Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> 1 Euro Job ablehnen

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  5
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.05.2013, 12:41   #1
HannesCCAA
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2012
Beiträge: 63
HannesCCAA Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard 1 Euro Job ablehnen

Hallo

ich war so blöd und habe mir einen 1 Euro-Schwachsinns-Job aufschwatzen lassen. Ich werde diesen Quatsch niederlegen auch wenn mir dann eine Sanktion droht.

Ich werde allerdings alles versuchen dagegen vorzugehen.

Kann mir von euch jemand sagen, von welcher Summe die Sanktionen berechnet werden?

Vom Regelsatz (ohne Miete) oder von der gesamten Summe?
HannesCCAA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2013, 12:46   #2
Lernfähiger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: 1 Euro Job ablehnen

Hallo...
hast du eine EGV unterschrieben,oder einen VA bekommen? eine Zuweisung zum 1€ Job?
  Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2013, 17:02   #3
HannesCCAA
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.02.2012
Beiträge: 63
HannesCCAA Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 1 Euro Job ablehnen

das Problem ist... ICH BIN SCHON in dem 1 Euro sinnlos Job

Habe EGV und Zuweisung bekommen und unterschrieben

Das problem ist auch, ich habe mich blenden lassen von dem was mir beim Flopp-Center versprochen wurde

EGV besagt: 30% Sanktion.....Frage: von was wird die Sanktion in der regel berechnet und "einbehalten"

Gesammtsumme Incl. Miete oder nur vom Regelsatz?
HannesCCAA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2013, 17:03   #4
Lernfähiger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: 1 Euro Job ablehnen

Zitat von HannesCCAA Beitrag anzeigen
Gesammtsumme Incl. Miete oder nur vom Regelsatz?
vom Regelsatz...

steht in der EGV irgendwas vom 1€ Job?

und stell die Zuweisung mal hier anonymisiert rein... der 1€ Job muss nämlich genau beschrieben sein..
  Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2013, 17:51   #5
Forenmen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 965
Forenmen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 1 Euro Job ablehnen

Hallo

was ist das für ein 1 Euro Job?
Wenn du glück hast und das ist zu 99% so ist der job nicht zusätzlich

dann rufe mal beim Zoll an und macjhe eine ANzeige wegen Hinterziehung von Sozialabgaben
und Klage deinen Tariflohn ein
Forenmen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2013, 18:04   #6
HannesCCAA
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.02.2012
Beiträge: 63
HannesCCAA Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 1 Euro Job ablehnen

EGV:

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
egv3.jpg   egv4.jpg   egv1.jpg   egv2.jpg  
HannesCCAA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2013, 18:17   #7
HannesCCAA
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.02.2012
Beiträge: 63
HannesCCAA Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 1 Euro Job ablehnen

Zuweisung:

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
zuw..jpg   zuw..jpg   zuw..jpg  
HannesCCAA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2013, 19:05   #8
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 1 Euro Job ablehnen

Da weder aus der EGV noch aus der Zuweisung zu entnehmen ist welche Tätigkeiten dein Ein-Euro-Job umfasst, wäre es gut, wenn du ihn etwas näher beschreibst.

Wie @Forenman in #5 bereits erwähnte, sind die meisten Ein-Euro-Jobs nicht zusätzlich, und man kann Werteausgleich, bzw. Tariflohn einfordern - und den Zoll einschalten!

In diesem Thread hat eine Userin vergeblich den Werteausgleich eingefordert, allerdings wollte der Träger sie danach nicht mehr....^^
http://www.elo-forum.org/alg-ii/7646...abgelehnt.html

An deiner Stelle würde ich den Ein-Euro-Job nicht einfach schmeißen - weil du dadurch drei Monate finanziell den Gürtel noch enger schnallen musst, während du dem JC zum gewünschten Einsparen von Geldern verhilfst.

Stattdessen würde ich die nötigen Informationen einholen um herauszufinden ob der Job bsw. einen regulären Arbeitsplatz verdrängt und dann Werteausgleich oder Tariflohn fordern!

Das mögen weder die Träger noch die JC besonders gern - i.d.R. wird der Ein-Euro-Job sanktionsfrei beendet, weil man froh ist einen Querulanten wie dich los zu sein.
Hamburgeryn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2013, 20:25   #9
GESTRIEGER->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.05.2009
Beiträge: 8
GESTRIEGER
Standard AW: 1 Euro Job ablehnen

So ein Toller Job kann ein krank machen, solltest zum Arzt gehen, aber aufpassen nach 3 Wochen bekommst du die Kündigung im Normalfall, und so einen guten Job möchtest du auf keinen Fall verlieren.

Viel Glück, es geht auch ohne Geldstrafe!!!
GESTRIEGER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2013, 21:25   #10
HannesCCAA
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.02.2012
Beiträge: 63
HannesCCAA Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 1 Euro Job ablehnen

nach 3 Wochen schon??????


och die 1 1/2 Wochen habe ich schon ^^ bin bis nächste Woche Mittwoch krank geschrieben
HannesCCAA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2013, 21:28   #11
HannesCCAA
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.02.2012
Beiträge: 63
HannesCCAA Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 1 Euro Job ablehnen

ich wollte das super gern ohne tralala klären aber irgendwie bin ich über den tisch gezogen worden

weil mein SB'chen hat die zuständigkeit abgegeben... mit der kam ich anfangs garnicht klar dann hat sich das eingependelt das sie mir und ich ihr aus der hand gefressen habe (sonst hätte ich nicht "blind" unterschrieben


aber irgendwie bin ich auf die fresse gefallen. mein neues SB'chen regt sich nämlich garnicht. keine reaktion auf e-mails, schriftliche nachrichten per einschreiben rückschein.... bin zumindest seit montag krank geschrieben....


wusste nicht das man da nach 3 wochen schon fliegt. na denn noch besser ;))
HannesCCAA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2013, 22:22   #12
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 1 Euro Job ablehnen

Zitat von HannesCCAA Beitrag anzeigen
ich wollte das super gern ohne tralala klären aber irgendwie bin ich über den tisch gezogen worden

weil mein SB'chen hat die zuständigkeit abgegeben... mit der kam ich anfangs garnicht klar dann hat sich das eingependelt das sie mir und ich ihr aus der hand gefressen habe (sonst hätte ich nicht "blind" unterschrieben


aber irgendwie bin ich auf die fresse gefallen. mein neues SB'chen regt sich nämlich garnicht. keine reaktion auf e-mails, schriftliche nachrichten per einschreiben rückschein.... bin zumindest seit montag krank geschrieben....


wusste nicht das man da nach 3 wochen schon fliegt. na denn noch besser ;))
Man fliegt nicht zwangsläufig nach drei Wochen - ich weiß nicht sicher ob das auch für die Ein-Euro-Jobs gilt, aber bei den Maßnahmen nach
§ 45 SGB III bsw. wird bei fortlaufender AU erst ab dem ersten Tag der 7. Woche abgebrochen.
http://www.arbeitsagentur.de/zentral...pdf/GA-MAT.pdf S. 17

Besser als sich mit AU oder Trick 17 aus Maßnahmen und Ein-Euro-Jobs wieder herauszumövrieren, ist, die richtigen Wege zu kennen, gar keine machen zu müssen, bzw. zu wissen wie man sich für die Ausbeuter uninteressant macht.
  • Zum Basiswissen gehört niemals eine EGV zu unterschreiben!
  • http://www.elo-forum.org/eingliederu...tml#post887512
  • Keine Telefonnummern und/oder E-Mailadressen ans JC herausgeben!
  • Ggf. Löschungsantrag nach § 84 SGB X stellen - als Leistungsempfänger hat man ausschließlich postalisch erreichbar zu sein, und dazu genügt der Briefkasten unten an der Wand.
  • Niemals mit dem JC telefonieren, keine E-Mails senden - hat beides keine juristische Beweiskraft. Anrufe seits des JC verursachen bei etlichen Elos nichts als Angst und macht außerdem nur Ärger.
  • Von allen Unterlagen stets eine Kopie anfertigen, die bei Abgabe im JC als Nachweis quittiert wird.
  • Die Anwesenheit bei einer Meldung, Teilnahme an einer Infoveranstaltung, ect. zwecks Nachweis ebenfalls quittieren lassen.
  • Bei einem Maßnahmeträger NICHTS aber auch GARNICHTS unterschreiben! Die einzige Pflicht eines Leistungsempfängers besteht in der Erfüllung der Zuweisung oder EGV.
  • Daraus lässt sich keine Pflicht zur Unterzeichnung von Hausverträgen zwischen dem Elo und dem Träger ableiten.
  • Genauso verfährt man mit Datenschutzerklärungen, Hausordnungen, anderen Papierkram des Trägers.

Weite Informationen erhältst du hier im Forum.
Hamburgeryn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2013, 22:35   #13
HannesCCAA
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.02.2012
Beiträge: 63
HannesCCAA Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 1 Euro Job ablehnen

ich habe ja immer gesagt: bauchgefühlt entscheidet

aber das ich mit dem driss jetzt so auf die fresse fliege .... da haben alle ELO's die das predigen echt recht .....
HannesCCAA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2013, 07:39   #14
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: 1 Euro Job ablehnen

Wichtig wäre erst einmal zu wissen, was Du da machen musst. Das dürfte niemals zusätzlich sein. Was soll es für zusätzliche Tätigkeiten im IT-Bereich geben.
Den Ein-Euro-Job hätte man direkt angehen sollen, denn Helfer-IT-Bereich ist nicht ausreichend konkretisiert.
Wenn Du jetzt keine zusätzlichen Tätigkeiten ausführst, solltest Du das dem JC schriftlich mitteilen und auch reinschreiben, dass Du Wertersatz fordern wirst. Das entsprechende Urteil hab ich gerade nicht parat.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2013, 08:01   #15
Red Bull
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: 1 Euro Job ablehnen

seid wann gibt es stellen als it helfer nach § 16 arbeitsgelegenheit mit mehraufwandsentschädigung?
dies dürfte höchst illegal sein.
versößt meines erachtens wegen hinterziehung von abgaben an sozialabgaben.
fordere gegenüber des jobcenters tariflohn und eine folgende bescheinigung ein.

Beispiel:

Sehr geehrter Herr/Frau XXXXXX


mit diesem Schreiben fordere ich Sie auf mir die Wettbewerbsneutralität der AGH-Maßnahme (XXXXXXXXXX) nach § 16 des SGB II nachzuweisen.
Des Weiteren möchte ich Sie bitten mir einen schriftlichen Nachweis (Kopie) der Unbedenklichkeitsbescheinigungen regionaler Wirtschaftsverbände für die AGH- Maßnahme (XXXXXXXXX) zu zusenden.
Beide Schreiben werden für ein eventuelles Gerichtsverfahren benötigt.


Mit freundlichen Gruß
  Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2013, 11:08   #16
BibiBlocksberg2009
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.09.2009
Beiträge: 728
BibiBlocksberg2009 BibiBlocksberg2009 BibiBlocksberg2009 BibiBlocksberg2009
Standard AW: 1 Euro Job ablehnen

Leider gibt der Text zu den Integrationsjobs keine genaueren Informationen zu den Arbeitsinhalten:

Angebote von JobProfil - Herzlich Willkommen bei JobProfil !



Zitat von HannesCCAA Beitrag anzeigen
Hallo

ich war so blöd und habe mir einen 1 Euro-Schwachsinns-Job aufschwatzen lassen.
Was genau hat dir denn dein pAp erzählt, das offenbar so motivierend war, dass du freiwillig und noch vor Ort eine EGV mit einem 1-Euro-Job unterschrieben hast?!
BibiBlocksberg2009 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2013, 11:31   #17
Lernfähiger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: 1 Euro Job ablehnen

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Wichtig wäre erst einmal zu wissen, was Du da machen musst. Das dürfte niemals zusätzlich sein. Was soll es für zusätzliche Tätigkeiten im IT-Bereich geben.
Den Ein-Euro-Job hätte man direkt angehen sollen, denn Helfer-IT-Bereich ist nicht ausreichend konkretisiert.
Wenn Du jetzt keine zusätzlichen Tätigkeiten ausführst, solltest Du das dem JC schriftlich mitteilen und auch reinschreiben, dass Du Wertersatz fordern wirst. Das entsprechende Urteil hab ich gerade nicht parat.
meinst du das hier?

http://www.elo-forum.org/alg-ii/8375...zuweisung.html
  Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2013, 08:38   #18
xavier123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: 1 Euro Job ablehnen

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass man an einer FH als IT-Helfer irgendeine zusätzliche Tätigkeit macht. Auf jeden Fall Wertersatz in Höhe des Tariflohns einklagen und die dazugehörigen Sozialabgaben. Hole Dir einen Beratungsschein beim Amtsgericht und gehe zu einem auf Sozialrecht spezialisierten Rechtsanwalt. Dass das JC hier mit einer Sanktion durchkommt, halte ich für ausgeschlossen.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2013, 11:22   #19
Harte Sau
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2.079
Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau
Standard AW: 1 Euro Job ablehnen

Zitat von xavier123 Beitrag anzeigen
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass man an einer FH als IT-Helfer irgendeine zusätzliche Tätigkeit macht.
Ne private Hochschule die Integrationauf ihre Fahne geschrieben hat schon

https://www.rheinische-stiftung.de/c...e114/e87/e137/
Harte Sau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2013, 11:32   #20
xavier123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: 1 Euro Job ablehnen

Zitat von Harte Sau Beitrag anzeigen
Ne private Hochschule die Integrationauf ihre Fahne geschrieben hat schon

https://www.rheinische-stiftung.de/c...e114/e87/e137/

Da werden Erinnerungen an die Uni Hamburg wach, die arbeitslose Akademiker im Rahmen von Ein-Euro-Jobs als Dozenten im regulären Lehrbetrieb beschäftigt hat:

Discount-Dozenten | FTD.de
  Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2013, 18:03   #21
HannesCCAA
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.02.2012
Beiträge: 63
HannesCCAA Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 1 Euro Job ablehnen

Erstmal muss ich dazu sagen, das sich das Verhältniss zu meinem SBchen innerhalb eines Jahres extrem gebessert hat - ich hatte in den letzten Monaten echt ein gutes Verhältniss zu Ihr und jetzt das.

Wie sie es geschafft hat mich direkt zum Unterschreiben zu bewegen...

Madam hat auf mich den eindruck gemacht das es so super Toll wäre, ich 156 Euro mehr im Monat in der Tasche habe

Sie hat auf mich den eindruck gemacht das dieser Job immer ganz schnell vergriffen war, sie hat sich super beeilt und ist fast hyperventiliert.

Als der schmöckes dann gebucht war hat sie sich super gefreut das SIE mich buchen konnte. ja jetzt weiss ich auch warum.

Die Tätigkeit, die ich da machen soll beschränkt sich auf das Medienzentrum in der Wayerstraße. Beamer warten, Reparieren, bei fragen den Studenten technische Hilfestellung geben im bereich Appel (so habe ich es verstanden)

Wenn für mich im Medienzentrum nichts zutun ist soll ich Aufgaben erledigen im Jobprofil. Z.b. Neuinstallation betriebssystem, BackUp's Sichern / Installieren. Jedoch ist das, was mir Madam im Floppcenter gesagt bzw. Vorgelesen hat, um was es sich für Tätigkeiten handelt, nichts mit der realität zutun...


Naja, meint Ihr wirklich ich solle mich morgen beim Amtsgericht Vorstellen und diesen Schein besorgen und damit zum Rechtsanwalt?

Hätte ich gewusst, was das für ein Rattenschwanz mitsich zieht hätte ich NIE etwas unterschrieben. Das werde ich jetzt auch nicht mehr tun und alles raus zögern und evt. dann erst mit den Unterlagen Mittwochs zu den KEAS
HannesCCAA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2013, 20:52   #22
Forenmen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 965
Forenmen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 1 Euro Job ablehnen

Lass dich nicht verarschen

lassd dir diese unbedenklichkeitsbescheinigung doch mal zeigen

abgesehen davon IT Helfer ist nicht zusätzlich sondern nimmt einer Firma in der Freien Wirtschaft die Arbeit weg.
DA ich auch itler bin als Beispiel mir.
Da solten nicht nur 1 ,30 Euro drinn sein sondern Regulär 10-15 Euro


Die Arbeitszeiten gibt nicht der MT an sondern das Jobcenter vorab ganz genau.

Also ich würde mal den Zoll abteilung Schwarzarbeit Informieren.
Keine PAnik dir passiert nichts

Arbeiten da noch mehrere 1 Euro Jobber?

Klar tut deine SB so als wäre es ganz normal
Forenmen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2013, 22:04   #23
HannesCCAA
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.02.2012
Beiträge: 63
HannesCCAA Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 1 Euro Job ablehnen

Also, ich habe heute viel dadrüber nachgedacht. Ich werde morgen zum Gericht, mir diesen Schein holen. Einen Termin mit einem Sozialanwalt vereinbaren. Mich am Dienstag weiterhin krank schreiben lassen.

Diese unbedenklichkeits-schnibbel kann sicher der RA auch anfordern.


___


JA, da sind noch weitere 1 Euro Jobber - frag mich aber nicht wie die heißen. Im Medienzentrum bin ich der einzige neben ZICH studentischen Hilfskräften
HannesCCAA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2013, 08:18   #24
JohnThompson
 
Registriert seit: 21.04.2013
Beiträge: 241
JohnThompson JohnThompson
Standard AW: 1 Euro Job ablehnen

Bei uns haben solche Jobs Studenten gemacht. Waren auch gut bezahlt, weil öffentlicher Dienst.

Keine Ahnung, ob für die Rheinische FH Köln auch TvÖD gilt.

Ein Studium dort hätte ich mir jedenfalls nicht leisten können. 2.500 € Gebühren /Semester. Von so viel Kohle habe ich 1 Semester lang gelebt.

Ich finde es gut, dass du den rechtmäßigen Lohn einklagen möchtest. Ich drücke dir die Daumen! Zusätzlich ist der Job sicher nicht!
JohnThompson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2013, 09:29   #25
HannesCCAA
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.02.2012
Beiträge: 63
HannesCCAA Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 1 Euro Job ablehnen

Sooo nun scheint fahrt in die Sache zu kommen.

Der Termin beim Flopp-Center steht. Donnerstag um 10:45 Uhr beim neuen SB'chen - na das kann aufregend werden.

Einen RA werde ich bis dahin wohl noch zurück halten. Was nicht bedeutet das ich morgen nicht die AU verlängern lasse
HannesCCAA ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
ablehnen, euro

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1-Euro-Job aufgrund eines anderen 1-Euro-Jobs ablehnen? Schubdüse Ein Euro Job / Mini Job 22 16.07.2012 23:15
1-Euro-Job ablehnen wegen 165-Euro-Job? amd_user Ein Euro Job / Mini Job 15 03.04.2011 12:27
1 Euro Job ablehnen? IrrerFlummi Ein Euro Job / Mini Job 9 02.03.2010 14:00
1 euro job ablehnen? Bremse Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 23 13.01.2010 13:37
1 euro job ablehnen? Bremse Ein Euro Job / Mini Job 0 08.12.2009 18:17


Es ist jetzt 00:13 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland