Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Krankmelden bei Zeitarbeit

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.03.2011, 13:12   #1
Nettle45->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.01.2011
Beiträge: 129
Nettle45
Standard Krankmelden bei Zeitarbeit

Ich arbeite seit 14 Tagen bei einer Zeitarbeitsfirma als Beikoch.
Jetzt hab ich nen Infekt und nen dicken Hals und hab mich heute für eine Woche krank gemeldet. Wie sind eure Erfahrungen ist man dann schon fast gefeuert?

Irgendwie bereitet mir der neue Job etwas Sorge, das man quasi ständig vom "Kunden" abbestellt werden kann und irgendwie jederzeit raus sein kann. Wie sind eure Erfahrungen, ist man den Job schnell los, habt ihr euch krank gemeldet oder seid ihr sogar aus Furcht krank arbeiten gegangen?
Nettle45 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2011, 13:14   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Krankmelden bei Zeitarbeit

Ja, dann kommt des öfteren die Kündigung
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2011, 13:23   #3
SchnuffyPurzel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.06.2009
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 176
SchnuffyPurzel
Standard AW: Krankmelden bei Zeitarbeit

Mein Mann hatte genau 2 Stunden nach der Krankmeldung die Kündigung im Briefkasten.
__

"Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann was er will, sondern darin, dass er nicht tun muss, was er nicht will."
Jean-Jacques Rousseau.
SchnuffyPurzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2011, 13:25   #4
Nettle45->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.01.2011
Beiträge: 129
Nettle45
Standard AW: Krankmelden bei Zeitarbeit

Es sei denn sie brauchen Dich?
Also für mich ist meineserachtens so, das so schnell
für mich kein Ersatz da sein dürfte.
Aber trotzdem die Unsicherheit nervt sehr,
aber Gesundhgeit geht für mich absolut vor,
das ist das wichtigste was man hat.
Nettle45 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2011, 13:26   #5
Nettle45->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.01.2011
Beiträge: 129
Nettle45
Standard AW: Krankmelden bei Zeitarbeit

Zitat von SchnuffyPurzel Beitrag anzeigen
Mein Mann hatte genau 2 Stunden nach der Krankmeldung die Kündigung im Briefkasten.
Das hört sich ja übelst an,
wie lange war er denn dabei?
Nettle45 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2011, 13:29   #6
SchnuffyPurzel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.06.2009
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 176
SchnuffyPurzel
Standard AW: Krankmelden bei Zeitarbeit

erst drei wochen deswegen kam sie wahrscheinlich so schnell.
Allerdings wollte er den Job wirklich behalten und ist sogar eine woche fast hingekrochen zur Arbeit aber dann gings nicht mehr und ich hab ihn zum Arzt geschleift. Gesundheit geht vor.
__

"Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann was er will, sondern darin, dass er nicht tun muss, was er nicht will."
Jean-Jacques Rousseau.
SchnuffyPurzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2011, 14:09   #7
ArNoN
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 29.10.2008
Beiträge: 946
ArNoN ArNoN ArNoN
Standard AW: Krankmelden bei Zeitarbeit

nicht nur, dass die eigene Gesundheit vorgeht - bei einem Infekt ist es schon grob fahrlaessig, als (Bei-)Koch arbeiten zu gehen.

Vllt. kannst Du ja der Leihfirma (also Deinem AG) Deine Erkrankung mitteilen, ob Du dann trotzdem arbeiten sollst moege er entscheiden... ;)

Fazit: Sche*ss auf Kuendigungsrisiko, wennkrank dann krank!
ArNoN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2011, 14:24   #8
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Krankmelden bei Zeitarbeit

Zitat:
Deine Erkrankung
Das geht die nichts an!
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2011, 14:53   #9
ArNoN
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 29.10.2008
Beiträge: 946
ArNoN ArNoN ArNoN
Standard AW: Krankmelden bei Zeitarbeit

jein - wenn Du ansteckend erkrankt bist, darf der AG Dich nicht einsetzen... Ok, mit einer Krankmeldung ist das natuerlich gegessen, aber wenn der TS sich nicht krankmeldet wuerde ich ueber den Weg versuchen da rauszukommen...

Dass die Diagnose eigentlich den AG nichts angeht, sehe ich genauso - aber es gibt Faelle, da muss man davon abweichen.
ArNoN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2011, 15:29   #10
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Krankmelden bei Zeitarbeit

Hängst Du eigentlich so an diesen Extrem-Ausbeutern?

Vielleicht ist deren Kündigung das Beste, was Dir passieren kann...
  Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2011, 19:10   #11
Elio->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.01.2011
Beiträge: 191
Elio
Standard AW: Krankmelden bei Zeitarbeit

Als Beikoch über eine ZAF???


Krass, Arbeitsstellen findest doch genug , wozu denn ZAF?

Gerade die Betriebe an der Ostsee bzw. Nordsee zahlen doch ganz gut, meine ehemalige EX verdiente Netto knapp 1200 € , April bis Oktober und den Rest des Jahres haste Urlaub und Ruhe vom Amt

40 STD. Woche +- 5 Std. wurde immer bezahlt...


Sei froh wenn du eine Kündigung bekommst
Elio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2011, 19:35   #12
Nettle45->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.01.2011
Beiträge: 129
Nettle45
Standard AW: Krankmelden bei Zeitarbeit

Zitat von Elio Beitrag anzeigen
Als Beikoch über eine ZAF???


Krass, Arbeitsstellen findest doch genug , wozu denn ZAF?

Gerade die Betriebe an der Ostsee bzw. Nordsee zahlen doch ganz gut, meine ehemalige EX verdiente Netto knapp 1200 € , April bis Oktober und den Rest des Jahres haste Urlaub und Ruhe vom Amt

40 STD. Woche +- 5 Std. wurde immer bezahlt...


Sei froh wenn du eine Kündigung bekommst
Ich bin lange ausm Beruf raus und hab wenig Erfahrung.
Und es ist Großküche Teilzeit, Gastronomie kommt für mich nicht in Frage.
Nettle45 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
krankmelden, zeitarbeit

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
zeitarbeit GlobalPlayer Allgemeine Fragen 12 17.06.2010 10:33
Schmerztherapie - krankmelden? franzi Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 10 24.10.2009 18:34
zeitarbeit am3006 Job - Netzwerk 22 06.04.2008 12:17
Zeitarbeit Schlaufuchs Ü 50 9 24.08.2007 21:26
Zeitarbeit? Marco* Allgemeine Fragen 3 11.07.2007 13:33


Es ist jetzt 17:53 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland