Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Minijob und Einkommensbereinigung - bitte um Rat

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.02.2006, 11:21   #1
Protest->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.07.2005
Beiträge: 102
Protest
Standard Minijob und Einkommensbereinigung - bitte um Rat

Hallo,

wieder einmal scheint sich unser Jobcenter über bestehendes Recht hinwegzusetzen, oder interpretiere ich den § 11 SGB II falsch?

Der Fall:
ALG-II-Bezieher hat Minijob als Pflegekraft bei einem Schwerstbehinderten (14 km einfach).
Wegen katastrophaler Nahverkehrssituation ist ein Kfz dringend notwendig, weil Rufbereitschaft an den Arbeitstagen über die Arbeitszeit hinaus, was auch üblich ist.
Logischerweise benötigt man dazu auch Festnetztelefon und Handy.
Ferner musste für das Kfz eine Garage angemietet werden, weil keine Parkmöglichkeit in weitem Umkreis.
Somit wurde Antrag auf Einkommensbereinigung nach § 11 SGB II gestellt und die Positionen detailliert aufgeführt:
- Kfz-Haftpflicht
(wurde durch das Jobcenter anerkannt)
- Kfz-Steuer
(nicht anerkannt)
- Garagenmiete
(nicht anerkannt)
- Grundgebühr Festnetztelefon und Handy
(nicht anerkannt)
- Berufskleidung
(nicht anerkannt)
- Fachliteratur
(nicht anerkannt)

Folgendes Schreiben des Jobcenter liegt vor:

Die kfz-Haftpflicht haben wir mit xx Euro berücksichtigt.
Der Abzug der Kfz-Steuer, der Telefongrundgebühren und der Garagenmiete kann leider nicht erfolgen, da er in § 11 Abs. 2 SGB II nicht vorgesehen ist und § 11 eine abschliessende Aufzählung darstellt.
Fachliteratur können Sie bei Ihrer Steuererklärung geltend machen.

Fragen:
1.) Stellt der § 11 tatsächlich eine abschliessende Aufzählung dar?

2.) Welche Aufzählung ist gemeint?
(unter http://www.sozialgesetzbuch.de/geset...?norm_ID=02011 00
zum § 11 SGB II finde ich keine Aufzählung)

3.) Sagt nicht der § 11 Abs. 2 (5) SGB II:
"Vom Einkommen sind abzusetzen:
5. die mit der Erzielung des Einkommens verbundenen notwendigen Ausgaben"

4.) Stellen somit Kfz-Steuer, Telefongrundgebühren, Arbeitskleidung und Fachliteratur keine mit der Erzielung des Einkommens verbundenen Ausgaben dar obwohl sie zwingend notwendig sind sondern Hobby?

5.) von welcher Steuer sollen die Aufwendungen für Fachliteratur abgesetzt werden wenn keine Steuer bezahlt wird?

Danke schonmal für Ratschläge und Meinungen,
Grüsse
Protest
Protest ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bitte, einkommensbereinigung, minijob, rat

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer kennt sich mit Einkommensbereinigung aus? - Bitte um Mitprüfung ethos07 ALG II 12 27.08.2007 01:01
Einkommensbereinigung Protest ALG II 3 09.03.2007 09:58
Einkommensbereinigung? was ist das? Newcomer4 ALG II 20 08.03.2007 20:04
Einkommensbereinigung Träumerle ALG II 6 10.10.2006 23:10
Ablehnungs-Roboter ARGE und Einkommensbereinigung bitte Hilf terri Allgemeine Fragen 8 07.07.2006 21:44


Es ist jetzt 21:39 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland