs durch Zufall.

Wir haben z.Z. nicht genügend Arbeit für alle. Das ist für viele Leute ein Problem. Es kommt hinzu, dass unsere Regierung, die das Volk ja schließlich haben wollte, es nicht versteht, ein ausgleichendes, für alle zufriedenstellendes und gerechtes System auf die Beine zu stellen. Nutze es als Chance, um einmal das zu machen, was dir Spass macht, denn wenn du einen gut bezahlten Fulltimejob hast, kommst du einfach nicht mehr dazu überhaupt noch zu denken.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2007, 10:22   #47
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Ausrufezeichen Rotkäppchen, zieh den Wolfspelz aus!

Zitat von Rotkäppchen Beitrag anzeigen
Sally, mit solchen Ansichten passt du ins Forum nicht rein.


DAS zu entscheiden obliegt NICHT Dir,- schließlich heißt das Forum Erwerbslosenforum und nicht Alles-Verweigerer-und-dem Rotkäppchen-nach-dem-Munde-red-Forum...
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2007, 10:25   #48
na
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Sally38 Beitrag anzeigen
na wie gut dass du hier nicht das sagen hast.du würdest wahrscheinlich jeden,der nicht deiner meinung ist aus dem forum pfeffern
Das ist nicht nur meine Meinung. Du vernichtest mit deinen Ansichten hier unsere Arbeit.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2007, 10:28   #49
na
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Arwen Beitrag anzeigen
So ist es! Jeder muss/sollte es mit sich selbst verantworten und ich denke, "informiert" darüber sind wohl hoffentlich längst alle! Hört auf, über andere "ab-zu-ur-tei-len"!

Ich hasse es nicht mehr, als wenn ich mich für irgendetwas rechtfertigen muss! Ich bin bzw. wäre es satt!
Sie hätte das ja auch nicht gerade hier posten brauchen. Es war nicht einmal ihr thread. Ich nenne das "Vernichtung", was sie hier macht, und ich behalte mir dieses Recht vor, das auszusprechen.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2007, 10:34   #50
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard

Zitat von Rotkäppchen Beitrag anzeigen
Das ist nicht nur meine Meinung. Du vernichtest mit deinen Ansichten hier unsere Arbeit.
Quatsch. DU stehst mit nur wenigen hier gegen die Mehrheit, schreist nur etwas lauter.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
dabei

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Auch wieder ein Artikel .... Das Wunder am deutschen Arbeitsmarkt Muci Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 24.08.2008 00:27
Deutschland wie erwartet auch 2007 wieder Exportweltmeister Richardsch Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 08.02.2008 13:50
Praktikumserfahrungen...und was dabei rausgekommen ist... Ragnaroek ALG II 23 14.03.2007 11:04
AA ist bei Vorstellungsgespräch dabei Vera....ter Ein Euro Job / Mini Job 14 22.11.2006 17:56


Es ist jetzt 21:19 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland