Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Für wielange darf ein Ein-Euro-Job angeordnet werden?

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.07.2005, 18:29   #1
vagabund
Redaktion
 
Benutzerbild von vagabund
 
Registriert seit: 22.06.2005
Ort: im Pott
Beiträge: 4.562
vagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiert
Standard Für wielange darf ein Ein-Euro-Job angeordnet werden?

Hallo,
ein Freund von mir hat jetzt einen Ein-Euro-Job angeboten bekommen befristet bis 31.03.2006...
Was ist zu beachten?
:?:
VG
vagabund
__

Gruß
vagabund
...................................................................... ..............
Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06


Die von mir gemachten Aussagen geben meine persönlichen Erfahrungen wieder bzw. stellen meine Meinung dar und keine Rechtsberatung.

Ist nicht sofort ersichtlich, welche politischen oder sozialen Gruppen, Kräfte oder Größen bestimmte Vorschläge, Maßnahmen usw. vertreten,sollte man stets die Frage stellen: Wem nützt es?
(Wladimir Iljitsch Lenin - 1870-1924)

vagabund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2005, 21:23   #2
RobertKS->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.06.2005
Ort: Kassel
Beiträge: 381
RobertKS
Standard Dauer: 1.- Euro-Job

Hallo Vagabund,

also eine Arbeitsgelegenheit kann zwischen 6 und maximal 9 Monaten dauern, länger ist nicht vorgesehen.In Falle deines Kumpels ist der maximale Rahmen voll ausgeschöpft.

GRuß Robert ;)
__

"Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum"

Alle von mir gemachten Aussagen sind ausschließlich meine persönliche Meinung
und stellen keine Rechtsberatung dar.
RobertKS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2005, 11:25   #3
vagabund
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von vagabund
 
Registriert seit: 22.06.2005
Ort: im Pott
Beiträge: 4.562
vagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiert
Standard Zumutbarkeit von Ein-Euro-Job?

Hi,
nun war mein Freund heute zum Vorstellungsgespräch wegen dem Ein-Euro-Job und kam völlig entrüstet wieder!

Träger des ganzen ist die AWO. Er ist 40 Jahre und gelernter Maler.
In diesem Ein-Euro-Job soll er 4 Tage Vollzeit als Tierpflegerhelfer arbeiten und 1 Tag Schule machen.

Nun ist er ein Typ der eher 12h am Tag arbeitet als sich auf ne Schulbank zu setzen, noch dazu soll er in dieser Schulung Vogelkunde usw. lernen :| :| :| und Bewerbungstraining absolvieren.

Den genauen Einsatzort hat man ihm nicht mitgeteilt, so dass er auch die Fahrzeit und Fahrkosten nicht abchecken kann.
Da es im Stadtteil am anderen Ende der Stadt sein soll, wird eine Strecke voraussichtlich schon mindestens ca. 1,5h sein.
Arbeitsbeginn ist 6.30h - da kann es sein, dass er mit öffentlichen Verkehrsmitteln garnicht dahin kommt.

Er hat wohl im Gespräch geäußert, dass er bereit ist für diesen Ein-Euro-Job zu arbeiten, aber Schule lehnt er ab.

Wie kann er dagegen vorgehen ohne eine Kürzung des Regelsatzes zu bekommen?

VG
vagabund
__

Gruß
vagabund
...................................................................... ..............
Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06


Die von mir gemachten Aussagen geben meine persönlichen Erfahrungen wieder bzw. stellen meine Meinung dar und keine Rechtsberatung.

Ist nicht sofort ersichtlich, welche politischen oder sozialen Gruppen, Kräfte oder Größen bestimmte Vorschläge, Maßnahmen usw. vertreten,sollte man stets die Frage stellen: Wem nützt es?
(Wladimir Iljitsch Lenin - 1870-1924)

vagabund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2005, 22:51   #4
RobertKS->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.06.2005
Ort: Kassel
Beiträge: 381
RobertKS
Standard

Hallo vagabund,

ich fürchte leider garnicht, denn die Arbeitsgelegenheiten müssen einen Teil zur Qualifizierung oder Bewerbungstraining beinhalten, wie das früher auch schon bei den Bildungsmaßnahmen war.
Ich versuche gerade noch eine Fundstelle zu finden wo man das nachlesen kann, die ich dann nachliefere.

Gruß Robert ;)
__

"Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum"

Alle von mir gemachten Aussagen sind ausschließlich meine persönliche Meinung
und stellen keine Rechtsberatung dar.
RobertKS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2005, 08:40   #5
vagabund
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von vagabund
 
Registriert seit: 22.06.2005
Ort: im Pott
Beiträge: 4.562
vagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiert
Standard

Hallo Robert,
danke, dieser Ein-Euro-Job hat sich bald erledigt. :D
Er ist angetreten und hat Widerspruch und Klage eingereicht,
weil sowohl die Vergabe als auch der Ein-Euro-Job rechtswidrig ist.

Die Maßnahme ist noch nicht aufgehoben, schon wurde der nächste Ein-Euro-Job angekündigt!!

VG
vagabund
__

Gruß
vagabund
...................................................................... ..............
Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06


Die von mir gemachten Aussagen geben meine persönlichen Erfahrungen wieder bzw. stellen meine Meinung dar und keine Rechtsberatung.

Ist nicht sofort ersichtlich, welche politischen oder sozialen Gruppen, Kräfte oder Größen bestimmte Vorschläge, Maßnahmen usw. vertreten,sollte man stets die Frage stellen: Wem nützt es?
(Wladimir Iljitsch Lenin - 1870-1924)

vagabund ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
wielange, darf, Ein-Euro-Job, angeordnet

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Es darf gelacht werden: CDU will im Osten stärkste Partei werden claudiak Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 29.06.2008 13:44
Wielange können Kinder in die bedarfsgemeinschaft gerechnet werden? ich&ich U 25 4 23.02.2008 19:35
Was darf alles angerechnet werden??? chrisly ALG II 2 12.05.2007 20:18
Was darf auf Kontoauszügen geschwärzt werden? Otto Anträge 1 14.11.2006 02:12
Wann darf ALG I auf ALG II angerechnet werden? Annemirl ALG II 15 20.08.2006 20:12


Es ist jetzt 16:44 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland