Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> PROBEARBEITEN!!


Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.11.2005, 11:02   #1
Irisanna->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.11.2005
Ort: Münster
Beiträge: 252
Irisanna
Standard PROBEARBEITEN!!

Hallo,

ich möchte mal etwas zum Probearbeiten los werden, was sich tatsächlich so zugetragen hat.

Ein Tischler, ich nenne ihn mal Holzi, steht unmittelbar vor dem Ende einer schönen ABM und bemüht sich seit geraumer Zeit redlich um eine Stelle. Dann endlich eine Reaktion auf die Vielzahl der Bewerbungen. Eine Zeitarbeitsfirma meldet sich und bietet in einer 50km entfernten Stadt eine Stelle als Tischler an.
Holzi freut sich sehr, macht sich auf den Weg zur Leiharbeitfirma und unterschreibt dort einen Vertrag, den er nach einem Tag Probearbeiten ausgehändigt bekommen soll. Am nächsten Tag soll es bereist losgehen. Holzi sprach auch mit dem Chef der ABM, dieser freut sich mit und entlässt ihn aus dem Vetrag, der nun noch 1 Woche gelaufen wäre.
Holzi kann sein Glück kaum fassen, freut sich so sehr, dass er sich für den 1. Arbeitstag eine neue Tischlerhose kauft und die Strecke abends einmal abfährt, um am nächsten Tag wirklich ganz pünktlich mit der Arbeit beginnen zu können.

Am nächsten Tag trifft er seinen Ansprechpartner der Zeitarbeitsfirma und sucht mit ihm den Auftraggeber Herrn E. aus Lüdinghausen auf. Alles prima, Holzi wird von dem AG zu einer Baustelle gefahren. Dort drückt dieser ihm viiiiele Flaschen Silikon in die Hand und trägt ihm auf, eine Betonmauer mit eingelassenem Zaun rundherum sorgfältig abzudichten.
Holzi ist motiviert und es macht ihm gar nichts aus, dass es keine Tischlerarbeit ist- Holzi ist flexibel. Nur wundert er sich, dass er so ganz allein auf der Baustelle ist und der AG gleich wieder davon fährt. Die Arbeit, so der AG, MUSS heute fertig werden!
Nun ja, Holzi arbeitet und arbeitet und arbeitet- seit 6.00h morgens. Gegen 13.00h wagt er schnell mal einen Schluck Cola zu trinken, da er den AG zufriedenstellen will, lässt er sein Bütterchen in der Tasche. Den ganzen Tag. Gegen 15.00h besucht ihn der AG- ist ja ein Probearbeiten, muss er ja mal sehen, ob Holzi auch gute Arbeit leistet. Schön-schön, alles bestens- AG wieder weg. Holzi macht tapfer weiter, nun ist es bereits 18.00h. Sein Ansprechpartner der Zeitarbeitsfirma ruft ihn auf Handy an. Wie läufts? Prima, ich komme und bringe den Vetrag mit.

Holzi hat vor Glück Tränen in den Augen, dichtet die letzten Ritzen ab. Da kommt der AG. Er will sich mit dem Mann von der ZA auf einem Parkplatz treffen, nicht auf der Baustelle. Holzi ist mit seiner Arbeit fertig und fährt mit Herrn E. (würde den Namen am liebsten schreiben...darf ich das??) auf den besagtenParkplatz. Unterwegs im Auto drückt er seine Zufriedenheit über die gute Arbeit aus. "Was nehmen sie denn, wenn sie mal so vorbei kommen...... vielleicht mal auf einen Samstag oder Sonntag.....?"
Holzi bekommt Angst. Schwarzarbeit!! Oh je!! Holzi nimmt seinen Mut zusammen und versucht dem Herrn E. zu vermitteln, dass Schwarzarbeit für ihn nicht in Frage kommt. Ein ungutes Gefühl kriecht in ihm hoch.

Ankunft auf dem Parkplatz. Herr E. und Holzi steigen aus, da sind auch schon zwei Mitarbeiter der ZA-Firma- mit dem Vertrag in der Hand.
Doch Herr E. sagt nicht Guten Tag, sondern schreit aus unersichtlichem Grund die Mitarbeiter an:" Was sind sie denn für zwei Lachnummern, wie sehen sie denn aus in ihrem zerknitterten Anzug? Das ist ja lachhaft, machen Sie, dass sie wegkommen." -steigt in sein Auto und rast davon.

Holzi schwant nichts Gutes. Und richtig, er bekommt den Vertrag nicht, weil der Herr E. auch keinen Vertrag mit der ZA_Firma abschließt.

Holzi fährt nach Hause. Er weint, denn alle Hoffnung ist hinüber und er hat außer Arbeit und Spritkosten nun auch keine Stelle.

:cry:

2 Wochen später: Eine andere ZA_Firma meldet sich. Holzi freut sich und macht sich auf den Weg.
Er soll Probearbeiten, bei Herrn E. in Lüdinghausen.
Macht er natürlich nicht.

3 Wochen später: Eine dritte ZA-Firma meldet sich. Holzi freut sich und macht sich auf den Weg.
Er soll Probearbeiten, bei Herrn E. in Lüdinghausen.
Macht er natürlich nicht.


Herr E. aus Lüdinghausen sucht sich offenbsichtlich eine Firma nach der anderenund lässt sichh hoffende AN schicken, die dann kostenlos "zur Probe" arbeiten. Und dann...TSCHÜSS!!!!!

Mir ist :uebel: , ich könnte :kotz: !!!!!!

:dampf: :dampf: :dampf: :dampf: :dampf: :dampf: :dampf:
Irisanna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2005, 16:12   #2
narssner->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.11.2005
Beiträge: 150
narssner
Standard nix Namen nennen

Namen nennen ist risikoreich und gefährlich. Der könnte anfangen, anzuzeigen. Und wenn es ihm dann nicht zweihundertprozentigf bewiesen werden kann, wird man selber verknackt.
Holzi selbst könnte höchstens ein Schreiben an seine Behörde schicken, in dem er persönlich berichtet, was ihm widerfahren ist. Jedes veröffentlichen oder Weitergeben dieses Schreibens sollte Holzi vorher genau mit einem Anwalt durchsprechen, der abschätzen kann, was Holzi machen kann, ohne ins Messer zu laufen.
einen freundlichen Gruß
narssner
narssner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2005, 00:38   #3
Ralf Hagelstein->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 795
Ralf Hagelstein
Standard

Wenn Holzi die Sache komisch vorkommt, hat er einen Ansprechpartner mit weit offenem Ohr.

Hier zu finden: FKS
__

"Zynisch ist nicht der Satiriker, sondern die Gesellschaft." Gabriella Lorenz

PeNG! Aktive Erwerbslose und Geringverdiener e.V.
Hamburg
Ralf Hagelstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2005, 15:17   #4
edler sire->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 23
edler sire
Standard

is das ein mieser lump! da kommt mir das :kotz: wenn ich sowas lese!
edler sire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2005, 19:30   #5
terri->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.09.2005
Ort: München
Beiträge: 173
terri
Standard

Hab mich vor Jahren mal bei einer Steuerberaterin beworben.
Beim Vorstellungsgespräch fragte sie ob ich Probearbeite, eine Woche lang.
Als sie mir Unterlagen zeigte sah ich viele verschiedene Handschriften.
Als ich sie nach der fluktation von Mitarbeitern fragte meinte sie, sie würde jeden Bewerber eine Woche probearbeiten lassen.
Na ja, nur Probearbeiter dachte ich.
terri
terri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2005, 23:44   #6
Irisanna->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.11.2005
Ort: Münster
Beiträge: 252
Irisanna
Standard

Möchte diesen Thraed mit der freudigen Nachricht beenden, dass Holzi nunmehr wieder als Tischler einen unbefristeten Vertrag erhalten hat.

:D
Irisanna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2005, 00:58   #7
DerPepsiman->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.11.2005
Beiträge: 26
DerPepsiman
Standard

Das ist wieder ein großartiges Beispiel dafür das Vorurteile über Arbeitslose nur auf einen ganz kleinen Teil der Arbeitslosen zutrifft!
Ich habe solche sachen auch schon öfters erlebt,mündliche Zusagen werden nicht eigehalten,Gehaltszusagen schon garnicht!
Ach und Holzi,du must nicht traurig sein wenn dich so ein Schweinehund über den Tisch zieht,du kannst ihn ja immer noch bei verdacht auf Schwat knüppeln(so sagt man im Münsterland zur Schwarzarbeit/Schattenwirtschaft) anonym Anzeigen,der wird dann öfters mal kontrolliert! Mir würden ehrlich nur die armen Arbeitslosen Mitleidensgenossen leid tun die dringend Geld brauchen und deshalb schwarz Arbeiten!
Aber anders geht es nicht!
Übrigens glückwunsch zu deinem neuen Job und frohe Weihnachten,ich freue mich für dich!
Gruß DerPepsiman
DerPepsiman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2005, 12:43   #8
animas->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.12.2005
Ort: Dachau
Beiträge: 329
animas
Standard Holzi der ..

Hallo,
ich habe da mal eine Frage.
Wurde Holzi für die Probearbeit bezahlt?
Hat der Auftraggeber Herrn Betrü.. E für die von Holzi erbrchte Leistung bezahlt?
Da wäre doch ein Hebel?
:idee:
animas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2005, 14:06   #9
Irisanna->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.11.2005
Ort: Münster
Beiträge: 252
Irisanna
Standard

Nein, hat er nicht! Ganz im Gegenteil, Holzi sind Fahrtkosten entstanden. Außer Frust ist da nichts gewesen. Im Nachhinein war das ziemlich "leichtsinnig", weil Holzi zu dem Zeitpunkt nicht einmal unfallversichert war. Heute wäre Holzi schlauer- aber er war halt voller Hoffnung- und hat niemals mit solch einer Abzocke gerechnet!

Übrigens ist er nun eben bei o.g. ZA-Firma eingestellt worden. Mit einem durchaus fairen Vertrag. Wenigstens hat es sich dann auf diese Weise ausgezahlt.....
Irisanna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2005, 14:17   #10
animas->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.12.2005
Ort: Dachau
Beiträge: 329
animas
Standard

Zitat von Irisanna
Nein, hat er nicht! Ganz im Gegenteil, Holzi sind Fahrtkosten entstanden. Außer Frust ist da nichts gewesen. Im Nachhinein war das ziemlich "leichtsinnig", weil Holzi zu dem Zeitpunkt nicht einmal unfallversichert war. Heute wäre Holzi schlauer- aber er war halt voller Hoffnung- und hat niemals mit solch einer Abzocke gerechnet!
Erst einmal meinen Glückwunsch zum Arbeitsplatz. Hoffe das Beste für dich.
Den Betrü.. E solltest Du beim Finanzamt anzeigen. Sicherlich hat er von seinem Auftraggeber eine Rechnung bezahlt bekommen. Dann muss er auch Kosten angeben, denn Betrü.. E wird sicher nie selbst die Leistungen erbracht haben. Du solltest mit einem RA für Arbeitsrecht darüber reden. Prozesskosten usw. beim Amtsgericht informieren. Sollange sollche Strolche nicht bei Mondschein erschlagen werden dürfen, sollen sich die Juristen darum kümmern. Vielleicht kannst Du andere Betroffene finden und die Betrugsabsicht nachweisen. Das würde mich sehr freuen.
:daumen:
animas ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
probearbeiten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Probearbeiten ohne Gesundheitszeugnis josefine1 Allgemeine Fragen 23 08.09.2009 01:08
Trainingsmassnahme / Probearbeiten SirDrago ALG II 22 21.09.2007 09:49
Probearbeiten = freie Mitarbeit? whatever83 Allgemeine Fragen 2 23.08.2007 23:24
Vermittlungsgutschein... Probearbeiten.... Bitte um Rat! rom22 ALG I 14 22.10.2005 14:05


Es ist jetzt 03:53 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland