Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Alg2+Minijob+1€ Job? Wie kann ich mich beschweren ??

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.03.2011, 12:07   #1
HerbertK
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.03.2010
Ort: D
Beiträge: 168
HerbertK Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Alg2+Minijob+1€ Job? Wie kann ich mich beschweren ??

Ich bin Alg2 Bezieher und auf 400 € Basis in den frühen Morgenstunden als Zeitungszusteller beschäftigt.

Habe einen neuen SB bekommen, der anscheinend bei mir testen will, wie weit er gehen kann. Er versucht mich überall reinzudrücken. 1€ Job, Maßnahmen etc. Ich soll sogar 2 Minijobs annehmen

Eine EGV hatte ich im Januar unterschrieben. Aber darin wurden keine 1€ Jobs , Maßnahmen etc. festgelegt. Nur 5 Bew. pro Monat.

Dann ein paar Tage später habe ich einen Vermittlungsvorschlag für einen 1€ Job bei der Caritas erhalten.

Und jetzt der Hammer: Vor 3 Tagen stand bei uns in der Tageszeitung , dass hier im Kreis tausende Leute arbeitslos werden, weil die 1€ Jobs fehlen . Bitte lest den hochgeladenen Zeitungsartikel.

Das kann doch nur ein schlechter Witz sein!! Ich , der jede NAcht um 4 aufsteht und Tageszeitungen austrägt soll dann noch einen 1E Job machen, obwohl so viele Leute hier arbeitslos werden ????

Was haltet ihr davon ?? Den Job bin ich nicht angetreten . Höchstwahrscheinlich werde ich sanktioniert. In diesem Fall möchte ich mich über die absolut inakzeptable und ineffeziente Vergabe dieser 1€ Jobs über mein Jobscenter bzw. meinen zuständigen Sachbearbeiter beschweren .

Wo mache ich das am besten ?? Es wird wohl kaum was bringen, wenn ich die Beschwerde an den Teamleiter meines Jobcenters richte. Das soll effektiv sein. Mein SB braucht dringend einen Dämpfer.

Bitte gebt mir Tipps.

Danke Euch,

Gruß,
Herbert
HerbertK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2011, 12:12   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Alg2+Minijob+1€ Job? Wie kann ich mich beschweren ??

Stell mal die Zuweisung ein...
hast du schon auf die Anhörung geantwortet?
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2011, 12:15   #3
HerbertK
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.03.2010
Ort: D
Beiträge: 168
HerbertK Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Alg2+Minijob+1€ Job? Wie kann ich mich beschweren ??

Hab die gerade leider nicht da . Aber man meinte schon zu mir, dass diese viel zu unbestimmt sei. Keine genauen Arbeitszeiten etc.
HerbertK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2011, 12:25   #4
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Alg2+Minijob+1€ Job? Wie kann ich mich beschweren ??

Besorg die, dann kann man was dagegen machen. Ebenso stell auch die EGV ein. Und bitte in Zukunft so einen Mist nicht mehr unterschreiben.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2011, 12:29   #5
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.124
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: Alg2+Minijob+1€ Job? Wie kann ich mich beschweren ??

Zitat von HerbertK Beitrag anzeigen
Ich bin Alg2 Bezieher und auf 400 € Basis in den frühen Morgenstunden als Zeitungszusteller beschäftigt.

Habe einen neuen SB bekommen, der anscheinend bei mir testen will, wie weit er gehen kann. Er versucht mich überall reinzudrücken. 1€ Job, Maßnahmen etc. Ich soll sogar 2 Minijobs annehmen

Eine EGV hatte ich im Januar unterschrieben. Aber darin wurden keine 1€ Jobs , Maßnahmen etc. festgelegt. Nur 5 Bew. pro Monat.

Dann ein paar Tage später habe ich einen Vermittlungsvorschlag für einen 1€ Job bei der Caritas erhalten.

Und jetzt der Hammer: Vor 3 Tagen stand bei uns in der Tageszeitung , dass hier im Kreis tausende Leute arbeitslos werden, weil die 1€ Jobs fehlen . Bitte lest den hochgeladenen Zeitungsartikel.

Das kann doch nur ein schlechter Witz sein!! Ich , der jede NAcht um 4 aufsteht und Tageszeitungen austrägt soll dann noch einen 1E Job machen, obwohl so viele Leute hier arbeitslos werden ????

Was haltet ihr davon ?? Den Job bin ich nicht angetreten . Höchstwahrscheinlich werde ich sanktioniert. In diesem Fall möchte ich mich über die absolut inakzeptable und ineffeziente Vergabe dieser 1€ Jobs über mein Jobscenter bzw. meinen zuständigen Sachbearbeiter beschweren .

Wo mache ich das am besten ?? Es wird wohl kaum was bringen, wenn ich die Beschwerde an den Teamleiter meines Jobcenters richte. Das soll effektiv sein. Mein SB braucht dringend einen Dämpfer.

Bitte gebt mir Tipps.

Danke Euch,

Gruß,
Herbert

Ich sollte als Zustellerin auch einen Ein Euro Job machen. Begründung: Ich wäre immer so einsam und hätte bei meiner Arbeit niemanden zum Reden.

Als ich auf junge Frauen verwies, wurde entgegnet, dass diese für die Arbeit im Kindergarten nicht geeignet wären.

Angeblich sollte ich dort vorlesen und mit den Kindern spielen. Am ersten Tag musste ich aber sofort die Fenster putzen, WEIL MAN DER PUTZFRAU DIE STUNDEN GEKÜRZT HATTE.
Nachmittags hat mir mein Arzt eine AU ausgestellt und geschrieben, dass ich so schwere körperliche Arbeiten nicht machen darf. (ü50 mit Rückenproblemen)
Meine SB wollte mich trotzdem nicht aus dem Ein-Euro-Job entlassen, ich sollte nach meiner Gesundung dort wieder anfangen.
Habe dann schriftlich dem Jobcenter mitgeteilt (bekam dann der Teamleiter), dass ich trotz meiner körperlichen Einschränkungen mich mit der Zustellerei abplage. Diesen Job würde ich dann verlieren, wenn ich durch den Ein-Euro-Job krank geschrieben würde.
Habe dann gebeten, dass ich erst mal die geforderte Anzahl von Bewerbungen in meinem eigentlich Berufszweig machen darf.
Und der Ein-Euro-Job wurde mir gestrichen.
Und dann bekam ich nie wieder einen zugewiesen.

Ich hatte das ja jetzt auf meine Krankheit gestützt. Bei der Vergabe des Ein-Euro-Job wurde nur darauf hingewiesen, dass ich ja bis 6 Uhr zugestellt haben musste. Dann könne ich ja locker um 8 Uhr am entgegengesetzten Statdtteil sein. Ach, und schlafen könne ich ja dann nachmittags.

Die Zeit vom Zustellbezirk nach Hause, duschen, frühstücken, Wegezeit von fast einer Stunde wurde nicht berücksichtigt (bei der Zeitung hatte ich gerade Urlaub, als der Ein-Euro-Job startete)

Würde ich alles mit anführen

Ich guck mal, ob ich mein Schreiben noch in Papierform finde
ela1953 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2011, 12:49   #6
HerbertK
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.03.2010
Ort: D
Beiträge: 168
HerbertK Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Alg2+Minijob+1€ Job? Wie kann ich mich beschweren ??

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Besorg die, dann kann man was dagegen machen. Ebenso stell auch die EGV ein. Und bitte in Zukunft so einen Mist nicht mehr unterschreiben.
Die EGV hatte ich ja nur unterschrieben, weil sie relativ harmlos war. Aber ich merkte schon , dass mein SB damit gar nicht zufrieden war. Und dann ein paar Tage später dieses 1 € Job Angebot.

Ich stehe mit meiner 400€ Beschäftigung doch gar nicht in deren Arbeitslosenstatistik, oder ??

Ich habe gehört , dass die 1E Jobs nur für die sind, die gar nichts haben. Sozusagen als allerletzte Möglichkeit...

Über diese Vergabe muß man sich doch beschweren .
HerbertK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2011, 13:02   #7
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Alg2+Minijob+1€ Job? Wie kann ich mich beschweren ??

Zitat:
Ich habe gehört , dass die 1E Jobs nur für die sind, die gar nichts haben. Sozusagen als allerletzte Möglichkeit...
So ist es auch...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2011, 14:03   #8
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.124
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: Alg2+Minijob+1€ Job? Wie kann ich mich beschweren ??

Zitat:
Zitat:
Ich habe gehört , dass die 1E Jobs nur für die sind, die gar nichts haben. Sozusagen als allerletzte Möglichkeit...
So ist es auch...
So sollte es sein - aber es werden mit Kusshand von den Trägern Leute genommen, die arbeiten können - und die Jobcenter unterstützen das noch
ela1953 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2011, 14:22   #9
HerbertK
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.03.2010
Ort: D
Beiträge: 168
HerbertK Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Alg2+Minijob+1€ Job? Wie kann ich mich beschweren ??

warum unterstützen die das ?? Um mehr Sanktionsmöglichkeiten zu haben bei Nichtantritt ??

Das zerstört reguläre Beschäftigungsverhältnisse , oder ?
HerbertK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2011, 15:15   #10
Scarred Surface
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.09.2010
Beiträge: 1.475
Scarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface Enagagiert
Standard AW: Alg2+Minijob+1€ Job? Wie kann ich mich beschweren ??

Zitat von HerbertK Beitrag anzeigen
Über diese Vergabe muß man sich doch beschweren .
Beschweren bringt nicht viel. Das arge Gesindel ärgert sich am meisten, wenn man ihnen mit rechtlichen Einwänden (und ggf. Rechtsmitteln) erfolgreich auf die dreckigen Finger klopft.

Auch wenn Du die Zuweisung derzeit nicht zur Hand hast, gehe ich davon aus, dass es sich um eine Arbeitsglegeheit nach § 16 SGB II handelt. Damit ist schon klar, dass Du gar nicht in die "Zielgruppe" passt und Dich erfolgreich wehren kannst.

Du solltest und darfst diesen Mist auf keinen Fall antreten. Man wird Dir dann einen Anhörungsbogen schicken. Dann ist es an der Zeit zu handeln und aus allen Rohren zu feuern.

Also mein Rat: Entspannen, jetzt nichts unternehmen, nicht antreten und abwarten.
Scarred Surface ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2011, 15:53   #11
HerbertK
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.03.2010
Ort: D
Beiträge: 168
HerbertK Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Alg2+Minijob+1€ Job? Wie kann ich mich beschweren ??

o.k. danke.

Eine 108 € Sanktion könnte ich verkraften ( wegen dem Minijob ).

Hatte gedacht, dass ich am Jahresende wieder einen Überprüfungsantrag stelle, und dann gegen die rechtswidrigen Sanktionen vorgehe .
Notfalls gerichtlich
HerbertK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2011, 17:02   #12
Sufenta->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.09.2009
Ort: in einer Wohnung
Beiträge: 408
Sufenta Sufenta
Standard AW: Alg2+Minijob+1€ Job? Wie kann ich mich beschweren ??

Zitat:
Und jetzt der Hammer: Vor 3 Tagen stand bei uns in der Tageszeitung , dass hier im Kreis tausende Leute arbeitslos werden, weil die 1€ Jobs fehlen .
ganz toll, dann kommt wenigstens mal eine richtige Arbeitslosenstatistik auf und nicht die durch 1 EUR Jobs frisierte Version
Sufenta ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
alg2, beschweren, minijob

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
wo kann ich mich beschweren oder wie komme ich Ein-Euro-Job raus? cidem2 Ein Euro Job / Mini Job 20 04.05.2012 11:37
Hilfe! An wen kann ich mich wenden, wenn mich mein Fallmanager nicht vermitteln will? RoteRose1984 ALG II 8 31.08.2008 20:26
Wo kann man sich über ARGE-Mitarbeiter beschweren? mirkoiz Allgemeine Fragen 4 17.08.2008 18:11
Wie soll ich mich beschweren? Inkognito_20 Allgemeine Fragen 7 15.07.2008 21:39
Wo kann mann sich Beschweren über eine SB Mennix Allgemeine Fragen 6 03.07.2008 11:27


Es ist jetzt 20:58 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland