Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


:  30
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.08.2012, 12:36   #51
Laienhartzi
 
Registriert seit: 09.12.2011
Ort: Hintertupfingen
Beiträge: 1.384
Laienhartzi Laienhartzi Laienhartzi Laienhartzi
Standard AW: AGH als VV - Zwang von SB

Zitat von pema Beitrag anzeigen

Kann ich die Stellungnahme komplett so übernehmen?

Grüße
pema
Ob Du diese übernimmst, ist Deine Entscheidung.

Kritik an dieser Stellungnahme hat hier leider ein Kaos ausgelöst.
Das siehst du ja an den vielen gelöschten Beiträgen !

Du musst nun selbst entscheiden, ob sich diese vorgeschlagene Stellungnahme auf diese Anhörung bezieht und man damit evtll. eine Sanktion verhindern könnte.

Verweise und Zitate aus Literatur zum SGB II, wie sie in dieser Stellungnahme zu finden sind, sind m.E. nicht zielführend.
Da sollte schon individuell zum Vorwurf in der Anhörung argumentiert werden.

SB sollte man nicht bedauern, weil sie Druck von oben bekommen !
Immerhin droht man die Reduzierung des Lebensunterhaltes an.

Wer halt seine Arbeit nicht mit seinem Gewissen vereinbaren kann, der sollte solche Drecksarbeit in Behörden nicht machen.
Gibt doch genug andere Arbeit. Auch für SB !
Laienhartzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2012, 12:50   #52
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: AGH als VV - Zwang von SB

Hallo @pema,

ob Du die Stellungnahme so übernimmst, musst Du selber entscheiden.

Ich halte es für richtig, dem SB mal die Fachlichen Hinweise mit Zitat um die Ohren zu hauen. Denn die meisten SB s kennen die FH gar nicht. Das dazu.

Garantieren kann man es nicht, dass es zu keiner Sanktion kommt.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2012, 13:31   #53
Laienhartzi
 
Registriert seit: 09.12.2011
Ort: Hintertupfingen
Beiträge: 1.384
Laienhartzi Laienhartzi Laienhartzi Laienhartzi
Standard AW: AGH als VV - Zwang von SB

Zitat von Ghansafan Beitrag anzeigen

Ich halte es für richtig, dem SB mal die Fachlichen Hinweise mit Zitat um die Ohren zu hauen. Denn die meisten SB s kennen die FH gar nicht. Das dazu.
Es ist ausreichend, wenn man auf diese Fachlichen Hinweise zum § 16d SGB II in einer Anhörung hinweist.
Lesen kann diese ein SB dann selbst.
Diese FH müssen nicht in Form von Zitaten von einem Leistungsberechtigten in einer Anhörung einem SB vorgekaut werden.

Wenn Du selbst von Deinen tollen Vorschlägen so überzeugt bist, müssen es halt andere nicht unbedingt sein.
Du drängst ja die Vorschläge schon regelrecht auf !

Immer wieder Verteidigung und es wird für richtig gehalten !

Richtig wäre es gewesen, auf das wesentliche einzugehen und auch nicht von Vermittlungsvorschlägen zu schreiben, obwohl es gar keiner ist.

Auch wenn eine Sanktion kommt, ist diese mit großer Wahrscheinlichkeit per Eilverfahren vom Tisch.
Schon alleine deswegen, weil die Zumutbarkeit nicht geklärt ist bezüglich der weiten Entfernung und der damit verbundenen hohen Fahrkosten.

Laut Aussage von pema, hat sich ja SB geweigert, dass abzuklären.
Also darf man keine Vorleistung der Fahrkosten vom Leistungsberechtigten fordern, wie oben von mir bereits geschrieben.

Selbst ein Richter würde einen Schreikrampf bekommen, wenn die Vorfinanzierung von täglich 80 km Autofahrt gefordert würde.
Und das zu einem Ein-Euro-Job !
Laienhartzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2012, 15:30   #54
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: AGH als VV - Zwang von SB

Zitat von Laienhartzi Beitrag anzeigen
...........................

  Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2012, 19:35   #55
pema->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.08.2012
Beiträge: 38
pema
Standard AW: AGH als VV - Zwang von SB

Hallo,

Zitat von Laienhartzi Beitrag anzeigen
Ob Du diese übernimmst, ist Deine Entscheidung.

Kritik an dieser Stellungnahme hat hier leider ein Kaos ausgelöst.
Das siehst du ja an den vielen gelöschten Beiträgen !

Ja, leider, ich verstehe zwar gar nicht wirklich warum, ich persönlich bin wirklich dankbar für jede Hilfe.

Menschen haben verschiedene Kenntnisse, Meinungen und Ansichten, aber alles kann ja auch akzeptiert und freundlich sachlich ausdiskutiert werden.
Und es gibt auch immer sicherlich mehrere Lösungswege.

Für mich als kompletter Laie ist das alles sehr schwierig und irgendwie blick ich bald immer weniger durch.

Du musst nun selbst entscheiden, ob sich diese vorgeschlagene Stellungnahme auf diese Anhörung bezieht und man damit evtll. eine Sanktion verhindern könnte.

Verweise und Zitate aus Literatur zum SGB II, wie sie in dieser Stellungnahme zu finden sind, sind m.E. nicht zielführend.
Da sollte schon individuell zum Vorwurf in der Anhörung argumentiert werden.

Das ist ja meine Hauptfrage. Was ist zielführend?
Und wie können wir individuell zum Vorwurf in der Anhörung argumentieren?

Dass sich meine Freundin (nach dem Anruf der SB beim Maßnamenträger) nicht vorgestellt stimmt ja.

Gut vielleicht muß sie das nicht, weil ...die SB dort angerufen hat, ...weil der Maßnahmenträger kein Arbeitgeber ist, ...weil...
unsere ganzen anderen Argumente, die bei Ihr ja eh schon nicht gewirkt haben, usw.

Wenn ich all solche Argumente in die Stellungnahme reinschreibe müssen sie auch "Hand und Fuß" haben und sicherlich auch durch Paragrafen, Verweise und Zitate belegt werden.

Zitat von Ghansafan Beitrag anzeigen

Ich halte es für richtig, dem SB mal die Fachlichen Hinweise mit Zitat um die Ohren zu hauen. Denn die meisten SB s kennen die FH gar nicht. Das dazu.

Garantieren kann man es nicht, dass es zu keiner Sanktion kommt.
Ja ich finde es eigentlich auch richtig, ich habe das Gefühl, unsere SB wird im ersten Moment gar nichts damit anfangen können. Das kommt für dann wie aus heiterem Himmel.

Und ich, als Laie finde die Stellungnahme auch gut. Ob jetzt mehr Zitate oder weniger ist ja für mich jetzt erst mal nicht das Hauptproblem.


@Laienhartzi
Zitat von Laienhartzi
...., auf das wesentliche einzugehen....
Ja, wie kann ich da vorgehen? Wie oben schon geschrieben, muß das ganze ja dann auch Hand und Fuß haben.


Uff, jetzt muß ich erst mal durchschnaufen.Grüße
pema
pema ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2012, 20:43   #56
Amethrin
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.06.2012
Beiträge: 475
Amethrin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: AGH als VV - Zwang von SB

das zu verstehen, was manche hier diskutieren, dazu bin ich scheinbar zu dumm. Schreiben von Ghansafan runterladen, ausfüllen mit meinen Datein, eintüten, das schaff ich. Ergebniss: Keine Sanktion, obwohl einfach am2. Tag aus Tür der 1 € Sklavenhalterin rausmarschiert. Ein mal einen EGV- VA angefochten, wurde für nichtig erklärt am LSG. Ich freu mich schon auf den nächsten Besuch beim meinem SB . Ich werd ihm nun nicht grad erzählen, dass es nicht meine Kenntniss des SGB II ist, mit der er sich jetzt auseinandersetzen muss.
Amethrin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2012, 22:22   #57
Sperling
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: AGH als VV - Zwang von SB

Zitat von pema Beitrag anzeigen
Das ist ja meine Hauptfrage. Was ist zielführend?
Und wie können wir individuell zum Vorwurf in der Anhörung argumentieren?
Eine Garantie auf Erfolg kann dir niemand geben, egal was du schreibst.

Wenn du z.B. in diesem Unterforum (Link) liest, dann wirst du vielleicht selber entscheiden können wer hier hilfesuchende User zum Erfolg verholfen hat.
Das heißt aber nicht, dass es nicht auch Niederlagen gab. Die wird es immer geben.

Information - Erfolgreiche Gegenwehr im Erwerbslosen Forum Deutschland

Zitat von Amethrin Beitrag anzeigen
Ergebniss: Keine Sanktion,....

Ein mal einen EGV- VA angefochten, wurde für nichtig erklärt am LSG.
@Amethrin hast du deine Erfolge schon in das Unterforum erfolgreiche Gegenwehr eingetragen ?
  Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2012, 08:20   #58
Laienhartzi
 
Registriert seit: 09.12.2011
Ort: Hintertupfingen
Beiträge: 1.384
Laienhartzi Laienhartzi Laienhartzi Laienhartzi
Standard AW: AGH als VV - Zwang von SB

Zitat von pema Beitrag anzeigen

Und ich, als Laie finde die Stellungnahme auch gut. Ob jetzt mehr Zitate oder weniger ist ja für mich jetzt erst mal nicht das Hauptproblem.

@Laienhartzi

Ja, wie kann ich da vorgehen?
Wie oben schon geschrieben, muß das ganze ja dann auch Hand und Fuß haben.

Wenn Du die Stellungnahme so gut findest, warum fragst Du dann, wie Du vorgehen kannst ???

Wenn mehr oder weniger Zitate eine Sanktion abwenden können und der eigentliche Sinn einer Anhörung nicht das Hauptproblem ist, dann einfach diesen Vorschlag abschreiben und fertig.

Ich kann auch noch Zitate liefern !

Sollte aber dieser Vorschlag so übernommen werden, dann kannst Du die Anhörung gleich sein lassen.
Es muss darauf nicht auf eine Anhörung geantwortet werden und der SB entscheidet dann nach Aktenlage, was er beim lesen dieses Anhörungsschreibens mit Sicherheit auch tun würde.
Laienhartzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2012, 20:31   #59
pema->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.08.2012
Beiträge: 38
pema
Standard AW: AGH als VV - Zwang von SB

Zitat von Laienhartzi Beitrag anzeigen
Wenn Du die Stellungnahme so gut findest, warum fragst Du dann, wie Du vorgehen kannst ???

Weil ich wissen will was es alles für Möglichkeiten gibt und ob es überhaupt sinnvoll ist in die Anöhrung all unsere anderen Argumente schon reinzuschreiben, und wenn ja, wie??

Ob ich die Stellungnahme noch um individuelle Punkte ergänzen soll?

Oder ob alle anderen oben genannten Punkte eher bei einer evtl. Zuweisung und/oder Sanktion wichtig sind.

Ich kann auch noch Zitate liefern !

Sollte aber dieser Vorschlag so übernommen werden, dann kannst Du die Anhörung gleich sein lassen.
Es muss darauf nicht auf eine Anhörung geantwortet werden und der SB entscheidet dann nach Aktenlage, was er beim lesen dieses Anhörungsschreibens mit Sicherheit auch tun würde.

??????

Wie würdest Du den schreiben?? Wie würdest Du auf die individuellen Vorwürfe eingehen und auf das wesentliche eingehen??

Ich krieg's nämlich einfach nicht hin, so sehr ich mich auch verkopf


Grüße
pema
pema ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2012, 20:45   #60
pema->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.08.2012
Beiträge: 38
pema
Standard AW: AGH als VV - Zwang von SB

Zitat von Amethrin Beitrag anzeigen
das zu verstehen, was manche hier diskutieren, dazu bin ich scheinbar zu dumm. Schreiben von Ghansafan runterladen, ausfüllen mit meinen Datein, eintüten, das schaff ich. Ergebniss: Keine Sanktion, obwohl einfach am2. Tag aus Tür der 1 € Sklavenhalterin rausmarschiert. Ein mal einen EGV- VA angefochten, wurde für nichtig erklärt am LSG. Ich freu mich schon auf den nächsten Besuch beim meinem SB . Ich werd ihm nun nicht grad erzählen, dass es nicht meine Kenntniss des SGB II ist, mit der er sich jetzt auseinandersetzen muss.
Danke Amethrin,
ja,wahrscheinlich hast Du recht, ich hinterfrage vielleicht zu viel und mach mir zu viele Gedanken. Leider versteh ich auch nicht alles und muß noch hundertmal nachfragen.

Aber in mir brodelt es die ganze Zeit so ...ich bin wütent auf die SB, das JC, den MT .. am liebsten würde ich eben schon in die Stellungnahme alles so reinschreiben, dass sie uns und evtl. auch andere für immer in Ruhe lassen. Keine Sanktion, keine Zuweisung, keine EGV usw.

Grüße
pema
pema ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2012, 20:57   #61
Sperling
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: AGH als VV - Zwang von SB

Zitat von pema Beitrag anzeigen
Ich krieg's nämlich einfach nicht hin, so sehr ich mich auch verkopf
Ich würde das auch nicht hinkriegen.

Zitat von pema Beitrag anzeigen
Wie würdest Du den schreiben?? Wie würdest Du auf die individuellen Vorwürfe eingehen und auf das wesentliche eingehen??
Und von dieser Userin wirst du keine konkreten Vorschläge bekommen, wie immer vielleicht ein wenig hin und her Geschreibsel, aber etwas Fertiges da wartest du wohl eher vergebens.
Wir haben hier auf jeden Fall noch Keinen eingestellten Vorschlag lesen können.

Da verlasse ich mich lieber auf Ghansafan und andere User.

Wenn du dich nicht bald entscheidest dann ist dir deine Sanktion auf jeden Fall sicher ob mit oder ohne eingestellten Vorschlag zur Anhörung.

Mann sollte Widersprüche und auch Anhörungen schon begründen aber nicht gleich alles an Pulver verschießen.

Wenn du konkrete Fragen hast dann frag ist ja kein Problem, aber frag die richtigen User da fährst du besser mit.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2012, 20:58   #62
pema->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.08.2012
Beiträge: 38
pema
Standard AW: AGH als VV - Zwang von SB

Zitat von Sperling Beitrag anzeigen
Eine Garantie auf Erfolg kann dir niemand geben, egal was du schreibst.
Danke Sperling,

ja, ich weiß (leider). Ich wollte ja nur wissen, wie die Chancen stehen oder mit welchen Möglichkeiten ich die größten Chancen auf Erfolg habe. Ich sag ja, ich kenn mich leider nicht genug aus. Und bin für jede Hilfe dankbar.

Grüße
pema
pema ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2012, 21:20   #63
pema->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.08.2012
Beiträge: 38
pema
Standard AW: AGH als VV - Zwang von SB

Hallo Sperling,

da waren unsere vorherigen beiden Beiträge ja fast gleichzeitig .

Zitat:
Mann sollte Widersprüche und auch Anhörungen schon begründen aber nicht gleich alles an Pulver verschießen.
Das sind ja auch meine Überlegungen und Fragen. Deshalb frage ich auch immer wieder wie ich am besten vorgehen kann und soll.

Aber wir möchten halt wie gesagt alles am liebsten auf einmal erreichen.

1.die Sanktion komplett abzuwenden.

2.Wir würden auch gerne unbedingt irgendwie erreichen, dass wir keine Zuweisung erhalten.

Und als 3. möchten wir auch noch irgendwie errreichen, dass die SB gar nicht mehr auf die Idee kommt uns in irgendeine AGH o.ä. zu stecken.


Wenn wir diese Stellungnahme so abgeben, kann sie dann diese AGH per VV sofort in eine Zuweisung umwandeln?Und/oder kommen alle anderen (zukünftigen) AGH o.ä. dann sofort per Zweisung und nicht mehr per VV?



Zitat:
Wenn du dich nicht bald entscheidest dann ist dir deine Sanktion auf jeden Fall sicher ob mit oder ohne eingestellten Vorschlag zur Anhörung.
Ja, ich weiß, ich versuch die Zeit bis zum äußersten auszunutzen. Und ich seh schon ich werde mich (und andere) bis zum letzten Tag total verückt machen.


Grüße
pema
pema ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2012, 21:37   #64
Sperling
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: AGH als VV - Zwang von SB

Zitat von pema Beitrag anzeigen
da waren unsere vorherigen beiden Beiträge ja fast gleichzeitig .


Zitat:
Aber wir möchten halt wie gesagt alles am liebsten auf einmal erreichen.

1.die Sanktion komplett abzuwenden.
Was meinst du wie viel User dies möchten. Einige haben Erfolg und einige eben nicht. Da steckt man nicht drin. Es kommt immer auf das JC / SB an wie lernfähig oder einsichtig sie sind.

Zitat:
2.Wir würden auch gerne unbedingt irgendwie erreichen, dass wir keine Zuweisung erhalten.

Und als 3. möchten wir auch noch irgendwie errreichen, dass die SB gar nicht mehr auf die Idee kommt uns in irgendeine AGH o.ä. zu stecken
Das sind Wunschträume. Es gibt sicher User die ihren SB so weit gebracht haben, aber das sind dann User die sich durchsetzen können und nicht so unentschlossen sind wie du.


Zitat:
Wenn wir diese Stellungnahme so abgeben, kann sie dann diese AGH per VV sofort in eine Zuweisung umwandeln?Und/oder kommen alle anderen (zukünftigen) AGH o.ä. dann sofort per Zweisung und nicht mehr per VV?
Das kann alles passieren ob mit Anhörung oder nicht, ob mit oder ohne Sanktion.

Zitat:
Ja, ich weiß, ich versuch die Zeit bis zum äußersten auszunutzen. Und ich seh schon ich werde mich (und andere) bis zum letzten Tag total verückt machen.
Was hast du davon wenn du bis zum letzten Tag wartest?

Nur die helfenden User werden sich nicht bis zum letzten Tag verrückt machen lassen. Entweder nimmst du Tips und oder Vorschläge an und bewegst dich oder du lässt es, nicht böse gemeint aber so ist es.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2012, 16:19   #65
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: AGH als VV - Zwang von SB

Hallo @pema,

natürlich kannst Du auch eine Zuweisung erhalten.

Eine Zuweisung ist ein Verwaltungsakt, dagegen kann man sich somit auch wehren.

Mit der Anhörung solltest Du Dir nicht ewig Zeit lassen, sonst ist die Sanktion da.

Ob Du auf meinen Vorschlag zurückgreifst oder ein eigenes Schreiben formulierst, musst Du selber entscheiden.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2012, 16:53   #66
Banquo
Redaktion
 
Benutzerbild von Banquo
 
Registriert seit: 17.10.2008
Beiträge: 3.880
Banquo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: AGH als VV - Zwang von SB

Als Tipp für einige, die sich hier gegenseitig auf den Keks gehen: die Forumssoftware ermöglicht es, dass ihr eine "Ignorieren"-Liste führt.
__

Banquo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2012, 17:32   #67
Sperling
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: AGH als VV - Zwang von SB

Zitat von Banquo Beitrag anzeigen
Als Tipp für einige, die sich hier gegenseitig auf den Keks gehen: die Forumssoftware ermöglicht es, dass ihr eine "Ignorieren"-Liste führt.
Ja sicher gibt es diese Funktion.

Hier geht es aber nicht nur um "auf den Keks gehen".

Hier geht geht es um permanente Beleidigungen helfende User die Stunden hier verbringen um anderen Usern zu helfen.
Das passiert nicht nur in diesem Unterforum.
Es geht darum, dass User per pN beleidigt werden, dass User sich aus dem Forum abmelden wegen einer einzigen Userin.

Und es geht darum, dass TE verunsichert werden...bestes Beispiel dieses Thema und das hat alles nichts mit damit zu tun, dass man selbstverständlich anderer Meinung sein kann.

Aber irgendwie wird gegen so ein Verhalten nichts unternommen außer, dass dann irgendwann mal Beiträge gelöscht werden.
Und diese ganzen gelöschten Beiträge sehen echt schlimm aus wenn man sich hier einloggt. Wenn man unangemeldet liest, sieht alles so schön sauber aus.

Da kann man die Lust verlieren zu helfen.

Und das kann es wirklich nicht sein.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2012, 19:07   #68
Annabella
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: AGH als VV - Zwang von SB

Zitat:
Banquo http://www.elo-forum.org/images/icons/icon1.gif AW: AGH als VV - Zwang von SB
Als Tipp für einige, die sich hier gegenseitig auf den Keks gehen: die Forumssoftware ermöglicht es, dass ihr eine "Ignorieren"-Liste führt.
Genau das ist für Hilfesuchende zur Zeit gefährlich, wenn wir bestimmte User auf die Igno setzen. Dann werden falsche Infos nicht schnell genug entdeckt und der TE kann das falsche tun.

Zitat:
Ja sicher gibt es diese Funktion.

Hier geht es aber nicht nur um "auf den Keks gehen".

Hier geht geht es um permanente Beleidigungen helfende User die Stunden hier verbringen um anderen Usern zu helfen.
Das passiert nicht nur in diesem Unterforum.
Es geht darum, dass User per pN beleidigt werden, dass User sich aus dem Forum abmelden wegen einer einzigen Userin.

Und es geht darum, dass TE verunsichert werden...bestes Beispiel dieses Thema und das hat alles nichts mit damit zu tun, dass man selbstverständlich anderer Meinung sein kann.

Aber irgendwie wird gegen so ein Verhalten nichts unternommen außer, dass dann irgendwann mal Beiträge gelöscht werden.
Und diese ganzen gelöschten Beiträge sehen echt schlimm aus wenn man sich hier einloggt. Wenn man unangemeldet liest, sieht alles so schön sauber aus.

Da kann man die Lust verlieren zu helfen.

Und das kann es wirklich nicht sein.
Stimm dir da in allen Punkten zu, hab mich auch schon dabei ertappt nur eben drüber zu lesen und auf das Schreiben zu verzichten. Wenn es ganz schlimm ist, auf Melden!
Wenn es noch schlimmer wird, den Ursprungsbeitrag durch den ganzen Schredder entnervt "Hochschubs".

Ja, da kann man die Lust verlieren.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2012, 21:26   #69
pema->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.08.2012
Beiträge: 38
pema
Standard AW: AGH als VV - Zwang von SB

Hallo,

Zitat von Ghansafan Beitrag anzeigen
Hallo @pema,

natürlich kannst Du auch eine Zuweisung erhalten.

Eine Zuweisung ist ein Verwaltungsakt, dagegen kann man sich somit auch wehren.

Mit der Anhörung solltest Du Dir nicht ewig Zeit lassen, sonst ist die Sanktion da.

Ob Du auf meinen Vorschlag zurückgreifst oder ein eigenes Schreiben formulierst, musst Du selber entscheiden.
Ich weiß ja immer noch nicht (wie wahrscheinlich viele hier) warum die JC VV schicken und nicht gleich eine Zuweisung.

Mir ist im ersten Moment beim durchlesen Deiner Stellungnahme halt der Gedanke gekommen: Huch, so bring ich die SB ja erst auf die Idee gleich eine Zuweisung oder eine EGV mit dieser Maßnahme zu machen.

Aber ich sehe schon, Deine Stellungnahme wird die beste Lösung sein. Danke.

Was heißt, nicht ewig Zeit lassen? Ihr schreibt das alle, das verunsichert mich jetzt.
Gilt denn nicht der auf der Anhörung angegebene Termin bis zum 31.08.2012? Kann jetzt etwa eine Sanktion auch schon vorher kommen?

Grüße
pema
pema ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2012, 21:33   #70
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: AGH als VV - Zwang von SB

Hallo @pema,

Zitat
Gilt denn nicht der auf der Anhörung angegebene Termin bis zum 31.08.2012? Kann jetzt etwa eine Sanktion auch schon vorher kommen?
Zitatende


Nein, kann natürlich nicht, reicht, wenn Du die bis 31.8. einreichst.

Aber weil Du Dir ziemlich unsicher warst, hätte man denken können,Du lässt Dir noch wochenlang Zeit und verpasst dadurch den Termin.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2012, 21:34   #71
gismo41
Elo-User/in
 
Benutzerbild von gismo41
 
Registriert seit: 03.07.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 725
gismo41 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: AGH als VV - Zwang von SB

@ Pema Never ever kommuniziert man mit dem Mobcenter per Email oder Telefon .: auch nicht mit Massnahmeträger.Das geht immer nach hinten los!!
gismo41 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2012, 09:58   #72
pema->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.08.2012
Beiträge: 38
pema
Standard AW: AGH als VV - Zwang von SB

Hallo,

@Ghansafan
Zitat:
Nein, kann natürlich nicht, reicht, wenn Du die bis 31.8. einreichst.

Aber weil Du Dir ziemlich unsicher warst, hätte man denken können,Du lässt Dir noch wochenlang Zeit und verpasst dadurch den Termin.
Puuh, danke, ja das stimmt schon das ich verunsichert war und auch immer noch etwas bin. Aber, dank Eurer Hilfe bin auch schon wieder etwas entspannter.

Ich mache mich oft selber verrückt, weil ich alles auf einmal wissen und lösen will. Am liebsten würde ich jetzt schon genau wissen wollen, was machen wir wenn eine Sanktion kommt oder eine Zuweisung usw..Aber ich glaube es wird besser sein, ich frag dann extra nach wenn es soweit ist.

Grüße
pema
pema ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2012, 13:29   #73
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: AGH als VV - Zwang von SB

Hallo @pema,

genau, entspannt bleiben.

Genieße das Wochenende.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2012, 18:05   #74
pema->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.08.2012
Beiträge: 38
pema
Standard AW: AGH als VV - Zwang von SB

Hallo Ghansafan,

Zitat:
genau, entspannt bleiben.

Genieße das Wochenende.
vielen Dank, das werde ich so gut es geht versuchen. Aber die ein oder andere Frage wird sicherlich noch auftauchen. Trotzdem wünsch ich natürlich auch schonmal ein schönes Wochenende .


Ich bin beim rumstöbern auf diesen Beitrag gestoßen:


http://www.elo-forum.org/weiterbildu...ml#post1171290


Da hast Du die Stellungnahme etwas anders (nicht so ausführlich) formuliert. Hat das bestimmte Gründe?? Würde uns halt interessieren.

Grüße
pema
pema ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2012, 18:39   #75
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: AGH als VV - Zwang von SB

Hallo @pema,

einen Grund hat das nicht.

Du kannst auch gerne die Stellungnahme verwenden, ist ja inhaltlich gleich, eben bloß, das ich das Zitat dort nicht eingefügt habe.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
zwang

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zwang? Phillip2222 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 5 10.01.2009 21:44
Dürfen die das? Zwang zum BvB Schneeflocke23 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 1 14.12.2008 21:55
Zwang zur OP? listche Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 7 29.01.2008 01:22
Zwang zur OP? Rheinländer Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 16 02.04.2007 00:25
1-€-Job-Zwang? charles Ein Euro Job / Mini Job 19 07.02.2007 22:10


Es ist jetzt 04:07 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland