Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> MAE statt Weiterbildung möglich?

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.09.2014, 16:50   #1
Peeta83
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.07.2014
Beiträge: 58
Peeta83 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard MAE statt Weiterbildung möglich?

Hallo zusammen.. Kurze Vorgeschichte: ich bin bzw war seit Mitte Juli bis jetzt Ende dieser Woche in einer Art BEwerbungsmaßnahme typisch mit Anschreiben lernen wie die Formate sind etc und in Verbindung mit zwei PRaktikas eigentlich. Meine Tante vom JC sagte schon damals "und danach sehen wir dann mal wegen Weiterbiodung nach". Mein PRoblem ist bei dieser Maßnahme jetzt bin ich leider nach zwei Wochen krank geworden (Eine Woche war dabei schon Praktikum denn die haben einen ohne großes zutun ins kalte wasser geworfen). Krankgeschrieben bin ich also die ganze Maßnahme bisher, vielleicht also auch noch nächste WOche, da ich ne Verletzung im Auge mir zugezogen hab. So trotz AU nehm ich beim Amt natürlich morgen meinen Termin wahr, da ich zumindest nicht bettlegerig bin. Da ich eben so lange krank bin konnt ich auch keine Bewerbungen schreiben und hab somit nix zum vorweisen, hoffe das gibt keine Sanktion.
Meine eigentliche Frage, sollte die ankommen wegen Weiterbildung, sobald ich wieder gesund bin, kann ich dies ablehnen und sagen, wenn sie mich schon irgendwo reinstecken will, dann lieber in eine MAE (hatte noch keine) um mir wenigstens ein paar Euro nebenbei zu verdienen? Zumal aufgrund finanzieller Probleme (gerichtlicher Schuldenplan) mir meine GLäubiger auf der NAse liegen ich solle ja mal arbeiten um wieder raten zahlen zu können. nur in ner weiterbidung gehts schlecht und bei MAE hab ich wenigstens paar euro...
oder lässt das JC da nicht mit sich reden und sagen nur weiterbildung oder sanktion wenn ich ablehne....
Peeta83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2014, 18:25   #2
Will McEarn
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: MAE statt Weiterbildung möglich?

Zitat von Peeta83 Beitrag anzeigen
Meine eigentliche Frage
Einige JobCenter veröffentlichen im Netz ihre aktuell laufenden AGH. Wenn du Glück hast, findest du was geeignetes und kannst dich entsprechend auf das Gespräch vorbereiten.

Das Wort "ablehnen" solltest du im Umgang mit dem JobCenter besser nicht verwenden. Auch deine persönlichen Gründe, warum du lieber eine AGH durchlaufen möchtest solltest du lieber für dich behalten; im Normalfall sind die Fachkräfte froh, wenn sich die Leute widerstandslos in diese Art Maßnahmen abkommandieren lassen. Lass dir eine unverfängliche Begründung einfallen (Bsp.: mir liegt das Theoretische nicht besonders)

Allerdings hat man wohl die finanz. Mittel für die AGH zusammengestrichen, so dass das bei euch auch ganz anders aussehen kann. Wichtig ist, nichts an Ort und Stelle zu unterzeichnen, sämtliche Unterlagen mit heim zu nehmen, damit du das in Ruhe überschlafen und wenn du alleine nicht klarkommst, Hilfe suchen kannst.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2014, 18:58   #3
Peeta83
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.07.2014
Beiträge: 58
Peeta83 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: MAE statt Weiterbildung möglich?

danke soweit erstml.. naja bin aus berlin wenn ich es hier so lese gibts ja weiterhin MAEs... wo genau auf der seite findet man denn da infos wie du erwähnt hast?? hab damals schon ewig gebraucht die anträge zu finden
Peeta83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2014, 19:02   #4
Will McEarn
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: MAE statt Weiterbildung möglich?

Da kann ich dir nicht weiterhelfen, tut mir leid, ich weiß nicht, ob die JobCenter in Berlin ihre laufenden AGH online stellen.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2014, 21:22   #5
Peeta83
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.07.2014
Beiträge: 58
Peeta83 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: MAE statt Weiterbildung möglich?

sag mal ich lese grad überall im netz ... man muss trotz gelben schein bewerbungen schreiben so lange man nicht bettlägerig ist?? ich meine das war ich nicht, aber eben wegen meinem auge dass ich kaum was sehen konnte, teils konnt ich nicht mal 5 minuten am bildschirm verbringen und grade kleine texte wie in büchern und zeitungen waren ein problem. erkennt das amt das an dass ich für die krankenzeit nix vorweise deshalb?? ich meine hätte ich nur magen darm gehabt oder so würd ichs verstehen dass man da sich bewirbt aber ich bin ja nun auch schon drei monate fast durchgehend krank gemeldet mit dem auge da die heilung sehr langsam nur voran geht... hab schiss da morgen ärger und sanktionen zu bekommen..
Peeta83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2014, 09:13   #6
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: MAE statt Weiterbildung möglich?

DAs könnte ein Arzt ja wohl bestätigen, dass das mit dem Gucken schlecht war. Du hättest maximal irgendwo anrufen können um Dich zu bewerben, wenn das in der EGV so vereinbart war. Also abwarten. Eine MAE ist das letzte Mittel, was die anbieten sollen. Also erst dann, wenn Maßnahmen nichts gebracht haben.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
weiterbildung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sozialstunden statt Schuldenrückzahlung und Strafzahlung möglich sgrund Schulden 7 05.06.2014 11:05
Probleme mit Weiterbildung. Unterricht findet nicht statt Manu37 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 10 08.04.2014 08:07
Wohngeld statt ALG 2 möglich? hilflose ALG II 6 09.01.2013 13:33
Maßnahme statt Weiterbildung Churchill Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 3 13.06.2012 18:27
Förderung von Weiterbildung möglich? Blueeyes1407 ALG II 4 22.08.2006 18:02


Es ist jetzt 10:06 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland