Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.07.2007, 16:53   #1
Atlantis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslutter
Beiträge: 2.606
Atlantis Atlantis Atlantis
Standard Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Auch eine Hinterf..... Art um Arbeitslosenfördergelder Abzugreifen
die Gelder kommen beim Arbeitslosen nicht an.
Abgreifer sind die Landkreise Kommunen Städte, die so an Bundesgelder kommen.
Es geht hier nicht den Arbeitslosen zu Fördern sondern man hat sich eine
Zusätzliche Einkommensquelle erschlossen

Die Toys Company s
werden zwecks der Abschöpfung der Gelder für die Landkreise Städte eingerichtet, um arbeitslose vorzugaukeln, das sie in ein gemeinnützige Projekt arbeiten.
ziel dieser immer weiter um sich greifenden toy companyen als spielzeug aufbereiter ist den
Den Landkreisen und Kommunen die Fördergelder zuzuschanzen,
die Toys Company werden in Verbund mit den Arbeitsgemeinschaften des SGB II der örtlichen
Arbeitsämter und der DEKRA geründet, wie Spielzeugreparatur die Arbeitslosen für den
1 Arbeitsmarkt qualifiziere soll ist mir schleierhaft, wenn ich dort auf den Bildern der Toy Company braunschweig sehe das dort auch pussel zusammen gesetzt werden ist das Beschäftigung Therapie ohne wert für ein zukünftigen Arbeitsplatz.
Dann Erleutert die Heike Barbach von der ARGE sie müssen soziale Kompetenz Teamfähigkeit
erst wied erlernen. Unt weiteres ist unter ihren Presse Bildern zu lesen.



Die DEKRA Qualification Helmstedt GmbH ist seit dem 01.02.07 in Helmstedt aktiv. Sie ist ein Lehrgangsstandort der Dekra Qualification Braunschweig.

Wir führen in Helmstedt Maßnahmen im Auftrag der Arbeitsagentur und Arbeitsgemeinschaft Helmstedt sowohl für jugendliche / junge Erwachsene als auch Selbstlernprogramme in unterschiedlichen beruflichen Bereichen durch.

Auch Maßnahmen, der o.g. Auftraggeber, die vorrangig die Vermittlung in sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse zum Inhalt haben, finden in unserem Standort in Helmstedt statt.

Desweitern läuft hier, wie in Braunschweig bereits auch, die Toys Company Helmstedt (http://www.toys-comp-he.de)
Dieses Projekt wird in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft Helmstedt durchgeführt und dort sammeln, reinigen und reparieren 50 Arbeitslosengeld 2 - Empfänger Spielzeug und geben es anschließend an bedürftige Privatpersonen und auch entsprechende Einrichtungen (Kindergärten, Krankenhäuser etc.) wieder ab.

Sie haben Fragen, Anregungen oder suchen einen neuen Arbeitsplatz?
Rufen Sie uns einfach an (s.Kontakt)


Die Toys Company ist eine Firma mit 50 Langzeitarbeitslose, die hier zeigen das ein Einstieg ins Berufsleben möglich ist. Dabei wird auf sozialer Ebene noch etwas Gutes für die Gesellschaft geleistet.

http://www.toys-comp-bs.de/


Toys Company Wilhelmshaven
Mühlenweg 2
26384 Wilhelmshaven
Tel.: 04421/806478-0

Toys Company Oldenburg
Artillerieweg 59



http://www.toys-comp-he.de/index.php?page=63
Atlantis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2007, 17:01   #2
Dopamin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.01.2007
Ort: Kiel
Beiträge: 1.077
Dopamin
Standard

Nu mal völlig ab von dem was dahinter steht...

Ich habe viel mit Internetauftritten von Firmen zu tun... Und DIESER Auftritt gehört in die Rubrik "zum Schmunzeln"...

Eine professionelle Page sieht anders aus...

Dopamin
__

Schon Sokrates sagte: Ich weiß, dass ich nichts weiß... Er soll ein gelehrter Mann gewesen sein... Deswegen lasse ich mich korrigieren.
Solo le pido a Dios que hartz IV no me sea indiferente, es un monstro grande y pisa fuerte ,toda la pobre inocencia de la gente (frei nach Outlandish)
Dopamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2007, 17:10   #3
Atlantis
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslutter
Beiträge: 2.606
Atlantis Atlantis Atlantis
Standard

Hier mal der Pauschale Vermittlungsvorschlag


Vermittlungsvorschlag
Sehr geehrte Frau xxxxxxxxxxxxxxxxxx,
wir freuen uns, Ihnen folgende Arbeitsgelegenheit (Mehraufwandsentschädigung) vorschlagen zu können:

Arbeitgeberkontakt:
Dekra Qualification GmbH
Nordstr. 5a und b
38350 Helmstedt
xxxxxxxxxxxxxxxx
0/ 00



Bewerben Sie sich bitte umgehend schriftlich oder telefonisch. Ihr Ansprechpartner ist Herr XXXXXXXX.
Das Ergebnis Ihrer Bemühung teilen Sie uns bitte über http://www.arbeitsagentur.de oder durch Rücksendung des beigefügten Schreibens mit. Wir erwarten Ihre Antwort bis zum xx.0x.2007.
Mit freundlichen Grüßen ARGE LK



Das ding ist eine Frechheit
ich konnte kein Angaben zu dem Mehraufwand finden 1 Euro 2 Euro
oder Umsonst.

Eine Pauschale Eingliederungsvereinbarung habe ich nicht Unterschrieben
diese Unterschrift haben sie vor 6 Wochen Gefordert.




Und die Höhe Heute kam von dieser DEKRA Toys Company eine Schreiben
was Volgendermassen Lautet.
Aufgrund des Vermittlungsvorschlags der ARGE XXXXX möchten wir sie
gern am xx. 07 2007 um 11:30 Uhr persönlich kennen lernen.
Bitte bringen Sie zu den Termin ihren Lebenslauf mit.

DEKRA Qualifications GmbH
Toys Company
Helmstedt
Atlantis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2007, 17:45   #4
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard

Soweit ich weiß müssen solche Zuweisungen doch bestimmte Formen aufweisen wie die auszusehen haben, da sie ansonsten nicht gültig sind. Ist das alles was da steht?
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2007, 17:58   #5
Dopamin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.01.2007
Ort: Kiel
Beiträge: 1.077
Dopamin
Standard

Atlantis,

ich bin ja von der Sorte "nicht mehr geben als unbedingt nötig um eine Sanktion zu vermeiden"...

Hingehen und Fragen stellen, ich denke mal sehr interessant wird die Antwort auf die Frage "Wie hilft MIR das bei der Wiedereingliederung?"

Ich weiß ja nciht, was für einen beruflichen HIntergrund Du hast...

Dopamin
__

Schon Sokrates sagte: Ich weiß, dass ich nichts weiß... Er soll ein gelehrter Mann gewesen sein... Deswegen lasse ich mich korrigieren.
Solo le pido a Dios que hartz IV no me sea indiferente, es un monstro grande y pisa fuerte ,toda la pobre inocencia de la gente (frei nach Outlandish)
Dopamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2007, 18:28   #6
Atlantis
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslutter
Beiträge: 2.606
Atlantis Atlantis Atlantis
Standard

Ich bin raus aus der Vermittlung und habe den Rentenantrag Laufen
bin schon seit Januar krank Geschrieben.
Nun haben Sie meine Frau auf der Rolle.
Ich frage mich 25 Std., Woche
also 100 Stunden im Monat das für meine Frau ihr Anteil alles zusammen sind
411 Euro ALG II und dazu ist sie selber krank hat auch Einschränkungen, was Sie nicht mehr kann, was dem Amtsarzt der Arge vorlag, aber sie Blenden das aus.
Eigentlich müsste Sie vorher wissen was Sie für Arbeiten Verrichten soll
um ihre Gesundheit nicht aufs Spiel zu setzen.
Ich müsste ja Krankengeld bekommen es läuft aber noch so das ich mein Geld von der ARGE bekomme und das muss sie ja nicht mit
dem 1 Euro Job Einarbeiten sollte die Rente kommen.
Der Vermittlungsvorschlag entspricht in keiner Weise den Rechtmäßigkeitsvoraussetzungen von Arbeitsgelegenheiten nach §16
Abs. 3SGBII
Ich habe den Verdacht das Es nur darum geht dort so viel
wie möglich an Arbeitslose zu vermitteln, da der Landkreis und die DEKRA
fein an den Bundeszuschüssen Verdienen.
Bei ca 50 ALG II Personen dort sind das in 6 Monaten 240.000 Euro.
Atlantis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2007, 18:45   #7
Dopamin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.01.2007
Ort: Kiel
Beiträge: 1.077
Dopamin
Standard

Atlantis,

das kann ich alles nachvollziehen...

Ob das rechtlich so korrekt ist, was ich jetzt bringe, weiss ich nicht, aber lies es doch einmal durch und denk drüber nach...

Hingehen, schauen (und gerade im Hinblick auf die Rente) und auf die Wiedereingliederungsfunktion dieser Massnahme hinweisen (wo nicht ist... weisst ja)

Ein Nebeneffekt, Du siehst von innen heraus, was da läuft, kannst evtl Mitstreiter finden um sich dagegen massiv zur Wehr zu setzen... Vielleicht ist es auch hilfreich zur Beratungsstelle in der Nähe zu gehen, um sich dort zu erkundigen ob in die Richtung was in Planung ist, und wenn ja, ob Du da irgendwie helfen kannst oder ob sie Dir helfen wollen...

Ist nur eine Idee, tue auf keinen Fall etwas das Deine Gesundheit gefährdet!!!

Da ich keine körperlichen Einschränkungen aufweise, die mich an der "Massnahme" hindern würde, DEN Spass würde ich mir geben. Ich kann aber nicht in Dich reinschauen, daher...

Dopamin
__

Schon Sokrates sagte: Ich weiß, dass ich nichts weiß... Er soll ein gelehrter Mann gewesen sein... Deswegen lasse ich mich korrigieren.
Solo le pido a Dios que hartz IV no me sea indiferente, es un monstro grande y pisa fuerte ,toda la pobre inocencia de la gente (frei nach Outlandish)
Dopamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2007, 21:08   #8
Atlantis
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslutter
Beiträge: 2.606
Atlantis Atlantis Atlantis
Standard

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Soweit ich weiß müssen solche Zuweisungen doch bestimmte Formen aufweisen wie die auszusehen haben, da sie ansonsten nicht gültig sind. Ist das alles was da steht?
gelibeh hab mich Schlau Gemacht bei eine Rechtsanwältin,
sie sagt das der Vermittlungsvorschlag nicht der Rechtmäßigkeitsvoraussetzung
von Arbeitsgelegenheiten nach § 16 Abs. 3 SGB II entspricht.
Schreiben an der ARGE ist schon Unterwegs.
Sollten Sie weiter Versuchen ein Sanktion Anzubringen , erwartet sie mich schon mit Freude, um Sofort beim Gericht Gegenmaßnahmen Einzuleiten
Atlantis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2008, 17:16   #9
tulli2202->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.04.2008
Beiträge: 32
tulli2202
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Atlantis Beitrag anzeigen
Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Auch eine Hinterf..... Art um Arbeitslosenfördergelder Abzugreifen
die Gelder kommen beim Arbeitslosen nicht an.
Abgreifer sind die Landkreise Kommunen Städte, die so an Bundesgelder kommen.
Es geht hier nicht den Arbeitslosen zu Fördern sondern man hat sich eine
Zusätzliche Einkommensquelle erschlossen

Die Toys Company s
werden zwecks der Abschöpfung der Gelder für die Landkreise Städte eingerichtet, um arbeitslose vorzugaukeln, das sie in ein gemeinnützige Projekt arbeiten.
ziel dieser immer weiter um sich greifenden toy companyen als spielzeug aufbereiter ist den
Den Landkreisen und Kommunen die Fördergelder zuzuschanzen,
die Toys Company werden in Verbund mit den Arbeitsgemeinschaften des SGB II der örtlichen
Arbeitsämter und der DEKRA geründet, wie Spielzeugreparatur die Arbeitslosen für den
1 Arbeitsmarkt qualifiziere soll ist mir schleierhaft, wenn ich dort auf den Bildern der Toy Company braunschweig sehe das dort auch pussel zusammen gesetzt werden ist das Beschäftigung Therapie ohne wert für ein zukünftigen Arbeitsplatz.
Dann Erleutert die Heike Barbach von der ARGE sie müssen soziale Kompetenz Teamfähigkeit
erst wied erlernen. Unt weiteres ist unter ihren Presse Bildern zu lesen.



Die DEKRA Qualification Helmstedt GmbH ist seit dem 01.02.07 in Helmstedt aktiv. Sie ist ein Lehrgangsstandort der Dekra Qualification Braunschweig.

Wir führen in Helmstedt Maßnahmen im Auftrag der Arbeitsagentur und Arbeitsgemeinschaft Helmstedt sowohl für jugendliche / junge Erwachsene als auch Selbstlernprogramme in unterschiedlichen beruflichen Bereichen durch.

Auch Maßnahmen, der o.g. Auftraggeber, die vorrangig die Vermittlung in sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse zum Inhalt haben, finden in unserem Standort in Helmstedt statt.

Desweitern läuft hier, wie in Braunschweig bereits auch, die Toys Company Helmstedt (Startseite)
Dieses Projekt wird in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft Helmstedt durchgeführt und dort sammeln, reinigen und reparieren 50 Arbeitslosengeld 2 - Empfänger Spielzeug und geben es anschließend an bedürftige Privatpersonen und auch entsprechende Einrichtungen (Kindergärten, Krankenhäuser etc.) wieder ab.

Sie haben Fragen, Anregungen oder suchen einen neuen Arbeitsplatz?
Rufen Sie uns einfach an (s.Kontakt)


Die Toys Company ist eine Firma mit 50 Langzeitarbeitslose, die hier zeigen das ein Einstieg ins Berufsleben möglich ist. Dabei wird auf sozialer Ebene noch etwas Gutes für die Gesellschaft geleistet.

Toys Company Braunschweig -


Toys Company Wilhelmshaven
Mühlenweg 2
26384 Wilhelmshaven
Tel.: 04421/806478-0

Toys Company Oldenburg
Artillerieweg 59



Startseite
Nun ja, ich war 9 Monate bei der Toys Company in Oldenburg beschäftigt, hat ja die ersten 6 Monate auch richtig Spaß gemacht, aber nachdem ich eine Verlängerung von 3 Monaten bekam war das Interesse an meiner Peron völlig dahin, zum Abschluß bekam ich erstmal kein Zeugnis, als ich es dann (nach telefonischer Anfrage) bekam wimmelte es von Rechtschreibfehlern und sachlichen Fehlern nach erneuter Anfrage habe ich noch keine Reaktion erhalten, es heißt das diese Einrichtung ALGII Empfänger in den ersten Arbeitsmarkt führen soll, das einzige was ich dort erfahren habe ist eine riesige Abzocke gegenüber dem Steuerzahler, ca. 540 € werden dort pro Person, (60 Personen) abkassiert, aber nur 300,- € werden als Budget für die ganze Firma veranschlagt dann 110,- € pro Mitarbeiter, na dann rechnet mal.
tulli2202 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2008, 07:37   #10
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.826
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

deine schriftl.Unterlagen dazu würden uns brennend interessieren.

wenn möglich per Scan oder PN
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2008, 18:30   #11
jens67->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.07.2008
Beiträge: 37
jens67
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Moinsen allerseits,

ich selber stecke noch in der Maßnahme "TOYS Company" und bin ebenfalls in der Oldenburger.

Die Zustände dort kann ich nur als eine Frechheit und Abzocke seitens der DEKRA bezeichnen. Dies beruht nicht auf subjektive Eindrücke sondern basiert auf harten Fakten!

Ich möchte an dieser Stelle aber nicht ins Detail gehen, da mehrere noch aktive Teilnehmer gegen die Machenschaften der TOYS Oldenburg vorgehen werden.

@ wolliohne

den User tulli2202 kenne ich persönlich und er wird die Unterlagen sicherlich zur Verfügung stellen. Wenn Du Dich noch ein wenig geduldest, werde ich Dir in ca. drei Wochen Unterlagen zukommen lassen, anhand derer Du und hoffentlich alle die Abzocke-, Inkompetenz- und Lügenbude DEKRA-TOYS Company erkennen wirst.

---------------

Ein Beispiel kann ich mir jetzt doch nicht verkneifen. Das gesammelte Spielzeug muss selbstverständlich gereinigt werden. Die Frage ist nur wie? Um möglichst viel der Aufwandsentschädigung als Gewinn verbuchen zu können wurde unter anderem das Warmwasser abgestellt. Dieses wird mit einem privaten Wasserkocher eines Teilnehmers sichergestellt. Meine Frage, warum es kein Warmwasser gibt (auch zum Händewaschen nach dem Toilettengang) wurde mit der Aussage eines Projektleiters wie folgt begründet: "Zahlt Ihnen die ARGE Warmwasser zu hause? Nein! Sehn se - darum gibt es hier kein Warmwasser!"

---------------

Wie gesagt in drei Wochen werde ich ausführlich berichten, denn ich erwäge auch Anzeige gegen einen Projektleiter erstatten.


LieGrü

Jens

P.S.: wer nach meinen posting sucht wird eine Frage finden. Ja, die Frage bezog sich auch auf die TOYS Company Oldenburg - auch hier warte ich noch auf Antwort/Resonanz seitens der TOYS Company - wie bei dem Zeugnis von tulli2202 - leider noch nichts. Liegt wahrscheinlich daran, dass die zuständige Projektleiterin mehr damit beschäftigt ist, Teilnehmer als Aloe Vera Verkäufer zu akquirieren - oder ihren Esotherikplunder an die Teilnehmer zu verkaufen ;)
jens67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2008, 21:56   #12
tulli2202->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.04.2008
Beiträge: 32
tulli2202
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Tach auch,

Jau, dem Jens67 kann ich wirklich nur zustimmen,

denn wenn es um PR geht werden mal eben 10 Torten von Coppenrath und Wiese und diverse andere Leckereien eingekauft, wird natürlich vom bestehenden Budget von € 300,- abgezogen den Rest des Monats wird dann halt gespart.

Aber die Gelder die eigentlich dafür aufgebracht werden sollen die für einen venünftigeen Arbaietsablauf sorgen und für Weiterbildung eingestzt werden sollen wandern irgendwo hin, wer weiß wo,


Schönen Tach noch

Tulli2202
tulli2202 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2008, 18:21   #13
jens67->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.07.2008
Beiträge: 37
jens67
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Hallo Jürgen,

Ich sitz in der EDV ;)

Alles was Du fragst kann ich verneinen - Es passiert einfach nichts! Wir haben unzählige Ideen eingebracht. Das schmale Budget wird ausgegeben für Druckerpatronen damit man eine überflüssige TOYS Zeitung in Farbe drucken kann!

In einem muss ich Dich korrigieren: Das Ganze ist nicht einmal eine Beschäftigungstherapie - es ist ein "Parken" von Arbeitslosen zur Erlangung von staatlichen Geldern seitens der Dekra. MEHR ist das ganze nicht. Beschäftigen kann ich mich daheim - dazu brauche ich keine TOYS Company. Ich habe mittlerweile gefühlte 5.000 Solitär-Spiele hinter mir, damit der Tag überhaupt vergeht. Was das Lager, die Werkstatt etc. macht muss ich nicht weiter erörtern ;) Die Antwort ergibt sich von allein.

Derzeit wird ein neuer Flyer gefertigt - bei dem Text allein muss ich mich übergeben. So ein Lug und Betrug an dem, der interessiert ist. Sei es als möglicher Mitarbeiter oder aber als Spielzeug-Spender.

Die Vermittlungsqoute, welche seitens der Dekra gerne mit 30% aufgeführt wird, liegt tatsächlich beo 0,0 Prozent. Seit ich dort bin hat es genau einer geschafft. Nicht wie man jetzt denken mag - er ist zu einer Zeitarbeitsfirma gewechselt (aus eigenem Antrieb - die Projektleitung hat mit der Vermittlung nichts zu tun gehabt!). Er hat dann nebenan das Jugendamt (das gibt es nicht mehr) abgerissen. Dort ist jetzt das Call-Center der Stadt Oldenburg.

LieGrü

Jens
jens67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2008, 18:27   #14
jens67->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.07.2008
Beiträge: 37
jens67
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Nur zur Info:

die mittlerweile offizielle Page der Dekra-TOYS

Willkommen auf der Startseite

"Lustig" finde ich:

a: die Vermitllungsquote

b: ich "verdiene" dort Geld - nichts mit Aufwandsentschädigung (einfach mal den Text studieren).

des weiteren hat jede TOYS jetzt eine Standardisierte Page

STANDORT.dekra-toyscompany.com

Jede Site wird mit Joomla aufgesetzt - warum wohl ;)
jens67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2008, 19:47   #15
tulli2202->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.04.2008
Beiträge: 32
tulli2202
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Tach Jürgen,

das mit dem Lagerverwaltungsprogramm kannst Du echt vergessen, das war nach 2 Tagen mein erstes Ding welches ich in Anriff nehmen wollte, aber (brauchen wir nicht) als dann irgerndwann im April 2008 die Arge Bücher und Umsätze sehen wollte war echt Panik angesagt ;-), zwei Tage hat die Lagermannschft von 08:00 bis 16:00 rotiert damit die Umsatzlisten stimmen, aber Mysql und access zusammen ging auf der Serverkrücke die da stand echt nicht mehr, viel wiichtiger war das die neue Projektleitung zusammen mit MS-Office 2003 via Outlook 2003 Kalender veröffentlichen wollte zwecks Terminabstimmung und so (erinnerst du dich an die km mit dem Dienstwagen über den Flur um eine bestimmte Person zu sprechen? ;-) ), aber die erforderliche Hardware bzw. Exchange konnten ja nicht angeschafft werden. Und dann kam jede Woche die Nachfrage
"wie gehts mit der Kalenderveröffentlichung voran?" Antwort: "Das geht leider nicht wegen Hard- und Softwaredefiziten."

Schönen Tach noch

Tulli2202
tulli2202 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2008, 21:30   #16
Atlantis
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslutter
Beiträge: 2.606
Atlantis Atlantis Atlantis
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Was mich auf die Palme bring ich habe von den vielen Toys die Deutschland
weit zu ehren kommen schon vor langer Zeit berichtet.
Das diese Art Maßnahme im ganz großen Rahmen Deutschland weit durchgezogen wird aber es gab null Reaktion auf diese Art von Beschäftigung.

So das Sie systematisch mit dieser Art von Maßnahme in Ruhe weiter machen können unter den Deckmantel die Beschäftigten im ersten Arbeitsmarkt Eingliedern zu wollen,
ob wohl diese Toys nur zum Abkassieren der Gelder Gegründet wurden.
Abkassierer sind die Dekra, der Landkreis, die Stadt, und das Perverse mit
wenigen Prozenten ist sogar die ARGE in der Toys im Boot was an sich
nicht sein dürfte.


Atlantis




Zitat:
Die Teilnehmer/-innen


Menschen im Alter von 26-56 Jahren kommen zunächst für sechs Monate in die TOYS Company. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt bis zu 30 Stunden. So kann sich jeder intensiv mit den jeweiligen Arbeitsaufgaben befassen, seine bisherigen Erfahrungen und Kenntnisse aber auch eigene Ideen einbringen. In der TOYS Company werden bis zu 50 Mitarbeiter beschäftigt. Sie sind in den Arbeitsbereichen Werkstatt und Lager, Spielzeugein- und -ausgang (=Einkauf/Vertrieb) sowie Verwaltung und PR-Abteilung tätig.



Willkommen auf der Startseite

Wie Was ? Ich Denke nach den Gerichtsurteilen sollen es nur 20 Stunden Wöchentlich sein und nicht mehr.
Atlantis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2008, 17:23   #17
Lottie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.09.2008
Beiträge: 1
Lottie
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Hallo,

Ich muss mir auch mal Luft machen. Ich arbeite in der Toys-Company in Braunschweig. Es ist sooo langweilig hier, den ganzen Tag soll ich nur puzzeln! 6 Stunden am Tag! Naja, ab und zu auch mal Teddis waschen, aber sonst... puzzeln. Ich hab auch schon mal gefragt, warum das denn sein müsste, mann könnte die Teile ja auch zehlen, damit mann weiss, ob das Puzzle komplett ist. Nein, das geht nicht, weil manchmal auch fremde Teile drinn sind. Ständig kommt unser Cheff durch und macht seine lustigen Scherze oder schreit auch schon mal rumm. Alle anderen langweilen sich auch nur immer, sagen sie. Jezt habe ich auch gehört, dass die pro Arbeistlosen 500 euro bekommen, ist das richtig?

Ich weiss echt nicht, was ich hier soll.
Lottie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2008, 18:29   #18
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.133
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von jens67 Beitrag anzeigen
Nur zur Info:

die mittlerweile offizielle Page der Dekra-TOYS

Willkommen auf der Startseite

"Lustig" finde ich:

a: die Vermitllungsquote

b: ich "verdiene" dort Geld - nichts mit Aufwandsentschädigung (einfach mal den Text studieren).


ich habs studiert
des weiteren hat jede TOYS jetzt eine Standardisierte Page

STANDORT.dekra-toyscompany.com

Jede Site wird mit Joomla aufgesetzt - warum wohl ;)
steht sofort unter den strahlenden Kinderaugen

alle das Gleiche verdienen: Einen Euro pro geleistete Arbeitsstunde. Die Arbeitsgelegenheiten (Ein-Euro-Jobs) sind ein Instr
ela1953 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2008, 16:34   #19
Fitz Oplon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.06.2008
Beiträge: 26
Fitz Oplon
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Genau solche Machenschaften hat der Bundesrechnungshof gegenüber der BA gerügt.Eine Milliarde Euro wurden allein letztes Jahr für unsinnige
Trainingsmassnahmen in den Sand gesetzt.Ich habe bald das Gefühl das die meisten Bildungsträger gar nicht daran intrssiert sind die Leute in den
ersten Arbeitsmarkt zu vermitteln.Aber was das schlimste an der ganzen
Sache ist es wird nichts unternommen gegen diese Leute.
Fitz Oplon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2008, 17:19   #20
Susi Sorglos->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.09.2008
Beiträge: 26
Susi Sorglos
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Hallo Zusammen ;-)
Auch ich bin bei der Toys in Oldenburg, und das auch noch auf eigenen Wunsch....tz tz tz, wenn ich gewußt hätte was für eine Maßnahme das ist, hätte ich mir das echt überlegt.
Klar, etwas für die Kinder sozial schwacher Familien zu tun, ist richtig, gut und nötig, aber.... Gefördert wird dort eher keiner, nur die DEKRA verdient sich dort einen goldenen Hintern! 550,00€ zahlt die ARGE für jeden von uns. 1,10€ bekommen wir plus einer Monatskarte für 39,10€, aber was genau passiert mit den rund 400,00€ die pro Teilnehmer übrig bleiben? Sicher, Miete, Strom, Telefon und unsere mitlerweile 4 Projektleiter müssen bezahlt werden, aber selbst dann scheint es bei 60 Mitarbeitern ein wirklich lohnendes Geschäft zu sein.... Das ganze dann mal 27 Toys in der BRD...
Habe dort nichts von der versprochenen Hilfe bei meiner Jobsuche erfahren, sondern eher
erlebt wie es nicht geht. Die Vermittlungsquote ist gleich Null, und mir Stellenangebote aus dem Internet suchen konnte ich auch vorher schon ganz gut!
Ich werde den Rest meiner Zeit hier sinnvoll für die Kinder in Not einsetzen, aber anschl. werde ich der ARGE auch "reinen Wein" einschenken über das was WIRKLICH bei der Toys Company abläuft...
Susi Sorglos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2008, 20:58   #21
jens67->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.07.2008
Beiträge: 37
jens67
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Da oft gefragt wird, wie hoch die tatsächlichen Kosten sind, hier ein paar Zahlen. Diese Zahlen basieren auf den Monat xx/2008. Anzahl der Teilnehmer (TN) 58.

Vollgendes wird seitens der ARGE bezahlt:

Durchführungskosten:

58 x 389,-- = 22.562,00

Kosten für Fahrgeld (örtlicher Tarif):

= 2.285,78

Mehraufwandsentschädigung:

= 5.635,30
===========

Kosten seitens der ARGE = 30.483,08

12 x ~30.400,00 = 364.800,00

Herr T. der ARGE mahnte in einem Schreiben an, dass die ARGE Oldenburg im Geschäftsjahr 2008 im Vergleich zum Jahr 2007 8% an Geldern einsparen muss. Würde man in dem beschaulichen Städtchen Oldenburg diese sinnlose Maßnahme einstampfen, wäre die Einsparung weitaus höher. Leider aber wird versucht, dieses Geld an anderer Stelle einzusparen - wie und wo muss ich mit Sicherheit nicht erläutern.

Und um das ganze abzurunden: Es gibt mittlerweile, 27 TOYS in Deutschland. Nehme ich also:

27 x ~271.824 = 7.339.248

Wie man erkennt, ein äusserst lukratives "Geschäft mit Arbeitslosen" für die DEKRA.

[Ironie an]

Bei der Summe legt die DEKRA sicherlich noch Millionen oben drauf, damit es Hartz IV Empfänger wieder in den ersten Arbeitsmarkt schaffen.

[/ironie aus]

Perfide finde ich an dieser Stelle, dass die DEKRA in massiv Poster, Flyer, Folder drucken lässt und diese auf verteilt und öffentlich aushängen lässt (auf jedem einzelnen das offizielle Symbol der DEKRA als Schirmherr). Alles im Zeichen der Mildtätigkeit und Gemeinnützigkeit. Die DEKRA prangt jedoch als Sponsor in der Königsklasse des Motorsports bei einem als Sponsor auf den Wagen.

Was ich daran perfide finde? Es geht bei vielen ins Unterbewusstsein DEKRA=mildtätig und kompetent in Bezug auf Autos. Wenn also jemand mit seinem KFZ zur HU muss hat er genau dieses im Hintergedanken und fährt eher zur DEKRA für eben diese HU und NICHT zum TÜV. Ergo wieder Gewinn, einfach Makaber.

(alle Angaben in €)

edit: Von der TOYS Company Oldenburg hat es noch kein Teilnehmer seit bestehen März/2007 durch Hilfe der DEKRA in den ersten Arbeitsmarkt geschafft! Wie auch? Als Puzzleking?
jens67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2008, 09:58   #22
Nustel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.06.2006
Ort: Köln
Beiträge: 2.134
Nustel Nustel Nustel
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Lottie Beitrag anzeigen
Hallo,

Ich muss mir auch mal Luft machen. Ich arbeite in der Toys-Company in Braunschweig. Es ist sooo langweilig hier, den ganzen Tag soll ich nur puzzeln! 6 Stunden am Tag! Naja, ab und zu auch mal Teddis waschen, aber sonst... puzzeln. Ich hab auch schon mal gefragt, warum das denn sein müsste, mann könnte die Teile ja auch zehlen, damit mann weiss, ob das Puzzle komplett ist. Nein, das geht nicht, weil manchmal auch fremde Teile drinn sind. Ständig kommt unser Cheff durch und macht seine lustigen Scherze oder schreit auch schon mal rumm. Alle anderen langweilen sich auch nur immer, sagen sie. Jezt habe ich auch gehört, dass die pro Arbeistlosen 500 euro bekommen, ist das richtig?

Ich weiss echt nicht, was ich hier soll.
Also anschreien lassen von jemand geht gar nicht. Zurückschreien ist dann ein legitimes Mittel.
Ich würde versuchen den "Chef" zur Weissglut zu bringen. Unangenehme Fragen stellen, die anderen Leute aufhetzen.
Vor allem, dass ihr Euch zusammenschliesst.
Nustel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2008, 12:17   #23
tulli2202->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.04.2008
Beiträge: 32
tulli2202
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Ne Jens ,nicht als Puzzleking aber vielleicht schafft es einer als Radiopantomime (mund halten hat man da ja wohl gelernt;-) )
Zitat von jens67 Beitrag anzeigen
Da oft gefragt wird, wie hoch die tatsächlichen Kosten sind, hier ein paar Zahlen. Diese Zahlen basieren auf den Monat xx/2008. Anzahl der Teilnehmer (TN) 58.

Vollgendes wird seitens der ARGE bezahlt:

Durchführungskosten:

58 x 389,-- = 22.562,00

Kosten für Fahrgeld (örtlicher Tarif):

= 2.285,78

Mehraufwandsentschädigung:

= 5.635,30
===========

Kosten seitens der ARGE = 30.483,08

12 x ~30.400,00 = 364.800,00

Herr T. der ARGE mahnte in einem Schreiben an, dass die ARGE Oldenburg im Geschäftsjahr 2008 im Vergleich zum Jahr 2007 8% an Geldern einsparen muss. Würde man in dem beschaulichen Städtchen Oldenburg diese sinnlose Maßnahme einstampfen, wäre die Einsparung weitaus höher. Leider aber wird versucht, dieses Geld an anderer Stelle einzusparen - wie und wo muss ich mit Sicherheit nicht erläutern.

Und um das ganze abzurunden: Es gibt mittlerweile, 27 TOYS in Deutschland. Nehme ich also:

27 x ~271.824 = 7.339.248

Wie man erkennt, ein äusserst lukratives "Geschäft mit Arbeitslosen" für die DEKRA.

[Ironie an]

Bei der Summe legt die DEKRA sicherlich noch Millionen oben drauf, damit es Hartz IV Empfänger wieder in den ersten Arbeitsmarkt schaffen.

[/ironie aus]

Perfide finde ich an dieser Stelle, dass die DEKRA in massiv Poster, Flyer, Folder drucken lässt und diese auf verteilt und öffentlich aushängen lässt (auf jedem einzelnen das offizielle Symbol der DEKRA als Schirmherr). Alles im Zeichen der Mildtätigkeit und Gemeinnützigkeit. Die DEKRA prangt jedoch als Sponsor in der Königsklasse des Motorsports bei einem als Sponsor auf den Wagen.

Was ich daran perfide finde? Es geht bei vielen ins Unterbewusstsein DEKRA=mildtätig und kompetent in Bezug auf Autos. Wenn also jemand mit seinem KFZ zur HU muss hat er genau dieses im Hintergedanken und fährt eher zur DEKRA für eben diese HU und NICHT zum TÜV. Ergo wieder Gewinn, einfach Makaber.

(alle Angaben in €)

edit: Von der TOYS Company Oldenburg hat es noch kein Teilnehmer seit bestehen März/2007 durch Hilfe der DEKRA in den ersten Arbeitsmarkt geschafft! Wie auch? Als Puzzleking?
tulli2202 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2008, 15:36   #24
Atlantis
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslutter
Beiträge: 2.606
Atlantis Atlantis Atlantis
Standard Voller Sieg gegen ARGE

heut kam der volle erfolg die toys und die SB die damals mein frau angerufen hat einige wissen ja noch
nach dem gespräch kam ja der notarzt, knoten sich mit ihrer Sanktion nicht durchsetzen.eine besonder dame dort hat es ja nach dem ärger immer noch gewagt sie zu sanktioniern für drei monate 30 % kürzung
eigentlich schade wir wollten die schikane und rechtswidrige handlungsweise die meiner frau widerfahren war vor gericht haben.
unsere rechtsanwältin hatte schon auf dem widerspruch bescheid gewartet
da nach 7 monate kein widerspruchbescheid kam
wurde ein untätigkeitsklage in aussicht gestellt.
nun kam ihr bescheid aber es kam alles anders was keiner erwartet hat.
und das beste wir sind diese neue dame auch los sie ist ab sofort nicht mehr für uns zuständig.







Arbeitsgemeinschaft SGB II im Landkreis XXXXXXXX (ARGE)
- Der Geschäftsführer -







Ihr Zeichen:
Ihre Nachricht:
Mein Zeichen: 1111111
(Bei jeder Antwort bitte angeben)
BG-Nummer: 1411111111
Name: Frau XY
Durchwahl: 0000000000
E-Mail: ARGE-.Leistung-A-0@arge-sgb2.de
Datum: 2. Oktober 2008


Abhilfebescheid zu Ihrem Widerspruch vom 03.03.2008
Sehr geehrte Frau Xxxxxxxxxx,
nach eingehender Überprüfung der Sach- und Rechtslage hebe ich den angefochtenen Bescheid vom 14.02.2008 auf.
Ihrem Widerspruch wird damit auf dem Verwaltungswege in vollem Umfang entsprochen.
Sie erhalten eine Nachzahlung i.H.v. 282,00 Euro für den Zeitraum xy.04.2008 bis xy.06.2008. Der Betrag wird Ihnen auf Ihr Konto überwiesen.
Die im Widerspruchsverfahren entstandenen Kosten werde ich auf Antrag erstatten, soweit sie notwendig waren und nachgewiesen sind.
Mit freundlichen Grüßen
Atlantis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2008, 11:22   #25
Heinzi1
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Das ist natürlich super. Herzlichen Glückwunsch für Euch. Wofür es aber keine Entschädigung gibt, ist die gesundheitliche Seite. Und dafür sollten die eigentlich Schmerzensgeld zahlen.

Hoffentlich geht es Deiner Frau inzwischen wieder besser? Hartz IV macht die meisten Betroffenen krank. Auf die eine oder andere Weise.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
toys company, toys, gluecklich, company, arbeitslose

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Toys Company hat Strafanzeige erstattet - Dringende Bitte Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 13 05.05.2010 19:53
Neue Arbeit Toys Company Dekra TÜV IBB und andere gworti Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 3 16.07.2009 19:21
Henrico stolz und glücklich Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 20.03.2009 12:02
Arbeitslose können Autokosten nur eingeschränkt geltend machen Arania Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 18.03.2008 21:58
Arbeitslose durch die Hintertür gefügig machen Sonntagsmaja Archiv - News Diskussionen Tagespresse 7 07.11.2007 10:06


Es ist jetzt 22:23 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland