Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Fragen zu freiwilliger Arbeit

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.02.2011, 23:02   #1
LadyOscar->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.02.2011
Ort: In der Gosse der Großstadt
Beiträge: 84
LadyOscar
Standard Fragen zu freiwilliger Arbeit

Also ich hatte ja schon geschrieben, das ich mich zurzeit in einer kaufmännischen Weiterbildung -widerwillen- befinde und ein Praktikum machen soll. Diesbezüglich war mir das Glück mal hold und ich habe doch tatsächlich eine super tolle Stelle gefunden .

Dieser Bio-Laden ist gleichzeitig ein soziales Projekt, wo arbeitslose Menschen auf freiwilliger Basis oder wie ich als Praktikant unter ganz realen (ganz wichtig wie ich finde!!!!) Umständen Arbeitserfahrung sammeln, auffrischen oder ausbauen können.

Ich bin so angetan (Nettigkeit der Mitarbeiter, Chefin, Kunden, Lage ist nur 10 Minuten von meiner Wohnung ) das ich mich sofort bereit erklärt habe schon nächste Woche, zwei Monate vor Beginn meines Praktikums, nach der Schule und am WE freiwillig dort zu arbeiten und auch nach dem Praktikum dort weiterhin tätig zu sein.


Nun meine Fragen:
  • Besteht die Möglichkeit gegeüber dem JC die freiwillige Tätigkeit vor der Zuweisung zu einer anderen Maßnahme (Ein-Euro-Job, AGH-E, BürgerArbeit...) zu stellen, falls die mich nach Ende der Schulung damit stressen werden? Immerhin handelt es sich bei genannten Maßnahmen um Pseudotätigkeiten, während ich bei der freiwilligen Beschäftigung REALE Arbeit verrichten tue und sich das auf der Bewerbung deutlich besser macht.
  • Falls erstgenannte Möglichkeit nicht zutrifft und davon gehen ich mal aus, könnte mich das Projekt auf Basis von Ein-Euro-Job, AGH-E oder Bürgerarbeit beschäftigen?
  • Muss ich meine freiwillige Tätigkeit dem JobCenter mitteilen, auch wenn ich dort absolut 0.00€ verdiene? Habe Angst, wenn ich es tue, dass die dann zur Kontrolle jeden Monat einen Nachweis über die 0,00€ Verdienst haben wollen .
Ja ich weiss ich bin eine kleine Nervensäge, aber das Forum ist ja da um Fragen zu klären !
LadyOscar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 23:17   #2
Rechtsverdreher
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 14.05.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 2.548
Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher
Standard AW: Fragen zu freiwilliger Arbeit

Zitat von LadyOscar Beitrag anzeigen
  • Besteht die Möglichkeit gegeüber dem JC die freiwillige Tätigkeit vor der Zuweisung zu einer anderen Maßnahme (Ein-Euro-Job, AGH-E, BürgerArbeit...) zu stellen, falls die mich nach Ende der Schulung damit stressen werden? Immerhin handelt es sich bei genannten Maßnahmen um Pseudotätigkeiten, während ich bei der freiwilligen Beschäftigung REALE Arbeit verrichten tue und sich das auf der Bewerbung deutlich besser macht.
Wenn Du mit den Ermessensentscheidungen des Jobcenter nicht einverstanden bist, dann kannst Du diese gerichtl. überprüfen lassen.

  • Falls erstgenannte Möglichkeit nicht zutrifft und davon gehen ich mal aus, könnte mich das Projekt auf Basis von Ein-Euro-Job, AGH-E oder Bürgerarbeit beschäftigen?
Darauf gibt es keinen Rechtsanspruch. Aber ansonsten wie unter Frage 1.
  • Muss ich meine freiwillige Tätigkeit dem JobCenter mitteilen, auch wenn ich dort absolut 0.00€ verdiene? Habe Angst, wenn ich es tue, dass die dann zur Kontrolle jeden Monat einen Nachweis über die 0,00€ Verdienst haben wollen.
"Alle Änderungen in Ihren persönlichen Verhältnissen... blablabla ... teilen Sie uns mit."
Steht alles schon in den Bescheiden drin. Die wollen alles wissen, um Dich besser schikanieren zu können.
.
__

Alle von mir gemachten Aussagen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keine Rechtsberatung dar.
Rechtsverdreher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 23:41   #3
LadyOscar->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.02.2011
Ort: In der Gosse der Großstadt
Beiträge: 84
LadyOscar
Standard AW: Fragen zu freiwilliger Arbeit

"Alle Änderungen in Ihren persönlichen Verhältnissen... blablabla ... teilen Sie uns mit."

Uhi.... ich böse, böse Person, da hätte ich doch glatt dem JC mitteilen müssen, das ich eine nette Nachbarin hatte (verstorben), die mich fast täglich zum Abendessen eingeladen hat und ich seit mehr als eine Jahr eine Freund habe, bei dem ich auch esse und somit Geld spare.... achja, letzte Jahr habe ich drei Nächte bei meiner Tante geschlafen, weil die nach ihrem Krankenhausaufenthalt Hilfe im Haushalt brauchte, da hat das Amt unnötige Mietskosten übernommen....

Als Hartzer verliert man alle Rechte, wenn man nach den Spielregeln der ARGE spielt - also ignoriert man gewisse Regeln am besten.
LadyOscar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2011, 00:40   #4
alpha
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 04.06.2006
Ort: NRW
Beiträge: 1.031
alpha Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fragen zu freiwilliger Arbeit

Zitat von LadyOscar Beitrag anzeigen
"Alle Änderungen in Ihren persönlichen Verhältnissen... blablabla ... teilen Sie uns mit."

Uhi.... ich böse, böse Person, da hätte ich doch glatt dem JC mitteilen müssen, das ich eine nette Nachbarin hatte (verstorben), die mich fast täglich zum Abendessen eingeladen hat und ich seit mehr als eine Jahr eine Freund habe, bei dem ich auch esse und somit Geld spare.... achja, letzte Jahr habe ich drei Nächte bei meiner Tante geschlafen, weil die nach ihrem Krankenhausaufenthalt Hilfe im Haushalt brauchte, da hat das Amt unnötige Mietskosten übernommen....

Als Hartzer verliert man alle Rechte, wenn man nach den Spielregeln der ARGE spielt - also ignoriert man gewisse Regeln am besten.
PSSST nicht so laut, hier lesen Arge SBs mit
__

- Meine Beiträge im Forum stellen lediglich meine pers. Meinung dar und sind nicht als Rechsberatung oder Fakten ...etc. anzusehen
alpha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2011, 00:58   #5
Wossi
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.06.2010
Beiträge: 1.469
Wossi Wossi Wossi Wossi Wossi Wossi
Standard AW: Fragen zu freiwilliger Arbeit

Wie kann man von freiwilliger Arbeit so angetan sein ???

Wenn es ein Bio-Laden ist, dann wird dort erwebswirtschaftlich gearbeitet und die Arbeitskräfte sollen ordentlich bezahlt werden !

Maßnahmen und freiwillige Arbeit/Praktikum (Sklaverei) sind keine Pluspunkte in einer Bewerbung !
Im SGB II ist kein Praktikum vorgesehen !
Das sollte man überhaupt nicht in Bewerbungen erwähnen !
Wossi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2011, 04:45   #6
Rechtsverdreher
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 14.05.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 2.548
Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher
Standard AW: Fragen zu freiwilliger Arbeit

Zitat von LadyOscar Beitrag anzeigen
Dieser Bio-Laden ist gleichzeitig ein soziales Projekt, wo arbeitslose Menschen auf freiwilliger Basis oder wie ich als Praktikant unter ganz realen (ganz wichtig wie ich finde!!!!) Umständen Arbeitserfahrung sammeln, auffrischen oder ausbauen können.
Hatte ich jetzt verpeilt.

Für die einen ein soziales Projekt für die anderen Schwarzarbeit und Lohndrückerei.
__

Alle von mir gemachten Aussagen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keine Rechtsberatung dar.
Rechtsverdreher ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arbeit, fragen, freiwilliger

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Endlich Arbeit gefunden und noch ein paar Fragen...! Icewoman ALG II 5 29.01.2010 02:39
Endlich Arbeit, jede Menge Fragen! SabrinaPing Allgemeine Fragen 2 08.09.2009 17:15
Endlich Arbeit gefunden, aber Fragen über Fragen! _Sandra_ ALG II 15 21.06.2009 13:44
Zwei Fragen: Wohnung, Arbeit verona ALG II 24 11.11.2008 16:23
Freiwilliger Umzug evahb KDU - Umzüge... 3 06.08.2006 10:24


Es ist jetzt 00:58 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland