Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Unzumutbare Zustände beim Minijob

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  7
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.01.2011, 18:20   #1
verona
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von verona
 
Registriert seit: 30.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 2.035
verona verona verona verona verona verona
Standard Unzumutbare Zustände beim Minijob

Hallo,
schrieb kürzlich schon mal etwas über meinen Minijob in der Betreuung dementer Menschen. Zu wenig Lohn, kein bezahlter Urlaub, Überstunden zu deren Gunsten verrechnet. Erwartung, ständig auf Rufbereitschaft zu sein, was ich nicht mache.

Eine mobbende Mitarbeiterin, die es geschafft hat, die neue Pflegeleiterin auf ihre Seite zu ziehen.
Allerdings kommen fast alle anderen Kolleginnen auch nicht mit der klar. Scheuen sich aber, eine Stellungnahme zu geben.

Die Pflegeleiterin raunte mich bei der Zubetreuenden (privat) am letzten Montag heftig an. Sie ist regelrecht auf mich losgegangen.
Nicht das erste Mal!
Ich erklärte mehrfach, dass der Ort denklich unangemessen sei und auch, dass ihr Verhalten nicht gerade von ihrer Professionalität zeuge.

Nun bekam ich heute ein Schreiben, dass ein Treffen in der übernächsten Woche mit ihr, einer Frau X (?) und der Mitarbeitervertretung ansteht. Hat sich die Leute schön ausgesucht.
(Habe aber schon vor Wochen an die Personalabteilung geschrieben, dass ich über die Gesamtsituation sprechen möchte. Blieb unbeantwortet, wie eben alles.)

Ich will eh da fort. Leider bis jetzt noch nicht neues gefunden. Es klappt nicht. Werde aber trotzdem kündigen. Bei den Bedingungen nicht zumutbar.

Da herrscht in Ton wie in einer Umerziehungsanstalt seit dem im September die Leitung wechselte.
Letztes Mal eine Vorstellung im Team von jemanden, der die Leitung mit übernimmt. Der meinte, er würde bei Gericht arbeiten und sei auch Pfleger.
Wahr ist, der ist ehrenamtlich Schöffe und Pfleger!!!

Unabhängig davon möchte ich gerne wissen infern man verpflichtet ist, an diesem Treffen teilzunehmen. Es ist ein 400,-Euro Job! Morgens 6 km dahin fahren und an dem Abend ist um 18.00 auch Team, welches nicht bezahlt wird. Somit noch einmal sechs km mit dem Rad. Danke ich nicht! Wäre das ein Kündigungsgrund?

PS: Gewerkschaft macht nichts. Muss so zu einem RA.
__

L.G. Verona

Was die Menschen am besten können, ist, neue Informationen so zu filtern, dass bestehende Auffassungen intakt
bleiben.

verona ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2011, 19:57   #2
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: Unzumutbare Zustände beim Minijob

Zitat von verona Beitrag anzeigen
Hallo,
schrieb kürzlich schon mal etwas über meinen Minijob in der Betreuung dementer Menschen. Zu wenig Lohn, kein bezahlter Urlaub, Überstunden zu deren Gunsten verrechnet. Erwartung, ständig auf Rufbereitschaft zu sein, was ich nicht mache.

Eine mobbende Mitarbeiterin, die es geschafft hat, die neue Pflegeleiterin auf ihre Seite zu ziehen.
Allerdings kommen fast alle anderen Kolleginnen auch nicht mit der klar. Scheuen sich aber, eine Stellungnahme zu geben.

Die Pflegeleiterin raunte mich bei der Zubetreuenden (privat) am letzten Montag heftig an. Sie ist regelrecht auf mich losgegangen.
Nicht das erste Mal!
Ich erklärte mehrfach, dass der Ort denklich unangemessen sei und auch, dass ihr Verhalten nicht gerade von ihrer Professionalität zeuge.

Nun bekam ich heute ein Schreiben, dass ein Treffen in der übernächsten Woche mit ihr, einer Frau X (?) und der Mitarbeitervertretung ansteht. Hat sich die Leute schön ausgesucht.
(Habe aber schon vor Wochen an die Personalabteilung geschrieben, dass ich über die Gesamtsituation sprechen möchte. Blieb unbeantwortet, wie eben alles.)

Ich will eh da fort. Leider bis jetzt noch nicht neues gefunden. Es klappt nicht. Werde aber trotzdem kündigen. Bei den Bedingungen nicht zumutbar.

Da herrscht in Ton wie in einer Umerziehungsanstalt seit dem im September die Leitung wechselte.
Letztes Mal eine Vorstellung im Team von jemanden, der die Leitung mit übernimmt. Der meinte, er würde bei Gericht arbeiten und sei auch Pfleger.
Wahr ist, der ist ehrenamtlich Schöffe und Pfleger!!!

Unabhängig davon möchte ich gerne wissen infern man verpflichtet ist, an diesem Treffen teilzunehmen. Es ist ein 400,-Euro Job! Morgens 6 km dahin fahren und an dem Abend ist um 18.00 auch Team, welches nicht bezahlt wird. Somit noch einmal sechs km mit dem Rad. Danke ich nicht! Wäre das ein Kündigungsgrund?

PS: Gewerkschaft macht nichts. Muss so zu einem RA.
Jetzt würde sich auszahlen, wenn Du in der Vegangenheit die Mißstände durch Fotos und Protokolle dokumentiert hättest.

Wenn das bisher noch nicht der Fall war, fange sofort an. Digitalfotos sind normal kein Problem, Gedächtnisprotokolle auch nicht.

Das oben erwähnte Gespräch würde ich nur innerhalb der Arbeitszeit führen.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2011, 20:08   #3
Pinta 12
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.12.2009
Ort: Freiburg im Breisgau
Beiträge: 218
Pinta 12
Standard AW: Unzumutbare Zustände beim Minijob

Ich würde nicht selber kündigen, sonst kriegst du gleich Ärger mit dem Amt. Lieber krank melden und kündigen lassen. Übrigens musst du auch im Minijob bezahlten Urlaub bekommen.

Gruß P. 12
Pinta 12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2011, 20:14   #4
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Unzumutbare Zustände beim Minijob

Ich würde nicht alleine mit mehreren anderen sprechen - das kann nur schiefgehen! Kann niemand von der Gewerkschaft dabei sein wenn es keinen Betriebsrat gibt? Und: Gespräche nur in der Arbeitszeit...bzw direkt danach.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2011, 20:14   #5
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: Unzumutbare Zustände beim Minijob

Och, Urlaub unbezahlt? Überstunden unbezahlt? Da kannst du denen so richtig an die Karre fahren. Bundesurlaubsgesetz sag ich nur. Besprechungen sind Arbeitszeit und keine Freizeit. Also aufschreiben und abrechnen. Kennst du die Familien der dortigen Pflegeheimopfer? Dann würde ich denen doch mal einen Wink geben über die Zustände.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2011, 21:50   #6
verona
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von verona
 
Registriert seit: 30.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 2.035
verona verona verona verona verona verona
Standard AW: Unzumutbare Zustände beim Minijob

Sie zu Betreuende ist alleine, nur eine gesetzliche Betreuung ist gegeben.
Dieser Betreuer = RA, ist jedoch "Massenbetreuer"; kein Interesse seinerseits.

Wie geschrieben; Gewerkschaft = sechs minus
Das finde ich sehr erschreckend!!

Ich werde was machen und mache auch schon, aber was da abläuft......
Wie die mit Mitarbeitern sprechen .... kann es kaum beschreiben, so ungeheuerlich..... und letztendlich sind die Arbeitgeber: Die Alexianer!!!
__

L.G. Verona

Was die Menschen am besten können, ist, neue Informationen so zu filtern, dass bestehende Auffassungen intakt
bleiben.

verona ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2011, 21:56   #7
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: Unzumutbare Zustände beim Minijob

Wie kann es auch anders sein. Christliche Einrichtungen - die unchristlichsten und jesusverräterischsten Widerlinge.

Ich weiß warum von den ganzen Haufen - egal welche Richtung oder Auslegung ich nichts halte.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2011, 23:32   #8
Sufenta->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.09.2009
Ort: in einer Wohnung
Beiträge: 408
Sufenta Sufenta
Standard AW: Unzumutbare Zustände beim Minijob

Es soll unter anderen die Mitarbeitervertretung teilnehmen? Das ist doch sowas wie ein Betriebsrat, heißt bei kirchlichen Einrichtungen meines Wissens MAV, oder nicht?!

Dass die teilnehmen ist grundsätzlich positiv, aber wie sind die einzuordnen?
Pro Arbeitgeber?
Hattest du schon mal Kontakt zur MAV?
Sufenta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2011, 13:30   #9
verona
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von verona
 
Registriert seit: 30.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 2.035
verona verona verona verona verona verona
Standard AW: Unzumutbare Zustände beim Minijob

Zitat von Sufenta Beitrag anzeigen
meines Wissens MAV, oder nicht?!
Dass die teilnehmen ist grundsätzlich positiv, aber wie sind die einzuordnen?
Pro Arbeitgeber?
Hattest du schon mal Kontakt zur MAV?
Hört sich erstmal gut an, aber die Pflegeinrichtung ist relativ klein. Eine MAV wurde 2009 erstmalig gegründet. Die kennen sich Jahre untereinander. Man macht das eben so; eine MAV sieht nach außen hübsch aus......

Eben telefonierte ich mit einer Dame, die jahrelang (20) eine Wohngruppe in dieser kirlichen Einrichtung leitet. Sie hörte inzwischen dieses und jenes. Der neue Herr wird auch von vielen anderen als unausstehlich beschrieben, wie bei der Bundeswehr. Er wäre ab jetzt für das Qualitätsmanagement zuständig!!!!!
Hier ist ja inzwischen eine regelrechter Wettbewerb unter den Pflegeeinrichtungen entstanden.

Sie riet mir dringend ab, alleine zu diesem angeordneten Termin zu gehen.
__

L.G. Verona

Was die Menschen am besten können, ist, neue Informationen so zu filtern, dass bestehende Auffassungen intakt
bleiben.

verona ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2011, 13:32   #10
Sufenta->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.09.2009
Ort: in einer Wohnung
Beiträge: 408
Sufenta Sufenta
Standard AW: Unzumutbare Zustände beim Minijob

Zitat:
Sie riet mir dringend ab, alleine zu diesem angeordneten Termin zu gehen.
hast du denn niemanden, der mitgehen könnte?
Du schreibst ja, dass du eigentlich in einer Gewerkschaft bist (in welcher, wenn ich fragen darf?) - sind die echt so mies?
Zumindest als Zeuge fänd ich da eine Begleitung schon sinnvoll.
Sufenta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2011, 13:58   #11
verona
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von verona
 
Registriert seit: 30.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 2.035
verona verona verona verona verona verona
Standard AW: Unzumutbare Zustände beim Minijob

Zitat von Sufenta Beitrag anzeigen
hast du denn niemanden, der mitgehen könnte?
Du schreibst ja, dass du eigentlich in einer Gewerkschaft bist (in welcher, wenn ich fragen darf?) - sind die echt so mies?
Zumindest als Zeuge fänd ich da eine Begleitung schon sinnvoll.
Die sehen, und das habe ich schriftlich, keinen Handlungsbedarf. Deswegen würde keiner mitgehen. Ist übrigens die GEW.
Und irgendeinen Bekannten, bringt nichts.
Außerdem, schrieb hier auch einer, sollte das während eines Diensttages stattfinden und nicht in meiner Freizeit.
__

L.G. Verona

Was die Menschen am besten können, ist, neue Informationen so zu filtern, dass bestehende Auffassungen intakt
bleiben.

verona ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2011, 14:16   #12
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: Unzumutbare Zustände beim Minijob

Verona, das hast du falsch verstanden. Du kannst da ruhig in deiner Freizeit hingehen, nur ist das dann auch Arbeitszeit und kann nicht als Freizeit angesehen werden. Das sind unterschiedliche Dinge. Und wenn von der Gewerkschaft keiner mitgeht (wer jat uns verraten ...), dann nimm einen Bekannten mit oder such hier mal. Soweit ich sehe, gibt es hier Leute, die mitgehen zur ARGE, warum also nicht mitgehen bei dir.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2011, 14:17   #13
Zollstock
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Unzumutbare Zustände beim Minijob

Zitat von verona Beitrag anzeigen
PS: Gewerkschaft macht nichts. Muss so zu einem RA.

Hier solltest Du sehr vorsichtig sein, bevor Du einen Antrag auf Beratungshilfe stellst! Als Gewerkschaftsmitglied bist Du auf einen Beratungshilfeschein nämlich nicht angewiesen. Verschweigtst Du das aber, kann es z. B. passieren, dass Du auf den Kosten eines verlorenen Prozesses sitzen bleibst. Lies Dir mal den Antrag auf Beratungshilfe genauer durch.

Die Versagung der anwaltlichen Unterstützung durch die Gewerkschaften hat in einigen mir bekannsten Fällen zur Kündigung der Mitgliedschaft geführt.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2011, 15:51   #14
verona
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von verona
 
Registriert seit: 30.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 2.035
verona verona verona verona verona verona
Standard AW: Unzumutbare Zustände beim Minijob

Zitat von Zollstock Beitrag anzeigen
Hier solltest Du sehr vorsichtig sein, bevor Du einen Antrag auf Beratungshilfe stellst! Als Gewerkschaftsmitglied bist Du auf einen Beratungshilfeschein nämlich nicht angewiesen. Verschweigtst Du das aber, kann es z. B. passieren, dass Du auf den Kosten eines verlorenen Prozesses sitzen bleibst. Lies Dir mal den Antrag auf Beratungshilfe genauer durch.

Die Versagung der anwaltlichen Unterstützung durch die Gewerkschaften hat in einigen mir bekannsten Fällen zur Kündigung der Mitgliedschaft geführt.
erstmal Danke für eure Antworten.

Das weiß ich, dass ich nicht zusätzlich einen anderen Anwalt aufsuchen kann. Ich werde auch austreten. Was soll ich mit denen noch. Bei der EGV konnten sie mir auch nicht helfen. Null Ahnung, und dann wieder kein Handlungsbedarf.

Wie habe ich den letzten Abschnitt zu verstehen. Mitglieder kündigten, weil sie von der Gewerkschaft keine Unterstützung erhielten? Wen ja, welche waren das?

Hier im Forum finde ich nicht mal einen, der mit zur ARGE geht. Und einen völlig Unbekannten halte ich auch nicht für günstig.
__

L.G. Verona

Was die Menschen am besten können, ist, neue Informationen so zu filtern, dass bestehende Auffassungen intakt
bleiben.

verona ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2011, 17:30   #15
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Unzumutbare Zustände beim Minijob

Vielleicht ist da die GEW auch die falsche Gewerkschaft,- normal ist doch für Pflege, aber auch für Kirche (=quasi Öffentlicher Dienst) eher ver.di zuständig ...?
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2011, 18:01   #16
doggysfee78
Gast
 
Beiträge: n/a
Ausrufezeichen AW: Unzumutbare Zustände beim Minijob

ICH WEISS AUS EIGENDER ERFAHUNG ;-DA DIE IN HEIMEN; VERTUSCHEN WO DIE NUR KÖNNEN ;-MACHE FOTOS VON DEN MISSSTÄNDEN UND LEITE DIESE ANDEN ZU BETRUENDEN HAUSARZT WEITER NUR DIES KÖNNEN ENTSPRECHENDE MASNAHMEN IN GANG SETZTEN SPRICH DIESE HABEN ENTSPRECHNDE MELDEPFLICHTEN AUCH DARÜBER!
  Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2011, 18:16   #17
verona
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von verona
 
Registriert seit: 30.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 2.035
verona verona verona verona verona verona
Standard AW: Unzumutbare Zustände beim Minijob

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Vielleicht ist da die GEW auch die falsche Gewerkschaft,- normal ist doch für Pflege, aber auch für Kirche (=quasi Öffentlicher Dienst) eher ver.di zuständig ...?

Ja stimmt, war aber damals als Erzieherin tätig. Aber EGV müssten die schon was zu sagen können.


@doggysfee78 ICH WEISS AUS EIGENDER ERFAHUNG ;-DA DIE IN HEIMEN; VERTUSCHEN WO DIE NUR KÖNNEN ;-MACHE FOTOS VON DEN MISSSTÄNDEN UND LEITE DIESE ANDEN ZU BETRUENDEN HAUSARZT WEITER NUR DIES KÖNNEN ENTSPRECHENDE MASNAHMEN IN GANG SETZTEN SPRICH DIESE HABEN ENTSPRECHNDE MELDEPFLICHTEN AUCH DARÜBER!

Es geht hier um die ungünstigen Bedingungen der Arbeitnehmer. Da interessiert sich kein Hausarzt wirklich für insofern, dass er es melden würde.
Auch geht es um einen Pflegedienst, also ambulant in Privathaushalten. Da gibt es nichts zu fotografieren.
__

L.G. Verona

Was die Menschen am besten können, ist, neue Informationen so zu filtern, dass bestehende Auffassungen intakt
bleiben.

verona ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
minijob, unzumutbare, zustände

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nachteile beim Minijob, wenn man nur den Regelsatz erhält? rosenwasser Ein Euro Job / Mini Job 25 02.07.2011 14:42
Katastrophale Bedingungen beim Minijob verona Ein Euro Job / Mini Job 7 10.10.2010 06:59
Schlimme Zustände beim Textildiscounter KIK samus Archiv - News Diskussionen Tagespresse 28 06.08.2010 19:04
Helfen beim Minijob? med789 Ein Euro Job / Mini Job 2 26.06.2010 15:41
Unzumutbare Arbeit ronk96 Allgemeine Fragen 40 08.08.2008 09:37


Es ist jetzt 14:26 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland