Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


:  6
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.11.2012, 10:33   #1
Elgyn->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.11.2012
Beiträge: 20
Elgyn
Standard Bekomme ich eine Sanktion nach Ablehnung des 1€ Jobs

Hi Gemeinde,
ich brauch mal rat…Damit ich besser verstanden werde fange ich von ganz vorn an… Ich bin Kraftfahrer und musste vor ner weile meinen Führerschein abgeben somit zur folge musste mein Chef mich entlassen da er Kraftfahrer brauch und keine Beifahrer. Nun soll ich auch noch zur MPU ist klar das dieses schon alleine teuer ist, dazu muss ich für die Neuerteilung des Lappens auch noch meine Fahrereignung für LKW neu machen kostet auch wieder 250 tacken. Summa Summaro bin ich ca. bei 800 €. Da ich vom Gereicht beim Beschluss das ich den Lappen Abgeben muss auch noch eine Hohe Geldstraffe bekam habe ich diese vom Anwalt Umwandeln lassen in Arbeitsstunden. Diese leistete ich nun Im Altenheim im Ort ab. Die Chefin war begeistert von mir und würde mich gerne einstellen.

Nun kommen wir zu meinem Hauptsächlichen Problem.
Um mir die Neuerteilung des Lappens leisten zu können habe ich das JC gebeten mir einen 1 € Job zu zuteilen. Meine SB verwies mich an eine Bearbeiterin der Dekra. Zu dieser ging ich nun. Es wurde mir Mitgeteilt das Sie noch eine Stelle im Altenheim zu vergeben haben mit dem Tätigkeitsfeld Beschäftigung (nichts anderes Tat ich bei der Ableistung der Arbeitsstunden). Das erstaunliche war, es ist der gleiche Arbeitgeber wo ich auch meine Stunden vom Gericht geleistet habe, nur eine andere Einrichtung. Ich teilte der Bearbeiterin der Dekra mehrfach mit das ich in die Einrichtung zu mir in Ort möchte und das ich dort dann später übernommen werden könnte. Doch die nette Dame sagte nur zu mir, „Das ist mir ein zu großer Verwaltungsakt“, he bitte. Ja also was nun? Zeugin für diese Aussage ist meine Frau die saß mit im Raum und konnte das auch nicht verstehen.

Ich habe die Stelle einmal Besucht und dann Abgebrochen da ich dort keine Zukunft für mich sehe und ja auch nicht Übernommen werde. Mit der Chefin ausm Altersheim bei mir im Ort habe ich alles k*****macht und Sie will mich da sehen. Denn sehe ich es ja auch so, dass ein 1 € Job dem AS dazu dienen sollte wieder ins Arbeitsleben eingegliedert zu werden. Der zweckmäßige Grund so eines 1 € Jobs ist doch die Arbeitsfindung oder nicht. Dann ist es auch so, das Tätigkeitsfeld Beschäftigung zählt zu Ergotherapie und diese stelle ist auch Ausgeschrieben und die suchen eine Ergotherapeutin. Nun werde ich sicherlich eine Sanktion bekommen aber wie Reagiere ich darauf?
Elgyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2012, 10:48   #2
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Bekomme ich eine Sanktion nach Ablehnung des 1€ Jobs

Scann bitte mal alles Schriftliche zu dem Thema ein(ohne persönliche Daten) Also Eingliederungsvereinbarung, Zuweisung zum Ein-Euro-Job.

Und ganz prinzipiell dient ein Ein-Euro-Job nicht zur Arbeitsfindung. Und was ganz Wichtiges zum Thema Ein-Euro-Job. Ein Ein-Euro-Job muss zusätzlich, im öffentlichen Interesse und wettbewerbsneutral sein.
Zusätzlich bedeutet, dass Du keine Arbeiten machen darfst, die normalerweise ein sozialversicherungspflichtiger Angesteller machen würde. Also im Grunde sind das Arbeiten, bei denen das auch nicht schlimm ist, wenn die überhaupt nicht gemacht werden. Alles Andere ist rechtswidrig. Im Altenheim dürfte es kaum solche Arbeiten geben.
Wenn die nun wirklich nch eine zusätzliche Arbeit finden sollten muss die auch für die Allgemeinheit von Wert sein, also da rumsitzen und Däumchen drehen, hat für die Allgemeinheit keinen Wert. Und Ein-Euro-Jobs dürfen eben keine Konkurrenz darstellen zu Firmen, die solche Arbeiten normalerweise machen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2012, 10:50   #3
HartzVerdient
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von HartzVerdient
 
Registriert seit: 29.08.2012
Beiträge: 3.791
HartzVerdient Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bekomme ich eine Sanktion nach Ablehnung des 1€ Jobs

Zitat von Elgyn Beitrag anzeigen
Es wurde mir Mitgeteilt das Sie noch eine Stelle im Altenheim zu vergeben haben mit dem Tätigkeitsfeld Beschäftigung (nichts anderes Tat ich bei der Ableistung der Arbeitsstunden).
Wir müssen hier einiges auseinanderfriemeln!

Fakten: Ein 1€ Job als Altenpfleger gibt es nicht. 1 € Jobs müssen zusätzlich sein und dürfen keinen regulären Arbeitsplatz kaputt machen. Die sozialen Stunden die du da abgeleistet hast kann man ggf. noch gelten lassen (wegen Gericht). Aber was passiert, wenn du den 1 € Job annimmst ? Jemand der den Beruf Altenpfleger wirklich gelernt hat, steht auf der Strasse oder verliert bald seinen Job, weil ein 1 € Jobber kommt. Die Vergabe der 1 € Jobs ist gesetzlich geregelt und in diesem Forum hinreichend beschrieben. Also bitte keine 1 € Jobs annehmen, die reguläre Arbeitsplätze kaputt machen. Das sind keine Jobs, das ist Abzocke pur!

Fakten: Da du beruflich den Führerschein benötigst, hätte man das vor Gericht nicht aufschieben lassen können ? z.B. dass der Führerschein während deiner Urlaubsphase abgegeben wird ? Das geht doch alles ? Es kann nicht sein, dass dir deine Lebensgrundlage entzogen wird (allerdings ist mir nicht bekannt, was du angestellt hast).
__

"Eines Tages, möglicherweise jedoch nie, werde ich dich um eine kleine Gefälligkeit bitten."
HartzVerdient ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2012, 10:52   #4
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: Bekomme ich eine Sanktion nach Ablehnung des 1€ Jobs

Zitat:
Die Chefin war begeistert von mir und würde mich gerne einstellen.
Warum tut sie es nicht?
Zitat:
Ich habe die Stelle einmal Besucht und dann Abgebrochen
Abbruch einer Maßnahme hat Sanktion zur Folge, aber hast du wirklich abgebrochen?
Hattest du da was unterschrieben?
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2012, 10:54   #5
HartzVerdient
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von HartzVerdient
 
Registriert seit: 29.08.2012
Beiträge: 3.791
HartzVerdient Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bekomme ich eine Sanktion nach Ablehnung des 1€ Jobs

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Im Altenheim dürfte es kaum solche Arbeiten geben.
Richtig! Gerade Altenheime suchen wie blöd nach Fachkräften. Selbst Hilfskräfte erhalten da um die 1600 - 1800 € Brutto mtl.

Dafür ist die Arbeit aber auch knochenhart und nicht jedermanns Sache. Wocheendarbeiten, Schichtwechsel mitten drinn, Stunden über Stunden häufen sich an, Menschen sterben usw.

Wenn sie dich (Threadersteller) haben wollen, dann sollen sie dir auch ein entsprechendes Gehalt zahlen. Wir sind hier nicht auf der Wohlfahrt!
__

"Eines Tages, möglicherweise jedoch nie, werde ich dich um eine kleine Gefälligkeit bitten."
HartzVerdient ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2012, 11:52   #6
Elgyn->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.11.2012
Beiträge: 20
Elgyn
Standard AW: Bekomme ich eine Sanktion nach Ablehnung des 1€ Jobs

Ok im voraus danke für Eure Hilfe...

So die Belehrung bekomme ich vom A Amt per Post zugesendet... Warum auch immer....

Das sehr komische ist auch der Vertrag den ich dort Unterzeichnet habe, war für eine andere Firma, heute im Webpostfach hatte ich den neuen Vertrag mit dem Neuen Einsatzgebiet, jedoch ist der mit meiner Unterschrift und den habe ich nie Unterzeichnet...

Wenn noch was fehlt sorry mehr hab ich nich...
Elgyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2012, 11:56   #7
Elgyn->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.11.2012
Beiträge: 20
Elgyn
Standard AW: Bekomme ich eine Sanktion nach Ablehnung des 1€ Jobs

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Warum tut sie es nicht?
Abbruch einer Maßnahme hat Sanktion zur Folge, aber hast du wirklich abgebrochen?
Hattest du da was unterschrieben?
Soll erst einen 1€ job bei ihr machen und sie kümmert sich wegen den 200 std basiskurz in ihrem hause
Elgyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2012, 12:10   #8
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Bekomme ich eine Sanktion nach Ablehnung des 1€ Jobs

Zitat:
Meine SB verwies mich an eine Bearbeiterin der Dekra.
Schriftlich? In welcher Form. Eine Sanktion kann es nur geben, wenn Du eine Eingliederungsvereinbarung beim Jobcenter unterschrieben hättest und/oder die SB vom Jobcenter Dich in einen genau definierten Ein-Euro-Job zugewiesen hätte. Ein Maßnahmeträger, hier die Dekra, darf sich nicht aussuchen, wohin sie Dich schickt. Was hast Du schriftlich vom Jobcenter? Bitte einscannen.

Nimm die Sachen nochmal raus. Da steht überall Dein Name noch drin. Alle persönliche Daten unkenntlich machen!!
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2012, 12:35   #9
Elgyn->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.11.2012
Beiträge: 20
Elgyn
Standard AW: Bekomme ich eine Sanktion nach Ablehnung des 1€ Jobs

[QUOTE=gelibeh;1276337]Schriftlich? In welcher Form. Eine Sanktion kann es nur geben, wenn Du eine Eingliederungsvereinbarung beim Jobcenter unterschrieben hättest und/oder die SB vom Jobcenter Dich in einen genau definierten Ein-Euro-Job zugewiesen hätte. Ein Maßnahmeträger, hier die Dekra, darf sich nicht aussuchen, wohin sie Dich schickt. Was hast Du schriftlich vom Jobcenter? Bitte einscannen.

vom Jobcenter hab ich nix schriftlich bekommen die zuweisung mit Belehrung solle ich per Post zugesand bekommen und die einzige Info die ich vom SB bekam war, melden sie sich bei der Dekra die haben noch eine stelle im Altenheim zu vergeben... Aber in welchem hat Sie mir nich gesagt auch keine Rechtsfolgebelehrung..Demzufolge hab ich nur Unterlagen von der Dekra bekommen...Und ja hab Sie auch Unterschrieben (zu spät auf dieses Forum gekommen, Dummheit schützt nich vor Konsequenzen ne) allerdings nicht diesen Vertrag.. da stand vorher ne andere Einrichtung ist aber meine Unterschrift drunter... warum? muss beim neuen Vertrag nich auch ne neue Unterschrift gegeben werden...

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Vertrag.pdf (168,0 KB, 92x aufgerufen)
Dateityp: pdf Vereinbarung.pdf (1,90 MB, 82x aufgerufen)
Dateityp: pdf Schreiben Dekra.pdf (9,9 KB, 94x aufgerufen)
Dateityp: pdf Stellenausschreibung.pdf (27,9 KB, 68x aufgerufen)
Elgyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2012, 12:47   #10
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Bekomme ich eine Sanktion nach Ablehnung des 1€ Jobs

Zitat:
die zuweisung mit Belehrung solle ich per Post zugesand bekommen
Eine Zuweisung hast Du also noch gar nicht? Dann hättest Du da auch noch gar nicht hin gemusst. Aber egal. Ohne rechtsgültige Zuweisung, deren Zugang der SB vom Jobcenter auch beweisen muss, können die nicht sanktionieren.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2012, 12:56   #11
Elgyn->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.11.2012
Beiträge: 20
Elgyn
Standard AW: Bekomme ich eine Sanktion nach Ablehnung des 1€ Jobs

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Eine Zuweisung hast Du also noch gar nicht? Dann hättest Du da auch noch gar nicht hin gemusst. Aber egal. Ohne rechtsgültige Zuweisung, deren Zugang der SB vom Jobcenter auch beweisen muss, können die nicht sanktionieren.
ich bin jetzt davon Ausgegangen das der Vertrag die Zuweisung ist da die mich ja dem Einsatzort zugewiesen heben..
Sie von der Dekra sagte mir das die wohl gebiete vom AAmt bekommen haben und die leute auf die Verteilen sollen

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Vertrag.pdf (168,0 KB, 52x aufgerufen)
Elgyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2012, 13:05   #12
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Bekomme ich eine Sanktion nach Ablehnung des 1€ Jobs

Zitat:
Sie von der Dekra sagte mir das die wohl gebiete vom AAmt bekommen haben und die leute auf die Verteilen sollen
Das ist nicht zulässig. Der SB vom Jobcenter hat sich darum zu kümmern, in welchen Ein-Euro-Job er Dich zuweist. Und das muss er ganz genau in der Eingliederungsvereinbarung/Zuweisung beschreiben, inklusive Tätigkeitsbeschreibung, Einsatzort, Gesamtdauer des Ein-Euro-Jobs, tägliche Dauer des Ein-Euro-Jobs und die Aufwandsentschädigung.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2012, 13:13   #13
Elgyn->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.11.2012
Beiträge: 20
Elgyn
Standard AW: Bekomme ich eine Sanktion nach Ablehnung des 1€ Jobs

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Das ist nicht zulässig. Der SB vom Jobcenter hat sich darum zu kümmern, in welchen Ein-Euro-Job er Dich zuweist. Und das muss er ganz genau in der Eingliederungsvereinbarung/Zuweisung beschreiben, inklusive Tätigkeitsbeschreibung, Einsatzort, Gesamtdauer des Ein-Euro-Jobs, tägliche Dauer des Ein-Euro-Jobs und die Aufwandsentschädigung.
ok also hat die Dekra eigentlich mich zwar zu zuweisen aber das ausschlagebene wort hat mein SB...dann müsste ich ja die zuweisung noch bekommen...

Aber was mach ich weil ich die Abgebrochen habe und die mich ja bestimmt Sanktionieren?

Und warum habe ich einen Vertrag Unterzeichnet mit dem Einsatzort (sagen wir mal ) x und per mail bekomme ich einen Vertrag zugesendet mit dem Einsatzort Y den ich nie Unterzeichnet hab aber meine Unterschrift drauf is...das kann ja auch nicht Rechtens sein
Elgyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2012, 14:03   #14
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Bekomme ich eine Sanktion nach Ablehnung des 1€ Jobs

Zitat:
Aber was mach ich weil ich die Abgebrochen habe und die mich ja bestimmt Sanktionieren?
Das hast Doch noch gar keine Zuweisung bekommen und in einer Zuweisung steht, wann Du sanktioniert werden kannst.
Mit der Unterschrift auf dem Vertrag weiß ich auch nicht, was die da gemacht haben. Wenn Du wirklich nicht auf dem Vertrag unterschrieben hast, dann haben die da was gefälscht. Dazu müsste man den Originalvertrag sehen. Da sollte man ja erkennen können, ob da alles in Ordnung ist. Das wäre allerdings ein Ding, wenn da was getürkt wurde.
Zitat:
da stand vorher ne andere Einrichtung ist aber meine Unterschrift drunter... warum?
Zitat:
Das sehr komische ist auch der Vertrag den ich dort Unterzeichnet habe, war für eine andere Firma, heute im Webpostfach hatte ich den neuen Vertrag mit dem Neuen Einsatzgebiet, jedoch ist der mit meiner Unterschrift und den habe ich nie Unterzeichnet...
Hab das nochmal hier rein kopiert.

Frage an Euch, ist das Urkundenfälschung einen Vertrag nachträglich mit einem neuem Einsatzort zu versehen?
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2012, 14:19   #15
Elgyn->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.11.2012
Beiträge: 20
Elgyn
Standard AW: Bekomme ich eine Sanktion nach Ablehnung des 1€ Jobs

Ok dann werde ich mich erstmal entspannen und zurücklegen....

ja wegen dem Vertrag, wie gesagt als ich den unterschrieben habe stand auf dem Dekblatt : Firma Mustermann, Musterstrasse, xxxxx Musterhausen und den habe ich dann unterschrieben....in meiner mail die ich von dekra bekamm stand dann aber Firma: Müller...blaustr. x, xxxxx Schlumpfhausen

und das ding war auch unterschrieben....auch mit meiner Unterschrift....Ich gehe davon aus das die das Deckblatt getauscht haben weil es in der einen firma noch unklarheiten gab und mich dann neu zugewiesen haben und nur das neue blatt mit dem alten ausgetauscht haben....im grunde nich weiter schlimm...könnte aber eventuell bei späteren ärger mit dem JC helfen
Elgyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2012, 15:42   #16
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Bekomme ich eine Sanktion nach Ablehnung des 1€ Jobs

Du hast aber nicht beide Versionen, oder?
Ich denke aber trotzdem, dass das so nicht rechtens ist. Die können nicht einfach das Deckblatt tauschen. Es kann doch sein, dass der eine Einsatzort für Dich in Ordnung war und Du deshalb unterschrieben hast und der neue ist aus irgendwelchen Gründen für Dich nicht zumutbar.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2012, 19:27   #17
Elgyn->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.11.2012
Beiträge: 20
Elgyn
Standard AW: Bekomme ich eine Sanktion nach Ablehnung des 1€ Jobs

Du hast aber nicht beide Versionen, oder?

ne leider nicht...

Ich denke aber trotzdem, dass das so nicht rechtens ist. Die können nicht einfach das Deckblatt tauschen. Es kann doch sein, dass der eine Einsatzort für Dich in Ordnung war und Du deshalb unterschrieben hast und der neue ist aus irgendwelchen Gründen für Dich nicht zumutbar.

Das is es ja zu dem einen wäre ich gerne gegangen der andere ist nich mein fall gewehsen
Elgyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2012, 20:07   #18
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bekomme ich eine Sanktion nach Ablehnung des 1€ Jobs

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen

Frage an Euch, ist das Urkundenfälschung einen Vertrag nachträglich mit einem neuem Einsatzort zu versehen?
sicher. damit ist der vertrag nichtig !
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2012, 01:42   #19
blun->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.11.2012
Beiträge: 10
blun
Standard AW: Bekomme ich eine Sanktion nach Ablehnung des 1€ Jobs

In "Schreiben Dekra.pdf‎" sind trotz der schwarzen Kästen immer noch persönliche Daten enthalten, die man durch markieren + kopieren rausholen kann. Speicher die Unterlagen vielleicht besser als Bild und bearbeite mit MS Paint statt mit dem Foxit.
blun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2012, 11:03   #20
Elgyn->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.11.2012
Beiträge: 20
Elgyn
Standard Widerspruch zum Erwartenen Bescheid

Hi leuts,

würde Euch mal bitten mein Widerspruchschreiben zu Überfliegen und mir zu sagen ob ich dieses so lassen kann. Der großteile war ne Vorlage von wo weiß ich nich mehr..Erwarte wegen Abruch eines ein Euro Jobs ne Sanktion die nich ganz Rechtens ist ...Dieses habe ich aber schon unter einem anderem Beitrag Diskutiert (http://www.elo-forum.org/alg-ii/1022...nung-jobs.html)

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Muster.pdf (179,1 KB, 82x aufgerufen)
Elgyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2012, 12:11   #21
alexander29->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.05.2011
Ort: Deutschland
Beiträge: 1.527
alexander29 alexander29 alexander29 alexander29
Standard AW: Bekomme ich eine Sanktion nach Ablehnung des 1€ Jobs

Du sollst also Gymnastikkurse durchführen.
Bist du dazu ausgebildet oder hast du Kenntnisse ?
Die Gefahren für die Senioren aufgrund falscher Belastungen oder falscher Übungen halte ich für hoch.
Allein deshalb könntest du die Arbeit nicht antreten.

du sollst die die Leitung (oder so) unterstützen bei einigen Sachen.
Nana, das ist ja wohl nicht zusätzlich, denn dafür sind ja schon Arbeitnehmer da, du bist dann nur der kostenlose, da ein Mitarbeiter gespart wird.
Also nicht zusätzlich.
Auch deshalb könntest du die Arbeit nicht antreten.
alexander29 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2012, 12:47   #22
Elgyn->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.11.2012
Beiträge: 20
Elgyn
Standard AW: Bekomme ich eine Sanktion nach Ablehnung des 1€ Jobs

Zitat von alexander29 Beitrag anzeigen
Du sollst also Gymnastikkurse durchführen.
Bist du dazu ausgebildet oder hast du Kenntnisse ?
Ach ihwo...hab zwei ausbildungen erfolgreich gemacht...bin gelernter Koch und Berufskraftfahrer...Altenpflege ist für mich was ganz neues...ich war mit den Spazieren ja oder hab den bei einigen aufgaben im Altag geholfen...sonst hab ich von dem Job kein plan...aber ja das sollte zu meinen Aufgaben gehören...und ich denke mal das is die aufgabe der ergo...

Zitat von alexander29 Beitrag anzeigen
du sollst die die Leitung (oder so) unterstützen bei einigen Sachen.
jap was auch immer die damit meinten...gab keine genauere info darüber...aber auch da denke ich wie du...dazu sollte man angestellter der firma sein und bescheid wissen was wie pläne man da erstellt...
Elgyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2012, 17:33   #23
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Widerspruch zum Erwartenen Bescheid

Warte erst einmal ab, ob das was kommt und dann helfen wir bei einem Widerspruch. Erst einmal muss eine Anhörung kommen und dann der Sanktionsbescheid. Erst dann kann man sehen, was das JC Dir genau vorwirft und erst dann kann man einen Widerspruch schreiben.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2012, 18:41   #24
Elgyn->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.11.2012
Beiträge: 20
Elgyn
Standard AW: Widerspruch zum Erwartenen Bescheid

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Warte erst einmal ab, ob das was kommt....
bin gerne bereit wenn ärger naht deswegen..
Elgyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2012, 20:23   #25
stummelbeinchen
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 1.051
stummelbeinchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bekomme ich eine Sanktion nach Ablehnung des 1€ Jobs

Hallo,

bisher hast Du ja noch keinen Bescheid bekommen. Wogegen willst Du also in Widerspruch gehen? Warte den Bescheid ab, schau was drin steht und auf welcher Rechtsgrundlage die Entscheidungen beruhen.
Und dann stell Beides ein und wir schauen drüber.
stummelbeinchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
ablehnung, jobs, sanktion

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kommt eine Antwort nach Anhörung zu einer mögl. Sanktion? Rossnick Allgemeine Fragen 6 12.09.2012 23:01
Keine Sanktion nach § 31 SGB II bei Ablehnung untertariflicher Bezahlung teddybear ...Sanktionen SGB II 0 22.05.2012 11:28
Sanktion - bekomme nur 32 Euro Uwe Henning ALG II 14 29.04.2011 13:20
Ärger mit dem Arbeitsamt: ist die Ablehnung von 400 € Jobs legitim? Kaethchen Allgemeine Fragen 5 17.06.2010 20:15
Hilfe bekomme mein ALGI nicht nach §125 sondern nach § 117 momo59 Allgemeine Fragen 10 17.02.2009 19:02


Es ist jetzt 08:28 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland