Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Minijob und Rentenversicherungsbeiträge

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.05.2013, 09:27   #1
Haribo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.04.2013
Beiträge: 12
Haribo
Standard Minijob und Rentenversicherungsbeiträge

Hallo liebe Forummitglieder,

als aktiver ALG II - Bezieher werde ich in einigen Monaten (mit 60 und 7 Monaten) bestimmt zwangsverrentet, natürlich mit 10,8 Prozent Abzügen als Belohnung. Da noch ein ordentlicher Versorgungsausgleich dazukommt, ist mein ehemals ganz ansehnlicher Rentenanspruch im Keller, deshalb habe ich mich schon jetzt um einen Minijob bemüht, damit ich halbwegs über die Runden komme und nicht lebenslang aufstocken muss und ich bin fündig geworden.

Habe heute später meinen ersten Arbeitstag und kann 450 Euro monatlich verdienen.

Irgendwie habe ich im Hinterkopf, dass ich freiwillig davon Rentenversicherungsbeiträge zahlen kann. Hat da Jemand genauere Infos für mich, ist es evtl. sogar so, dass die freiwillig gezahlten Beiträge den Anrechnungsbetrag des Jobcenters schmälern? Wie dem auch sei, auf der Zielgraden noch ein paar Euro beim Rentenanspruch gutzumachen, ist schon interessant.

Danke für Eure Hilfe und Tipps
LG Haribo
Haribo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2013, 09:55   #2
Fritz Fleißig
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Beiträge: 3.326
Fritz Fleißig Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Minijob und Rentenversicherungsbeiträge

Seit Anfang 2013 sind geringfügige Beschäftigungen (neudeusch: "Mini-Dschobbs") grundsätzlich RV-pflichtig. Sofern du nichts unternimmst und keinen Befreiungsantrag stellst, bist du also automatisch rentenversichert.

Du solltest dir von den Beiträgen aber keine Wunder erhoffen. Mehr als "ein paar Euro" werden es bei der späteren Rente wohl tatsächlich nicht werden, zumal sich im Laufe der Jahre noch einiges bezüglich der Rentenvorschriften ändern kann. Interessanter könnte schon sein, daß durch die Beschäftigung zusätzliche Versicherungszeiten entstehen, die du eventuell brauchen könntest.

Hinsichtlich des ALG II kenne ich mich nicht weiter aus. Ich gehe aber davon aus, daß als Zusatzeinkommen nur dein Nettoeinkommen nach Abzug von eigenen Beiträgen zur Rentenversicherung angerechnet wird.

Die von dir angesprochene "Zwangsverrentung" ist noch eine ganz andere Frage, zu der dir andere vielleicht Näheres sagen können.
Fritz Fleißig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2013, 10:21   #3
Haribo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.04.2013
Beiträge: 12
Haribo
Standard AW: Minijob und Rentenversicherungsbeiträge

Zitat von Fritz Fleißig Beitrag anzeigen
Seit Anfang 2013 sind geringfügige Beschäftigungen (neudeusch: "Mini-Dschobbs") grundsätzlich RV-pflichtig. Sofern du nichts unternimmst und keinen Befreiungsantrag stellst, bist du also automatisch rentenversichert.

Du solltest dir von den Beiträgen aber keine Wunder erhoffen. Mehr als "ein paar Euro" werden es bei der späteren Rente wohl tatsächlich nicht werden, zumal sich im Laufe der Jahre noch einiges bezüglich der Rentenvorschriften ändern kann. Interessanter könnte schon sein, daß durch die Beschäftigung zusätzliche Versicherungszeiten entstehen, die du eventuell brauchen könntest.

Hinsichtlich des ALG II kenne ich mich nicht weiter aus. Ich gehe aber davon aus, daß als Zusatzeinkommen nur dein Nettoeinkommen nach Abzug von eigenen Beiträgen zur Rentenversicherung angerechnet wird.

Die von dir angesprochene "Zwangsverrentung" ist noch eine ganz andere Frage, zu der dir andere vielleicht Näheres sagen können.
Das ist schonmal gut zu wissen, dass Mini-Jobs grundsätzlich RV-pflichtig sind, also brauche ich nicht aktiv zu werden, wenn Du Recht hast. Habe in ein paar Tagen den nächsten Termin beim JC, auch wenn es nur minimale Beträge sind, verschenken sollte man es trotzdem nicht.

Was die 'Zwangsverrentung' angeht, wurde mir beim JC gesagt, man könne mich mit 63 zwingen, die Altersrente zu beziehen. Nun habe ich aber 35 Jahre voll und bin schwerbehindert, somit 'darf' ich schon mit 60 und ein paar Monaten gehen, natürlich mit den Abzügen. Bin sicher, wenn das JC das mitbekommt, wird man versuchen, mich in die Verrentung zu treiben, ob sie das nun mit 63 dürfen oder schon früher, dazu gibt es hier bestimmt auch kompetentere Leute.
Haribo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2013, 10:49   #4
obi68->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.10.2011
Beiträge: 1.508
obi68 Enagagiertobi68 Enagagiertobi68 Enagagiertobi68 Enagagiertobi68 Enagagiertobi68 Enagagiertobi68 Enagagiertobi68 Enagagiertobi68 Enagagiertobi68 Enagagiertobi68 Enagagiert
Standard AW: Minijob und Rentenversicherungsbeiträge

Zitat von Fritz Fleißig Beitrag anzeigen
Hinsichtlich des ALG II kenne ich mich nicht weiter aus. Ich gehe aber davon aus, daß als Zusatzeinkommen nur dein Nettoeinkommen nach Abzug von eigenen Beiträgen zur Rentenversicherung angerechnet wird.
So ist es. Nur der Betrag, der zur Verringerung deiner Bedürftigkeit beiträgt, kommt zur Anrechnung.
obi68 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
minijob, rentenversicherungsbeiträge

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rentenversicherungsbeiträge nachzahlen ? Killerkarpfen Allgemeine Fragen 7 05.06.2011 11:39
Rentenversicherungsbeiträge gestrichene helmes63 ALG II 1 11.08.2010 15:50
Rentenversicherungsbeiträge/erziehungsurlaub Carmen ALG II 3 12.06.2009 03:59
Übernahme der Rentenversicherungsbeiträge Klaubauf ALG II 1 03.07.2007 21:32
Rentenversicherungsbeiträge Lusjena Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 8 12.12.2005 12:49


Es ist jetzt 05:26 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland