Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> 3 Tage vor Maßnahmestart (gemeinnütziger Ein-Euro-Job) Vermittlung erhalten.

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  14
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.07.2011, 20:32   #1
Nick
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Nick
 
Registriert seit: 23.05.2009
Beiträge: 472
Nick Nick
Standard 3 Tage vor Maßnahmestart (gemeinnütziger Ein-Euro-Job) Vermittlung erhalten.

Hallo,

Ich frage hier für einen Freund folgendes Problem nach. Er hat leider kein Internet und kennt sich überhaupt nicht mit den rechtlichen Dingen aus. Hat bisher alles ohne zu meckern mitgemacht, was ihm von der Arge auferlegt wurde. Er hat bisher alle Maßnahmen/Ein-Euro-Job ohne zu meckern gemacht, aber langsam wird es ihm zu bunt.

Mein Freund ist Ü 50 (54 Jahre) und hat vor einer Woche eine EGV per Post (kein VA) erhalten, die er aber noch nicht unterschrieben hat. Heute hat er ein Vermittlungsvorschlag für einen 1 Euro Job erhalten.

Der Arbeitsbeginn ist mit kommenden Monatg angegeben.

Als Aufgaben werden zwei Tätigkeiten genannt.

1.) Betreuung von Suchtkranken

oder

2.) Parkpflege

Er fragt, ob es überhaupt rechtens ist, dass man ihm 3 Tage vor Beginn so einene Job/Maßnahme vorlegen darf. Und ob und wie man sich gegen solche Maßnahmen wehren kann.

Für beide angegebenen Tätigkeiten fühlt er sich nicht fähig. Für die Arbeiten im Park ist er in dem Alter völlig fehl am Platz. Er hat u.a. massive Arthrose in beiden Kniee und in den Handgelenken. Und für die Berteuung für Suchtkranke fühlt er sich auch völlig fehl am Platz.

Welche Möglichkeiten hat er um so was zu vermeiden.

Die EGV und diese Vermittlung könnte ich bekommen und auch mal hier zur Diskussion einstellen.

Aber da diese Maßnahme/Ein-Euro-Job schon am Montag beginnen soll, drängen ihn diese Frage.

Vielleicht kann ja jemand ein paar Tipps geben.

Wäre nett!


Ach ja, eine Frage noch als Nachtrag:

Ist es überhaupt erlaubt eine EGV per Post zu erhalten, ohne dass die vorher persönlich in der Arge besprochen wurde? Man soll sie nur unterschreiben und zurückschicken, hieß es.
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 20:35   #2
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 3 Tage vor Maßnahmestart (gemeinnütziger Ein-Euro-Job) Vermittlung erhalten.

Er sollte das ignorieren, wenn keine Eingliederungsvereinbarung vorliegt. Auch scheint mir die Auswahl: Suchtkranke - Parkpflege recht beliebig zu sein.

Also stell mal das Schreiben hier ein (anonymisiert). Dann gbit es genaue Infos, wie konkret vorzugehen ist.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 22:15   #3
Nick
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Nick
 
Registriert seit: 23.05.2009
Beiträge: 472
Nick Nick
Standard AW: 3 Tage vor Maßnahmestart (gemeinnütziger Ein-Euro-Job) Vermittlung erhalten.

Super! Danke!

Lasse mir die Unterlagen morgen geben und stelle sie mal hier ein.

Gruß Nick
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 23:21   #4
überflüssig44
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: 3 Tage vor Maßnahmestart (gemeinnütziger Ein-Euro-Job) Vermittlung erhalten.

[


Ach ja, eine Frage noch als Nachtrag:

Ist es überhaupt erlaubt eine EGV per Post zu erhalten, ohne dass die vorher persönlich in der Arge besprochen wurde? Man soll sie nur unterschreiben und zurückschicken, hieß es. [/QUOTE]

Na ist ja wie bei meiner Bekannten!!
  Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2011, 23:23   #5
Nick
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Nick
 
Registriert seit: 23.05.2009
Beiträge: 472
Nick Nick
Ausrufezeichen AW: 3 Tage vor Maßnahmestart (gemeinnütziger Ein-Euro-Job) Vermittlung erhalten.

Hallo Martin und alle anderen User,

Hier habe ich nun mal die EGV und die AGH-MAE meines Freundes angehängt.

Was ich noch hinzufügen möchte ist folgendes.
Mein Freund hat vor einem Jahr bereits für 8 Monate beim gleichen Träger (Albatros) eine Maßnahme gemacht. Das war damals eine Trainingsmaßnahme, wo die Ü50 Jährigen ihre Zeit abgesessen haben.

Was soll denn eine erneute Maßnahme beim gleichen Träger für ein Eingliederungserfolg bringen, wenn schon die 8 Wochen vor einem Jahr ihm nichts gebracht haben?

Perfide finde ich, dass in der EGV direkt schon diese AGH-MAE als Bemühungen drin steht. Kann man eine einzige MAE in einer EGV fixieren?

Besprochen wurde auch nichts. Die EGV kam per Post. Die Maßnahmemitteilung ein paar Tage später auch per Post.

Mein Freund hat rechtlich zu wenig Ahnung und hat in der Vergangenheit alles geschluckt und gemacht was ihm aufgegeben wurde.

Es wäre sehr nett wenn man mal diese 2 Unterlagen hier nach Strickfallen überprüfen würde.

Kann man die Maßnahme umgehen? Und was ist Faul an der EGV?

Sanktionen kann er sich leider nicht erlauben, da er am absoluten Minimum lebt.

Danke!
Nick

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Eingliederungsvereinbarung.pdf (2,92 MB, 200x aufgerufen)
Dateityp: pdf AGH MAE.pdf (2,09 MB, 129x aufgerufen)
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2011, 23:39   #6
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Standard AW: 3 Tage vor Maßnahmestart (gemeinnütziger Ein-Euro-Job) Vermittlung erhalten.

In beidem, EGV und Maßnahmebeschreibung, fehlt die Zahl der Arbeitsstunden.
Die Höhe der Mehraufwandsentschädigung fehlt auch.

Was hat ein "Helfer - Büro, Verwaltung" mit Gartenarbeit und Suchtkranken zu tun? Gar nichts, würde ich sagen.
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2011, 05:12   #7
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: 3 Tage vor Maßnahmestart (gemeinnütziger Ein-Euro-Job) Vermittlung erhalten.

Unklare Punkte wurden besprochen... kann man ganz sicher nicht unterschreiben!
Wegen der Maßnahme: zu unbestimmt - würde ich in der Anhörung mitteilen - entspricht nicht den Anforderungen
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2011, 06:36   #8
In Aurich ist es traurig
Elo-User/in
 
Benutzerbild von In Aurich ist es traurig
 
Registriert seit: 21.04.2011
Beiträge: 12
In Aurich ist es traurig Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 3 Tage vor Maßnahmestart (gemeinnütziger Ein-Euro-Job) Vermittlung erhalten.

Keiner von den AGH-MAE in den Schreiben entspricht Zusätzlichkeit.
Hingehen zum Termin und sagen das Gesundheitliche Einschränkungen vorliegen und dann mal fragen wie eine Suchtkrankenbetreuung deine Situation auf dem Arbeitsmarkt verbessert und was daran Zusätzlich ist.
Der Träger wird 100% zu einer Vertragsunterschrift drängen wollen die nicht unterschrieben werden muss. Oder halt nicht hingehen und darauf warten das JC die ne Anhörung zukommen lässt wo man sich rechtfertigt.

Die JC schicken die Elos einfach zu einem Träger und die setzen dann nach eigenem Ermessen die Leute auf "freie" Plätze.
Ich hab mich dagegen schon einmal erfolgreich gewehrt und dabei kam heraus das JC hatte überhaupt keinen Plan was der Träge da macht und die Beauftragten welche die AGH-MAE eigentlich prüfen sollten das auch nicht taten.
In Aurich ist es traurig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2011, 07:53   #9
kelebek
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kelebek
 
Registriert seit: 08.11.2010
Beiträge: 1.885
kelebek kelebek kelebek kelebek kelebek kelebek
Standard AW: 3 Tage vor Maßnahmestart (gemeinnütziger Ein-Euro-Job) Vermittlung erhalten.

Zitat von In Aurich ist es traurig Beitrag anzeigen
...

Die JC schicken die Elos einfach zu einem Träger und die setzen dann nach eigenem Ermessen die Leute auf "freie" Plätze.
Ich hab mich dagegen schon einmal erfolgreich gewehrt und dabei kam heraus das JC hatte überhaupt keinen Plan was der Träge da macht und die Beauftragten welche die AGH-MAE eigentlich prüfen sollten das auch nicht taten.
Meine ggw. Situation ist der, in der Du, 'In Aurich ...', warst, nicht unähnlich (derzeit drei offene AGH(/-MAEs), davon eine mit offener Sanktionsandrohung (alles hier im Forum mit den VVs/Zuweisungen u. d. Anhörung eingestellt)).

Deswegen ganz egoistisch und weil es hoffentlich auch zum Interesse des TE passt:
Kannst Du kurz beschrieben, wie Dein erfolgreiches Abwehren ablief?
kelebek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2011, 08:28   #10
Couchhartzer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Couchhartzer
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 4.153
Couchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/in
Standard AW: 3 Tage vor Maßnahmestart (gemeinnütziger Ein-Euro-Job) Vermittlung erhalten.

Zitat von Nick Beitrag anzeigen
Hallo,

Ich frage hier für einen Freund folgendes Problem nach.

Vielleicht kann ja jemand ein paar Tipps geben.
Zur EGV ist anzumerken, dass sie bereits schon dadurch rechtswidrig und unzulässig wird, weil sie schlichtweg lediglich und vorrangig sämtliche bereits in den gesetzlichen Vorgaben verankerten Pflichten und Leistungen als angebliche Vereinbarungen und Auflagen beinhaltet.
Dazu sind EGVs jedoch nicht gedacht und das haben auch bereits schon die unterschiedlichsten Sozialgerichte mehrfach in ihren ständigen Rechtssprechungen untersagt, dass die gesetzlichen Vorgaben in den EGVs als Vereinbarungen nur nachplappernd ausgeführt werden.


Zur Zuweisung ist anzumerken, dass keine einzige der genannten Tätigkeiten irgendeine Zusätzlichkeit und Wettbewerbsneutralität erfüllt, so wie es zwingend gesetzlich vorgeschrieben ist.
Ebenso wird die Lage und Verteilung der genauen Arbeitszeiten nicht konkret ausgeführt und die Höhe der Mehraufwandentschädigung nicht benannt, wie es ebenfalls gesetzlich zwingend vorgeschrieben ist.
Desweiteren werden Verteilungen der Arbeitszeiten, sowie weitere Tätigkeitszuweisungen (der Zusatz "usw." im Punkt "Beschreibungen/Anforderungen") nach Gutdünken (Ausführung im selben Punkt mit den Worten "vorbehaltlich der Bewilligung durch Team 410"), dem Maßnahmeträger selber überlassen und das ist ebenfalls gem.gestzlichen Vorgaben und ständiger Rechtssprechung rechtswidrig.
Aus diesen Gründen ist diese Maßnahme so in dieser Weise insgesamt rechtswidrig und damit wird auch diese Zuweisung unzulässig.

Ich empfehle (am besten mit einem Fachanwalt für Sozialrecht!) hier den Widerspruch beim Jobcenter einzulegen und auch das Sozialgericht mit einer entsprechenden Klage und dem zugehörigen Antrag der Aufschiebenden Wirkung gegen EGV und Zuweisung einzuschalten.
Solange die Aufschiebende Wirkung jedoch nicht vom Gericht angeordnet ist muss allerdings erstmal diese Maßnahme angetreten werden.
Dann aber da drauf achten dass man NICHTS Weiteres beim Maßnahmeträger unterschreibt, sondern alles was vorgelegt wird mitnimmt und denen dort ganz klar sagt, man wird es zwecks Rechtsprüfung einem Anwalt oder einem Sozialverband vorlegen.

Desweiteren empfehle ich diese unzulässige und rechtswidrige Maßnahme dem Bundesrechnungshof unter Vorlage der Kopien der EGV und der Zuweisung zu informieren, denn die prangern ja schon seit einiger Zeit die Verschwendung von öffentlichen Mitteln mit derartige rechtswidrigen und unzulässigen Sinnlosmaßnahmen an.
Couchhartzer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
eineurojob, erhalten, gemeinnütziger, maßnahmestart, tage, vermittlung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VA drei Tage nach EGV erhalten, ist dieser rechtmäßig? mike77 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 15 15.06.2011 08:25
Intake-Termin bei der AktivJob Vermittlung wegen Ein-Euro-Job GoodLuck Ein Euro Job / Mini Job 14 07.05.2011 20:54
bei erster Meldung schon EGV erhalten, 'Training' 2 Tage spaeter? ArNoN Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 19 07.01.2010 11:58
Beauftragung Dritter mit der Vermittlung Euro-Schulen EdHardy Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 15 27.05.2009 12:59
Die Dienstpflicht zu gemeinnütziger Arbeit- Von den Ein-Euro-Jobs zum "Dritten Arbeit Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 03.12.2007 23:23


Es ist jetzt 11:27 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland