Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> 1 Euro Job ohne Sinn


Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


:  6
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.08.2012, 11:55   #1
Liamera->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.08.2012
Ort: NRW
Beiträge: 28
Liamera
Info 1 Euro Job ohne Sinn

Hallo,

ich bin derzeit ein wenig verwirrt und unsicher was den 1 Euro Job betrifft weswegen ich auf dieses Forum gestoßen bin als ich mich via Internet schlau machen wollte.

Ich bin w 20 und habe bis zum letzten Jahr mein Fachabitur angestrebt.
Aus gesundheitlichen Gründen (bis heute nicht ganz geklärt) musste ich diesen Gang abbrechen und sitze nun mit dem ALG2 Zuhause.

Man versuchte, mich in deinen Bürokommunikativen Beruf einzugliedern (als Auszubildende) doch leider bekam ich nur Absagen.
Nun soll ich einen ein Euro Job antreten - in einem Kindergarten.

Ich habe nichts gegen Kinder und im Rahmen meines Fachabiturs habe ich in einem Kindergarten mein Jahrespraktikum gemacht.
Doch aufgrund dieser gesundheitlichen Einschränkungen (Gewichtszunahme von 60kg in 4 Monaten, Gelenkbeschwerden, Depressionen) konnte ich meinen Schulgang nicht beenden.

Ein Euro Jobs im Bürobereich seien nicht möglich weswegen man mich auf diese Art "einfach beschäftigen" möchte.
Ist das so in Ordnung?

Es bringt mir nichts und wieder nichts für eine Ausblldung im Bürokommunikativen Bereich und gesundheitlich verbessert sich dadurch, dass ich wieder den ganzen Tag mit kaputten Knien durch die Gegend laufe, auch nichts.

Das ganze habe ich auch angesprochen wurde aber belehrt, dass ich etwas machen müsse. Einfach Zuhause sitzen ginge ja auch nicht.

Ich bin gerne bereit etwas zu tun, möchte gerne eine Ausbildung machen und versuche diese gesundheitlichen Einschränkungen endlich in den Griff zu kriegen.
Doch sehe ich in dieser Maßnahme keinen Sinn und Zweck.

Sitze ich nun am kürzeren Hebel und muss da durch?
Ist es falsch mich dorthin zu schicken? Wenn ja - an wen und wie muss ich mich da wenden?

Ich besitze bisher keine abgeschloßene Berufsausbildung, allerdings einen sehr guten Realschulabschluß mit Q Vermerk mit welchem ich mich bewerbe.

Ich hoffe, dass ich hier richtig gelandet bin und mir evtl. hier jemand helfen kann.
Liamera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2012, 12:08   #2
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: 1 Euro Job ohne Sinn

Hast Du schon was schriftliches dazu? Eine unterschriebene Eingliederungsvereinbarung mit dem Ein-Euro-Job? Und sind dem Jobcenter die gesundheitlichen Einschränkungen bekannt? Wenn das auf Deine Gesundheit geht ist der Ein-Euro-Job nicht zumutbar. Scann bitte mal alles(ohne persönliche Daten) ein und stell das hier ein.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2012, 13:21   #3
Laienhartzi
 
Registriert seit: 09.12.2011
Ort: Hintertupfingen
Beiträge: 1.384
Laienhartzi Laienhartzi Laienhartzi Laienhartzi
Standard AW: 1 Euro Job ohne Sinn

Zitat von Liamera Beitrag anzeigen

Nun soll ich einen ein Euro Job antreten - in einem Kindergarten.
Wer sagt das oder schreibt das "soll" !

Kita geht schon mal gar nicht, da reguläre Arbeit verdrängt wird.
Laienhartzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2012, 13:27   #4
Liamera->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.08.2012
Ort: NRW
Beiträge: 28
Liamera
Standard AW: 1 Euro Job ohne Sinn

Ohje scannen würde wohl etwas schwieriger werden.
Ich tippe jetzt einfach einmal den kompletten Text ein. Evtl. reicht das ja?

Eingliederungsvereinbarung

zwischen [mein Name]
und Jobcenter Kreis [zuständiger Kreis]
gültig bis 22.01.2013 soweit zwischenzeitlich nichts anderes vereinbart wird

Ziel(e)
**Ablärung der Einsatzmöglichkeit im Rahmen einer Arbeitsgelegenheit zur Stabilisierung und Verbesserung der Integrationchancen

1. Ihr Träger für Grundsicherung Jobcenter Kreis [XXX] unterstützt Sie mit folgenden Leistungen zur Eingliederung
** Herausgabe der Trägerkontaktdaten zur Abklärung der Einsatzmöglichkeit im Rahmen einer Arbeitsgelegenheit im Bereich .

2.) Bemühungen von [mein Name] zur Eingliederung in Arbeit

** Sie nehmen weiterhin Termine bei der Berufsberatung wahr

**Sie melden sich persönlich am 25.07.2012 um 09:00 Uhr bei der VHS (Frau XXX) beim zuständigen Träger der Arbeitsgelegenheit und vereinbaren einen Erstgesprächstermin zur Klärung von Einsatzmöglichkeit, voraussichtlichem Beginn der Arbeitsgelegenheit, Einsatzorte etc.

Sie werden bis zum 27.07.2012 bei dem für Sie zuständigen Ansprechpartner im Jobcenter eine Rückmeldung geben, wann der Termin beim zuständigen Träger der Arbeitsgelegenheit ist.

Der zuständige Träger der Arbeitsgelegenheit ist in ihrem Fall [Anschrift zur Beratungsstelle]

Mit der Weitergabe meiner Kontaktdaten an den AGH-Träger erkläre ich mich einverstanden.

Sollte aufgrund der von wesentlichen Änderungen in Ihren persönlichen Verhältnisen eine Anpassung der vereinbarten Maßnahmen und Pflichten erforderlich sein, sind sich die Vertragsparteien darüber einig, dass eine Abänderung dieser Eingliederungsvereinbarung erfolgen wird. Das gleiche gilt, wenn sich herausstellt, dass das Ziel Ihrer Integration in denArbeitsmarkt nur aufgrund von Anpassung und Änderungen der Vereinbarung erreicht bzw. beschleunigt werden kann.

[Text Ende]

Im Anschluß an den Text erfolgt die Rechtsbelherung bzw. das ich mich ortsnah aufhalten soll etc.
Bei Bedarf kann ich auch diesen Text abschreiben.

Das Amt weiss, dass ich gesundheitlich stark eingeschränkt bin - daher wurde ein Bürojob als Ausbildungsberuf gewählt da der ärztliche Dienst der Ansicht ist, dass ich einen solchen ausüben kann und auch der phsychologische Dienst dies bestätigte. Schwere körperliche Arbeiten wären eher ungeeignet ebenso ständiges gehen und stehen.
Das ganze wurde im November 2011 festgestellt.
Zwischenzeitlich hatte ich diverse Arzttermine und habe meine Arbeitsvermittlerinen (da ständiger Wechsel, bisher 3 davon) darüber in Kenntnis gesetzt, was dort rum kam.
Liamera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2012, 13:34   #5
Liamera->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.08.2012
Ort: NRW
Beiträge: 28
Liamera
Standard AW: 1 Euro Job ohne Sinn

Zitat von Laienhartzi Beitrag anzeigen
Wer sagt das oder schreibt das "soll" !

Kita geht schon mal gar nicht, da reguläre Arbeit verdrängt wird.
Die Dame, bei der ich das Beratungsgespräch zum Thema 1 Euro Job hatte, sagte mir, es ginge ja nicht das ich nur Zuhause sitze und nichts tue (ebenso wie meine neue Arbeitsvermittlerin).
Und wenn ich das nicht tue, wird man mich woanders hinschicken.
Ich habe ja nicht 5 Tage die Woche nur Arzttermine und so bin ich beschäftigt und komme raus etc.
Desweiteren habe ich ja im Rahmen meiner Schulausbildung bereits in einem Kindergarten gearbeitet und Spaß daran gehabt.
2 Tage in der Woche dieser Arbeit nachzugehen wird mich körperlich nicht so belasten wie in Vollzeit weswegen diese Maßnahme eben die "ideale Lösung" sei.


Das sind natürlich nicht exakt ihre Worte, doch der Inhalt ist der gleiche.

Ich verstehe gerade nur nicht ganz, wieso eine Kita nicht ginge.

da reguläre Arbeit verdrängt wird

Was hat es damit auf sich?
Liamera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2012, 13:38   #6
Caye
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.03.2011
Beiträge: 707
Caye Caye Caye Caye Caye
Standard AW: 1 Euro Job ohne Sinn

Ist zwar n bissl off Topic, aber wurdest du schon auf ne Hashimoto-Thyreoditis untersucht? Hört sich spontan sehr danach an.
Caye ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2012, 13:45   #7
Liamera->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.08.2012
Ort: NRW
Beiträge: 28
Liamera
Standard AW: 1 Euro Job ohne Sinn

Ich bin gestern bei der Nuklearmedizin gewesen.
Der behandelnde Arzt geht davon aus, dass es nicht von der Schilddrüse kommt.
Der eine sagt durch all den Streß sei es dazu gekommen, wieder andere sagen nur vom Streß nimmt man nicht zu.
Wieder andere meinen, es sei körpereigenes Cortison und andere denken es könnten die Nebennieren sein.
Leider habe ich keinen fahrbaren Untersatz, komme sehr schlecht irgendwo hin und demnach zieht sich das ganze wie Kaugummi nur so dahin.
Zumal es hier auch nicht gerade von Fachärtzen wimmelt.

Das ganze ist dem Amt auch so bekannt.
Aber die interessiert sowas eher weniger.
Ich kann mich gut ausdrücken, bin laut ärztlichem und phsychologischem Dienst ausbildungsfähig also soll ich auch etwas tun.
Begonnen werden soll mit dieser Maßnahme und ansonsten nach einer Einstiegsqualifizierung geschaut werden sollte ich bis zum 01.09.12 keine Ausbildung angetreten haben.
Liamera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2012, 13:57   #8
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: 1 Euro Job ohne Sinn

Und diese EGV hast DU unterschrieben? Da steht nämlich einiges drin, was nicht rechtens ist. Der Maßnahmeträger hat sich nicht auszusuchen, wo er Dich einsetzen will, sondern der SB hat Dir ganz genau einer bestimmten Tätigkeit zuzuweisen. Und solche Tätigkeiten müssen zusätzlich sein. Und ich wüsste keine Arbeiten in einem Kindergarten, die zusätzlich wären. Das heißt, das müssen Tätigkeiten sein, die niemand vorher gemacht hat.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2012, 14:11   #9
Liamera->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.08.2012
Ort: NRW
Beiträge: 28
Liamera
Standard AW: 1 Euro Job ohne Sinn

Ich muss gestehen, dass ich recht ahnungslos bin was diese Ämter und Co. betrifft.
Und da meine Eltern weit weg leben, habe ich keine Anlaufstelle bei Fragen.

Ich habe die EGV unterschrieben, da ich dachte, es ist absolut ok den Termin wahrzunehmen und Rücksprache diesbezüglich zu führen.
Und das die Daten alle dahin gehen ist ja irgendwo auch verständlich.

Die Beraterin zum Ein Euro Job erklärte, dass es keine Ein Euro Bürojobs gäbe sondern Altenheime, Kindergärten u.ä.
Und da ich ja - wie oben bereits beschrieben- damals im Kindergarten im Rahmen der Schule tätig war (bis das alles anfing) sei dies DIE Möglichlkeit mal wieder "raus" zu kommen, einen Arbeitsrhytmus zu finden etc.
Zuhause hocken geht nämlich in keinem Fall. *wird immer wieder betont*

Am Freitag soll ich mich in einem Kindergarten vorstellen der großes Interesse hätte.
Sollte das Gespräch gut laufen soll ich Monatg dort anfangen, die Verträge werden dorthin geschickt.
Mittwoch muss ich dann zur VHS um diesen "Unterricht" mitzumachen.
So das Telefonat vorhin.

Meine SB weiss davon wahrscheinlich nichts - zumindest nicht von mir.

Damals bei meiner SB habe ich auch gefragt was ich denn so machen müsste WENN ich in einen Kindergarten käme.
Sie holte einen Zettel und las vor:
Kindergardrobe (also anzeiehn bei Spaziergänegn usw) Mittagessen vorbereiten, Bastelangebote
Eig. alles was jede Erzieherin auch macht.

Demnach verstehe ich den Teil nicht ganz:
SB hat Dir ganz genau einer bestimmten Tätigkeit zuzuweisen. Und solche Tätigkeiten müssen zusätzlich sein. Und ich wüsste keine Arbeiten in einem Kindergarten, die zusätzlich wären. Das heißt, das müssen Tätigkeiten sein, die niemand vorher gemacht hat.

Das wiederspricht sich ja dann total oder nicht?
Ich bin was das ganze Thema betrifft wirklich noch ganz grün hinter den Ohren und befürchte, in irgendetwas reingesteckt zu werden was mir nichts bringt.
Ich bin gerne bereit etwas für das Geld zu tun von dem ich lebe und für das andere hart arbeiten gehen und ich würde wirklich alles dafür geben nicht vom Amt leben zu müssen.
Aber wenn ich da monatlich bis zu 60 Euro Fahrtkosten habe, mich von Menschen wieder beleidigen lassen muss aufgrund meines argen Gewichtsproblems und meine Arzttermine nur auf den freien Freitag legen kann, macht es einfach keinen Sinn.
Davon kriege ich auch keine Ausbildung als Bürokauffrau und gesünder werde ich auch nicht...

Doch wer weiss was man mit mir macht sollte ich das ablehnen?
Ich habe jetzt schon teilweise kein Brot mehr daheim.
Eine Sanktion möchte ich in keinem Fall riskieren.
Liamera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2012, 22:13   #10
ladydi12
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 21.07.2006
Ort: auf der linken Arschbacke vom ***** der Welt
Beiträge: 2.802
ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12
Standard AW: 1 Euro Job ohne Sinn

Hallo Liamera,

mir ging es damals, ich bin seit 2005 etwa hier im Forum, genauso wie dir und ich hoffe, daß ich etwas Licht ins Dunkel bringen kann;).

Zitat von Liamera Beitrag anzeigen
Ich muss gestehen, dass ich recht ahnungslos bin was diese Ämter und Co. betrifft.
Und da meine Eltern weit weg leben, habe ich keine Anlaufstelle bei Fragen.

Ich habe die EGV unterschrieben, da ich dachte, es ist absolut ok den Termin wahrzunehmen und Rücksprache diesbezüglich zu führen.
Und das die Daten alle dahin gehen ist ja irgendwo auch verständlich.Eine EGV sollte man nur nach gründlicher Prüfung, wenn überhaupt, unterschreiben, denn die enthalten oft ganz böse Pferdefallen. Das mußte ich auch erst lernen.

Die Beraterin zum Ein Euro Job erklärte, dass es keine Ein Euro Bürojobs gäbe sondern Altenheime, Kindergärten u.ä.Grade diese Einrichtungen sind für sowas prädestiniert. Ich habe selber einen 1€- Job im Computerbereich an einer Schule gemacht, was ich so nicht wieder tun würde.
Und da ich ja - wie oben bereits beschrieben- damals im Kindergarten im Rahmen der Schule tätig war (bis das alles anfing) sei dies DIE Möglichlkeit mal wieder "raus" zu kommen, einen Arbeitsrhytmus zu finden etc.Einen Arbeitsrhythmus kann man auch durch einen Nebenjob oder Ausübung eines bzw. mehrerer Hobbys finden oder sich zuhause selbst organisieren, dafür braucht man keinen 1€-Job.
Zuhause hocken geht nämlich in keinem Fall. *wird immer wieder betont*

Am Freitag soll ich mich in einem Kindergarten vorstellen der großes Interesse hätte.Warum haben die großes Interesse? Hier geht es nämlich darum, ggf. die Arbeit einer vollwertig ausgebildeten Erzieherin zu ersetzen, also Vorsicht! Was sollen da für Arbeiten genau gemacht werden und von wann bis wann? Wie sieht es mit Versicherungsschutz aus falls dir was passiert oder du versehentlich Mist baust und dadurch anderen Schaden zufügst? Bedenke, daß du Kinder beaufsichtigen und betreuen sollst und das ist eine ziemlich hohe Verantwortung!! Diese Fragen solltest du da unbedingt stellen und solltest du dann da anfangen, alles, was du da am Tag gemacht hast, protokollieren bzw. die unterschriebenen Arbeitsaufträge für die eigenen Unterlagen kopieren, denn das könnte für eine Klage auf regulären Lohn bei erwiesener Nicht- Zusätzlichkeit sehr wichtig werden!!! Den Begriff "Zusätzlichkeit" kann man bei einem 1€-Job zumindestens einmal um den Äquator ausdehnen und bei den 1€-Jobs ist fast nichts zusätzlich. außerdem läßt du dir von dem Kindergarten schriftlich bestätigen, daß du dich da vorgestellt hast, Datum und Eingangsstempel auf der Kopie deines Einladungsschreibens reichen dazu völlg aus, Fahrtkosten nicht vergessen zu beantragen, denn du hast, wie du selber sagst, momentan noch nichtmal Brot im Kühlschrank und somit nichts zu verschenken!!

Sollte das Gespräch gut laufen soll ich Montag dort anfangen, die Verträge werden dorthin geschickt.Generell gehört ein Vertrag vor Unterschrift erst einmal richtig geprüft und man sollte nichts vor Ort unterschreiben sondern immer erstmal in Ruhe durchlesen und ggf. von einem Juristen und/oder hier im Forum prüfen lassen, denn in Verträgen jeglicher Art, wozu laut diversen Gerichten auch die EGVen zählen, kann es immer wieder böse Pferdefallen geben und letztlich sehen mehr Augen immer mehr als zwei Augen.
Mittwoch muss ich dann zur VHS um diesen "Unterricht" mitzumachen.Was für Unterricht? Was wird da vermittelt?
So das Telefonat vorhin.

Meine SB weiss davon wahrscheinlich nichts - zumindest nicht von mir.

Damals bei meiner SB habe ich auch gefragt was ich denn so machen müsste WENN ich in einen Kindergarten käme.
Sie holte einen Zettel und las vor:
Kindergardrobe (also anzeiehn bei Spaziergänegn usw) Mittagessen vorbereiten, Bastelangebote
Eig. alles was jede Erzieherin auch macht.
Genau das beweist schon jetzt, daß du als reguläre Erzieherin zum Billigtarif arbeiten sollst. ich stelle dir mal ein, was Wikipedia zum Beruf Erzieherin meint. Da sind auch relativ genau die anforderungen an den Beruf beschrieben und das vergleichst du mal mit dem, was "deine" Sb dazu gesagt hat.
Demnach verstehe ich den Teil nicht ganz:
SB hat Dir ganz genau einer bestimmten Tätigkeit zuzuweisen. Und solche Tätigkeiten müssen zusätzlich sein.wobei "Zusätzlichkeit" ein seeeehhhhhr deeeehhhhnnnbbbbaarrreeerrr Begriff ist. Und ich wüsste keine Arbeiten in einem Kindergarten, die zusätzlich wären. Das heißt, das müssen Tätigkeiten sein, die niemand vorher gemacht hat.Auch das fragst du bei deinem Termin im Kindergarten.

Das wiederspricht sich ja dann total oder nicht? Da wiederspricht sich gar nichts, denn du sollst als Erzieherin eingesetzt werden und das ist nicht zusätzlich..
Ich bin was das ganze Thema betrifft wirklich noch ganz grün hinter den Ohren und befürchte, in irgendetwas reingesteckt zu werden was mir nichts bringt.ich war auch erst grün hinter den Ohren und mußte erst aus Erfahrung schlau werden;) du bist als kein Einzelfall;)
Ich bin gerne bereit etwas für das Geld zu tun von dem ich lebe und für das andere hart arbeiten gehen und ich würde wirklich alles dafür geben nicht vom Amt leben zu müssen.Das ist sehr löblich für dich und daher rate ich dir, wenn möglich, eher zu einem Nebenjob oder für eine Ausbildung zu kämpfen.
Aber wenn ich da monatlich bis zu 60 Euro Fahrtkosten habe, mich von Menschen wieder beleidigen lassen muss aufgrund meines argen Gewichtsproblems und meine Arzttermine nur auf den freien Freitag legen kann, macht es einfach keinen Sinn.
Davon kriege ich auch keine Ausbildung als Bürokauffrau und gesünder werde ich auch nicht...

Doch wer weiss was man mit mir macht sollte ich das ablehnen?
Ich habe jetzt schon teilweise kein Brot mehr daheim.
Eine Sanktion möchte ich in keinem Fall riskieren.Das kann ich gut verstehen, glaub es mir.
Das sagt Wikipedia zum Beruf Erzieher aus.

Zitat:
Berufsfelder, in denen Erzieher traditionell arbeiten, sind: Kinderkrippen, Kindergärten, Schulhorte, Kindertagesstätten, Integrationskindergärten und -horte, Ganztagesschulen, Behinderteneinrichtungen sowie Einrichtungen der Jugendhilfe (Heime) und Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen. Hinzu kommen Einsatzstellen in Krankenhäusern und selten in der Altenarbeit. Sie arbeiten auch mit psychisch kranken Menschen, z. B. auf psychiatrischen Stationen in Krankenhäusern oder in der ambulanten oder einrichtungsgebundenen Langzeitbetreuung.

Die Tätigkeitsfelder von Erziehern sind sehr vielfältig. Sie umfassen die Aufsicht, Erziehung, Bildung, Betreuung und Pflege von Kindern und Jugendlichen, das Organisieren und Durchführen von Freizeitaktivitäten und vieles mehr. Hinzu kommt die Zusammenarbeit mit Eltern, Lehrkräften sowie anderen Kontaktpersonen der Klienten und Ämter (insbesondere dem Jugendamt), in sehr vielen Fällen, wenn die Einrichtung einen kirchlichen Träger hat, auch die Zusammenarbeit mit der Gemeinde.

Die Partizipation der Kinder (die Beteiligung gemäß ihrem Alter und Entwicklungsstand) ist ebenfalls bei allen Aktivitäten zu berücksichtigen.
Zum Thema Fahrtkosten:
Bei Vorstellungsgesprächen sind die in der Regel vom Arbeitgeber zu übernehmen, sollte der das nicht tun, dann vorab beim Jobcenter beantragen.
Beim 1€- Job sind diese Teil der Mehraufwandsentschädigung, sprich des einen Euros, das heißt du bekommst dann statt dem 1€/ Stunde beispielsweise 1,50€/Stunde. Das war bei mir jedenfalls so.

Übrigens habe ich mit der Schilddrüse und dem damit verbundenen Übergewicht einschließlich meiner Psyche inzwischen auch Probleme seit 2006 etwa, auch hier bist du kein Einzelfall.

meint ladydi12
__

In Anlehnung an Charlie Hebdo und andere:
Ich mag zwar verdammen, was Sie sagen, aber ich werde mein Leben dafür geben, das Sie es sagen dürfen.

Jede Wahrheit braucht einen Mutigen, der sie ausspricht.
ARGE- Dreisatz: Warum? Wo steht das? Können Sie mir das schriftlich geben?
Petition Arbeitslosengeld II - Ablehnung des Neunten Gesetzes zur Änderung des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch - Rechtsvereinfachung vom 19.04.2016
Forengesetze:
§1 keine EGV unterschreiben (danke an gelibeh ;))
§2 Möglichst nicht alleine zu ARGE und Co gehen, sondern stets mit Begleitung.
§3 mit ARGE und Co möglichst nur schriftlich verkehren
§4 Bei ablehnendem Bescheid: Widerspruch und Klage

Statt einem Danke für meine Beiträge dürft ihr mir auch gerne ein paar positive Renommee-Punkte in meinem Profil da lassen. Das geht, in dem ihr auf das Ordenssymbol in meinem Profil klickt
ladydi12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2012, 22:28   #11
Rosalia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.03.2011
Beiträge: 262
Rosalia
Standard AW: 1 Euro Job ohne Sinn

Antrag auf Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben stellen. Damit verbunden medizinische Reha, vielleicht in psychosomatischer Klinik verbinden und wenn es Dir besser geht mit Ausbildung beginnen. Bei Antrag auf Leistungen zur Teilhabe muss die BA prüfen.
Rosalia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2012, 22:45   #12
con_er49
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: 1 Euro Job ohne Sinn

@ Liamera , so lange nicht geklärt ist woher deine gewichtszunahme kommt , mußt du garnichts .

Das man mit der deutlich gestiegenen Gewichtszunahme gesundheitliche Probleme bedeuten ; steht außer Zweifel .

Sicherlich gibt es Gutachten zu deinem Gesundheitszustand . Den kann der amtsärztliche Dienst anfordern . Darauf würde ich auch bestehen !

Hierbei denke ich an eine Erwerbsunfähigkeitrente . Diese wird auch zeitlich beschränkt gewährt !

Was ich nicht verstehe warum dich dein Hausarzt nicht krankschreibt ? Denn der sollte das doch wohl am besten beurteilen können !

Ess- und Magersucht sind anerkannte Krankheiten .

Um Sanktionen aus dem Weg zu gehen , suche den Kindergarten auf und schildere dort deine Gesammtsituation .

Der kann dem JC mitteilen das du nicht geeignet bist .

Ich wünsche die viel Erfolg auf allen Ebenen !
  Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2012, 23:27   #13
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: 1 Euro Job ohne Sinn

Hallo @Liamera,Willkommen im Forum.

von der Sache her steht ja überhaupt nicht in der EGV, dass Du an der Maßnahme teilehmen sollst.

Du sollst Dich vorstellen, mehr nicht.

Es würde ja eigentlich noch einer korrekten Zuweisung bedürfen, in der die Maßnahme konkret bestimmt ist, Tätigkeiten, Arbeitszeit, Vergütung. Sowas hat nicht dem Träger überlassen zu werden.

Dazu kommt, dass Du gesundheitliche Einschränkungen hast, wohl auch nie beim Ärztlichen Dienst warst zur Abklärung der Erwerbsfähigkeit.

Von der Zusätzlichkeit dieser AGH ganz zu schweigen.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2012, 23:55   #14
Laienhartzi
 
Registriert seit: 09.12.2011
Ort: Hintertupfingen
Beiträge: 1.384
Laienhartzi Laienhartzi Laienhartzi Laienhartzi
Standard AW: 1 Euro Job ohne Sinn

Der Termin zur Vorstellung beim Maßnahmeträger war laut EGV am 25.07.2012 ???

Was ist seit dem passiert zu der AGH und dem Gespräch ???

Aus der EGV heraus dürfte nichts passieren, da nicht konkret zu einer Maßnahme verpflichtet wurde.
Der Termin wurde wahrgenommen.
Laienhartzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2012, 08:07   #15
Liamera->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.08.2012
Ort: NRW
Beiträge: 28
Liamera
Standard AW: 1 Euro Job ohne Sinn

Erst einmal vielen herzlihen Dank für all die hilfreichen und lieben Antworten.

@ladydi12
Vielen herzlichen Dank für diese ausführliche und hilfreiche Antwort.
Es stimmt, dass ich sämtliche Aufgaben verrichten soll, die jede vollwertige Erzieherin ebenfalls tut.
Da ich ja bereits Jahrespraktikantin war vor dem ganzen Mist, lies sich das direkt raus hören.
Um Fahrtkosten brauche ich mir ausnahmsweise keine Sorgen zu machen - der Kindergarten befindet sich nur eine Straße weiter.

Ist es wirklich möglich, den Vertrag hier im Forum prüfen zu lassen?
Ohne fahbaren Untersatz mitten auf einem Dorf ist es sehr schwierig zu den Juristen in den Städten zu kommen.
Zumal ich selbst da wahrscheinlich wieder nicht wüsste wohin genau ich da gehen muss.

Ein Nebenjob wäre sicherlich eine alternative zum beschäftigen.
Nur leider kann ich kaum die Treppen in den ersten Stock hochgehen da mir die Knie schmerzen, das Luft holen schwer fällt.
Von 55kg auf über 120kg in recht kurzer Zeit zeigen eben seine Wirkung. :(
Selbst die eigene Hausarbeit muss ich immer wieder unterbrechen um Rücken + Beinen einen Moment Pause zu gönnen.
Demnach ist es mir selber ja so wichtig das zu klären. Ich weiss, dass es sich nun schon eine ganze Weile zieht aber in dem Kreis komme ich eben nicht überall hin, habe lange Wartezeiten etc.

Wegen diesem "Unterricht".
Nun ich selber weiss kaum was dort gemacht wird.
Ich habe dort um 08.00 Uhr zu erscheinen und es geht bis 13.00 Uhr.
Es sind meist max. 10 Leute u 25 die in einer ähnlichen Situation wie ich stecken (1 Euro Job verrichten).
Dort schaut man dann wo die Interessen liegen etc um evtl. weitere Berufsfelder für sich zu entdecken, schreibt Bewerbungen und macht ein wenig Mathe und so etwas, da viele dort Defizite haben.
Es werden ab und an Tests geschrieben, gibt aber keine Noten, Zensuren und Zeugnisse.
So erklärte die AGH Vermittlerin mir das.

@Rosalia
Derzeit läuft schon ein Antrag für eine Reha bezüglich meines Gewichts. In der Hoffnung, dass man mir dort helfen kann da ich ja auch eng mit Phsychologen zusammenarbeite dabei.
Desweiteren meint der ärztliche Dienst ja, ich sei erwerbsfähig.
Nur eben eingeschränkt.

@con_er49
Auf meinen Hausarzt kann man leider gar nicht bauen.
Dieser würde mich immer wieder mal ein paar Tage krank schreiben ohne alles ernst zu nehmen. Gut - meine AU hätte ich dann aber helfen würde diese auch nicht viel wenn ich da ständig etwas für 2 - 3 Tage habe.
Die Ärzte hier in der Gegend sind leider nicht das, was man sonst so kennt. Da wird man dauerüberwiesen und das zum Teil so falsch, dass man am Ende ohne weitere Erkenntniss dort sitzt.
Die denken sich alle, ich hätte keine Lust zu arbeiten und andere kräftige Leute schaffen es ja auch, ich bin jung etc.
Bezüglich des Gesprächs mit dem Kindergarten habe ich unten noch etwas hinzugefügt.

@Ghansafan
Wie gesagt - der ärztliche Dienst ist der Meinung, dass eine Ausbildung möglich ist (wobei es mir zum Zeitpunkt als ich dort war um ein vielfaches besser ging) und demnach kann ich ja nicht plötzlich sagen "Ich kann gar nicht arbeiten gehen"
Und ein Bürojob wäre sicherlich drin.
Zwischenzeitlich war ich auch Probearbeiten für eine Asubildung in einem Büro - habe dort aber eiskalt gesagt bekommen, dass meine Optik absolut nicht ginge und man etwas adrettes dort haben möchte. :( *aber gut das ist eine andere Geschichte*
Aber "schlechtes" Aussehen hat noch nie als Grund gezählt beim Amt. Und körperlich wäre eben dieser Job möglich gewesen.
Wie es um Arbeitszeiten und Co. steht werde ich natürlich morgen erfragen.

@ Laienhartzi
Nach dem Gespräch am 27.07. habe ich meine Arbeitsvermittlerin am nächsten Tag angerufen und ihr von dem Gespräch berichtet.
Ich erklärte ihr, das die AGH Vermittlerin sich schlau machen würde aber die Kindergärten bei denen sie anrufen möchte noch Betriebsferien hätten, meine AGH Vermittlerin würde sich bei mir melden.
Anschließend hieß es erstmal warten.
Als es soweit war, sagten die Kindergärten ab.
Gestern kam nun der Anruf, dass der Kindergarten hier in der Nähe Interesse hätte.
Dort soll ich am Freitag bei Frau XXX erscheinen und alles klären.
Sie hätte sehr nett geklungen etc.
Wenn das alles klappt habe ich Montag dort anzufangen und Mittwoch zu diesem "Unterricht" zu gehen.
Die Verträge werden erst im Nachhinein dort (zum Kindergarten) hingeschickt da die verantwortlichen dafür vor Monatg nicht da wären.
Jetzt im Nachhinein fällt mir aber erst auf, dass ich Mittwoch so oder so gar nicht könnte - um 09.00 habe ich einen Termin in einem Krankenhaus für den ich ab 06.00 unterwegs bin und sicherlich nicht vor Mittag / Nachmittag wieder daheim bin.
Das würde der AGH Vermittlerin sicherlich gar nicht passen.


Durch all eure Antworten motiviert, habe ich meine SB soeben auch angerufen und ihr erklärt, dass ich den Sinn und Zweck nicht verstehe.
Würde ich in einem Kindergarten arbeiten können so würde ich sicherlich nicht bei der Arge hängen sondern für mein Geld arbeiten.
Viele Ärzte nutzen meine Flexibilität wegen der Termine (alleine diese Woche bin ich dafür wieder 4 Tage untwerwegs gewesen)
Ich betonte, dass ich den Gesprächstermin morgen natürlich wahrnehmen würde aber mit offenen Karten spielen werde.
Ich werde von sämtlichen Einschränkungen sprechen und ebenso von den vielen Terminen.
Natürlich gehe ich nicht sofort mit einer negativ Einstellung dahin - evtl. einigt man sich ja doch irgendwie.
Ich soll nun abwarten, ob der Kindergarten darauf evtl. eingeht (das ich evtl. in deren Büro aushelfen kann etc.) und das gesundheitliche Dinge immer Vorrang haben (meine Vermittlerin für die Arbeitsgelegenheit räumte mir dafür lediglich den freien Freitag ein und Donnerstag Nachmittag nach der "Schule" - für alles andere müsse ich Urlaub einreichen)
Ich soll ir das nun anhören und dann mit meiner SB Rücksprache führen.
Sie selber habe mit einer Kollegin gesprochen, die ihr sagte ich könne eine Umschulung zur Erzieherin machen, müsse dafür allerdings das gesundheitliche in den Griff kriegen.
Klingt ja super.
Nur frage ich mich nun, wie will man mich umschulen wenn ich noch kein bisschen geschult bin?
Für die Erzieherausbildung brauche ich hier entweder das Fachabi in der Richtung oder aber eine abgeschloßene Berufsausbildung.
Habe ich beides nicht - laut SB sei diese "Umschulung" dennoch möglich und zähle am Ende wie eine vollwertige Ausbildung.
Näheres will sie mir wohl erst verraten wenn wir wissen was morgen dabei raus kommt.
Kann das wirklich so stimmen? Das kommt mir etwas unrealistisch vor das eine Umschulung = eine Ausbildung ist und die Voraussetzungen dafür auch ganz andere sind.
Evtl. weiss von euch jemand was sie damit meint.

Ich weiss, dass sich das alles sehr zieht bei mir.
Und ich verstehe auch, dass ich "etwas tun" soll.
Aber ich möchte nicht wieder arbeiten gehen MÜSSEN ohne Möglichkeit zu den Doc's zu kommen - das habe ich damals gehabt und bin deswegen so kaput gegangen und das in meinem Alter...
Und es kommt eben schonmal vor das ich in einer Woche 3 volle Tage damit beschäftigt bin da ich eben mit dem Bummelbus locker meine 2 Stunden pro Anfahrt habe.
Liamera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2012, 09:38   #16
Rosalia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.03.2011
Beiträge: 262
Rosalia
Standard AW: 1 Euro Job ohne Sinn

Hallo Liamara,

also das verstehe ich nicht, wenn Du einen Antrag auf Reha gestellt hast, bist Du solange nicht einsatzfähig. Du bist dann erst wieder einsatzfähig, wenn Deine Reha erfolgreich gelaufen ist.

Das Jobcenter versucht das wohl zu umgehen. Weil der Ärztliche Dienst, der sagt, das Du ausbildungstauglich bist, das heißt aber nicht, dass Du nicht erst eine Kur etc, medizinische Reha machen musst. Dein Arzt kann auch schreiben, Frau ... bedarf vor eines Einsatzes erst einer medizinischen Reha, dazu muss der Dich nicht krank schreiben.

Ghansafan kann Dir hierzu aber sicherlich auch etwas zu formulieren.
Rosalia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2012, 12:54   #17
Liamera->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.08.2012
Ort: NRW
Beiträge: 28
Liamera
Standard AW: 1 Euro Job ohne Sinn

Die Kur war aber auf meinen eigenen Wunsch hin.
Da die Ärzte hier nicht in die Füße kommen hatte mein Vater gesagt, ich solle den Antrag selber stellen um endlich mal gegen das gesundheitliche anzugehen.
Ob und wann ich die Kur bewilligt bekomme, steht derzeit also noch in den Sternen.
Ob mein Arzt mir ein Schreiben aufsetzen würde, dass diese Kur erforderlich ist etc. wage ich doch zu bezweifeln.
Er unterstützt das ganze zwar. Aber da die Idee ja nicht von ihm stammt etc. ist es fraglich wie er dazu wirklich steht.
Da bleibt wohl nur nachhacken.
Liamera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2012, 01:50   #18
con_er49
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: 1 Euro Job ohne Sinn

@ Liamera , die Situation ist ja mehr als verwirrend .

Entweder du verlangst nochmals eine amtsärztliche Untersuchung oder läßt dich besser gleich in ein Krankenhaus von deinem Hausarzt einweisen !
Am besten wäre hier eine Uniklinik , wo man deiner Gewichtszunahme und Gesunheitszustand wirklich auf den Grund gehen kann !

Alles andere macht keinen Sinn und ist nicht zielführend . Alleine die Arbeitsunfähigkeitrente würde dir "Luft" verschaffen .

Zum Thema Erzieher/in = Erzieher/in - BERUFENET, Berufsinformationen einfach finden

Meine Tochter hat diese Ausbildung gemacht . Und hatte Glück das sie angenommen wurde in der Fachschule in Nürnberg . Bewerbung aus HH .
--------------------- OT
Wenn die Flachfrau "Ursula von der Leyen" nun meint das es eine einfache Ausbildung ist sage ich nur = Dumm fickt gut = 7 Kinder .
  Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2012, 06:02   #19
Liamera->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.08.2012
Ort: NRW
Beiträge: 28
Liamera
Standard AW: 1 Euro Job ohne Sinn

Das ganze war wohl wirklich viel Info.
Um es kurz zu machen:
Mir geht es gesundheitlich gar nicht gut, der Hausarzt kommt leider kaum in die Füße so das ich selber schaue "Wo gehe ich bestenfalls hin?" und mir die Überweisungen dann hole.
Die Arge denkt sich "Sie ist eingeschränkt aber leichte Sachen kann sie machen also weg mit der" und Ende.
Nach Ausbildungsmöglichkeiten wird kaum geschaut sondern größtenteils nach diversen Maßnahmen etc.

Da wir hier sehr ländlich leben und ich leider kein Auto habe bzw. jemanden der mich fahren kann, ist es mir teilweise unmöglich gewisse Ärzte aufzusuchen.

Bei uns ist der Besuch der Fachschule für Sozialpädagokik nur mit der Fachhochschulreife oder abgeschloßener Berufsausbildung möglich.
Teilweise ist ein Realschulabschluss ausreichend, bei uns im Kreis und auch der weiteren Umgebung ist dem leider nicht so. Hier helfen nur eine ebreits abgeschlossene Berufsausbildung oider die Fachhochschulreife.

Zur Arbeitsunfähigkeitrente habe ich mir nun einiges durchgelesen.
Hier müsste ich mit meinem Arzt sprechen wie er das ganze sieht.
Größtenteils muss ich ja selber schauen wo ich hinkomme - er unterschreibt alles und das war es.
Laut Inet heißt es ja, dass in sämtlichen Berufen geschaut wird ob man diese nicht für mind. 6 Stunden ausüben kann.
Ein Bürjob wäre möglich - demnach dürfte sich das wahrscheinlich als schwierig gestalten.
Liamera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2012, 22:49   #20
con_er49
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: 1 Euro Job ohne Sinn

@ Liamera , so lange dein Gesundheitszustand nicht geklärt ist , macht weder eine Ausbildung noch ein 1€ Job Sinn .

Da dein Hausarzt willig ist , aber wohl ohne ausreichende Kenntnisse .
Wäre eine gründliche Bestandaufnahme deiner Gesundheit in einer Klinik meinem erachten nach der beste Weg !

Dann solltest du hoffentlich den Ist-zustand erfahren .
------------------
Die SB würden einen in die Hölle schicken um ihr Soll zu erfüllen ! Von daher ist hier keine Hilfe zu erwarten .
------------------
Alleine in Berlin sind mehr als 100.000 Klagen gegen die Jobcenter anhängig .
----------------------
Ich konnte gerade einen 1€ Job verhindern . Die nächste "Einladung" konnte ich mit Hilfe von meinem Hausarzt abwehren .
  Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2012, 08:24   #21
Liamera->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.08.2012
Ort: NRW
Beiträge: 28
Liamera
Standard AW: 1 Euro Job ohne Sinn

So - die Vermittlerin der AGH und SB sind sich einig:

Mo, Di + Fr 08.00 Uhr - 14.00 Uhr
Mi + Do 08.00 Uhr - 13.00 Uhr
Pro absolvierten Monat = 2 Urlaubstage

Verträge gehen an den Kindergarten.
Eine EGV wird mir zugeschickt, dass bei gesundheitlichen Problemen eben eine AU eingereicht wird.

Fazit: Alles ist genauso wie damals.
Ne AU hilft auch nicht. Davon werden meine Knie nicht heil sondern nur geschont.
Dann geh ich so wieder arbeiten und es wiederholt sich und wiederholt sich und wiederholt sich.

Andere, berufstätige Menschen schaffen es auch ihre Arzttermine neben der Arbeit (die ja länger als bei mir geht) wahrzunhemen.

Da kann ich auch noch so predigen, dass ich auf dem Land und ohne Auto lebe, kann erklären, dass meine Ärzte weit weg sind und ich teilweise ab 06.00 Uhr aus dem Haus bin um um 15.00 Uhr erst wieder daheim zu sein.

Morgen soll ich dann bereits starten.
Ich bin gerade wirklich arg verzweifelt.
Mein Arzt ist vor Mittwoch nicht da und selbst wenn er da ist, wird er es abermals kaum wahr nehmen.
Selbst wenn er mich an eine Klinik überweist:
Da beginnt wieder alles von vorn und bis die wissen was Sache ist, bin ich längst wieder kaput.

@ Rosalia

Die Reha bezieht sich nicht darauf wieder in das Arbeitsleben einsteigen zu können sondern ist "einfach so" um dem ganzen auf den Grund zu gehen.
Gilt dies dabei dennoch?
Liamera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2012, 11:48   #22
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: 1 Euro Job ohne Sinn

Zitat:
Eine EGV wird mir zugeschickt, dass bei gesundheitlichen Problemen eben eine AU eingereicht wird.
Nicht unterschreiben!!!!!!!! Hast Du eine schriftliche Zuweisung für den Ein-Euro-Job?
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2012, 12:57   #23
Liamera->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.08.2012
Ort: NRW
Beiträge: 28
Liamera
Standard AW: 1 Euro Job ohne Sinn

Nein eine Zuweisung habe ich nicht.
Meine derzeitig gültige EGV habe ich etwas weiter oben gepostet.
Die die mir nun zukommt + Vertrag kann ich gern ebenfalls hier posten - nicht das ich in irgendeine Falle gerate aus der ich nicht mehr raus komme.
Ich werde heute Nachmittag auch zu der Ärztin gehen, die meinen Arzt derzeit vertritt.
Mal sehen was diese sagt.
Liamera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2012, 17:46   #24
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: 1 Euro Job ohne Sinn

vertrag ist auch interessant zu sehen
da man auch da zusätzlich angriffspunkte sieht zur gegen wehr
  Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2012, 18:09   #25
ladydi12
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 21.07.2006
Ort: auf der linken Arschbacke vom ***** der Welt
Beiträge: 2.802
ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12
Standard AW: 1 Euro Job ohne Sinn

Hallo in die Runde,

ich ergänze dazu noch was;)

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
vertrag ist auch interessant zu sehen
da man auch da zusätzlich angriffspunkte sieht zur gegen wehr
und zur Klage auf regulären Lohn ebenfalls. Den Vertrag würde ich zudem noch einem Anwalt vorlegen und mal sehen was der sagt...

@Liamera,

zum Doc gehen auf jeden Fall. wie die Vorposter schon sagten muß eine schriftliche Zuweisung vorliegen und die würde ich erst einmal abwarten.

meint ladydi12
__

In Anlehnung an Charlie Hebdo und andere:
Ich mag zwar verdammen, was Sie sagen, aber ich werde mein Leben dafür geben, das Sie es sagen dürfen.

Jede Wahrheit braucht einen Mutigen, der sie ausspricht.
ARGE- Dreisatz: Warum? Wo steht das? Können Sie mir das schriftlich geben?
Petition Arbeitslosengeld II - Ablehnung des Neunten Gesetzes zur Änderung des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch - Rechtsvereinfachung vom 19.04.2016
Forengesetze:
§1 keine EGV unterschreiben (danke an gelibeh ;))
§2 Möglichst nicht alleine zu ARGE und Co gehen, sondern stets mit Begleitung.
§3 mit ARGE und Co möglichst nur schriftlich verkehren
§4 Bei ablehnendem Bescheid: Widerspruch und Klage

Statt einem Danke für meine Beiträge dürft ihr mir auch gerne ein paar positive Renommee-Punkte in meinem Profil da lassen. Das geht, in dem ihr auf das Ordenssymbol in meinem Profil klickt
ladydi12 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
euro, sinn

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hartz-IV und 400-Euro-Job: macht das Sinn? onyx_08 Ein Euro Job / Mini Job 58 02.11.2012 13:07
Vermittlungsvorschläge ohne Sinn und Verstand. Kitty79 ALG II 30 11.03.2011 10:08
EGV ohne Sinn als VA- wie vorgehen? med789 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 7 29.11.2010 11:28
Umschulungs-Crash Kurs ohne Sinn und Inhalte korruptus Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 4 06.12.2007 08:39


Es ist jetzt 13:52 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland