Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Dauer Ein-Euro-Job

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.12.2007, 20:57   #1
muckelchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.02.2007
Ort: Schleswig
Beiträge: 10
muckelchen
Standard Dauer Ein-Euro-Job

Wie lange darf ein Ein-Euro-Job gehen??

Ich bin seit April 2007 in Ein-Euro-Job und mir wurde gesagt, dass man mind. 30 Monate machen muss. Schriftlich hat mir bisher keiner was gegeben ferner habe ich darüber nichts im Internet gefunden.

Im SGB II habe ich folgendes gefunden:

SGB III - Arbeitsförderung -
Sechstes Kapitel
Leistungen an Träger

Fünfter Abschnitt
Förderung von Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen

§ 276a
Zuweisung

(1) Die Dauer der Zuweisung des förderungsbedürftigen Arbeitnehmers in die Maßnahme darf grundsätzlich längstens zwölf Monate betragen.

(2) Die Zuweisungsdauer darf bis zu 24 Monaten betragen, wenn der zugewiesene Arbeitnehmer im Anschluss an die Zuweisung in ein Dauerarbeitsverhältnis übernommen werden soll.

(3) Bei Arbeitnehmern, die das 55. Lebensjahr vollendet haben, darf die Zuweisungsdauer bis zu 36 Monate betragen.

(4) Eine Zuweisung ist grundsätzlich ausgeschlossen, wenn seit der letzten Beschäftigung in einer Arbeitsbeschaffungs- oder Strukturanpassungsmaßnahme noch nicht drei Jahre vergangen sind. Dies gilt nicht für Zuweisungen von Arbeitnehmern, die das 55. Lebensjahr vollendet haben.



Dieser § hat aber angeblich keinen Bestand beim Ein-Euro-Job.



Weiß irgendjemand was genaues??
muckelchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2007, 21:28   #2
Haubold
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.03.2007
Beiträge: 726
Haubold
Standard

Was ist der Sinn Deiner Nachfrage?

Willst Du den Sklaven weiter spielen oder Sklavenjob loswerden?

Gruß Haubold
Haubold ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2007, 22:29   #3
Hartziger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von muckelchen Beitrag anzeigen
(3) Bei Arbeitnehmern, die das 55. Lebensjahr vollendet haben, darf die Zuweisungsdauer bis zu 36 Monate betragen.
Trifft Punkt (3) bei dir zu? Wenn ja, und der Ein-Euro-Job macht dir spaß, dann sei doch froh!
  Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2007, 23:42   #4
Cementwut
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Muckelchen,
das hast du also gefunden
Zitat:
Im SGB II habe ich folgendes gefunden:

SGB III - Arbeitsförderung -
Sechstes Kapitel
Leistungen an Träger
Fünfter Abschnitt
Förderung von Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen
§ 276a
Zuweisung
  Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2007, 23:55   #5
Cementwut
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Nun zu deiner Frage,
im Gesetz gibt es keine Begrenzung nach oben
allerdings soll ein Ein-Euro-Job nach Anweisung der BA kein Dauerzustand sein, und
die Dauer eines Ein-Euro-Job sollte in einer EGV festgehalten sein

Eine Bundesweite Regelfrist liegt bei 6Monaten

(P.S.:Ein-Euro-Job sind keine Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen (ABM) m)
  Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2007, 09:39   #6
muckelchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.02.2007
Ort: Schleswig
Beiträge: 10
muckelchen
Standard

@ Haubold
Ich möchte da raus, ist für mich sinnlose Tätigkeit.

@ Hartziger
Ich bin noch keine 55. sonder 25.

@cementwut
Ja, der § ist es.
Die EGV wird hier alle 6 Monate verlängert - muss man angeblich bis zu 30. Monate. Unterschreibt man nicht, steht drin, das 10% gekürzt wird. Eine Kopie erhält man nicht.

Deshalb hätte ich gerne gewusst wo es steht, das ein Ein-Euro-Job 30 Monate dauern muss, so wie mir immer erzählt wird.
muckelchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2007, 09:52   #7
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Vermutlich nirgendwo
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2007, 10:00   #8
xavier123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Mit der ARGE muss man alles schriftlich regeln. Und schriftlich wird Dir das bestimmt niemand bestätigen.

Stell mal Deine anonymisierte EGV ins Forum und beschreibe genau was Du bei dem Ein-Euro-Job machst. Vielleicht kann man da etwas machen.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2007, 10:21   #9
Haubold
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.03.2007
Beiträge: 726
Haubold
Standard

Les mal diesen Beitrag. Da steht eigentlich alles was Du dagegen machen kannst.

http://www.elo-forum.org/ein-euro-jo...ng-t11039.html

Gruß Haubold
Haubold ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2007, 11:01   #10
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.736
Bruno1st
Standard

Zitat von muckelchen Beitrag anzeigen
@cementwut
Ja, der § ist es.
Die EGV wird hier alle 6 Monate verlängert - muss man angeblich bis zu 30. Monate. Unterschreibt man nicht, steht drin, das 10% gekürzt wird. Eine Kopie erhält man nicht.

das wurde beim mir auch versucht, sogar eine Blankounterschrift wurde verlangt - für mich ist das kriminell, denn "Die kriminalpolizei rät: Unterschrieben Sie nicht blanko!"

Deshalb hätte ich gerne gewusst wo es steht, das ein Ein-Euro-Job 30 Monate dauern muss, so wie mir immer erzählt wird.
ob es irgendwo steht oder nicht, ist eher Nebensache - die Täter verlassen sich darauf, daß du ablehnen mußt, dann Widerspruch einlegen mußt, klagen mußt und nach Jahren, wenn du nicht verhungert bist einmal eine Entscheidung bekommst, Recht & Gesetz interessieren die nicht, von Menschlichkeit ganz zu schweigen.
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2007, 14:04   #11
Cementwut
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Deshalb hätte ich gerne gewusst wo es steht, das ein Ein-Euro-Job 30 Monate dauern muss, so wie mir immer erzählt wird.
Nein, das ist völliger Blödsinn
Am besten du stellst denen diese Frage mal schriftlich ...


muckelchen,
hast du eine Ausbildung?,
wie lange bist du bereits bei der Arge?,
wie würdest du in dieser Zeit vera... ää gefördert ?
  Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2007, 15:15   #12
muckelchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.02.2007
Ort: Schleswig
Beiträge: 10
muckelchen
Standard

Zitat von Cementwut Beitrag anzeigen
hast du eine Ausbildung?, Ja, als Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte
wie lange bist du bereits bei der Arge?, seit 2.4.2007
wie würdest du in dieser Zeit vera... ää gefördert ?
nur vera... nicht mal Gespräch habe ich bekommen, keine Stellenangebote, etc. Ich sollte als ReNo ein 3 monatiges Praktikum unentgeltlich machen, was ich abgelehnt habe.
muckelchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2007, 16:28   #13
Cementwut
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von muckelchen Beitrag anzeigen
hast du eine Ausbildung?, Ja, als Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte
wie lange bist du bereits bei der Arge?, seit 2.4.2007
wie würdest du in dieser Zeit vera... ää gefördert

nur vera... nicht mal Gespräch habe ich bekommen, keine Stellenangebote, etc. Ich sollte als ReNo ein 3 monatiges Praktikum unentgeltlich machen, was ich abgelehnt habe.
also Beruf, U25, länger als 6Monate erwerbslos
mmh?
dann sollte es wenigstens so sein, dass deine EGV auf dich abgestimmt ist (d.h. Kartoffelschalen in der Küche wegkehren bringt dich nicht weiter)
und du zudem neben dem Ein-Euro-Job genügend Zeit für Stellensuche und Bewerbungen hast
vielleicht magst du deine EGV mal anonymisiert hier einstellen

ansonsten fällt mir dazu nur noch ein:
eine geringfügige Beschäftigung, dann entfällt der Ein-Euro-Job

denn Arbeitsgelegenheiten sollen ja die Beschäftigungsfähigkeit sicher stellen, und bei U25 verhindern, dass sie sich an den Mittagstisch der Argen gewöhnen (sorry - ich glaube ich klage das demnächst ein), anstatt selber in den Mülltonnen nach Nahrung zu suchen

weiss nicht ob dir das was hilft, aber vllt. haben andere noch ein paar Ideen
  Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2008, 14:04   #14
Mambo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Wie lange darf ein Ein-Euro-Job gehen??

Dazu das LSG Bayern L 7 AS 199/06 vom 29.06.2007:

Zitat:
Arbeitsgelegenheiten mit 30 St. wöchentlich sind nicht zulässig

Gemäß § 16 Abs.3 Satz 1 SGB II sollen für erwerbsfähige Hilfebedürftige, die keine Arbeit finden können, Arbeitsgelegenheiten geschaffen werden. Hierbei ist nach Satz 2 dieser Vorschrift dem Hilfebedürftigen zuzüglich zum ALG II eine angemessene Entschädigung für Mehraufwendungen zu zahlen, wenn es sich um im öffentlichen Interesse liegende, zusätzliche Arbeiten handelt, die nicht nach Abs.1 des § 16 als Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen gefördert werden. Bereits bezüglich der bis 31.12.2004 geltenden Vorgängerregelung des § 19 Abs.1 Bundessozialhilfegesetzes (BSHG) bestand Übereinstimmung, dass es nicht zulässig ist, eine vollschichtige Arbeit von 176 Stunden im Monat zu fordern (BVerwGE 68, 91).
Lesen: Sozialgerichtsbarkeit
  Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2008, 14:33   #15
nemesiz
Elo-User/in
 
Benutzerbild von nemesiz
 
Registriert seit: 17.04.2007
Beiträge: 613
nemesiz
Standard

Zitat von Mambo Beitrag anzeigen
Dazu das LSG Bayern L 7 AS 199/06 vom 29.06.2007:


Lesen: Sozialgerichtsbarkeit
tooooll... und was soll man dagegen tun bzw was passiert dagegen? NIX!

ich hab die klare aussage dass es in mannheim (z.B.) nur einen sehr sehr kleinen Teil von Ein-Euro-Job gibt die "keine" 30 Wochenstunden sind.

Frag mich immer wieder wozu all die urteile wenns doch gemacht wird

ps: ja ich weiss, klagen klagen klaaagen... aber trotzdem doof oder
nemesiz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2008, 14:40   #16
Mambo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Jedes Urteil ist eine Einzelfallentscheidung. Solange wie die Betroffenen sich nicht wehren und mit Freude zum Arbeitsdienst einrücken, wird sich auch nichts ändern.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2009, 12:12   #17
Jasmin1979->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.07.2009
Beiträge: 3
Jasmin1979
Standard AW: Dauer Ein-Euro-Job

Hallo meine Frage ist...
ich bin 29 Jahre alt habe freiwillig einen 2 Euro Job angenommen damit ich in meinen Beruf etwas Berufserfahrung sammel... ich habe unterschrieben für 12 Monate... und was passiert dann??? muß ich dann ein neuen 2 Euro Job annehmen??? ich bin nämlich im September fertig!!!
Jasmin1979 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2009, 12:18   #18
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Dauer Ein-Euro-Job

Zitat von Jasmin1979 Beitrag anzeigen
Hallo meine Frage ist...
ich bin 29 Jahre alt habe freiwillig einen 2 Euro Job angenommen damit ich in meinen Beruf etwas Berufserfahrung sammel... ich habe unterschrieben für 12 Monate... und was passiert dann??? muß ich dann ein neuen 2 Euro Job annehmen??? ich bin nämlich im September fertig!!!
Normal nicht sofort, denn danach sollte es sowas wie ne "Auszeit" geben (unterschiedlich), erst später könne die Dich wieder in sowas drücken.


12 Monate ist aber etwas lang.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2009, 12:19   #19
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: Dauer Ein-Euro-Job

du must garnichts annehmen wenn es nicht rechtskonform ist.
die meisten 1 euro jobs sind nicht richtig bestimmt in der EGV und wenn doch dann sind sie zumindest zu 90% nicht zusätzlich, das müssen sie aber laut gesetz sein.

wenn deiner ausläuft wirst du wohl keine verlängerung bekommen.
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2009, 14:12   #20
Jasmin1979->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.07.2009
Beiträge: 3
Jasmin1979
Standard AW: Dauer Ein-Euro-Job

Zitat von Sancho Beitrag anzeigen
Normal nicht sofort, denn danach sollte es sowas wie ne "Auszeit" geben (unterschiedlich), erst später könne die Dich wieder in sowas drücken.


12 Monate ist aber etwas lang.
Ja das stand so in meine Eingliederungsvereinbarung... 12 Monate sind hier wohl Standard...danke trotzdem..
Jasmin1979 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
dauer, eineurojob

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dauer eines 1 Euro Job ? fffrank Ein Euro Job / Mini Job 5 26.07.2009 17:31
Dauer einer Kur Zwergenmama ALG I 5 18.09.2006 19:50
Dauer Widerpsruchsbearbeitung, etc. - Hilfe?! M. G. ALG II 24 31.08.2006 08:47
Dauer der bearbeitung cmpxchg Anträge 11 05.04.2006 18:58
Dauer ALG II Bewilligung Sven05 ALG II 3 21.10.2005 16:17


Es ist jetzt 14:46 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland