Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Bochum will 200 Ein-Euro-Job für Ältere schaffen

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.08.2005, 07:52   #1
vagabund
Redaktion
 
Benutzerbild von vagabund
 
Registriert seit: 22.06.2005
Ort: im Pott
Beiträge: 4.562
vagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiert
Standard Bochum will 200 Ein-Euro-Job für Ältere schaffen

Zitat:
Bund-Länder-Initiative zur Bekämpfung der
Langzeitarbeitslosigkeit Älterer
Die ARGE Bochum wird die Bund-Länder-Initiative zur Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit Älterer mit 200 Zusatzjobs von einer bis zu dreijährigen Förderdauer in Bochum umsetzen.

Gefördert werden können Tätigkeiten, die im öffentlichen Interesse liegen und zusätzlich sind. Die Wochenstundenzahl ist auf maximal 30 Stunden begrenzt. Der einzelfallbezogene Förderumfang beträgt 300 Euro monatlich. Darin enthalten ist die Mehraufwandsentschädigung für den Teilnehmer in Höhe von 1,20 Euro je geleisteter Beschäftigungsstunde sowie die Maßnahmekostenpauschale für den Träger.

Die ARGE Bochum bittet daher die interessierten lokalen Akteure bis zum 31. August 2005 mittels der üblichen Formulare für Arbeitsgelegenheiten geeignete Zusatzjobs zu beantragen. Im Hinblick auf die dreijährige Förderdauer sind den Kriterien der Zusätzlichkeit und der Gemeinnützigkeit bei der Konzeptionierung besonders sorgfältig – auch unter Berücksichtigung der Düsseldorfer Erklärung zur Arbeitsmarktintegration bedürftiger Arbeitssuchender – Rechnung zu tragen.

Im Interesse einer weit gefächerten Einsatzmöglichkeit wäre ein trägerübergreifendes Konzept wünschenswert.

Nähere Informationen zum Förderprogramm sind im Internet abrufbar unter
www.bmwa.bund.de
beziehungsweise
www.gib.nrw.de.

Für weitere Rückfragen stehen Ihnen bei der ARGE Bochum
Quelle : klick
__

Gruß
vagabund
...................................................................... ..............
Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06


Die von mir gemachten Aussagen geben meine persönlichen Erfahrungen wieder bzw. stellen meine Meinung dar und keine Rechtsberatung.

Ist nicht sofort ersichtlich, welche politischen oder sozialen Gruppen, Kräfte oder Größen bestimmte Vorschläge, Maßnahmen usw. vertreten,sollte man stets die Frage stellen: Wem nützt es?
(Wladimir Iljitsch Lenin - 1870-1924)

vagabund ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
200, aeltere, bochum, Ein-Euro-Job, schaffen, ältere

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Öffentlichkeit für das Thema Kinderarmut schaffen!!! morpheus7771 Austausch von regionalen / überregionalen Aktivitäten 18 01.08.2008 15:13
Countdown für ältere Arbeitslose Martin Behrsing ALG I 1 31.01.2008 18:03
In Wahlkampfzeiten den Druck für eine überfällige Regelsatzerhöhung schaffen! Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 22.01.2008 17:27
»Wir stellen Ältere mit Kusshand ein!« Heiko1961 Ü 50 4 15.02.2007 18:09


Es ist jetzt 04:53 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland