Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Ich sollte einen Ein-Euro-Jobobber einstellen

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.09.2005, 17:11   #1
Lillybelle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Ich sollte einen Ein-Euro-Jobobber einstellen

Mein Sohn ist behindert und benötigt einen sog. Integrationshelfer an der Schule, wo er normal eingeschult ist in einer Regelgrundschule. Alle halbe Jahre muss ich dafür einen Antrag auf Eingliederungshilfe stellen.

Das Amt gibt also quasi Geld, damit ich eine solche Hilfe bezahlen kann.
Nach der letzten Antragsstellung erhielt ich ernsthaft einen Anruf der zuständigen Sachbearbeiterin, die mir damit kam, man könne doch mal beim Arbeitsamt nach Hartz4- "Leuten" und Ein-Euro-Job fragen.

Ich habe ihr nicht erzählt, dass ich selbst eine solche "Leut" bin ( lol) - sondern diese grandiose Idee damit gerade noch umbiegen können, dass es in der Kürze der Zeit wahrscheinlich nicht gelingen wird, einen auf Sonderpädagogik vorgebildeten Ein-Euro-Job zu finden. Bei dem Hungerlohn, den die bereit sind pro Stunde normalerweise maximal auszugeben,-hatten wir Schwierigkeiten überhaupt jemand zu finden.
Es macht jetzt eine junge Pädagogik-Studentin, die zeitweise über einen gemeinnützigen Träger ( Offene Hilfen) etwas dazu verdient durch Betreuung und die bekommt immerhin das Maximale, was die bezahlen mussten und nicht nur 1 Euro pro Stunde.
( Die Schule lässt alle zusätzlich von den Eltern beantragten Hilfen übrigens von diesem Träger ausführen und drängt bei jeder Kleiniggkeit darauf, das die Eltern auch fleissig Anträge schreiben- was mich auch langsam ins Überlegen bringt allerdings.. So macht sich die Schule dass mir der "Integration" auch einfach, da pro Integrationskind gerade mal zusätzliche 2,5 Förderstunden nur zusätzlich von der Schule selbst geleistet werden)
Eingliederungshilfe - Schulamt - Ein-Euro-Job (ARGEn)

So sorgen die Ämter gegenseitig dafür, dass sie Einsparen - auf unsere Kosten. Die hätten meinen Sohn auch von Sonstwem betreuen lassen- das war denen auch egal. - Mal abgesehen davon, dass wieder einer ausgebildeten Erzieherin oder Sonderpädagogin die Arbeit entzogen worden wäre, die das eigentlich hätte machen müssen....
  Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2005, 17:37   #2
bschlimme
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

dann stell dich doch selber ein, dass wäre bestimmt einmalig in Deutschland :lol: :lol: :lol:
  Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2005, 17:56   #3
edy
Redaktion
 
Benutzerbild von edy
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 1.308
edy edy edy edy edy edy
Standard

Das Amt gibt also quasi Geld, damit ich eine solche Hilfe bezahlen kann.
Nach der letzten Antragsstellung erhielt ich ernsthaft einen Anruf der zuständigen Sachbearbeiterin, die mir damit kam, man könne doch mal beim Arbeitsamt nach Hartz4- "Leuten" und Ein-Euro-Job fragen.


Lass dir doch das mal von der Sachbearbeiterin schriftlich geben + frage dann mal bei der ARGE nach :twisted:
Daraus könnten wir richtig schön was basteln :)
__

Links, unabhängig, aber freilich parteilich!
________________________________________
Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen
entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen
keinerlei Rechtsberatung dar.
edy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2005, 07:12   #4
Lillybelle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

"dann stell dich doch selber ein, dass wäre bestimmt einmalig in Deutschland"

Habe ich sogar nach gefragt, ist nicht erlaubt, ... " weil es pädagogisch" nicht wünschendwert und wäre.. ( ?).. , dass Eltern Ihr eigenes Kind an der Schule betreuen.."


Schriftlich geben die mir nichts,... leider. Ich hätte nur etwas in der Hand, wenn ich das gemacht hätte. Aber das wollte ich dann lieber nicht so weit kommen lassen.
_________________
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
sollte, Ein-Euro-Jobobber, einstellen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Arge will Leistung einstellen ! Jannica ALG II 14 12.06.2008 12:14
Hartzempfänger einstellen + Mindeststundenlohn ? jahara Ein Euro Job / Mini Job 26 05.05.2008 16:08
Ein-Euro-Jobobber bei Waldarbeiten - zusätzliche Tätigkeit ? kohlhaas Ein Euro Job / Mini Job 11 20.03.2008 14:48
Neu Einstellen ???? Merkur Ein Euro Job / Mini Job 2 18.12.2007 17:18
GAFÖG GELSENKIRCHEN lehnt Ein-Euro-Jobobber wg. Internetaktivität ab! Christian T. Ein Euro Job / Mini Job 11 20.10.2005 19:28


Es ist jetzt 00:31 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland