Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> 400€-Job bei Bedarfsgemeinschaft?

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.01.2011, 12:05   #1
Saviour1981
Elo-User/in
 
Registriert seit: 16.02.2009
Beiträge: 196
Saviour1981 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard 400€-Job bei Bedarfsgemeinschaft?

Hallo ihr Lieben



Ich habe bereits in einem anderen Thread mal angefragt, aber da habe ich nur Verwirrungen gestiftet und verschiedene Ansichten geerntet.
Deshalb starte ich einen neuen, individuellen Versuch *lufthol*


Meine Frage: wir beziehen insgesamt 1090,10 Kloppen vom Amt.
323 für jeden Erwachsenen, 31 Ocken für unsere Tochter. 510 Flocken kriegen wir für KdU (255 zahlt jeder von uns Erwachsenen, auch wenn die Miete allen Ernstes durch drei geteilt wurde). Wie sähe es jetzt aus, wenn ich einen 400€-Job nachgehen würde.

Hätte ich da finanzielle Nachteile zu befürchten? Und gerade weil wir eine BG sind, fürchte ich, dass uns die ARGE eventuell beiden etwas bzw. uns generell zuviel abziehen würde. Immerhin will ich ja auch arbeiten, um mein Auskommen zu haben, nicht um nachher mit weniger dazustehen. Und bevor ich mein blaues Wunder erlebe, frage ich lieber euch. Ausgegangen wird jetzt vom oben genannten Satz und pure 400€ Lohn.
Habe bisher nur gehört, mir würden bloß nur noch 160 Kloppen gezahlt.
Was stimmt nun?



Lieben Grüße
Saviour
Saviour1981 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 13:17   #2
oxmoxhase
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: 400€-Job bei Bedarfsgemeinschaft?

So, ich versuche es mal. Ich kann dir aus eigener Erfahrung berichten, das du dadurch keinen finanziellen Nachteil. Eher im Gegenteil, du hast dadurch mehr Geld zur Verfügung als jetzt.
Ein gewisser Anteil wird angerechnet vom Amt, (dir also weniger überwiesen) aber der Rest ist ja deins und kann nicht angerechnet werden. Ich meine es waren 260 Euro die angerechnet werden.

Wie kommen eigentlich immer alle auf die Idee das man mit Arbeit weniger Geld hätte?
  Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 13:32   #3
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.124
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: 400€-Job bei Bedarfsgemeinschaft?

[QUOTE=oxmoxhase;766824]So, ich versuche es mal. Ich kann dir aus eigener Erfahrung berichten, das du dadurch keinen finanziellen Nachteil. Eher im Gegenteil, du hast dadurch mehr Geld zur Verfügung als jetzt.
Ein gewisser Anteil wird angerechnet vom Amt, (dir also weniger überwiesen) aber der Rest ist ja deins und kann nicht angerechnet werden. Ich meine es waren 260 Euro die angerechnet werden.

Wie kommen eigentlich immer alle auf die Idee das man mit Arbeit weniger Geld hätte?[/QUOTE]

Das weniger Geld haben ist für viele gleichzusetzen mit "Von Jobcenter weniger Geld bekommen."

Und das bekommt man ja tatsächlich. Es werden demnächst keine 1090,10 überweisen Es gibt nur noch 1090,10 - 240 = 850,10 Euro

Zur Verfügung stehen aber dann 850,10 + 400 = 1250,10
Das sind 160 Euro mehr wie ohne Job.

Die Rechnung bezieht sich aber auf einen Job von genau 400 Euro

Dann sind erst mal 100 Euro grundfreibetrag, von den restlichen 300 Euro noch mal 20 % = 60 Euro. 160 Euro sind also der Freibetrag, 240 Euro werden angerechnet.
ela1953 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 13:53   #4
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: 400€-Job bei Bedarfsgemeinschaft?

Jap. 260 Ela und Oxmoxhase haben recht. Im Endeffekt bringt es nicht viel mehr als HartzIV. Aber so sehr ich gegen Ausbeutung bin, so sage ich: es ist besser als keinen Job zu haben. Das schützt dich wenigstens vor unsinnigen Maßnahmen.

Wobei, wenn du dich da reinrasseln läßt in dem du deinen Job Job sein läßt und statt dessen in einer Maßnahme Arbeitsplätze mithilfst zu vernichten oder dafür sorgst, das Amigos der BA/ARGEn/JC noch mehr sich satt laben können an Volksvermögen, dann gehörte dir dein Popöchen versohlt.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 19:26   #5
Saviour1981
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.02.2009
Beiträge: 196
Saviour1981 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Daumen hoch AW: 400€-Job bei Bedarfsgemeinschaft?

Okay, dann stimmt das soweit also.
Na dann herzlcihen dank euch allen.
Und ehrlich gesagt, habe ich kein Bock auf unsinnige Maßnahmen.
Saviour1981 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
400 euro job, 400€job, abzuege, ALG II, bedarfsgemeinschaft, behalten, duerfen, finanzielle nachteile, hartz iv

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
bedarfsgemeinschaft werder bremen Allgemeine Fragen 0 01.08.2010 14:54
Bedarfsgemeinschaft Fegee U 25 124 29.07.2010 15:52
ALG II vs. ALG I (bedarfsgemeinschaft) Madman ALG II 1 17.10.2009 22:36
Bedarfsgemeinschaft wie was wo? klosters U 25 2 14.08.2007 22:48
Bedarfsgemeinschaft saskia0410 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 8 18.06.2006 12:41


Es ist jetzt 15:00 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland