Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Neue Ein-Euro-Job Einsatzstelle

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  18
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.06.2011, 12:16   #1
Sonnenschein000->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.04.2011
Beiträge: 183
Sonnenschein000
Standard Neue Ein-Euro-Job Einsatzstelle

Hello again.

Zur Zeit bin ich zwar noch krankgeschrieben, aber i-wann muss ich wieder zurück zum Ein-Euro-Job

Meine alte Ein-Euro-Job Stelle bin ich losgeworden, da ich seit Maßnahme Antritt (Anfang April) nur ca 2- 3 Wochen gearbeitet hab und jetzt seit 5 Wochen AU bin.
(Habe am Samstag einen Brief bekommen, dass die Stelle d.h. anderweitig besetzt wurde... was für ein Pech aber auch).

Naja wie gesagt, i-wann werde ich nicht mehr AU sein (frühstens ab 15.6.) und dann wird mir vom Maßnahmeträger eine neue Ein-Euro-Job Stelle vorgeschlagen werden, in der ich dann als ausgebildete Heimerzieherin meine "pädagogischen Fähigkeiten" für 1 Euro anbieten darf....

Nun aber zu meiner Frage:

wenn die Maßnahme mir Stelle xy "vorschlägt", kann ich dann erst einmal darauf bestehen, dass ich einen schriftlichen Vorschlag mit den wichtigen Details bekomme? (Bevor ich dorthin gehe, mich vorstelle und blablabla)
Allerdings werden diese ja, soweit ich weiß, von der Arge herausgegeben und nicht vom Maßnahmeträger.

Ich habe dann die Hoffnung, in der neuen Zuweisung etwas zu finden was nicht zusätzlich ist.

Allerdings werde ich nächstes Mal (falls ich ab Sept. eine Verlängerung bekomme) schlauer sein und keine EGV mehr unterschreiben und gleich auf Konfrontation gehen.

Danke für Eure Antworten
Sonnenschein000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2011, 12:40   #2
aufruhig
 
Registriert seit: 04.04.2008
Beiträge: 614
aufruhig aufruhig aufruhig aufruhig aufruhig aufruhig
Standard AW: Neue Ein-Euro-Job Einsatzstelle

Zitat von Sonnenschein000 Beitrag anzeigen
Hello again.

Zur Zeit bin ich zwar noch krankgeschrieben, aber i-wann muss ich wieder zurück zum Ein-Euro-Job

Meine alte Ein-Euro-Job Stelle bin ich losgeworden, da ich seit Maßnahme Antritt (Anfang April) nur ca 2- 3 Wochen gearbeitet hab und jetzt seit 5 Wochen AU bin.
(Habe am Samstag einen Brief bekommen, dass die Stelle d.h. anderweitig besetzt wurde... was für ein Pech aber auch).

Naja wie gesagt, i-wann werde ich nicht mehr AU sein (frühstens ab 15.6.) und dann wird mir vom Maßnahmeträger eine neue Ein-Euro-Job Stelle vorgeschlagen werden, in der ich dann als ausgebildete Heimerzieherin meine "pädagogischen Fähigkeiten" für 1 Euro anbieten darf....

Nun aber zu meiner Frage:

wenn die Maßnahme mir Stelle xy "vorschlägt", kann ich dann erst einmal darauf bestehen, dass ich einen schriftlichen Vorschlag mit den wichtigen Details bekomme? (Bevor ich dorthin gehe, mich vorstelle und blablabla)
Allerdings werden diese ja, soweit ich weiß, von der Arge herausgegeben und nicht vom Maßnahmeträger.

Ich habe dann die Hoffnung, in der neuen Zuweisung etwas zu finden was nicht zusätzlich ist.

Allerdings werde ich nächstes Mal (falls ich ab Sept. eine Verlängerung bekomme) schlauer sein und keine EGV mehr unterschreiben und gleich auf Konfrontation gehen.

Danke für Eure Antworten
NIE EINE EGV UNTERSCHFREIBEN UND NICHT ALLEINE ZUM JOBCENTER NUR MIT BEISTAND

Ja die Maßnahme muss genau beschrieben sein.

Lese mal bitte hier:
http://www.elo-forum.org/alg-ii/7054...en-lassen.html

§ 31
Absenkung und Wegfall des Arbeitslosengeldes II und des befristeten Zuschlages § 31

Verweigerung Ausführung zumutbarer Arbeit nach § 16 d (Abs. 1 Satz 1Nr. 1
lit. d)


Die Absenkung bei Verweigerung im öffentlichen Interesse liegender zusätzlicher

Arbeit (bis 31.12.2008: § 16 Abs. 3 Satz 2, sodann § 16 d) unterstellt gegen kritische
Stimmen im Schrifttum (Krahmer ZfSH 1983,211; Krahmer/Spindler ZFSH/
SGB 1994, 18; Münder/Birk 1985,24 f., 35 f., passim) im Einklang mit der Rechtsprechung
(BVerwG 10.2.1983 - 5 C 115.81 - E 67,1,5), dass sich die Selbsthilfeverpflichtung
zum Einsatz der eigenen Arbeitskraft auch auf diese Form von Arbeiten
erstreckt, diese insbesondere nicht schon deswegen unzumutbar sind, weil
sie keine arbeitsrechtlich geschützte, arbeitsmarktnahe Tätigkeit bilden (s.o.
Rn 13).

http://www.kostenlose-urteile.de/BSG-Re ... s11491.htm
Rechtswidriger 1 € Job muss zusätzlich sein sonst muss Tariflohn gezahlt werden

Bundessozialgericht, Urteil vom 13.04.2011
- B 14 AS 98/10 R -
BSG: Rechtswidriger Ein-Euro-Job kann Anspruch auf Wertersatz begründen
Zugeteilte Arbeitsgelegenheit muss Merkmal der Zusätzlichkeit tragen

Ein Empfänger von Sozialleistungen nach dem SGB II hat dann Anspruch auf Wertersatz durch das Jobcenter für eine geleistete Arbeit im Rahmen einer Arbeitsgelegenheit gegen Mehraufwandsentschädigung (so genannter Ein-Euro-Job), wenn der wahrgenommenen Arbeitsgelegenheit das Merkmal der Zusätzlichkeit fehlt. Dies geht aus einer Entscheidung des Bundessozialgerichts hervor.


Urteil Ausdrucken und § 31 § 16d beides dem Maßnahme Träger zeigen und dem Jobcenter .

Dann auch gleichzeitig sofort den Tariflohn Einfordern schriftliche Zusage des Tariflohn geben lassen.

Bei Weigerung des Tariflohns.

Jetzt muss der 1 € Job der nicht zusätzlich ist beendet werden von Seiten des Maßnahme Träger und des Jobcenter.

Dann werden sie dich schnell aus den 1 € Job entfernen müssen weil es rechtswidrig ist und du bekommst solche Sklaven Jobs nicht mehr Angeboten


Gruß aufruhig
aufruhig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2011, 12:44   #3
Wossi
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.06.2010
Beiträge: 1.469
Wossi Wossi Wossi Wossi Wossi Wossi
Standard AW: Neue Ein-Euro-Job Einsatzstelle

Zitat von Sonnenschein000 Beitrag anzeigen

Ich habe dann die Hoffnung, in der neuen Zuweisung etwas zu finden was nicht zusätzlich ist.

Danke für Eure Antworten
Braucht man in Deinem Fall dafür eine Zuweisung ???

Warum klagst Du Dir nicht Lohn ein und hoffst noch auf Verlängerung ???
Wossi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2011, 13:19   #4
Sonnenschein000->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.04.2011
Beiträge: 183
Sonnenschein000
Standard AW: Neue Ein-Euro-Job Einsatzstelle

Braucht man in Deinem Fall dafür eine Zuweisung ??? <--- wie meinst du das?

Warum klagst Du Dir nicht Lohn ein und hoffst noch auf Verlängerung ??? <---Verlängerung? In der ehemaligen Ein-Euro-Job Einsatzstelle? OMG, ich bin froh, dass ich da weg bin (meine Auffassung von Pädagogik hatte mit deren"pädagogischen Ansichten" nichts gemeinsam.Unvereinbar. Die wollen mich nicht mehr haben, da ich denen schon zu lange AU bin

Ich bin mir auch nicht sicher, ob das zusätzlich war?!

08.30-11.30 Uhr Kinder betreuen
11.30-14.00 Uhr Telefondienst (hätte jemand von der Arge angerufen, hätte ich sagen sollen, dass ich nur zufällig am Tel. bin...)
Geschirrspüler ein und ausräumen, Staubsaugen, Post holen und wegbringen, Kopieren etc etc

(Wie ich da Berufserfahrung als Erzieherin bekommen sollte, weiß ich nicht)


Naja wie auch immer. So etwas soll mir nicht nochmal passieren.

Also wenn ich keine AU mehr habe, soll ich mich bei der Maßnahme melden. Soweit so schlecht. Die werden dann was neues für mich raussuchen, wo ich mich vorstellen "darf".

Soll ich dann also sagen "nee,nee" ich will das aber erst schriftlich von der Arge erhalten? Da werden die sich doch garantiert quer stellen mit der Begründung, dass sie das mit mir regeln/ mich zuweisen und wir dann einen Vertrag aufsetzen.
Denn der Maßnahmeträger könnte befürchten, dass ich mir einen Ein-Euro-Job aussuche, der von einem anderen Träger kommt und mich somit "verlieren".

"Rechtswidriger 1 € Job muss zusätzlich sein sonst muss Tariflohn gezahlt werden" Danke dafür, das wusste ich bis eben auch noch nicht.
Sonnenschein000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2011, 08:16   #5
Wossi
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.06.2010
Beiträge: 1.469
Wossi Wossi Wossi Wossi Wossi Wossi
Standard AW: Neue Ein-Euro-Job Einsatzstelle

Du hast gehofft, in der neuen Zuweisung etwas zu finden, was an diesem Sklavenjob nicht zusätzlich ist !

Ich bin der Meinung, dass man dafür nicht eine erneute Zuweisung braucht, um die Zusätzlichkeit festzustellen !!!
So war das gemeint !

Das stinkt schon beim anhören !
Wossi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2011, 08:23   #6
Forenmen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 965
Forenmen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue Ein-Euro-Job Einsatzstelle

Hallo


wenn ich das so lese war der 1 Euro job eh schon Rechtswidrig da nicht zusätzlich
Wenn dir wieder sowas passiert direkt den Tariflohn einfordern von der Arge

Gruss Uwe
Forenmen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2011, 08:29   #7
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Neue Ein-Euro-Job Einsatzstelle

Zitat von Forenmen Beitrag anzeigen
Wenn dir wieder sowas passiert direkt den Tariflohn einfordern von der Arge
Jetzt noch einfordern!
  Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2011, 08:33   #8
Wossi
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.06.2010
Beiträge: 1.469
Wossi Wossi Wossi Wossi Wossi Wossi
Standard AW: Neue Ein-Euro-Job Einsatzstelle

Zitat von Sonnenschein000 Beitrag anzeigen

Ich bin mir auch nicht sicher, ob das zusätzlich war?!

08.30-11.30 Uhr Kinder betreuen
11.30-14.00 Uhr Telefondienst (hätte jemand von der Arge angerufen, hätte ich sagen sollen, dass ich nur zufällig am Tel. bin...)
Geschirrspüler ein und ausräumen, Staubsaugen, Post holen und wegbringen, Kopieren etc etc

Da musst Du Dich mal fragen, ob diese Tätigkeiten neu erfunden wurden ?
Oder, wer hat diese bis dahin ausgeführt ???


(Wie ich da Berufserfahrung als Erzieherin bekommen sollte, weiß ich nicht)


wenn ich keine AU mehr habe, soll ich mich bei der Maßnahme melden. Soweit so schlecht. Die werden dann was neues für mich raussuchen, wo ich mich vorstellen "darf".

Das ist alleine Sache Deines Leistungsträgers !!!

Soll ich dann also sagen "nee,nee" ich will das aber erst schriftlich von der Arge erhalten?

Sollen nicht ! Wollen musst DU !
Wenn Du als ausgebildete Erzieherin Dir Deine Würde nehmen lässt ist das Dein Problem !
Dir ist hoffentlich klar, dass Du Dich an rechtswidrigen Ein-Euro-Jobs beteiligst, falls es eine Maßnahme nach § 16 d ist.
Das ist Veruntreuung von Fördergeldern, weil hier reguläre Arbeitsplätze vernichtet werden.
Wenn es eine kommunale Kindereinrichtung ist, dann saniert sich die Kommune mit diesen Fördergeldern und Deiner Arbeitskraft !


Da werden die sich doch garantiert quer stellen mit der Begründung, dass sie das mit mir regeln/ mich zuweisen und wir dann einen Vertrag aufsetzen.

Zuweisen darf Dich nur Dein Leistungsträger !!!

Denn der Maßnahmeträger könnte befürchten, dass ich mir einen Ein-Euro-Job aussuche, der von einem anderen Träger kommt und mich somit "verlieren".

Scheint ja ein richtiger Sklavenhändeler zu sein !!!

"Rechtswidriger 1 € Job muss zusätzlich sein sonst muss Tariflohn gezahlt werden" Danke dafür, das wusste ich bis eben auch noch nicht.


Du scheinst vieles nicht zu wissen ?
Kannst Du hier im Forum aber alles nachlesen, wie man vorgeht und sich wehrt !

Hier wird Zusätzlichkeit verständlich definiert ! 3.42 :

Leitfaden Hartz4
Wossi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2011, 09:06   #9
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Neue Ein-Euro-Job Einsatzstelle

08.30-11.30 Uhr Kinder betreuen Nicht zusätzlich
11.30-14.00 Uhr Telefondienst (hätte jemand von der Arge angerufen, hätte ich sagen sollen, dass ich nur zufällig am Tel. bin...)
Klar, denn nicht zusätzlich
Geschirrspüler ein und ausräumen, Staubsaugen, Post holen und wegbringen, Kopieren etc etc Nicht zusätzlich.

Wenn Du das nachweisen könntest, dass Du das alles gemacht hast, dann könntest Du eben den korrekten Lohn für solche Tätigkeiten einfordern.

Und die ARGE hat Dich irgendwo hin zuzuweisen und nicht der Maßnahmeträger!!!!!

Und dort nur das machen, was zusätzlich ist. denke mal, die springen im Dreieck.

Zitat:
(Wie ich da Berufserfahrung als Erzieherin bekommen sollte, weiß ich nicht)
Dafür ist ein Ein-Euro-Job nicht da. Sowas erwirbt man in einer regulär entlohnten Stelle. Der Ein-Euro-Job dient nur dazu Dich aus derArbeitslosenstatistik zu bekommen und dem Träger Geld und Gratis-Arbeitskräfte zuzuschustern.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2011, 12:05   #10
NaDa->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.05.2011
Ort: Aachen
Beiträge: 34
NaDa
Standard AW: Neue Ein-Euro-Job Einsatzstelle

Mich will man gerade auch unbedingt auf diesem Wege aufs Abstellgleis schieben, daher kann ich gut
verstehen/nachvollziehen wie schwer es einem fällt, sich quasi zum ersten Mal zu erheben und direkt
auf Konfrontation zu gehen - scheinbar ist dies aber der einzige Weg, wenn man nicht derart
rechtswidrig behandelt und ausgebeutet werden will -.-
Daher gemäß den Vorpostern: Zur Wehr setzen! Sich innerlich immer wieder selbst dazu motivieren
("Sie habens ja nicht anders gewollt") und auch wenn das vllt Zeit und Nerven kosten sollte...
holt man sich so zumindest ein Stück Weit seine ehemals unantastbare Würde zurück!^^

@Wossi: thx für den guten Link, war mir glatt nen Bookmark wert
Hab binnen kürzester Zeit schon ne regelrechte Link-Enzyklopädie angelegt *ächz*
__

_________
NaDa
NaDa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2011, 11:05   #11
Sonnenschein000->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.04.2011
Beiträge: 183
Sonnenschein000
Standard AW: Neue Ein-Euro-Job Einsatzstelle

Hallo Leute,

erstmal möchte ich mich für Eure tollen Beiträge bedanken

"Tariflohn einklagen bei nicht zusätzlichen Ein-Euro-Job´s" finde ich gerade sehr interessant....

Aber vorher möchte ich mich nochmal vergewissern, dass ich dafür auch wirklich "einen Grund habe".

Die Beschreibung des Ein-Euro-Job´s:

Vorbereitung von Aktivitäten u. Projekten u. Durchführung der Angebote mit Kindern welche einen Migrationshintergrund aufweisen. Die Betreuung beschränkt sich auf die Zeit, in der die Eltern des Kindes sich im Deutschkurs befinden. Eigene Interessen u. Fähigkeiten können -je nach Kompetenz- nach Absprache mit einem Fachpersonal (muhahah, einziges "Fachpseronal" neben mir als Heimerzieherin war eine 400er SPA- Kraft).
Folgende Tätigkeiten sind denkbar: Vorlesen von Kinderbüchern (war nich möglich, da die Kids kein deutsch können), Basteln,, Begleitung von Ausflügen, Herstellen und Reparatur des Spielzeugs, Herstellung von Kostümen, Deko etc, Begleitung bei Ausflügen.

Ziel der Maßnahme: Aufbau von Berufspraxis (vorerst bis 30.06.11, danach Verlängerung) <-- neue Egv?
Tätigkeit: pädagogische Helferin

In den Deutschkursen arbeiten Lehrer etc, die Migranten bezahlen ca 0,50/ Std (wenn arbeitslos), ca 1,00/Std (wenn nicht arbeitslos) für die Kinderbetreuung.

Kinderbetreuung: 08.30 - 11.30 Uhr
1 Sozialpäd.Assistentin auf 400 Euro; restliches Personal: Ein-Euro-Job Kräfte, ohne feste Zeiten (manchmal auch eine Kursteilnehmerin, die dort auch als Reinigungskraft malocht hat).

Wenn z.B. an einem Tag nur 2 oder 3 Kinder da waren, sollte eine andere Ein-Euro-Job (die eh nur Freitags da war), wieder nach Hause gehen und ich sollte das dann alleine machen.

So, meine Aufgaben bestanden (wie schon beschrieben) aus der Kinderbetreuung für 3 Std, (stand so nich in der Stellenbeschreibung; da stand: zwischen 8 und 16 Uhr frei wählbar), danach musste ich Staubsaugen, Kaffee kochen, Geschirrspüler bedienen, Post holen/wegbringen etc.. und Telefondienst machen (unter strengster Geheimhaltung).

Diese Dinge machen dort div. Personen (andere Ein-Euro-Job´s, die Reinigungsfrau, teilweise auch die Lehrer)

1.Arbeitswoche lief ab wie beschrieben, dann waren Ferien. In dieser Zeit hab ich (Festangestellte SPA hatte Urlaub) an 2 oder 3 Tagen auf ein paar Kids aufgepasst und die restl. Zeit saß ich auf meinem Stuhl, hab gewartet, dass das Tel klingelt, Post weggebracht etc...
Stinkenlangweilig.

So, den Ein-Euro-Job bin ich, wie gesagt, nun los (aufgrund von zu langer AU).

Als ich den Maßnahmeleiter damals zu Beginn auf meine tatsächlichen Tätigkeiten hinweis, meinte er nur "na und? Auch Erzieherinnen müssen Staubsaugen und Telefondienst machen"...

Wenn dieses Zentrum Lehrer (oder was auch immer) einstellen können, frag ich mich jetzt natürlich, warum nich auch Erzieher in Festanstellung.

Die Leiterin sagte, dass in der Gruppe nicht sonderlich viel Wert auf "pädagogisches Arbeiten" gelegt werde, da die Kids eh nur 3Std/ Tag da sind und die das alles nachher in der Kita lernen (allerdings bestand -meiner Meinung nach- großer handlungsbedarf). Die Eistellung der Leute dort war auch ein Grund, warum ich dort nich weitergemacht hätte. Aber egal.. nochmal kurz zum wesentlichen... Ihr sagt, dass das nicht zusätzlich war und ich den Tariflohn einfordern solle?

Grüße
Sonnenschein000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2011, 11:22   #12
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Neue Ein-Euro-Job Einsatzstelle

Zitat:
Als ich den Maßnahmeleiter damals zu Beginn auf meine tatsächlichen Tätigkeiten hinweis, meinte er nur "na und? Auch Erzieherinnen müssen Staubsaugen und Telefondienst machen"...
chade ist ja vorbei, der Job, passende Antwort wäre dann gewesen, da das ja die Erzieherinnen machen müssen, ist das also nicht zusätzlich.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2011, 11:30   #13
Wossi
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.06.2010
Beiträge: 1.469
Wossi Wossi Wossi Wossi Wossi Wossi
Standard AW: Neue Ein-Euro-Job Einsatzstelle

Vielleicht wird ja auch einmal verraten, was genau der Maßnahmeträger/Einsatzstelle für eine Einrichtung ist ???

Muss ja kein Name genannt werden !

Ohne genaueres zu wissen und die evtl. schriftlichen Verwaltungsverfahren, die zu dieser Maßnahme geführt haben, kann auch nicht beurteilt werden, ob Tariflohn eingeklagt werden kann ???
Wossi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2011, 11:44   #14
Sonnenschein000->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.04.2011
Beiträge: 183
Sonnenschein000
Standard AW: Neue Ein-Euro-Job Einsatzstelle

Das ist eine Einrichtung für Flüchtlinge/ Migranten, die dort deutsch lernen sollen. (Dort können sie sich auch beraten lassen, Kontakte knüpfen etc.)

Und da viele der Kursteilnehmer kleine Kinder haben, wurde dort eben eine Gruppe aufgemacht, in der die Kids während der Unterrichtszeiten betreut werden.

Reicht das, oder braucht Ihr weitere Infos?

(Es war kein VA, die Maßnahme steht in der EGV drin, die dann sicherlich neu gemacht werden muss, spät. ab 01.07.)
Sonnenschein000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2011, 11:54   #15
Wossi
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.06.2010
Beiträge: 1.469
Wossi Wossi Wossi Wossi Wossi Wossi
Standard AW: Neue Ein-Euro-Job Einsatzstelle

Muss, muss gar nichts !

Du hast die EGV vermutlich unterschrieben und nichts weiteres schriftliches zu der Maßnahme ???

Dann wärst Du ja freiwillig da ! Denn ohne Zuweisung muss man auch keine Maßnahme antreten !
Eine unterschriebene EinV ist keine Zuweisung, sondern ein Vertrag, der Pflichten regelt.

Dann sieht es schlecht aus, mit klagen !

Bei dem Maßnahmeträger hatte ich eigentlich daran gedacht, ob es z.B. ein Verein ist, oder eine kommunale(staatliche) Einrichtung ???
Das wäre wichtig, ob überhaupt Tarifbestimmungen unterlegen.

Hier auch ein aktuelles Urteil:

B 14 AS 98/10
Wossi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2011, 12:32   #16
Sonnenschein000->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.04.2011
Beiträge: 183
Sonnenschein000
Standard AW: Neue Ein-Euro-Job Einsatzstelle

Ja, EGV wurde unterschrieben

Mir wurden von der Arge 5 Stellen zur Auswahl mitgegeben, für 1 musste/sollte ich mich entscheiden.

Schriftlich habe ich folgendes:

- Die Stellenbeschreibung (Detailbeschreibung, Eintrittstermin, Arbeitszeiten etc...)

- Maßnahme steht in der EGV drin, inkl. Rechtsfolgenbelehrung


Die Einrichtung ist ein Verein, wird finanziert durch Europäische Union, Bundesministerien, Kreis, Stadt etc.
Sonnenschein000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2011, 15:27   #17
verona
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von verona
 
Registriert seit: 30.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 2.035
verona verona verona verona verona verona
Standard AW: Neue Ein-Euro-Job Einsatzstelle

Als man mich vor einiger Zeit zu einem Vorstellungsgespräch bei einer sozialen Einrichtung einlud, habe ich mir zuvor eine Liste mit Fragen aufgestellt. (Tagesstätte für Wohnungslose)
Die Empfehlung bekam ich hier aus dem Forum. Außerdem nahm ich eine Begleitung mit. ich habe den Sozarb. regelrecht mit Fragen überhäuft. Nachher bekam ich auf jeden Fall eine Absage

Mögliche Fragen in ungeordneter Reihenfolge

- Wieviel Festangestellte beschäftigen sie?
- Besteht die Option einer festen Anstellung?
- Bekommen sie Födermittel?
- Wieviel investieren sie davon in Weiterbildungen?
- das Gesetz sieht Förderungen vor. Ich würde gerne die
Weiterbildung xy besuchen. Können sie mir das zusichern?
- Was wäre mein direktes Aufgabenfeld? Geben sie mir das auch
schriftlich?
- Warum benötigen sie Eurojobber? Haben sie kein Geld?
- Suchen sie mit mir zusammen nach einer Festanstellung?
- Sind schon mal bei Ihnen Eurojobber angestellt gewesen?
__

L.G. Verona

Was die Menschen am besten können, ist, neue Informationen so zu filtern, dass bestehende Auffassungen intakt
bleiben.

verona ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2011, 17:06   #18
haef->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Aachen
Beiträge: 2.279
haef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagiert
Standard AW: Neue Ein-Euro-Job Einsatzstelle

Zitat von Sonnenschein000 Beitrag anzeigen
Das ist eine Einrichtung für Flüchtlinge/ Migranten, die dort deutsch lernen sollen. (Dort können sie sich auch beraten lassen, Kontakte knüpfen etc.)

Und da viele der Kursteilnehmer kleine Kinder haben, wurde dort eben eine Gruppe aufgemacht, in der die Kids während der Unterrichtszeiten betreut werden.

Reicht das, oder braucht Ihr weitere Infos?

(Es war kein VA, die Maßnahme steht in der EGV drin, die dann sicherlich neu gemacht werden muss, spät. ab 01.07.)
an der Zusätzlichkeit gibt es rechtlich wohl kaum etwas zu rütteln -> Begleitmaßnahme zu Sprachunterricht, etc. Das ist auch unabhängig vom Status des Trägers.

Ein Fragekatalog vor Beginn einer Maßnahme (verona) ist immer gut .
Allerdings ist darauf zu achten nur ?sinnvolle? Fragen zu stellen, denn... -> Pflichtverletzung nach § 31 SGB 2 Satz 1 Nr. 2.
...sich weigern, eine zumutbare Arbeit, Ausbildung, Arbeitsgelegenheit nach § 16d oder eine mit einem Beschäftigungszuschuss nach § 16e geförderte Arbeit aufzunehmen, fortzuführen oder deren Anbahnung durch ihr Verhalten verhindern,
...

Das könnte einen relativ weiten Spielraum ergeben, z.B. grob unpünktlich, Alkoholfahne, etc. aber z.B. auch Fragen die nichts mit dem Arbeitsplatz zu tun haben. Erfahrungen liegen dabei noch nicht vor, da neu ins Gesetz aufgenommen.

Fragen nach den Arbeitsbedingungen, konkrete Arbeitsplatzbeschreibung, Möglichkeiten der Qualifizierung sind mit Sicherheit begründet, da es keine Tarifbedingungen für diese Arbeitsplätze (die es rechtlich ja noch nicht einmal sind) gibt.

frdl. Grüße
Horst
__

"Hartz IV ist offener Strafvollzug. Es ist die Beraubung von Freiheitsrechten.
Hartz IV quält die Menschen, zerstört ihre Kreativität." G. Werner/Inh. DM

Die ARGEn, die Berechnung des Lebensunterhaltes, die Kopplung an die Renten,
alles
verfassungswidrig. Das BVerfG

Alle ARGE-Mitarbeiter dienen diesem asozialen, illegalen und illegitimen System. Sie beteiligen sich z.T. sogar an kriminellen Machenschaften und beklagen, statt sich gemeinsam mit Elo´s zu wehren, ihr eigenes "Schicksal".


haef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2011, 17:16   #19
Sonnenschein000->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.04.2011
Beiträge: 183
Sonnenschein000
Standard AW: Neue Ein-Euro-Job Einsatzstelle

Ok, also war dieser Ein-Euro-Job nun doch zusätzlich?!

Ich hätte jetzt gedacht, dass er es nicht war, da ich keine anderen Aufgaben in der Gruppe (Kinderbetreuung) gemacht hab, als die Festangestellte (Sozialpäd.****) bzw die Reinigungsfrau....
Sonnenschein000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2011, 17:26   #20
haef->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Aachen
Beiträge: 2.279
haef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagiert
Standard AW: Neue Ein-Euro-Job Einsatzstelle

Zitat von Sonnenschein000 Beitrag anzeigen
Ok, also war dieser Ein-Euro-Job nun doch zusätzlich?!

Ich hätte jetzt gedacht, dass er es nicht war, da ich keine anderen Aufgaben in der Gruppe (Kinderbetreuung) gemacht hab, als die Festangestellte (Sozialpäd.****) bzw die Reinigungsfrau....
auch meine gegenteilige Meinung sollte Dich nicht hindern es mit einem Arbeitsrechtler zu versuchen , wenn es für Dich Sinn macht.

frdl. Grüße
Horst
__

"Hartz IV ist offener Strafvollzug. Es ist die Beraubung von Freiheitsrechten.
Hartz IV quält die Menschen, zerstört ihre Kreativität." G. Werner/Inh. DM

Die ARGEn, die Berechnung des Lebensunterhaltes, die Kopplung an die Renten,
alles
verfassungswidrig. Das BVerfG

Alle ARGE-Mitarbeiter dienen diesem asozialen, illegalen und illegitimen System. Sie beteiligen sich z.T. sogar an kriminellen Machenschaften und beklagen, statt sich gemeinsam mit Elo´s zu wehren, ihr eigenes "Schicksal".


haef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2011, 19:14   #21
Wossi
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.06.2010
Beiträge: 1.469
Wossi Wossi Wossi Wossi Wossi Wossi
Standard AW: Neue Ein-Euro-Job Einsatzstelle

Zitat von Sonnenschein000 Beitrag anzeigen
Ok, also war dieser Ein-Euro-Job nun doch zusätzlich?!

Ich hätte jetzt gedacht, dass er es nicht war, da ich keine anderen Aufgaben in der Gruppe (Kinderbetreuung) gemacht hab, als die Festangestellte (Sozialpäd.****) bzw die Reinigungsfrau....
Wenn man jemanden alle Einzelheiten mit Korkenzieher aus der Nase ziehen muss, dann kann nichts geraten werden !

Ich hatte auch gefragt, ob es eine Zuweisung gibt !

In Beitrag 16 ist aber nun die Rede von einer schriftlichen Stellenbeschreibung !
Wossi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2011, 19:35   #22
Sonnenschein000->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.04.2011
Beiträge: 183
Sonnenschein000
Standard AW: Neue Ein-Euro-Job Einsatzstelle

Sry Wossi, ich dachte die Frage wäre damit beantwortet. Ansonsten hab ich keine Ahnung, was Du mit Zuweisung meinst.

Der Ein-Euro-Job steht, wie gesagt, in der EGV drin (mit Rechtsfolgenbelehrung).

Ansonsten hab ich nur noch das übliche Schreiben "Arbeitsgelegenheit mit Mehraufwandsentschädigung/ Zusatzjob bekommen. ("Schlage ich Ihnen folgende zustzliche und im öffentlichen Interesse liegende Arbeit vor".... (inkl Rechtsfolgenbelehrung)


Grüße
Sonnenschein000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2011, 19:37   #23
Wossi
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.06.2010
Beiträge: 1.469
Wossi Wossi Wossi Wossi Wossi Wossi
Standard AW: Neue Ein-Euro-Job Einsatzstelle

Zitat von Sonnenschein000 Beitrag anzeigen

Die Einrichtung ist ein Verein, wird finanziert durch Europäische Union, Bundesministerien, Kreis, Stadt etc.
Und die Vereinsfuzzis stoßen sich gesund an den Fördergeldern !!!

Auch ein Verein als freier Träger hat fest angestelltes Personal !
Aber das kann man sich ja sparen, wenn man sein Personal umsonst bekommt und noch eine Sklavenhalterpauschale oben drauf !!!
Wossi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2011, 19:41   #24
Wossi
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.06.2010
Beiträge: 1.469
Wossi Wossi Wossi Wossi Wossi Wossi
Standard AW: Neue Ein-Euro-Job Einsatzstelle

Zitat von Sonnenschein000 Beitrag anzeigen

Ansonsten hab ich nur noch das übliche Schreiben "Arbeitsgelegenheit mit Mehraufwandsentschädigung/ Zusatzjob bekommen. ("Schlage ich Ihnen folgende zustzliche und im öffentlichen Interesse liegende Arbeit vor".... (inkl Rechtsfolgenbelehrung)


Grüße
Das ist doch schon mal etwas konkretes !

Wenn bald alles ausläuft, dann entscheide Dich, ob Du Dich erneut ausbeuten lassen möchtest und dagegen kämpfst !

Ich habe eine Bekannte, die arbeitet 3 Jahre im Büro eines Vereins (ÖBS Berlin) und hat auch nicht mehr Geld, als wenn sie mit ihrem Hintern zu Hause bleiben würde !
In wenigen Monaten ist Schluß und sie ist 3 Jahre älter und darf dann mit Ü 55 in Bewerbungen mit diesem Sklavenjob winken !

Wer hat die Büroarbeit wohl vorher gemacht ???
Wossi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2011, 19:48   #25
Sonnenschein000->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.04.2011
Beiträge: 183
Sonnenschein000
Standard AW: Neue Ein-Euro-Job Einsatzstelle

Also den Job bin ic los (weil scon seit 5 Wochen AU). Ist denen leider, leider viiel zu lange.

Nun muss ich nur sehen wie´s bis Ende Juni weiter geht. Danach werd ich wohl ne neue EGV bekommen?! (Die ich dann nicht unterschreiben werde).

Mal sehen, viell bin ich bis dato auch weiterhin AU.

Falls nicht werd ich wieder berichten.

Aber Du/ Ihr mein(s)t nicht, dass ich für diesen abgelaufenen Ein-Euro-Job Tariflohn fordern kann?

Grüße
Sonnenschein000 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
eineurojob, einsatzstelle

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fahrzeug der Einsatzstelle Haftung (Absicherung) Jessie Ein Euro Job / Mini Job 2 07.05.2010 19:56
Mini Job u. 1 Euro Job und neue EGV Vitiumartis Ein Euro Job / Mini Job 15 12.11.2009 13:51
Neue Wohnung 17 Euro zu teuer, abgelehnt? xter12 KDU - Miete / Untermiete 14 12.08.2009 08:10
400 Euro neue Zuverdienstgrenze für Altersrentner unter 65 ethos07 Ü 50 0 29.02.2008 02:26


Es ist jetzt 22:31 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland