Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Interessantes rund um Ein Euro Jobs

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.03.2008, 09:04   #1
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.825
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Interessantes rund um Ein Euro Jobs

Praxisberichte « 1-Euro-Job-Blog
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 11.03.2008, 09:23   #2
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Standard

Da der Prüfbericht ja mittlerweile knapp ein Jahr alt ist,stellt sich mir die Frage was sich bis dato geändert hat bzw. nachgebessert wurde?

Und wenn ich mir die Frage dann beantworte(wenn man das z.b hier im Forum verfolgt)komme ich zu der Schlussfolgerung das das Thema Ein-Euro-Job von Behörden und Regierungskreisen ,ziemlich unter den Teppich gekehrt wird bzw verschwiegen wird.

Die Ausgangslage ist immer noch die selbe wie 2005.

1.Die Kommunen benutzen Ein-Euro-Job zur Sanierung ihrer Haushalte.
2.Die Vermittlung(und die Gründe der Vermittlung)sind undurchsichtig (siehe z.B private Vermittler)
3.Ein-Euro-Job sind eine gewaltige Geldverschwendung.Die Mittel wären woanders wesentlich sinnvoller angebracht.
4.Ein-Euro-Job sind vor allem bei Wohlfahrtsverbänden äußerst attraktiv.

Was mich in Zusammenhang zu Punkt 4 zu der Schlussfolgerung veranlasst ,das im Sozialen und im Pflegebereich doch ein großes Potential an Arbeitskräften besteht.
Warum wird dieses Potential nicht durch reguläre Beschäftigung abgedeckt?
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 11.03.2008, 10:36   #3
Atlantis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslutter
Beiträge: 2.606
Atlantis Atlantis Atlantis
Standard

Zitat von druide65 Beitrag anzeigen
Da der Prüfbericht ja mittlerweile knapp ein Jahr alt ist,stellt sich mir die Frage was sich bis dato geändert hat bzw. nachgebessert wurde?

Und wenn ich mir die Frage dann beantworte(wenn man das z.b hier im Forum verfolgt)komme ich zu der Schlussfolgerung das das Thema Ein-Euro-Job von Behörden und Regierungskreisen ,ziemlich unter den Teppich gekehrt wird bzw verschwiegen wird.

Die Ausgangslage ist immer noch die selbe wie 2005.

1.Die Kommunen benutzen Ein-Euro-Job zur Sanierung ihrer Haushalte.
2.Die Vermittlung(und die Gründe der Vermittlung)sind undurchsichtig (siehe z.B private Vermittler)
3.Ein-Euro-Job sind eine gewaltige Geldverschwendung.Die Mittel wären woanders wesentlich sinnvoller angebracht.
4.Ein-Euro-Job sind vor allem bei Wohlfahrtsverbänden äußerst attraktiv.

Was mich in Zusammenhang zu Punkt 4 zu der Schlussfolgerung veranlasst ,das im Sozialen und im Pflegebereich doch ein großes Potential an Arbeitskräften besteht.
Warum wird dieses Potential nicht durch reguläre Beschäftigung abgedeckt?




steuergelder abgreifen ist doch zu schön wenn die kein geld
mehr dafür bekommen würden diese brut der sozialverbände und selbst kreierte korrupten träger,
währe der faule zauber ganz schnell vorbei.
Atlantis ist offline  
Alt 11.03.2008, 19:18   #4
Sonntagsmaja
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.07.2005
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.446
Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja
Standard

Noch mehr interessantes zu den "Anbietern" der 1-Euro-Jobs :
Zitat:
Verein prellt 1-Euro-Jobber

->>http://http://www.torgauerzeitung.co...s.asp?ID=33876
__

Gruß von
Sonntagsmaja
-------------------
Mach' was das Jobcenter Dir sagt! Damit folgst Du der Ansicht einer Reihe User hier, die damit das Märchen vom problemlosen Umgang mit dem JC verbreiten.
Aber beschwere Dich nicht bei mir wenn Du irgendwann mal eines Tages in einen Zug einsteigen mußt, an dessen Zielort die "neue Arbeit" auf Dich wartet........
Sonntagsmaja ist offline  
Alt 11.03.2008, 23:10   #5
angel6364
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

torgauerzeitung.com

Der Link funzt nur so.

Viele Grüße,
angel
 
Alt 12.03.2008, 14:13   #6
BinBaff->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.11.2007
Beiträge: 55
BinBaff
Standard

Bei uns sollen die 1 €-Jobber sich jetzt um die Betreuung wilder Tauben in einem Taubenhaus kümmern. Ist doch widerlich. Alles was andere nicht machen wollen, wird schnell zum 1 € Job gemacht.
__

....mein Partner ist nach Arbeitslosigkeit Existenzgründer
BinBaff ist offline  
Alt 12.03.2008, 14:28   #7
wolliohne
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.825
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Wo ist

bei uns ?
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 12.03.2008, 19:40   #8
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.691
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Standard Taubenkümmerer

Zitat von wolliohne Beitrag anzeigen
bei uns ?
das hatten wir bzw. ging schon letztes Jahr durch die Presse, z.B. hier bei Focus - aber interessant wäre natürlich, ob das fröhlich weiterläuft und ob neue Städte mitmachen
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
euro, interessantes, jobs, rund

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Unsinn der Ein-Euro-Jobs claudiak Archiv - News Diskussionen Tagespresse 67 24.04.2008 08:43
Euskirchen,pro Jahr rund zwei Millionen Euro mehr an Sozialleistungen" wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 02.03.2008 10:29
Ein-Euro-Jobs völkerrechtswidrig? Mambo Archiv - News Diskussionen Tagespresse 11 25.01.2008 14:04
Ein Euro Jobs Casi72 Ein Euro Job / Mini Job 1 27.09.2006 13:28


Es ist jetzt 09:30 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland