Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Mein 1. Minijob

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.03.2011, 17:26   #1
Nikita112
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.04.2010
Beiträge: 98
Nikita112
Standard Mein 1. Minijob

Hallo, wie der Titel schon ausdrückt habe ich das erste Mal einen Minijob "ergattert".

Meine Frage an die Erfahrenen in diesen Dingen:

Der Job beginnt Anfang Mai 2011. Wann muss ich dem Jobcenter melden, das ich einen Minijob habe? Und vor allem was genau soll ich denen schreiben?

Bekommt das Jobcenter eine Kopie des Arbeitsvertrags? Gibt es irgendwelche Formblätter die man ausfüllen muss?

LG Nikita
Nikita112 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 17:28   #2
esbe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 803
esbe esbe esbe
Standard AW: Mein 1. Minijob

Zitat von Nikita112 Beitrag anzeigen
Hallo, wie der Titel schon ausdrückt habe ich das erste Mal einen Minijob "ergattert".

Meine Frage an die Erfahrenen in diesen Dingen:

Der Job beginnt Anfang Mai 2011. Wann muss ich dem Jobcenter melden, das ich einen Minijob habe? Und vor allem was genau soll ich denen schreiben?

Bekommt das Jobcenter eine Kopie des Arbeitsvertrags? Gibt es irgendwelche Formblätter die man ausfüllen muss?

LG Nikita

Hallo

Mitteilen sofort - lies dazu § 60 SGB I, die allg. Mitwirkungspflichten.
Man kann das formlos machen, also einfach einen Brief schreiben - oder einen Vordruck "Veränderungsmitteilung" verwenden. Der dürfte im Jobcenter ausliegen oder du lädst ihn dir im Internet runter.

§ 60 Angabe von Tatsachen

(1) Wer Sozialleistungen beantragt oder erhält, hat 1.alle Tatsachen anzugeben, die für die Leistung erheblich sind, und auf Verlangen des zuständigen Leistungsträgers der Erteilung der erforderlichen Auskünfte durch Dritte zuzustimmen,
2.Änderungen in den Verhältnissen, die für die Leistung erheblich sind oder über die im Zusammenhang mit der Leistung Erklärungen abgegeben worden sind, unverzüglich mitzuteilen,
3.Beweismittel zu bezeichnen und auf Verlangen des zuständigen Leistungsträgers Beweisurkunden vorzulegen oder ihrer Vorlage zuzustimmen.
Satz 1 gilt entsprechend für denjenigen, der Leistungen zu erstatten hat.
(2) Soweit für die in Absatz 1 Satz 1 Nr. 1 und 2 genannten Angaben Vordrucke vorgesehen sind, sollen diese benutzt werden.
__

Ich will mich aus eigener Kraft bewähren, ich will das Risiko meines Lebens selbst tragen, will für mein Schicksal verantwortlich sein. Sorge du, Staat, dafür, dass ich dazu in der Lage bin.
Ludwig Erhard, Bundeskanzler 1963-1966
esbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 17:35   #3
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.631
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mein 1. Minijob

Nun mal langsam, hast du schon was unterschrieben? Arbeitsvertrag
hast du auch vom AG unterschrieben?

Und bis Mai kann sich noch was ändern, was wir nicht hoffen wollen!

Natürlich mußt deinen neuen Job melden, aber a wenn du unterschrieben hast und
b deinen Job auch wirklich antreten kannst!

Gruss
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 17:37   #4
esbe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 803
esbe esbe esbe
Standard AW: Mein 1. Minijob

Na, wenn es heißt:

- habe ich das erste Mal einen Minijob "ergattert".
- Der Job beginnt Anfang Mai 2011.
- Bekommt das Jobcenter eine Kopie des Arbeitsvertrags?

dann gehe ich davon aus, dass sie den Job sicher hat.
__

Ich will mich aus eigener Kraft bewähren, ich will das Risiko meines Lebens selbst tragen, will für mein Schicksal verantwortlich sein. Sorge du, Staat, dafür, dass ich dazu in der Lage bin.
Ludwig Erhard, Bundeskanzler 1963-1966
esbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 17:38   #5
Nikita112
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.04.2010
Beiträge: 98
Nikita112
Standard AW: Mein 1. Minijob

@Seepferdchen, ich habe bereits einen Arbeitsvertrag.

Passieren kann immer was.......wollen wir aber nicht hoffen!

LG
Nikita112 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 17:41   #6
Nikita112
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.04.2010
Beiträge: 98
Nikita112
Standard AW: Mein 1. Minijob

Wird mir dann im vorauseilendem Gehorsam des Jobcenters schon mal fiktiv das Geld für Mai gekürzt?

LG
Nikita112 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 17:51   #7
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.631
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mein 1. Minijob

erstmal Glückwunsch! Bis Mai ist über einen Monat Zeit!

Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste!

Das du umgehend einen Änderungsbescheid bekommst, steht fest wie das "Amen in der Kirche"!

Wunder mich nur das ein AG so früh einen Arbeitsvertrag macht, hat das einen
Grund?
Gruss Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 17:52   #8
esbe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 803
esbe esbe esbe
Standard AW: Mein 1. Minijob

Zitat von Nikita112 Beitrag anzeigen
Wird mir dann im vorauseilendem Gehorsam des Jobcenters schon mal fiktiv das Geld für Mai gekürzt?
Wenn aus dem Vertrag hervorgeht, wann und wieviel Geld du bekommst, wird es sicher gleich angerechnet. Andernsfalls dürfte es erst angerechnet werden, wenn der Zuflusszeitpunkt feststeht.
__

Ich will mich aus eigener Kraft bewähren, ich will das Risiko meines Lebens selbst tragen, will für mein Schicksal verantwortlich sein. Sorge du, Staat, dafür, dass ich dazu in der Lage bin.
Ludwig Erhard, Bundeskanzler 1963-1966
esbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 17:54   #9
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Mein 1. Minijob

Zitat von esbe Beitrag anzeigen
Hallo
Mitteilen sofort - lies dazu § 60 SGB I, die allg. Mitwirkungspflichten.
Man kann das formlos machen, also einfach einen Brief schreiben - oder einen Vordruck "Veränderungsmitteilung" verwenden. Der dürfte im Jobcenter ausliegen oder du lädst ihn dir im Internet runter. [...]
Da liegst Du leider falsch, denn

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Du solltest es erst melden, wenn das ALG II [...] auf dem Konto ist [...]
Nachzulesen ist das ganze in einem anderen Thread.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 17:57   #10
esbe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 803
esbe esbe esbe
Standard AW: Mein 1. Minijob

Zitat von K. Lauer Beitrag anzeigen
Da liegst Du leider falsch,.
Sorry, aber ich lese in erster Linie mal den Gesetzestext und daraus geht das hervor, dass es unverzüglich mitzuteilen ist. Andernfalls kann es, so es denn durch zu späte Mitteilung zu einer Überzahlung kommen, sogar zu einer Geldbuße kommen => SGB 2 - Einzelnorm
__

Ich will mich aus eigener Kraft bewähren, ich will das Risiko meines Lebens selbst tragen, will für mein Schicksal verantwortlich sein. Sorge du, Staat, dafür, dass ich dazu in der Lage bin.
Ludwig Erhard, Bundeskanzler 1963-1966
esbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 17:58   #11
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Mein 1. Minijob

Zitat von esbe Beitrag anzeigen
Sorry, aber ich lese in erster Linie mal den Gesetzestext und daraus geht das hervor, dass es unverzüglich mitzuteilen ist. Andernfalls kann es, so es denn durch zu späte Mitteilung zu einer Überzahlung kommen, sogar zu einer Geldbuße kommen => SGB 2 - Einzelnorm
Ja dann mach Dir doch mal die Mühe und folge dem Link. ;)
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
minijob

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Arbeitgeber kürzt mein Minijob ab Dez.10 wegen Übernahme einer Auszubildenen meli54 Ü 50 2 29.11.2010 11:56
mein sohn will nen minijob annehmen Zauberweib ALG II 6 11.11.2010 22:34
Minijob kündigen wg.Neuen Minijob der mehr Geld bringt dielilie Ein Euro Job / Mini Job 11 28.04.2010 20:51
Mein Konto und mein Bein im Ausland Flor das Aguas ALG II 21 03.06.2007 16:24


Es ist jetzt 03:45 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland