Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Arbeitsunfähig während 1 EURO-Job

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.02.2011, 14:01   #1
verarmterADEL->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.01.2011
Beiträge: 4
verarmterADEL
Standard Arbeitsunfähig während 1 EURO-Job

Ich bin zur Zeit in einem 1 EURO Job bei der Diakonie. Seit 2 Wochen bin ich krankgeschrieben. Die Sozialarbeiterin der Diakonie, die mich "betreut", rief mich vorige Woche zu Hause an: warum kommen Sie nicht arbeiten? Was haben Sie? Wie lange werden Sie noch krank sein? Rufen Sie sofort an, wenn Sie vom Arzt kommen und krankgeschrieben sind! Heute kam ich vom Arzt nach Hause und hatte wieder einen Anruf von ihr auf dem AB. Ich habe zurückgerufen, aber niemand erreicht. Darf sie mich anrufen und fragen? Ihre Anrufe belasten mich und ich fühle mich eingeschüchtert dadurch. Muss ich dort anrufen oder reicht es, wenn ich am gleichen Tag die Krankmeldung zuschicke?
verarmterADEL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2011, 14:10   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Arbeitsunfähig während 1 EURO-Job

Natürlich muß man anrufen, wenn man nicht kommen kann. Allerdings: Sie darf dich nicht mehr zu Hause anrufen, wenn du einen Antrag auf Datenlöschung stellst. (Bei ARGE und dem 1 € Job)
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2011, 14:10   #3
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Arbeitsunfähig während 1 EURO-Job

Zitat:
Seit 2 Wochen bin ich krankgeschrieben. Die Sozialarbeiterin der Diakonie, die mich "betreut", rief mich vorige Woche zu Hause an:
Wieso haben die deine Telefonnummer!?Du musst weder dulden zuhause belästigt zu werden, noch musst du auf unqualifizierte Fragen antworten. Auflegen wäre richtig gewesen!
Zitat:
warum kommen Sie nicht arbeiten?
Weil man AU ist?
Zitat:
Was haben Sie?
Geht weder einen "echten" AG, noch einer Steuergeld abgreifenden Sozialmafia was an!
Zitat:
Wie lange werden Sie noch krank sein?
Dito! Steht auch auf der AU
Zitat:
Rufen Sie sofort an, wenn Sie vom Arzt kommen und krankgeschrieben sind!
Wo steht das, dass du das musst? Du bist zur Mitwirkung dem Leistungsträger gegenüber verpflichtet! Die Diakonie ist der Maßahmen- bzw. Bildungsträger. Was die bekommen ist höchsten eine kopierte Folge-AU. Mehr nicht!
Zitat:
Heute kam ich vom Arzt nach Hause und hatte wieder einen Anruf von ihr auf dem AB. Ich habe zurückgerufen
Zitat:
Darf sie mich anrufen und fragen?
NEIN! Aber man kann es ja probieren. Du bist doch ein mündiger Bürger! Oder kaufst du jeden Schrott, nur weil man ihn in deinem örtlichen Käseblatt anpreist?
Zitat:
Ihre Anrufe belasten mich und ich fühle mich eingeschüchtert dadurch. Muss ich dort anrufen oder reicht es, wenn ich am gleichen Tag die Krankmeldung zuschicke?
Die haben kein Anspruch auf einen Anruf! Immerhin beziehst du ALG II, kannst dir kein Telefonanschluss leisten und musst sowieso nur schriftlich erreichbar sein. Die bekommen nur deine AU. Weitere Belästigungen solcher Art würde ich mir verbitten, ansonsten rechtliche Schritte gegen diese Idioten prüfen lassen. Ach ja. Und deine Daten löschen lassen bei denen! Hast du irgendwas von der Diakonie unterschrieben? Wenn ja, hier einstellen!
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2011, 14:15   #4
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.645
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Arbeitsunfähig während 1 EURO-Job

Sorry, falscher Link!


Rechtliche Rahmenbedingungen fr "Ein-Euro-Jobs"

1-Euro-Jobs: Grundinfos allgemein

Bei einer Krankheit im Ein-Euro-Job besteht darin, das Du für die Zeit der Erkrankung nicht bezahlt wirst (Kein Mehraufwand - keine Mehraufwandsentschädigung, Restliches ALGII ist hiervon nicht betroffen). Eine Kürzung (Sanktionierung) des Regelsatzes jedoch währe mir nicht bekannt - solange Du AU/Attest in der korrekten Form abgibst! Ohne Arzt hat man hier schnell einen Sanktionierungsgrund.




Gruss
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2011, 14:20   #5
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Arbeitsunfähig während 1 EURO-Job

Und wie lässt sich das auf einen Ein-Euro-Job anwenden?
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 09:50   #6
verarmterADEL->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.01.2011
Beiträge: 4
verarmterADEL
Standard AW: Arbeitsunfähig während 1 EURO-Job

Vielen Dank für die umfangreiche Antwort. Also du sagst, dass ich nicht anrufen muss. "Kiwi" sagt, dass man auf jeden Fall anrufen soll. Wo kann ich denn so etwas rechtsverbindlich nachlesen?! Was hältst du von der sog. Bibel für Arbeitslose? ca. 15 EUR
Wie lasse ich meine Daten denn löschen? Bei der Diakonie kann ich das einfach schriftlich beantragen, muss dann bestimmt lediglich den entsprechenden Paragraphen finden? Unterschrieben habe ich diese Eingliederungsvereinbarung und eine "Vereinbarung zur Teilnahme an der Maßnahme Integrationsjobs AGH im Rahmen des § 16d SGBII der ARGE..." zwischen der Diakonie und mir.
verarmterADEL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 09:54   #7
verarmterADEL->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.01.2011
Beiträge: 4
verarmterADEL
Standard AW: Arbeitsunfähig während 1 EURO-Job

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Sorry, falscher Link!


Rechtliche Rahmenbedingungen fr "Ein-Euro-Jobs"

1-Euro-Jobs: Grundinfos allgemein

Bei einer Krankheit im Ein-Euro-Job besteht darin, das Du für die Zeit der Erkrankung nicht bezahlt wirst (Kein Mehraufwand - keine Mehraufwandsentschädigung, Restliches ALGII ist hiervon nicht betroffen). Eine Kürzung (Sanktionierung) des Regelsatzes jedoch währe mir nicht bekannt - solange Du AU/Attest in der korrekten Form abgibst! Ohne Arzt hat man hier schnell einen Sanktionierungsgrund.




Gruss
Also ohne AU krank sein, das wäre wirklich dumm. Ich bin definitiv krank und das mit AU und inzwischen in fachärztlicher Behandlung. Niemand hat mir etwas von "Kürzung des Regelsatzes" gesagt. Davon schreibe ich auch nichts in meinem Beitrag. Bei mir geht es nur um das Verhalten der Diakonie und darum, wie ich adäquat reagieren kann. Sonst nichts. Vielen Dank trotzdem
Gruss
verarmterAdel
verarmterADEL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 09:54   #8
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Arbeitsunfähig während 1 EURO-Job

Zitat von verarmterADEL Beitrag anzeigen
Vielen Dank für die umfangreiche Antwort. Also du sagst, dass ich nicht anrufen muss. "Kiwi" sagt, dass man auf jeden Fall anrufen soll. Wo kann ich denn so etwas rechtsverbindlich nachlesen?! Was hältst du von der sog. Bibel für Arbeitslose? ca. 15 EUR
Wie lasse ich meine Daten denn löschen? Bei der Diakonie kann ich das einfach schriftlich beantragen, muss dann bestimmt lediglich den entsprechenden Paragraphen finden? Unterschrieben habe ich diese Eingliederungsvereinbarung und eine "Vereinbarung zur Teilnahme an der Maßnahme Integrationsjobs AGH im Rahmen des § 16d SGBII der ARGE..." zwischen der Diakonie und mir.
Maßgeblich ist, was dazu in deiner Eingliederungsvereinbarung steht. Wenn Du da etwas unterschrieben hast, musst du dich auch daran halten.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 10:26   #9
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Arbeitsunfähig während 1 EURO-Job

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Natürlich muß man anrufen, wenn man nicht kommen kann. Allerdings: Sie darf dich nicht mehr zu Hause anrufen, wenn du einen Antrag auf Datenlöschung stellst. (Bei ARGE und dem 1 € Job)

Auch hier empfehle ich immer wieder, dem Fax den Vorzug zu geben. Hier hat man notfalls den erforderlichen (anerkannten) Sendebericht und muss sich auch nicht telefonisch für irgendetwas rechtfertigen.

Unsere Erfahrung mit dem Faxen der AU-Info ("Teilnehmer xy ist vom - bis arbeitsunfähig erkrankt. Bescheinigung geht ans Amt") an den Träger ist die, dass seitens des Trägers regelmäßig hochgradig erbost darauf reagiert wird.
Das AA hingegen hat sich noch zu dieser Methode geäußert.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 10:27   #10
annemirl123->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.01.2011
Beiträge: 23
annemirl123
Standard AW: Arbeitsunfähig während 1 EURO-Job

Zitat von verarmterADEL Beitrag anzeigen
Vielen Dank für die umfangreiche Antwort. Also du sagst, dass ich nicht anrufen muss. "Kiwi" sagt, dass man auf jeden Fall anrufen soll. Wo kann ich denn so etwas rechtsverbindlich nachlesen?! Was hältst du von der sog. Bibel für Arbeitslose? ca. 15 EUR
Wie lasse ich meine Daten denn löschen? Bei der Diakonie kann ich das einfach schriftlich beantragen, muss dann bestimmt lediglich den entsprechenden Paragraphen finden? Unterschrieben habe ich diese Eingliederungsvereinbarung und eine "Vereinbarung zur Teilnahme an der Maßnahme Integrationsjobs AGH im Rahmen des § 16d SGBII der ARGE..." zwischen der Diakonie und mir.
Löschen von nicht erforderlichen Daten: Antrag auf Löschung meiner bereits erhobenen, aber nicht erforderlichen Daten (§ 84 Abs. 2 SGB X)

Name......................................................

Strasse....................................................

PLZ/Ort....................................................

Kd.-Nr......................................................

An das Jobcenter.............................................

Strasse .............................................................

PLZ/Ort .............................................................

Datum:

Leistungen zur Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II) Antrag auf Löschung meiner bereits erhobenen, aber nicht erforderlichen Daten (§ 84 Abs. 2 SGB X)

Sehr geehrte Damen und Herren,
der Bundesbeauftragte für Datenschutz hat beim Antrag auf Leistungen zur Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem SGB II folgende Datenerhebungen problematisiert: • Telefon- und E-Mail Angaben sind nicht notwendig (sondern freiwillig), • es besteht keine Notwendigkeit, zu bescheinigen, dass ein Girokonto nicht eröffnet werden kann, • die Angaben über den Vermieter sind nicht notwendig, • unter III. sind nur die Daten der Mitglieder einer Bedarfsgemeinschaft erforderlich und nur der Hauptversicherte ist bei der Familienversicherung relevant, • bei Schwangerschaft dürfen Kopien des Mutterpasses bzw. der ärztlichen Bescheinigung nicht zur Akte genommen werden, • bei der Erhebung der Einkommensverhältnisse (VI.) sind nur die Daten der Mitglieder der Bedarfsgemeinschaft erforderlich, •

Dasselbe gilt bei der Erhebung der Vermögensverhältnisse (VII.), • Daten von Mitgliedern einer Verwandtengemeinschaft sind nicht zu erheben, wenn die Vermutung der Unterstützung widerlegt ist, • beim freien Wohnrecht ist der Name der gewährenden Person unerheblich, • es darf nicht nach dem Besitzer eines PKW gefragt werden, sondern nur nach dem Eigentümer, • die Daten über Schenkungen sind zu begrenzen.

Ich beantrage hiermit gemäß § 84 Abs. 2 SGB X die Löschung meiner in den beanstandeten Punkten aufgrund der Verwendung des von Ihnen zugesandten Fragebogens bereits gemachten Angaben.

Die Daten sind für die Erfüllung Ihrer Aufgaben nicht erforderlich und die Erhebung verstößt gegen mein informationelles Selbstbestimmungsrecht.

Um die Datenlöschung überprüfen zu können, beantrage ich einen entsprechenden Nachweis.

Mit freundlichen Grüßen

(Unterschrift)


lg anne
annemirl123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 10:40   #11
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Arbeitsunfähig während 1 EURO-Job

Zitat von annemirl123 Beitrag anzeigen
... beantrage ich einen entsprechenden Nachweis.
So formuliert hat das Arbeitsamt wieder ein halbes Jahr Zeit, darauf zu reagieren, meine ich.


Zitat von annemirl123 Beitrag anzeigen
Löschen von nicht erforderlichen Daten: Antrag auf Löschung meiner bereits erhobenen, aber nicht erforderlichen Daten (§ 84 Abs. 2 SGB X)

Name......................................................

Strasse....................................................

PLZ/Ort....................................................

Kd.-Nr......................................................

An das Jobcenter.............................................

Strasse .............................................................

PLZ/Ort .............................................................

Datum:

Leistungen zur Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II) Antrag auf Löschung meiner bereits erhobenen, aber nicht erforderlichen Daten (§ 84 Abs. 2 SGB X)

Sehr geehrte Damen und Herren,
der Bundesbeauftragte für Datenschutz hat beim Antrag auf Leistungen zur Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem SGB II folgende Datenerhebungen problematisiert: • Telefon- und E-Mail Angaben sind nicht notwendig (sondern freiwillig), • es besteht keine Notwendigkeit, zu bescheinigen, dass ein Girokonto nicht eröffnet werden kann, • die Angaben über den Vermieter sind nicht notwendig, • unter III. sind nur die Daten der Mitglieder einer Bedarfsgemeinschaft erforderlich und nur der Hauptversicherte ist bei der Familienversicherung relevant, • bei Schwangerschaft dürfen Kopien des Mutterpasses bzw. der ärztlichen Bescheinigung nicht zur Akte genommen werden, • bei der Erhebung der Einkommensverhältnisse (VI.) sind nur die Daten der Mitglieder der Bedarfsgemeinschaft erforderlich, •

Dasselbe gilt bei der Erhebung der Vermögensverhältnisse (VII.), • Daten von Mitgliedern einer Verwandtengemeinschaft sind nicht zu erheben, wenn die Vermutung der Unterstützung widerlegt ist, • beim freien Wohnrecht ist der Name der gewährenden Person unerheblich, • es darf nicht nach dem Besitzer eines PKW gefragt werden, sondern nur nach dem Eigentümer, • die Daten über Schenkungen sind zu begrenzen.

Ich beantrage hiermit gemäß § 84 Abs. 2 SGB X die Löschung meiner in den beanstandeten Punkten aufgrund der Verwendung des von Ihnen zugesandten Fragebogens bereits gemachten Angaben.

Die Daten sind für die Erfüllung Ihrer Aufgaben nicht erforderlich und die Erhebung verstößt gegen mein informationelles Selbstbestimmungsrecht.

Um die Datenlöschung überprüfen zu können, beantrage ich einen entsprechenden Nachweis.

Mit freundlichen Grüßen

(Unterschrift)


lg anne
  Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 12:16   #12
verarmterADEL->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.01.2011
Beiträge: 4
verarmterADEL
Standard AW: Arbeitsunfähig während 1 EURO-Job

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Maßgeblich ist, was dazu in deiner Eingliederungsvereinbarung steht. Wenn Du da etwas unterschrieben hast, musst du dich auch daran halten.
Damit ist die Sache jetzt klar.

In der Eingliederungsvereinbarung steht unter § 5:

Bei Arbeitsunfähigkeit infolge einer Erkrankung ist ab dem ersten krankheitsbedingten Fehltag eine ärztliche Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, spätestens am dritten Kalendertag bei dem Einsatzstellenträger vorzulegen.

Wenn bloß diese verflixte Unsicherheit aufhören würde die ich seit Beginn meiner AL habe!
verarmterADEL ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arbeitsunfähig, eurojob

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Arbeitsunfähig usw. lehenanne ALG II 1 23.03.2009 12:51
Arbeitsunfähig und EGV ShanaK Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 11 09.04.2008 16:46
Arbeitsunfähig susan Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 14 27.09.2007 10:45
arbeitsunfähig hopeless ALG II 7 06.09.2007 04:50
ALG und arbeitsunfähig marie10 ALG I 10 21.07.2006 19:42


Es ist jetzt 10:29 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland