Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Ein-Euro-Job verschieben um kurzzeitig als HH-Hilfe zu arbeiten?

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.03.2011, 18:11   #1
Ratsuchend
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.03.2011
Beiträge: 179
Ratsuchend Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Ein-Euro-Job verschieben um kurzzeitig als HH-Hilfe zu arbeiten?

Wie schon in einem anderen Beitrag geschrieben soll ich am 25.03. die Zwangsmaßnahme Ein-Euro-Job antreten.
(EGV bisher nicht unterschrieben)

Nun folgende Frage:

Eine Freundin hat sich heute den Arm gebrochen u. benötigt ab morgen eine Haushaltshilfe (2 kleine Kinder, Freund berufstätig).

Kann ich für (ca.) die nächsten 2 Wochen dort als Haushaltshilfe arbeiten (ihre Krankenkasse übernimmt wohl die Kosten) oder muss ich ihr absagen, da ich ab Fr. eigentl. den Ein-Euro-Job antreten muss?!?!

Wäre schon praktisch, da ich somit 2 Wochen mehr Zeit habe um mir einen 400 Euro Job zu suchen (alles besser als ein Ein-Euro-Job).

Müsst ich morgen früh bei der Arge anrufen und denen das mitteilen?

Oder gleich die blöde SB persönlich anrufen und sagen, dass ich für die nächsten 2 Wochen was besseres zu tun habe und sie sich deshalb bitte gedulden möchte und eine neue EGV schreiben möchte (die ich aber auch dann wieder nur viell. unterschreiben werde).

Oder müsst ich meiner Freundin absagen, da 2 Wochen zu wenig sind und die Arge/ Maßnahme vorrang hat?
(So wie ich meine Freundin verstanden habe, wäre die Haushaltshilfe mind. für 4 Std am Tag).

Fragen über Fragen.

Vielen Dank im Voraus für hilfreiche Antworten.
Ratsuchend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2011, 18:14   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Ein-Euro-Job verschieben um kurzzeitig als HH-Hilfe zu arbeiten?

Ich fürchte, so wirst den 1 € Job nicht los. Im Haushalt helfen kannst auch nach den Stunden im 1 € Job noch... machen würd ich es - deiner Freundin zuliebe.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2011, 18:20   #3
Ratsuchend
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.03.2011
Beiträge: 179
Ratsuchend Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ein-Euro-Job verschieben um kurzzeitig als HH-Hilfe zu arbeiten?

@ Kiwi

Hallo

Klar, ihr zuliebe würd ich fast alles machen.

Ich bin mir nur wegen den Std. nicht sicher?!

Wenn ich ihr mind. 4 Std am Tag helfen würde, könnte das nicht als Mini- Job laufen? Ich kenn mich mit sowas nicht aus? Ich weiß ja nicht wie die Krankenkasse das sieht?

Ich mein, "was" wäre ich dann? Minijobber? Oder gibt es für haushaltshilfen von der Krankenkasse keine bestimmte "Berufseinteilung"?
Könnte wir nicht einen Arbeitsvertrag schließen? (Auch wenn das halt nur für einen kurzen Zeitraum wäre)?

Ach und noch ne Frage, wo ich schon nerve

Würde die Arge auch Heimarbeit (mit einer mind.Std.Anzahl/ Tag) akzeptieren?
Das würde meine Bedüftigkeit doch auch verringern, da ich da Geld verdiene und nicht, wie beim Ein-Euro-Job, wieder Extra´s vom Staat erhalten würde.

Grüße
Ratsuchend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2011, 18:26   #4
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.124
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: Ein-Euro-Job verschieben um kurzzeitig als HH-Hilfe zu arbeiten?

Heilt so ein Arm denn in nur zwei Wochen wieder zusammen?

Für wieviele Stunden genehmigt denn die Krankenkasse die Übernahme einer Haushaltshilfe?


Ich denke, dass es da auch auf das Alter der Kinder ankommt.

Ich weiß von einer Familie mit zwei Kindern im Alter von einem und drei Jahren, die bekamen eine Haushaltshilfe für insgeamt 12 Stunden am Tag.

So lange war der Vater außer Haus. Es ging da nicht nur um Haushalt, Kochen und Wäsche, sondern auch um die Beaufsichtigung der Kinder.

Die Mutter war nach einer Frühgeburt geschwächt und durfte nichts im Haushalt tun und auch die Kinder nicht hochheben. Und Heben geht mit einem Arm auch nicht.


ela1953 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2011, 18:28   #5
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Ein-Euro-Job verschieben um kurzzeitig als HH-Hilfe zu arbeiten?

Zitat von Ratsuchend Beitrag anzeigen
@ Kiwi

Ich bin mir nur wegen den Std. nicht sicher?!

Wenn ich ihr mind. 4 Std am Tag helfen würde, könnte das nicht als Mini- Job laufen?

Muß es sogar!

Könnte wir nicht einen Arbeitsvertrag schließen? (Auch wenn das halt nur für einen kurzen Zeitraum wäre)?

Ja

Zitat:
Im Haushalt helfen kannst auch nach den Stunden im 1 € Job noch...
Ichwüßte nicht wie man begründen sollte, daß man den Minijob nur in der Zeit ausüben kann, in denen man beim 1 € Job wäre.

Ach und noch ne Frage, wo ich schon nerve

Würde die Arge auch Heimarbeit (mit einer mind.Std.Anzahl/ Tag) akzeptieren?

Ja
Trotzdem bleibt meine bisherige Antwort die gleiche...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2011, 18:34   #6
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Ein-Euro-Job verschieben um kurzzeitig als HH-Hilfe zu arbeiten?

Zitat von ela1953 Beitrag anzeigen

Für wieviele Stunden genehmigt denn die Krankenkasse die Übernahme einer Haushaltshilfe?


Ich denke, dass es da auch auf das Alter der Kinder ankommt.

Ich weiß von einer Familie mit zwei Kindern im Alter von einem und drei Jahren, die bekamen eine Haushaltshilfe für insgeamt 12 Stunden am Tag.

Ich hatte damals den Knöchel gebrochen und saß im Rollstuhl, Kinder 2 und 4 - da hatte ich auch den ganzen Tag eine Freundin als Hilfe, die die Kasse bezahlt hat.

...aber ich meine, mir wurde damals ein Gesamtbetrag genannt, den ich nicht überschreiten durfte. (Stundenlohn mußte passen - und dafür hab ich keinen anderen gefunden)
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2011, 18:45   #7
Ratsuchend
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.03.2011
Beiträge: 179
Ratsuchend Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ein-Euro-Job verschieben um kurzzeitig als HH-Hilfe zu arbeiten?

@ ela1953

Gute Frage. Am Dienstag stellt sich wohl heraus ob sich noch operiert werden muss oder nicht. Habe vorhin nur kurz mit ihr getelt u. da war erstmal die Rede von 2 Wochen und die Krankenkasse würde 4 Std am Tag bezahlen.
Was mir allerdings sehr wenig erscheint, da ihr Freund von 6 Uhr bis 18 Uhr außer Haus ist.
Die Kinder sind 16 Monate und 2 Monate alt.
Morgen will sie die Krankenkasse anrufen und das klären.

@ kiwiv

Hab ich das jetzt richtig verstanden?

Nach der ca 4 stündigen Haushaltshilfe müsste ich noch zum Ein-Euro-Job?

Ich denke, der eine Job hebt den anderen auf?

Dürfte ich denn theoretisch morgen früh dort anfangen zu arbeiten und die Arge dann gleich darüber informieren und sagen, dass der Arbeitsvertrag in den nächsten Tagen nachgereicht wird, wenn die erfoderlichen Unterlagen (Krankenkasse etc) vollständig sind?
Ich weiß, dass eigentl. müssen die Unterlagen vor Arbeitsbeginn eingereicht werden müssten.

Müsste meine Freundin die Minijob Zentrale informieren oder macht das die Krankenkasse bzw macht die Krankenkasse das überhaupt mit?

Grüße
Ratsuchend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2011, 18:49   #8
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Ein-Euro-Job verschieben um kurzzeitig als HH-Hilfe zu arbeiten?

Anmelden muß dich deine Freundin bei der Minijobzentrale.

Wenn du nicht zum 1 € Job gehen willst, rufe da an und entschuldige dich (lautstellen, das sagen und jemanden mithören lassen) ... dann gehst mit den beiden Kindern ;-) zum Jobcenter und gibst ne Änderungsmitteilung ab. Ich würd den Vertrag so machen: 200 € im Monat - 40 Stunden nach Bedarf)
Oder eben ähnlich, wenn Kasse mehr zahlt)

Ich hab damals bei der Krankenkasse nur ne Stundenabrechnung vorlegen müssen...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2011, 18:59   #9
Ratsuchend
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.03.2011
Beiträge: 179
Ratsuchend Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ein-Euro-Job verschieben um kurzzeitig als HH-Hilfe zu arbeiten?

Die armen Würmer

Denen soll der Gang zum Amt bloß erspart bleiben in ihrem Leben.

Eine Frage noch; kann die Arge mir denn Probleme bereiten wenn die hören, dass ich (die EGV immer noch nicht unterschrieben und eingereicht) als Haushaltshilfe arbeite, die Unterlagen aber erst etwas später einreichen kann?!

Ämter... da glaub ich nicht, dass wir die erfoderlichen Unterlagen sofort am nächsten Tag einreichen können...aber spät. bis Do./ Fr. sollten wir sie einreichen, damit es am Fr. nicht heisst, dass ich den Ein-Euro-Job nicht angetreten habe.

Ich hab absolut keinen Plan und bin langsam schon ganz kirre; da ich seit Do. (Arge Termin) noch extra Bewerbungen geschrieben habe und mir 1000 Ideen/ Alternativ- Jobs überlege, um den Ein-Euro-Job nich antreten zu müsse.
Dann geh ich lieber Putzen oder als Haushaltshilfe arbeiten... oder in Heimarbeit irgendwas zu machen.


Die Potentielle Ein-Euro-Job- Stelle weiß ja noch nicht einmal was von Ihrem Glück, mich evtl bald als billige Arbeitskraft zu bekommen....
Ratsuchend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2011, 19:45   #10
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Ein-Euro-Job verschieben um kurzzeitig als HH-Hilfe zu arbeiten?

Ach, du hast den 1 € Job noch gar nicht angetreten?

Dann geh einfach nicht hin - aber sag dem SB, daß du zu einem Vorstellungsgespräch wegen einem Minjob bist - das ist auf jeden Fall ein Grund... und laß dir nen Termin bei ihm geben. Sag nix von Freundin..
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arbeiten, hhhilfe, kurzzeitig, verschieben

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
bitte verschieben Christine Vole 2010 Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten 1 20.01.2011 19:17
1 € Job ablehnen/verschieben... Lurchi Ein Euro Job / Mini Job 31 28.12.2009 16:26
Eingliderungsvereinbarung verschieben? Halbzehn Allgemeine Fragen 2 21.09.2007 10:13
ALGII - kurzzeitig keine Leistung - Finanzamt Tappsi Allgemeine Fragen 0 20.09.2007 10:59


Es ist jetzt 12:30 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland