Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Ein-Euro-Job überhaupt "ZUSÄTZLICH" !!!?

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  11
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.04.2011, 11:46   #1
nowayhose
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.10.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 670
nowayhose nowayhose nowayhose nowayhose nowayhose
Standard Ein-Euro-Job überhaupt "ZUSÄTZLICH" !!!?

Hi,
war bei SB am 21.04. und ein Ein-Euro-Job + EGV-VA bekommen (Hi Wossi, Nummer 7)


(Ein-Euro-Job) ist das überhaupt "ZUSÄTZLICH" Helfer Altenpflege???????


BERUF:- Helfer/in - Altenpflege
Zitat:
Aufgaben und Tätigkeiten (Kurzform)

In Altenpflegeheimen oder bei ambulanten Pflegediensten unterstützen Helfer/innen im Bereich Altenpflege die Fachkräfte bei der Grund- und Behandlungspflege von Senioren und Seniorinnen. Sie helfen z.B. pflegebedürftigen Menschen beim Aufstehen, An- oder Umziehen und bei der täglichen Körperpflege. Zudem gehen sie den Fachkräften beim Umbetten oder Baden der älteren Menschen zur Hand, helfen bei der Verteilung der Mahlzeiten und unterstützen die Senioren und Seniorinnen ggf. bei der Nahrungsaufnahme.

Darüber hinaus können sie einfache Aufgaben in Privathaushalten übernehmen, um die älteren Menschen bei der Alltagsbewältigung zu unterstützen. Ihre Arbeit üben sie nicht nur in enger Absprache mit Familienangehörigen, Ärzten und Ärztinnen oder Pflegefachkräften aus, sondern sie sind auch im Auftrag der zu betreuenden Menschen selbst tätig. Sie erledigen z.B. Einkäufe und Behördengänge, fahren die Senioren und Seniorinnen zum Arzt bzw. zur Ärztin oder gehen mit ihnen spazieren. Helfer/innen im Bereich Altenpflege helfen beim Aufräumen, überziehen die Betten und sind Zuhörer/innen oder Ansprechpartner/innen für Belange aller Art.


Gruß





nowayhose

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
alten.-01.jpg   alten.-02.jpg   alten.-03.jpg   alten.-04.jpg   alten.-05.jpg   alten.-06.jpg   alten.-07.jpg  
nowayhose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2011, 12:12   #2
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: Ein-Euro-Job überhaupt "ZUSÄTZLICH" !!!?

Zitat von nowayhose Beitrag anzeigen
Hi,
war bei SB am 21.04. und ein Ein-Euro-Job + EGV-VA bekommen (Hi Wossi, Nummer 7)


(Ein-Euro-Job) ist das überhaupt "ZUSÄTZLICH" Helfer Altenpflege???????


BERUF:- Helfer/in - Altenpflege




Gruß





nowayhose
Das ist garantiert nicht zusätzlich. Hier werden sozialversicherungpflichtige Arbeitsplätze vernichtet. Du hast ja die Berufsbeschreibung. Helfer Altenpflege muß gelernt sein.

Außerdem ist das gefährlich, für die Alten und für Dich!

Was ist, wenn Du jemanden beim Aufstehen hilfst und der fällt hin?

Was ist, wenn Du beim Umbetten einen Handgriff falsch ausführst und der Alte kommt zu Schaden?

Ich würde dem SB ganz klar sagen, daß Du, wenn Du in den Job gepresst würdest

1. Sofort gleiches Geld für gleiche Arbeit einklagen

und/oder


2. als rechtstreuer Bürger den zuständigen Behörden die Vernichtung von sozialversicherungsplichtigen Arbeitsplätzen unter Verschendung von Steuergeldern melden müßtest.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2011, 12:27   #3
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: Ein-Euro-Job überhaupt "ZUSÄTZLICH" !!!?

ein job wird nicht dadurch zusätzlich weil ein SB das oben drüber schreibt!
die zusätzlichkeit ist an kriterien gebunden und die sind definiert, darüber gabs auch urteile.

Zitat:
»Arbeitsgelegenheiten müssen zusätzlich sein und im öffentlichen Interesse liegen«
§ 16 Abs. 3 S. 2 SGB II
Zusätzlichkeit ist so zu definieren, dass die Arbeit nicht zu den originären oder satzungsgemäßen
Aufgaben der Einsatzstelle gehört, und dass damit keine Gewinnerzielungsinteressen verbunden sein
dürfen.
Speedport hat also völlig recht mit dem was er schreibt...

mfg physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2011, 12:36   #4
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Standard AW: Ein-Euro-Job überhaupt "ZUSÄTZLICH" !!!?

All diese Jobs ob nun in Altersheimen, Grünflächenämtern, Kindergärten etc. sind garantiert nicht zusätzlich.

Zitat:
Altenheim mit Ein-Euro-Jobbern

Chef einer Arbeitsgemeinschaft und eines Altenheims in einer Person - der Staatsanwalt wirft dem Angeklagten Untreue, Lohnwucher und Nötigung vor


ver.di: Altenheim mit Ein-Euro-Jobbern

Und der gute Mann, auf dessen Mist der ganze Unsinn gewachsen ist:

Zitat:
Ulrich Lammers, verurteilt im Namen des Volkes?

Warum eine Überschrift mit Fragezeichen?
Wer die Vorgeschichte kennt, wird es schnell verstehen. Mit einer langatmigen Einleitung des Verteidigers von Ulrich Lammers begann am Donnerstag vor der 12. Großen Strafkammer des Landgerichts Bochum der Prozess gegen früheren Geschäftsführer der Vestischen Arbeit. Anwalt Rüther betonte dabei, dass der 50-jährige Verwaltungsdirektor der Stadt Recklinghausen schuldlos sei.
Grund für die Anklage sei ein falsches politisches Konzept. Allein die Behauptung, “Die Vestische Arbeit sei eine völlig untaugliche Behörde, die von Anfang an nur eingeschränkt arbeitsfähig gewesen „ lässt jeden Hartz-IV-Empfänger im Vest Recklinghausen aufhorchen.
Das war zu Prozessbeginn am 02.02.2009. Die Staatsanwaltschaft Bochum wirft Ullrich Lammers sowie dem mitangeklagten damaligen Heimleiter, Untreue zu Lasten der Staatskasse begangen bzw. Beihilfe geleistet zu haben. Zudem waren noch ein früherer leitende Mitarbeiter und eine frühere Abteilungsleiterin der Vestischen Arbeit mit angeklagt. Alles Angeklagte die in einer exponierten und wichtigen Stellung waren. Der Schaden soll sich auf 450.000 Euro belaufen.
Ulrich Lammers, verurteilt im Namen des Volkes?
Zitat:
Ulrich Lammers(CDU) oder „das richtige Parteibuch hilft dir“

Details Kategorie: Arbeitslosigkeit ALG I u II Veröffentlicht am Freitag, 08. Januar 2010 13:27 Geschrieben von Hermann Stehr Zugriffe: 827 Die unsägliche Geschichte geht nun weiter. Wie der geneigte Leser weiß, wurde Herr Lammers(CDU) ja am 18.02.2009 zu einer geringen Geldstrafe verurteilt. Allein die Gründe warum es zur Einstellung eines Untreue-Verfahrens kam, sind schon Haarsträubend und schwerlich von Nichtjuristen nachvollziehbar. Wie sagte der damals zuständige Oberstaatsanwalt Dr. Christian Kuhnert „Wenn bei ihnen eine Schuld vorhanden gewesen wäre, wäre sie gering gewesen” Nun ist Ulrich Lammers(CDU) wieder bei seinem alten Arbeitgeber in Amt und Würden. Die Stadt Recklinghausen gab ihm in der Verwaltung die Position des Demografie-Beauftragten. Der 1. Beigeordnete und Personaldezernent Christoph Tesche bestätigte, dass Ulrich Lammers wieder für die Stadt tätig ist.
Ulrich Lammers(CDU) oder
Ich denke, dass 1,-- € Jobs genau das gleiche sind, wie dieser herr Lammers - Exkrement am Schuh, mehr nicht.


FrankyBoy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2011, 12:41   #5
jimmy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.167
jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy
Standard AW: Ein-Euro-Job überhaupt "ZUSÄTZLICH" !!!?

Zitat von physicus Beitrag anzeigen
ein job wird nicht dadurch zusätzlich weil ein SB das oben drüber schreibt!
die zusätzlichkeit ist an kriterien gebunden und die sind definiert, darüber gabs auch urteile.



Speedport hat also völlig recht mit dem was er schreibt...

mfg physicus
Könnte man den Vorschlag nicht auch dann melden, wenn man die Stelle nicht antritt? Immerhin sollten SB´s längst wissen was zusätzlich ist und was nicht. Desweiteren fällt mir auf Seite3 auf, dass (mal wieder) vorsorglich mit Leistungsentzug gedroht wird, und das, OBWOHL es sich hier um eine Tätigkeit handelt, welche so niemals angeboten werden dürfte.


jimmy
__

Zitat:
2.3 Sozialgericht Berlin, Beschluss vom 18.09.2013 - S 147 AS 20810/13 ER

Das derzeit geltende Sanktionsrecht nach den §§ 31 ff. SGB II verstößt nicht gegen das aus Art. 1 GG i. V. m. dem Sozialstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 1 GG) hergeleitete menschenwürdige Existenzminimum (vgl. dazu BVerfG v. 09.02.2010 - 1 BvL 1/09).
jimmy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2011, 12:44   #6
Lexxy
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 1.247
Lexxy Lexxy
Standard AW: Ein-Euro-Job überhaupt "ZUSÄTZLICH" !!!?

Zitat:
Du hast ja die Berufsbeschreibung. Helfer Altenpflege muß gelernt sein.
So siehts aus, man lernt das 3 Jahre, es ist ein ganz normaler Lehrberuf und man bekommt ~ab 1200€ (je nach Gebiet).

Das ist eine Frechheit, dass die jetzt, wo die Zivis fehlen und die Argen das in ihrem Plan der Umschulungen als Priorität drinhaben, die 1€jobber da reinwerfen wollen (ist natürlich günstiger). (obwohl die gabs auch schon vorher, weil es scheinbar immer noch genug gibt, die da mitmachen )

Bitte, wehr dich dagegen, das ist ein sozialversicherter Job, der eine richtige Lehre voraussetzt.
Schreib ihm, dass da die Zusätzlichkeit fehlt und/oder dass du das gerne für den vollen Lohn machst (vorausgesetzt(!!) du hast die Vorkenntnisse dazu).


Also sowas, mir fehlen echt die Worte, so eine Frechheit
Lexxy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2011, 12:48   #7
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Standard AW: Ein-Euro-Job überhaupt "ZUSÄTZLICH" !!!?

Zitat von jimmy Beitrag anzeigen
Könnte man den Vorschlag nicht auch dann melden, wenn man die Stelle nicht antritt? Immerhin sollten SB´s längst wissen was zusätzlich ist und was nicht. Desweiteren fällt mir auf Seite3 auf, dass (mal wieder) vorsorglich mit Leistungsentzug gedroht wird, und das, OBWOHL es sich hier um eine Tätigkeit handelt, welche so niemals angeboten werden dürfte.


jimmy
Ja, die Stigmatisierung von Hartz IV scheint auch bei den Staatsanwaltschaften einen höheren Stellenwert zu besitzen als der eines Rechtsstaates.
FrankyBoy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2011, 12:49   #8
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: Ein-Euro-Job überhaupt "ZUSÄTZLICH" !!!?

Zitat:
Könnte man den Vorschlag nicht auch dann melden, wenn man die Stelle nicht antritt? Immerhin sollten SB´s längst wissen was zusätzlich ist und was nicht. Desweiteren fällt mir auf Seite3 auf, dass (mal wieder) vorsorglich mit Leistungsentzug gedroht wird, und das, OBWOHL es sich hier um eine Tätigkeit handelt, welche so niemals angeboten werden dürfte.
das kann man sicher, nur darf man nicht außer acht lassen, das nach neuem rechtsprech, der nichtantritt einer maßnahme zu der auch 1 euro jobs gehören, sanktionsbewährt ist.

ich würde mir sogar überlegen den kram anzutreten und dann im nachhinein auf volle lohnzahlung wegen fehlender zusätzlichkeit zu klagen...

so wie hier von Speedport beschrieben:

Zitat:
1. Sofort gleiches Geld für gleiche Arbeit einklagen
mfg physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2011, 12:53   #9
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: Ein-Euro-Job überhaupt "ZUSÄTZLICH" !!!?

nachdem diese arbeit nun nicht mehr von zivis gemacht wird, haben die sicher extremen notstand, doch das sollte nicht euer problem sein, vielmehr sollten sich viele die das gelernt haben nun direkt mittels initialbewerbungen bewegen und die betreffenden stellen mit bewerbungen überhäufen.

so hätte man dann direkt auch etwas gegen die pflegedienstleiter in der hand, nämlich den nachweis das sie zwar arbeit zu hauf haben, aber halt nur sklaven wollen, um die gelder zu sparen.

mfg physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2011, 13:25   #10
jimmy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.167
jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy
Standard AW: Ein-Euro-Job überhaupt "ZUSÄTZLICH" !!!?

@nowayhose, wie auch immer du dich entscheidest, bitte unbedingt die BA kontaktieren, und das unterbreiten dieses Vorschlags melden. Melden kannst du das hier: Kontakt zur Bundesagentur für Arbeit

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen

2. als rechtstreuer Bürger den zuständigen Behörden die Vernichtung von sozialversicherungsplichtigen Arbeitsplätzen unter Verschendung von Steuergeldern melden müßtest.
Welche wäre das bitte?
Dann könnte ich über Google gleich die Anschrift ausfindig machen, und hier einfügen.


jimmy
__

Zitat:
2.3 Sozialgericht Berlin, Beschluss vom 18.09.2013 - S 147 AS 20810/13 ER

Das derzeit geltende Sanktionsrecht nach den §§ 31 ff. SGB II verstößt nicht gegen das aus Art. 1 GG i. V. m. dem Sozialstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 1 GG) hergeleitete menschenwürdige Existenzminimum (vgl. dazu BVerfG v. 09.02.2010 - 1 BvL 1/09).
jimmy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2011, 13:41   #11
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: Ein-Euro-Job überhaupt "ZUSÄTZLICH" !!!?

ich vermute mal ver.di interessiert das sicher brennend nach den letzten geschichten mit der vestischen....
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2011, 14:16   #12
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Ein-Euro-Job überhaupt "ZUSÄTZLICH" !!!?

Zitat von physicus Beitrag anzeigen
das kann man sicher, nur darf man nicht außer acht lassen, das nach neuem rechtsprech, der nichtantritt einer maßnahme zu der auch 1 euro jobs gehören, sanktionsbewährt ist.

ich würde mir sogar überlegen den kram anzutreten und dann im nachhinein auf volle lohnzahlung wegen fehlender zusätzlichkeit zu klagen...

so wie hier von Speedport beschrieben:

mfg physicus
Das wäre die eine Möglichkeit.

Zitat:
Schreib ihm, dass .... du das gerne für den vollen Lohn machst (vorausgesetzt(!!) du hast die Vorkenntnisse dazu).
Das würde ich besser lassen, denn damit verbaust du dir die andere Möglichkeit:

Ich kann nicht mit alten Menschen...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2011, 14:25   #13
jimmy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.167
jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy
Standard AW: Ein-Euro-Job überhaupt "ZUSÄTZLICH" !!!?

@nowayhose, hier die weiter oben erwähnte Anschrift von verdi.de

Sitz des Bezirks Berlin
Geschäftsstelle Berlin
Köpenicker Straße 30
10179 Berlin
Tel.: 030/8866-6
Fax.: 030/8866-5900
E-Mail: BZ.Berlin@verdi.de
Bezirksgeschäftsführer/in: Gabriele Lips

ver.di: Kartennavigation


jimmy
__

Zitat:
2.3 Sozialgericht Berlin, Beschluss vom 18.09.2013 - S 147 AS 20810/13 ER

Das derzeit geltende Sanktionsrecht nach den §§ 31 ff. SGB II verstößt nicht gegen das aus Art. 1 GG i. V. m. dem Sozialstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 1 GG) hergeleitete menschenwürdige Existenzminimum (vgl. dazu BVerfG v. 09.02.2010 - 1 BvL 1/09).
jimmy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2011, 14:29   #14
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: Ein-Euro-Job überhaupt "ZUSÄTZLICH" !!!?

Zitat von jimmy Beitrag anzeigen
@nowayhose, wie auch immer du dich entscheidest, bitte unbedingt die BA kontaktieren, und das unterbreiten dieses Vorschlags melden. Melden kannst du das hier: Kontakt zur Bundesagentur für Arbeit


Welche wäre das bitte?
Dann könnte ich über Google gleich die Anschrift ausfindig machen, und hier einfügen.


jimmy
Ordnungsamt, Gewerbeamt, Staatsanwaltschaft.....

Bei der/dem zuständigen Gemeinde/Landratsamt muß auch eine Stelle existieren, die für die Kontrolle der Alten- und Pflegeheime zuständig ist.
Für die dürfte auch interessant sein, wenn ungelernte und vermutlich unwillige Zwangsarbeiter auf Alte und Pflegebedüftige losgelassen werden.
Im Notfall kann man ja beim Regierungspräsidium nachfragen, um die Zuständigkeiten zu klären.

Auch die IHK würde ich darauf hetzen.

Wobei ich mir bei den örtlichen Ämtern keine allzu großen Eifer, tätig zu werden, vorstellen kann.
Da sollte man evtl. mit dem Hinweis auf die Einschaltung der Staatsanwaltschaft auch die strafrechtlichen Konsequenzen von Strafvereitelung im Amt und Amtsmißbrauch in Erinnerung rufen.

Und bei der Staatanwaltschaft keine Anzeige erstatten, sondern einen Strafantrag stellen.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2011, 15:41   #15
blinky
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: Ein-Euro-Job überhaupt "ZUSÄTZLICH" !!!?

in deinem Widerspruch würde ich agumentieren, das Du Anwaltlich prüfen lässt ob Dir durch diese Tätigkeit ein öffentlich rechtlicher Erstattungsanspruch besteht. Also das Urteil des BSG einfliessen lassen, dass bei nicht zusätzlichen Ein Euro Jobs Tariflohn zu zahlen ist. Das urteil findest Du hier im Forum. Ist vom 13.04.2011
blinky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2011, 16:03   #16
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Ein-Euro-Job überhaupt "ZUSÄTZLICH" !!!?

Zitat von physicus Beitrag anzeigen
das kann man sicher, nur darf man nicht außer acht lassen, das nach neuem rechtsprech, der nichtantritt einer maßnahme zu der auch 1 euro jobs gehören, sanktionsbewährt ist.
Das ist soweit richtig, sofern eine AGH/EGV/VA/Zuweisung rechtlich korrekt ist. Und genau das wäre hier höchstwahrscheinlich nicht der Fall. Damit wäre eine mögl. Sanktion in Frage gestellt und im Rahmen einer eA sicherlich schnell vom Tisch.

Zitat:
ich würde mir sogar überlegen den kram anzutreten und dann im nachhinein auf volle lohnzahlung wegen fehlender zusätzlichkeit zu klagen...
Das kann man machen. Aber dann solltest du dem TE auch sagen, dass er das nur machen sollte, wenn er ein dickes Fell hat. Wir alle wissen ja, wie der menschliche Umgang in solchen AGHs überwiegend ist. Will man sich das wirklich 6+ Monate antun und dann noch den Stress mit dem Einklagen des Erstattungsanpruches? Von Aufwand her würde ich sagen, dass es einfacher wäre diese Maßnahme nicht anzutreten, den Sanktionsmechanismus in Gang zu setzen und die Ganze Sache vom SG klären lassen.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2011, 16:16   #17
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Idee AW: Ein-Euro-Job überhaupt "ZUSÄTZLICH" !!!?

Zitat von nowayhose Beitrag anzeigen


(Ein-Euro-Job) ist das überhaupt "ZUSÄTZLICH" Helfer Altenpflege???????

Nun, es gibt natürlich schon Arbeiten in de Altenpflege, die ZUSÄTZLICH sind.
Das ist alles, was nicht sonderlich fehlen würde, wenn es nicht da wäre. So z.B. einem Bewohner vorzulesen, sich mit ihm zu unterhalten, oder so.

Aber die von Dir aufgeführten Tätigkeiten sind offizielle Stellenbeschreibung des Berufs "Altenpflegehelfer (m/w)",-
und für den braucht man eine Ausbildung, die insgesamt (Kurs plus Praktika-Phasen) auch als Umschulung drei Jahre läuft. Und sind tarifiert.

Und auch die beschriebenen Hilfstätigkeiten für Menschen, die noch daheim leben, entsprechen dem Beruf "Alltagsbegleiter",- auch der braucht eine Ausbildung von mind. 160 Stunden.
"Alltagsbegleiter" werden wenn, dann wenigstens mit einem Gehalt von 1300 Euro brutto eingesetzt.

Allerdings:
Die Altenheime hätten gerne, daß die Alltagshelfer Hartz IV vom Staat bekämen, also ein Alleinstehender unterm Strich so 600-900 Eur, und das Altenheim dann die restlichen ein, zweihundert Euro bis zum Nettolohn aus den 1200 oder 1300 Euro beisteuere.

Was die Altenpflegehelfer via Ein-Euro-Job angeht, so kämpft dagegen ver.di an,- und weil die Altenpflegeträger diese Menschen nur mit Tarif einsetzen dürfen, sind sie nun auf den Trick gekommen: Sie bestellen sich diese Billig-Altenpflegehelfer, etc. bei Beschäftigungsgesellschaften, und die dürfen damit Ein-Euro-Job-ler beschäftigen.

Also: Ich würde da schnell zu meiner Gewerkschaft gehen, und mich mit dieser im Rücken auf die Hinterfüße stellen,- das heißt: Wenn ich den Job machen könnte, z.B. weil ich Altenpflegehelfer oder Alltagsbetreuer wäre, dann ja, aber bitte zum normalen Tarif. Wäre ich das nicht, dann was echt zusätzliches als Ein-Euro-Job bitte, oder eine reguläre, zu mir passende Arbeit.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2011, 17:10   #18
xavier123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ein-Euro-Job überhaupt "ZUSÄTZLICH" !!!?

Ich würde mal vorhersagen, dass einen der Maßnahmeträger sofort feuern würde, sobald er erfährt, dass man auf regulären Lohn bzw. Wertersatz klagt. Bei einer Klage auf Wertersatz würde dem Maßnahmeträger wahrscheinlich der Leistungsträger zuvor kommen und den Maßnahmeteilnehmer von sich aus abziehen, allein aus Angst davor, dass sich das bei den anderen Eineurojobbern und der Öffentlichkeit herumsprechen könnte.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2011, 18:10   #19
powerorca->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.11.2010
Beiträge: 83
powerorca
Standard AW: Ein-Euro-Job überhaupt "ZUSÄTZLICH" !!!?

@ Speedport

"Außerdem ist das gefährlich, für die Alten und für Dich."

Du hast ja so recht! Wenn ich mir ansehe, wieviele Arbeitslose in den Bereich der Altenpflege gedrängt werden, obwohl sie in diesem Bereich nicht arbeiten wollen/können, wird mir in Hinblick auf eine eventuelle eigene Pflegebedürftigkeit im Alter Angst und Bange!!!

@ nowayhose

Diese Bemerkung richtet sich selbstverständlich nicht gegen Deine Person!!!
powerorca ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2011, 18:59   #20
Wossi
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.06.2010
Beiträge: 1.469
Wossi Wossi Wossi Wossi Wossi Wossi
Standard AW: Ein-Euro-Job überhaupt "ZUSÄTZLICH" !!!?

Zitat von nowayhose Beitrag anzeigen
Hi,
war bei SB am 21.04. und ein Ein-Euro-Job + EGV-VA bekommen (Hi Wossi, Nummer 7)


(Ein-Euro-Job) ist das überhaupt "ZUSÄTZLICH" Helfer Altenpflege???????


BERUF:- Helfer/in - Altenpflege




Gruß





nowayhose
Melde Dich, wenn Du VA Nr. 8 abholst !

Ab Mai sind es nur noch 7 gültige !!!

Ich helfe Dir dann beim tragen !!!
Wossi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
eineurojob, überhaupt, zusätzlich

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Arbeitsgelegenheiten" überhaupt rechtens? Sparks Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 3 01.07.2009 14:51
ISt der Job "zusätzlich"?/Urlaub während 1€ Job? LinK Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 3 01.05.2009 15:51
Ist das Zusätzlich? Was ist überhaupt Zusätzlich? Green Ein Euro Job / Mini Job 45 17.03.2009 10:46
Zusätzlich "Hartz IV" - Diakonie räumt Sozialdumping ein Woodruff Archiv - News Diskussionen Tagespresse 5 28.04.2008 22:11
Was ist "zusätzlich", wie lange, Anfahrtszeiten etc münchnerkindl Ein Euro Job / Mini Job 1 25.02.2007 00:24


Es ist jetzt 07:35 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland