Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> SB schlägt 1 Euro-Job vor - erste "Förderung"

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.05.2011, 20:03   #1
techie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.05.2011
Beiträge: 3
techie
Standard SB schlägt 1 Euro-Job vor - erste "Förderung"

Hallo,
SB schlug beim Termin eine AGH (1-Euro-Job) vor, wäre die erste „Förderung“ (sowas firmiert doch da unter Fördern, oder?) die mir überhaupt zuteil würde. Auffällig dabei: Ich wurde gefragt was ich von solchen AGH halte.
Ich fragte ob das „Erste Wahl“ sei, zumal ich mal hörte es wäre eher so eines der letzteren Mittel.
Ich hab nicht entsetzt getan, aber eben auch wenig begeistert.
SB thematisierte das dann nicht weiter, meinte nur meine Meinung hören zu wollen.
Tatsache ist, daß ich seit bald einem halben Jahr erwerbslos bin (bleiben noch einige Wochen) und bisher nichts gefunden habe. Andere Förderung war bisher kein Thema, vielleicht hätte ich hier einhaken sollen, da ich außer Schulabschluß nichts habe, dann hätte ich da gepennt. Hatte ganz am Anfang mal gesagt, wo ich gerne hin möchte, was ich mal lernen möchte, da hieß es aber nur Bewerbungen schreiben, SB schien da taub zu sein.
Entweder kommt der Ein-Euro-Job bald reingeschneit oder SB guckt nach was anderem.
EGV kam keine Zustande, konnten keine Einigung erreichen, SB hat dann VA auf mich abgeschossen, der ähnlich der ursprünglichen EGV ist. Bin Ü25. Seitdem relative Waffenruhe gewesen.
Was würdet ihr raten, wie ich den Verlauf am sinnvollsten beeinflussen kann/könnte?
Welche Taktik fahren? SB will mutmaßlich bald was sehen wenns mit Arbeit weiter nichts wird.
Sollte ich schnell mal „Sinnvoll-Maßnahmen“ im Köcher haben als Gegenvorschläge?
Andererseits las ich hier schon von vielen die sich sonstwie um gute Weiterbildung bemüht haben, was aber auch nichts wurde. Und wenn man sich selbst versucht Wissen anzueignen(immer noch spannender als nix machen), da gibt das JC sicher nix drauf und AG höchstens vielleicht was .
Hat jemand Erfahrungen wie man gute Weiterbildung findet?
Und was im schlechteren Fall tun? Auf bewerbungstraining einlassen, wenn möglich? Scheint ja noch weit krassere Maßnahmen zu geben.
Dank für Tipps
techie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2011, 21:25   #2
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Standard AW: SB schlägt 1 Euro-Job vor - erste "Förderung"

Zitat:
Auf bewerbungstraining einlassen, wenn möglich? Scheint ja noch weit krassere Maßnahmen zu geben.
Krasseres als solch ein Bewerbungsschwachsinn ?
Ist deine erste Maßnahme, stimmts ?
Mal was Grundsätzliches für den Hinterkopf:
1€ Jobs sind fast nie zusätzlich und schon gar nicht sinnvoll.
Maßnahmen machen sich in deinem Lebenslauf ebenfalls gar nicht gut.

Also wo immer es machbar ist...

Finger weg davon !

[Edith:] Glaube auch bitte nicht, daß eine selbst gesuchte
Maßnahme/Weiterbildung bewilligt wird.
Der Geldfluß zwischen JC und Maßnahmeträgern ist vertraglich
festgelegt, und das hat zu funktionieren.
Deine Wünsche werden im Regelfall untern Teppich gekehrt.
Sollte ich hier aber falsch liegen, berichte bitte. [/Edith]
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2011, 22:47   #3
techie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.05.2011
Beiträge: 3
techie
Standard AW: SB schlägt 1 Euro-Job vor - erste "Förderung"

Wenn ich hier von Tertia und sowas lese, dann läuft da nicht nur Bewerbungstraining sondern weit mehr.
Und die Frage ist ja, ob man ein Bewerbungstraining, wenn man es noch nie hatte ausschlagen kann. Ob es so ein reines Bewerbungstraining gibt weiß ich nun aber auch nicht.
Und dann ist da ja auch noch die Statistik aus der sie einen ab und an rauskicken "müssen" - sonst Aussteuerungsbetrag.
Mit der EGV habe ich ja natürlich schon erlebt wie verhandlungsbereit man dort ist, die Aussicht ist nicht so toll - da könnte mir Kampfbereitschaft abverlangt werden.
techie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2011, 22:54   #4
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: SB schlägt 1 Euro-Job vor - erste "Förderung"

Zitat:
Sollte ich schnell mal „Sinnvoll-Maßnahmen“ im Köcher haben als Gegenvorschläge?
Ja, und die schriftlich beantragen - und auf schriftlicher Antwort bestehen. Aber nicht als Gegenwehr, sondern sofort um deine Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern und die gar nicht erst mit einem 1 € Job kommen lasssen...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2011, 23:02   #5
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: SB schlägt 1 Euro-Job vor - erste "Förderung"

AGH
welche form ?

gibts zwei davon
AGH-MAE
den 1euro job
oder die AGH-E
arbeitsgelegenheit auf eintgeld
  Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2011, 01:39   #6
techie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.05.2011
Beiträge: 3
techie
Standard AW: SB schlägt 1 Euro-Job vor - erste "Förderung"

Ich denke normale AGH, nicht die E. Hat SB aber nur kurz angesprochen, dann Thema durch.

Ich deute die Posts mal so, daß es nur geringe Chancen gibt zu bekommen was man gern hätte. Ein Versuch könnte vllt. trotzdem sich gut machen, da man Interesse gezeigt hat, oder?

Da das meiste an Weiterbildungen da ja SChrott zu sein scheint, würde mich mal ne Vorgehensweise interessieren wie man noch die größten Chancen hat etwas zu bekommen was man will. Thema Bildungsgutschein z.B. auch. Und vor allem wie man am ehesten rauskriegt was wohl brauchbare Maßnahmen sind.
Problem ist ja mal daß man selbst schlecht beurteilen kann ob was gut ist wenn man erst davorsteht es zu machen - brauchts wohl Erfahrungsberichte
techie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2011, 10:06   #7
wolf77
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.10.2006
Beiträge: 490
wolf77 wolf77 wolf77 wolf77
Standard AW: SB schlägt 1 Euro-Job vor - erste "Förderung"

Zitat von techie Beitrag anzeigen
Hallo,
SB schlug beim Termin eine AGH (1-Euro-Job) vor, wäre die erste „Förderung“ (sowas firmiert doch da unter Fördern, oder?) die mir überhaupt zuteil würde. Auffällig dabei: Ich wurde gefragt was ich von solchen AGH halte.
Diese frage hatte meine SB mir auch gestellt.
Ich sagte ihr, dass ich nichts davon halte.
Ab diesem Tag wurde ich mit AGHs bombardiert...
wolf77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2011, 13:03   #8
Timora
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: SB schlägt 1 Euro-Job vor - erste "Förderung"

Hi @techie,

Du hast ja keine abgeschlossene Ausbildung. Aber Du spielst mit dem Gedanken eine abzuschließen.

Also würde ich mich nach Möglichkeiten für eine Berufsausbildung in Deiner Nähe informieren und wo auch ein Arbeitgeber einem schriftlich versichert einem nach der Ausbildung einzustellen.

Diese Möglichkeit gibt es u.a. in der Berufsförderung gekoppelt mit einer Gewerkschaft fort Ort. Die Gewerkschaft ist Dir behilflich für diese Dinge.

Wenn Du dies dann schriftlich einreichst, muss erst einmal rechtlich gegen-argumentiert werden.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
eurojob, förderung, schlägt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Arbeitsagentur Arbeitshilfe für SB - "Förderung der beruflichen Weiterbildung" salemgreen Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 0 01.04.2011 03:41
LSG BRB: Eingliederungsleistungen für selbständig Tätige durch sog. "freie Förderung" WillyV ... Beruf 0 09.02.2011 17:56
Der erste Online-"Schwabenstreich" Muci Stuttgart 21 0 07.10.2010 12:37
Förderung bei Festanstellung durch das "Amt" Bienchen Allgemeine Fragen 4 16.05.2009 19:44
Erste Erfolgsmeldung, Die Arbeitsagentur und ihre "Kundendaten" wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 19.07.2008 11:09


Es ist jetzt 05:34 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland