Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
QR-Code des ELO-Forum Mach mit. klick mich....

Start > > -> Wie verfährt das Jobcenter mit der Auszahlung des Regelsatzes bei Minijob?


Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen

Geehrte Leser,
Sie können sich
hier kostenfrei registrieren um unser Forum zu nutzen. Hilfe bei Ihren Problemen mit "HartzIV", z.B. ALGI, ALGII, Sozialhilfe usw. zu erhalten.
Diese Werbeeinblendung, der Nachfolgende und dieser Hinweistext entfallen dann. Auch bitten wir Sie, dieses Forum (elo-forum.org) in Ihrem AdBlocker, auf die Whitelist zu setzen, da wir die erzielten Einnahmen dafür benötigen, das Hilfeforum etc. - auch und gerade in Ihrem Interesse - weiterhin finanzieren zu können.



Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 19.06.2017, 18:21   #1
dunklerstern
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 5
Danke (vergeben): 1
Danke (erhalten): 0
dunklerstern
Standard Wie verfährt das Jobcenter mit der Auszahlung des Regelsatzes bei Minijob?

Hallo Forum!

Ich habe am 15.06 einen Minijob angefangen. Das ganze auf Stundenlohn (Mindestlohn 8,84€). Stundenanzahl in der Woche kann variieren.

Das Geld was ich vom 15.06 - 30.06 dort verdient habe, bekomme ich erst im Folgemonat zum 20.07.

Das könnte dann so pi mal Daumen zwischen 160-190€ Verdienst für Juni ergeben.

Ich habe den Minijob beim Jobcenter angezeigt. Wie ist das am 01.07, bzw. generell am Monatsanfang? Bekomme ich dann nur die Miete überwiesen?

Ich meine, ich stehe dann ja finanziell auf dem Schlauch. Den Verdienst für die paar Tage im Juni bekomme ich wie gesagt erst zum 20.07.

Und das erste volle Minijob Gehalt, für den ganzen Juli, bekomme ich dann erst zum 20.08, also im August.

Wie verfahren die Jobcenter da? Zahlen die erst immer nur die Miete aus und warten mit dem Regelsatz, bis ich jeweils zum 20. eines Monats die Abrechnung einreiche und sie meinen Anspruch errechnen können?

Oder gehen sie von immer maximal 450€ aus und zahlen dementsprechend den Regelsatz aus?

Und wenn ich im Monat weniger als 450€ verdient habe, folgt eine spätere Anpassung und es kommt zur Nachzahlung seitens des Jobcenters, weil sie mir zu viel angerechnet haben?

Ich meine, ich kann nicht immer bis Monatsende warten, weil mein AG, wo ich den Minijob ausübe, immer erst zum 20 des Folgemonats bezahlt.
Nach Einreichung der Lohnabrechnung braucht das Jobcenter ja auch noch Zeit für die Berechnung.
dunklerstern ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jobcenter zieht bereits bewilligte auszahlung in die länge Aleksuh22 Widerspüche / Klagen 2 25.02.2017 11:52
Zoff im Jobcenter: Pünktliche Auszahlung von Hartz IV gefährdet Katapult Archiv - News Diskussionen Tagespresse 5 06.08.2011 22:40
Auszahlung wöchtenlich in Bar (Minijob) Scully Ein Euro Job / Mini Job 2 10.04.2011 11:46
Hartz IV: Auszahlung des erhöhten Regelsatzes wie geplant ab April Kat29 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 17 20.03.2011 00:41
Höhe des Regelsatzes bei Minijob The_Vulcan Ein Euro Job / Mini Job 2 24.10.2010 13:54


Es ist jetzt 12:30 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland